Schlüsselverwaltung zeigt keine Schlüssel, obwohl "Standardmässig alle Schlüssel anzeigen" aktiviert ist


  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.2.1 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: OS X 10.9.5
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): TELEKOM
    • PGP-Software / PGP-Version: GPG_Suite-2017.1b3-v2 und enigmail-1.9.8.1-sm+tb.xpi
    • Eingesetzte Antivirensoftware: keine
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern

    Nachdem ich Thunderbird einmal durch "Forced Quit" abschalten musste, tauchen in der Enigmail-Schlüsselverwaltung die gespeicherten Schlüssel nicht mehr auf, auch wenn "Standardmässig alle Schlüssel anzeigen" aktiviert ist.


    Die Schlüssel sind aber noch da. Wenn ich in Enigmail die "Empfängerregeln" öffne, werden die Schlüssel angezeigt. In der "GPG keychain.app" werden auch alle Schlüssel angezeigt.


    Meine E-Mails können verschlüsselt versendet werden, aber ich kann keine empfangenen, verschlüsselten E-Mails mehr entschlüsseln.


    Ich kann auch keinen neuen Schlüssel importieren.


    Trotz Deinstallation von GPG Suite und Enigmail, Neustart und Neuinstallation bleibt das Problem bestehen.


    Kann jemand helfen?

  • Hi,

    klingt, als wäre ein Schlüsselbund defekt, das mit den privaten Schlüsseln - kannst du Mails noch signieren?

    Ich kenne die "GPG keychain.app" nicht, was genau wird dort angezeigt (öffentliche Schlüssel/Schlüsselpaare)?

    Hast du ein Backup deiner Schlüssel? Enigmail hat eine Exportfunktion ("Sichern/Wiederherstellen"), vermutlich auch die App.

    Gruß, muzel

  • Ja, ich habe einen Backup der Schlüssel. Die Datei heißt "Enigmail-Sicherung.zip" und hat 779KB. Ich habe Thunderbird auf einem Windows-Rechner neu eingerichtet und die Schlüssel importiert. Da funktioniert es wieder einwandfrei.

    Aber ich kann nicht immer mit zwei Rechnern rumlaufen. :)

    Vielleicht muss ich Thunderbird auch deinstallieren und neu laden. Ich hoffe nur, dass meine Mails nicht alle verschwinden. Die kann ich doch sicher aus einem lokalen Ordner wieder hochladen. ?


    Gruß, ph1949

  • Was spricht dagegen, das Backup auf dem OS X-Recner einzuspielen?

    De- und Neuinstallieren von TB löst nur ganz selten Problem, aber auch die Daten bleiben unbeschädigt, weil konsequent zwischen Daten und Programm getrennt wird.

    Gruß, m.