Lightning synchronisiert Baikal / Baikal aber nicht Lightning

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.0.1
    • Lightning-Version: 5.4.0.1
    • Betriebssystem + Version: Win 10
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Avast



    Hier können Sie Ihren Text schreiben:


    Hallo Forum,


    ich habe auf meinem Rasp 3 den Baikal Server instaliert. Mit Lightning kann ich Termine auf dem Server ablegen, bekomme sie aber nicht mehr zurück. Ich habe die Reinlander pro Testversion installiert und kann sehen, dass die Termine auch tatsächlich auf dem Server liegen. Mit Reinlander habe ich das Problem andersherum, Änderungen werden nicht auf dem Server abgelegt.


    Wenn ich die Kalender synchronisiere zeigt mir Ligthtning unten in der Statuzeile an: Überprüfe Kalender 1 von 4294967297


    Nachtrag: nach einer längerer Zeit meldet sich die Synchronisation zurück mit der Meldung: keine neuen Nachrichten zum herunterladen.

    Kann es sein, dass Lightning sich die Einträge weggespeichert hat sie aber einfach nur nicht mehr anzeigt ? Ich habe sie in Lightning eingegeben. Wo legt Lightning die Daten ab ? Müßte doch eigentlich eine Datenbank ( Sql ? ) sein.


    Das sind die Links mit denen ich es versuche. Beide Einträge werden erkannt oder zumindest nicht angemeckert. Default ist der Kalendername.


    http://19x.xxx.xxx.26/baikal/h…/FHEM_xxxx/default?export

    http://19x.xxx.xxx.26/baikal/h…endars/FHEM_xxxx/default/



    Hat jemand eine Idee für mich ?



    Gruß Wiesie

    Einmal editiert, zuletzt von wiesie ()

  • Hallo Wiesie,


    Dein Beitrag ist schon a bisserl angestaubt, ohne dass Du eine Antwort bekommen hättest. Das liegt vermutlich daran, dass diejenigen aus der "Stammbesatzung", die einen eigenen WebDav-Server auf dem RasPi betreiben, den Radicale verwenden. Von ein paar kleinen Schwächen des Radicale abgesehen, funktioniert Lighning damit recht gut - auch mit den diversen WebDav-Servern verschiedener Provider.

    Dir Ursache Deines Problems liegt daher wahrscheinlich nicht im Lightning. Falls Du es nicht eh schon getan hast, wende Dich am besten an ein Baikal-Forum.


    Gruß


    Susanne