Autostart nach Migration von Windows 7 zu Windows 10

  • Hallo liebe Mitglieder des Thunderbird Forums,


    ich bin neu im Forum und habe folgendes Problem.
    Ich arbeite mit der Version 38.5.1 und habe von Windows 7 nach Windows 10 migriert.
    Thunderbird arbeitet nach wie vor stabil und zuverlässig.
    Ich möchte aber nun den Autostart von Thunderbird verhindern, den ich von Windows 7 offensichtlich übernommen habe.
    Das gelingt mir leider nicht, ich habe schon die gesamte Systemplatte nach "Autostart" durchsucht, auch Ordner gefunden, aber nicht mit Einträgen zu Thunderbird (die Ordner waren leer).
    Ich habe die Registry durchsucht wie z.B. in Windows 10 Foren beschrieben, aber Thunderbird auch nicht in den "RUN" Ordnern der Registry gefunden.
    Ich habe den Aufgabenplaner von Windows 10 durchforstet und nichts gefunden.
    Ich habe Thunderbird mit dem Revo Uninstaller komplett deinstalliert und wieder neu installiert.
    Das alles hat nicht geholfen, nach wie vor wird Thunderbird nach dem Systemstart automatisch gestartet.


    Weiß jemand Abhilfe?


    Danke vorab für ein hilfreiches Feedback


    Franz


    Einmal editiert, zuletzt von FranzM () aus folgendem Grund: Thema erledigt: Avira SystemSpeedup war in der Autostart und hat Thunderbird gestartet.