Ubuntu Crash drucken / speichern

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:45.7.0
    * Betriebssystem + Version:Ubuntu 16.04
    * Kontenart (POP / IMAP):beides
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):diverse
    * Eingesetzte Antiviren-Software:keine
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):nur OS
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo, ich versuche mal mein Problem so kompakt wie möglich zu beschreiben:


    Thunderbird 45.7.0 stürzt unter Ubuntu 16.04 bei mir ab, wenn ich:

    • einen Anhang speichern will,
    • einen Anhang per Schaltfläche hinzufügen will,
    • eine Email als Datei speichern will oder
    • eine Email drucken will.


    Aber es stürzt nicht ab, wenn ich;

    • einen Anhang ansehe (das entsprechend verknüpfte Programm wird geöffnet)
    • oder wenn ich einen Anhang per drag&drop hinzufüge.


    Sowohl ein Downgrade auf 45.6.0, also auch ohne Addons starten, als auch mit einem leeren Profil starten hat nicht geholfen.
    Die Berechtigungen des Temp Verzeichnisses habe ich mit:


    sudo chown root.root /tmp
    sudo chmod 1777 /tmp
    sudo chmod -R go-rwx /tmp/* /tmp/.[!.]*


    versucht zurück zu setzen.


    Freue mich sehr über Hilfe. Vielen Dank! Sollte ich gegen Foren-Regeln verstoßen haben oder ähnliches, bitte freundlich darauf hinweisen, ich bin neu hier.
    Florian

  • Hallo Florian,


    das ist ein merkwürdiges Problem, das Du das hast. Zunächst einmal folgende Fragen:

    • Seit wann tritt das Problem auf?
    • Was hatte sich zuvor an dem System geändert?
    • Gibt es sonst noch irgendwelche Auffälligkeiten?
    • Wie kommst Du darauf, dass Du die Berechtigungen für /tmp zurücksetzen musst? Hattest Du zuvor daran Änderungen vorgenommen?
    • Ist das /tmp ein normales Verzeichnis auf der Platte oder ein tmpfs im RAM?
    • Erläutere bitte mal, was Du mir den chmod-Kommando erreichen möchtest? Das leuchtet mir auf den ersten Blick nicht ein. Mit sudo chmod 1777 /tmp machst Du das Verzeichnis auf und setzt das Sticky-Bit. Soweit verstehe ich es.
      Mit sudo chmod -R go-rwx /tmp/* /tmp/.[!.]* setzt Du dann alles in /tmp, inklusive der versteckten Dateien, auf private. Das verstehe ich nun nicht.
    • Läuft der TB bei Dir in einer Sandbox, z.B. im FireJail, das ja bei Ubuntu inzwischen standardmäßig dabei ist?
    • Woher stammt Dein TB und wie hast Du ihn installiert?
    • Wo liegt das Profil? Hast Du es vielleicht an einem anderen Ort als per Standard gelegt?

    Ich bin mir nicht sicher, ob das Problem überhaupt mit dem tmp-Verzeichnis zusammenhängt. Das tmp wird m.E. beim "normalen" Abspeichern eines Anhangs in Dein Home nicht benutzt, wohl aber, wenn man einen Anhang aus der Mail heraus öffnet. Demnach sollten sich die Probleme genau umgekehrt zu Deiner Beschreibung zeigen.


    Gruß


    Susanne


    P.S.: Beinahe vergessen ... . Wenn es einen Crash-Report gibt, dann poste hier doch bitte mal den Link.

    Einmal editiert, zuletzt von SusiTux ()

  • Hallo Susanne,


    vielen Dank für deine schnelle Antwort.


    • Seit wann tritt das Problem auf?

    Das Problem ist mir erst gestern aufgefallen.

    • Was hatte sich zuvor an dem System geändert?

    Seit einer Woche gibt es einen neuen Drucker, der aus allen anderen Anwendungen heraus funktioniert. Den alten Drucker habe ich deinstalliert.
    Sonst keine Änderungen am System, außer evt. automatische Updates.

    • Gibt es sonst noch irgendwelche Auffälligkeiten?

