Emails in einem Gmail Postfach können plötzlich nicht mehr gelöscht werden

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.3.0
    * Betriebssystem + Version: Win 10 (build 10240)
    * Kontenart (POP / IMAP): POP (Imap ist in Googlemail-Einstellungen aktiviert)
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMail
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windowsfirewall


    Hallo!


    Ich bin gestern abend auf ein für mich sehr verwirrendes Problem draufgekommen.


    Ich rufe mit meinem Thunderbird 6 verschiedene Emailpostfächer ab, davon 3 von GMail.
    Bei (nur) einem von diesen 3 kann ich seit gestern (oder ev ein paar Tage länger) die Emails nicht mehr löschn - wenn ich die entfernen-Taste drücke oder Löschen im Menü auswähle passiert exakt gar nichts (nur wenn das Email ungelesen ist, wird es als gelesen markiert). Es gibt auch keine Fehlermeldung odgl, es passiert einfach nichts. Wenn ich via Browser auf GMail zugreife, ist es natürlich noch da, dort lassen sich die Emails auch ohne Probleme löschen.
    Wie erwähnt ist das nur bei einem dieser 3 Gmail-Emails passiert, die anderen beiden funktionieren weiterhin.


    Ebensowenig kann ich den Unterordner des Archiv nicht löschen (wird das Archiv autoamtisch angelegt? Nur 2 meiner Postfächer haben soetwas.)
    Dieses Postfach hat als einziges keinen Papierkorb-Ordner (ich habe mich mit dem (Nicht-)Vorhandensein dieses Ordners nie bewusst beschäftigt, daher weiß ich nicht seit wann oder warum), im Browser-Gmail gibt es diesen aber.



    Folgendes habe ich schon probiert:
    Neustarten, einen Tag abwarten
    Nachrichten vom Server löchschen, wenn sie aus dem Posteingang gelöscht werden aktiviert und deaktiviert
    Papierkorb (der aber nicht vorhanden ist) beim Verlassen leeren deaktiviert und aktiviert
    Neues App-Passwort in GMail vergeben und verwendet
    Testemails geschickt und die Faust geschüttelt


    Danke für jegliche Hilfestellung vorab.