Cardbook speichert keine Änderungen

    • Thunderbird-Version: 52.0 (64-bit)
    • Betriebssystem + Version: Arch Linux
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Exim-Server
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: CardBook
    • Eingesetzte Antivirensoftware:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):

    Hallo,

    auf meinem Raspberry Pi habe ich DaviCal für mein Adressbuch laufen (schon seit Jahren :-) ). Bislang habe ich die DaviCal-Adressen mit TB immer über den SoGo-Connector synchronisiert.

    Jetzt bin ich auf das CardBook-Addon umgestiegen. Im TB-CardBook wurden mir dann auch gleich sämtliche Adressen vom DaviCal-Server angezeigte (super!). Aber wenn ich eine Adresse bearbeite und anschließend auf "Speichern" klicke, passiert nichts. Das Adress-Bearbeitungsfenster schließt sich nicht und die Änderungen werden auch nicht gespeichert.


    Was vielleicht noch interessant ist: führe ich die CardBook Funktion "Suche doppelte Kontakte" aus, und vereine dort doppelte Einträge, dann werden diese auch korrekt gespeichert (also auch auf den DaviCal-Server geschrieben/synchronisiert). Ebenso funktioniert das löschen von Kontakten ... also lediglich die Änderungen in der Bearbeitungsmaske lassen sich nicht speichern. Das Ganze scheint so, als ob bei dem Speichern-Button in der Änderungsmaske vergessen wurde, dort den entsprechenden Befehl zu hinterlegen.


    (noch einen zweite Frage am Rande: bei der ersten Synchronisation fragte mich CardBook, nach dem Format v3 oder v4 ... ich habe mal v3 ausgewählt. Hätte v4 einen Unterschied gemacht?)

    7 Mal editiert, zuletzt von BigMan ()

  • Aus dem Support-Forum für Cardbook: Erstelle bei den Cardbook-Einstellungen im Tab "IM Adressen" mit der Schaltfläche "Hinzufügen" einen Dummy-Eintrag in der zuvor leeren Liste der Protokolle. Ab dann sollte die Bearbeitung und das Erstellen von Kontakten möglich sein. Zumindest bei mir war das der Knackpunkt. :-)

  • Cool. Das hat auch bei mir das Problem gelöst.

    Wie kommt man darauf?

    (ist aber schon ein Bug - oder?)

  • Wenn es um alte Datenbestände geht, dann könnte es damit zusammenhängen, dass die Daten noch in einem Format kleiner als vCard 3.0 vorliegen bzw. lagen.

  • Durchaus interessant. Dass die Liste leer ist, ist entweder Bug, der erst in einer der letzten Versionen entstanden ist, oder kommt vielleicht tatsächlich durch den Datenimport zustande. Bei mir war diese Liste meines Wissens nie leer.


    Typisch für Philippe: Der Fix ist schon in Arbeit.