    Ja, die Aktualisierungs-Verwaltung hat manchmal Probleme mit Rechten - die ich aber nicht nachvollziehen kann, da die Fehlermeldungen immer nur für Sekunden erscheinen.

    • Wie kommst Du darauf, dass Du die Berechtigungen für /tmp zurücksetzen musst? Hattest Du zuvor daran Änderungen vorgenommen?

    Das war eine Idee aus einem Forum, wo ein ähnlicher Fall vorlag.

    • Ist das /tmp ein normales Verzeichnis auf der Platte oder ein tmpfs im RAM?

    Das ist ein normales Verzeichnis

    • Erläutere bitte mal, was Du mir den chmod-Kommando erreichen möchtest? Das leuchtet mir auf den ersten Blick nicht ein. Mit sudo chmod 1777 /tmp machst Du das Verzeichnis auf und setzt das Sticky-Bit. Soweit verstehe ich es.
      Mit sudo chmod -R go-rwx /tmp/* /tmp/.[!.]* setzt Du dann alles in /tmp, inklusive der versteckten Dateien, auf private. Das verstehe ich nun nicht.

    Ich dachte, wenn ich die Berechtigungen einheitlich setze, könnte es helfen.
    Aber stimmt, das Problem scheint, wie du feststellst eher umgekehrt mit allem außer dem tmp Verzeichnis zu tun zu haben.

    • Läuft der TB bei Dir in einer Sandbox, z.B. im FireJail, das ja bei Ubuntu inzwischen standardmäßig dabei ist?

    Nein. Bislang nicht versucht. Ich habe jetzt Firejail installiert (war nicht dabei) und einen Versuch gemacht: das hat geklappt und jetzt ist auch das gesamte Problem gelöst, wenn ich Thunderbird normal starte!

    • Woher stammt Dein TB und wie hast Du ihn installiert?

    Ursprünglich kam er mit der Ubuntu-Installation. Für das Downgrade habe ich ihn entfernt (via apt-get remove), die alte Version installiert und als das nichts gebracht hat, wieder die neuste Version mit apt-get installiert.

    • Wo liegt das Profil? Hast Du es vielleicht an einem anderen Ort als per Standard gelegt?

    Das Profil liegt im home Verzeichnis unter .thunderbird


    Wie oben geschrieben, der Firejail-Versuch hat das Problem *magisch* gelöst!


    Vielen Dank!!

  • Hallo Florian,


    Wie oben geschrieben, der Firejail-Versuch hat das Problem *magisch* gelöst!

    Was es alles gibt! Eine Sandbox die solche Probleme löst. Ein Grund mehr, jedem dazu zu raten. ;-)
    Vielleicht war es aber gar nicht FireJail sondern ganz simpel der Neustart. Auf jeden Fall in der Tat "magisch".


    Was die Dumps angeht, so zeigen beide einen identische Crash, beide mit "SIGILL" in libgtk-x11-2.0.so.0.2400.30@0x94772. Der zugehörige Thread ist also ein Linux-Thread. SIGILL ist das Signal für illigal instruction (4). Der laufenden Prozess erhält das Signal vom Linux. Illegal instruction deutet zunächst weniger auf ein Rechteproblem hin. Die Ursachen für SIGILL können vielfältig sein, u.a. falsche Compiler-Optionen, also eine Version, die nicht für dieses System erstellt wurde, aber auch Pointer-Fehler, etc. .
    Die TB-Entwickler könnten aus dem Dump sicher noch mehr herauslesen.


    Was mir bei der lib in Zusammenhang mit dem /tmp nich eingefallen ist, ist, dass x-11 das tmp ebenfalls nutzt. Somit könnten vermurkste Rechte schon eine Rolle gespielt haben.


    Alles in allem scheint mir das kein Fehler im TB zu sein. Du solltest Dein System beobachten. Bei weiteren Merkwürdigkeiten, (die sich nicht durch FireJail lösen lassen ;-) ), könnte es schon sein, dass Dein Linux verwurschtelt ist.


    Gruß


    Susanne