Entschlüsselung schlägt fehl

  • Hallo,


    ich habe das Problem, dass meine Bekannten zwar meine verschlüsselten Emails öffnen können, ich aber nicht ihre Antworten. Bei mir kommt dann diese Nachricht:




    In diesem Fall hat mein gegenüber die Mail mit Mailvelope verschlüsselt, was aber sicherlich keine negativen Auswirkungen haben sollte.


    Bei anderen Bekannten geht dagegen der verschlüsselte Email-Verkehr reibungslos vonstatten. Woran könnte das liegen?




    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: 38.6
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): WEB.DE
    * PGP-Software / PGP-Version: GnuPG
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):E

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Hi,
    und, ist dein Schlüssel in der Liste?


    Zitat

    0x638DC3CA5A3C346A (<xxxxxxxx@posteo.de>),
    0x5D3F5D0F38C91F5D,
    0xB61124B1980240B5

    Gruß, muzel


    P.S. Den letzten hast du offenbar auf einen Keyserver hochgeladen (und der Name paßt auch ;-) ). Wenn dir also der private Schlüssel oder die Passphrase nicht verlorengegangen sind, sollte es funktionieren.
    Hast du dir mal selbst eine mit diesem Schlüssel verschlüsselte Nachricht geschickt und entschlüsselt?

  • Nein. Meiner ist nicht in der Nachricht. Aber mein Gegenüber muss ja meinen richtig zugewiesen haben, sonst hätte meine verschlüsselte Mail nicht aufgemacht werden können. Oder hat mein Gegenüber ihre Antwort mit einem falschen Schlüssel verschlüsselt?

  • P.S. Den letzten hast du offenbar auf einen Keyserver hochgeladen (und der Name paßt auch ). Wenn dir also der private Schlüssel oder die Passphrase nicht verlorengegangen sind, sollte es funktionieren.
    Hast du dir mal selbst eine mit diesem Schlüssel verschlüsselte Nachricht geschickt und entschlüsselt?

    Naja, das ist ein ur-alt-Schlüssel, den ich jetzt schon Ewigkeiten gar nicht mehr verwendet habe.


    Mit dem neuen Schlüsselpaar habe ich mir selbst Nachrichten geschickt, und die konnte ich entschlüsseln. Und mit dem neuen Schlüssel habe ich auch meine Emails an die anderen verschlüsselt, die sie ja immerhin öffnen konnten. Und nur den neuen Schlüssel habe ich an Bekannte rausgegeben.

  • Zitat

    Und mit dem neuen Schlüssel habe ich auch meine Emails an die anderen verschlüsselt, die sie ja immerhin öffnen konnten.

    Nein. Du verschlüsselst immer mit dem öffentlichen Schlüssel des Empfängers (und deinem eigenen, aber nur damit du die Mail selbst noch lesen kannst). Und dein Gegenüber muß natürlich einen öffentlichen Schlüssel verwenden, von dem du den privaten Schlüssel hast.
    Wenn das keiner der drei aus der Liste ist, gehts nicht.

    Zitat

    Und nur den neuen Schlüssel habe ich an Bekannte rausgegeben.

    Aber jeder kann den öffentlichen Schlüssel, der auf dem Keyserver liegt, benutzen. Hast du den zugehörigen privaten Schlüssel gelöscht?