Öffentlicher Schlüssel lässt sich nicht importieren (GPG4win)

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.4.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    • PGP-Software / PGP-Version: GPG4win 3.0.0
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem-intern


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallo,


    ich habe auf einem Rechner per Kleopatra einen neuen Schlüssel erzeugt und diesen per Mail an einen anderen Rechner versendet. Dort wiederum habe ich versucht, den Schlüssel sowohl per Enigmail als auch per Kleopatra zu importieren - leider ohne Erfolg. Nachdem ich den Schlüssel zu importieren versuche, passiert einfach gar nichts, keine Fehlermeldung, keine Nachricht, kein neuer Eintrag ins Schlüsselverzeichnis. Einzig beim Schließen von Kleopatra wird mir folgende Meldung angezeigt:

    Zitat

    Im Hintergrund sind noch einige Operationen aktiv. Diese werden abgebrochen, wenn Sie das Fenster schließen. Fortfahren?

    Habe es auch versucht, den Schlüssel per Reintext zu versenden und aus der Zwischenablage bzw. direkt aus dem Nachrichtenfenster zu importieren. Beides endete mit dem selben bereits oben beschriebenen Ergebnis. Kann man hier jemand einen Tip geben? Vielen Dank im Voraus!

  • Ok, habe es jetzt nochmal über die Kommandozeile probiert und es funktioniert; der Schlüssel erscheint auch in Kleopatra. Trotzdem seltsam, dass es nur auf diesem Wege klappt. Sollte jemand diesbzgl. Lösungsvorschläge haben, wäre ich für eine Antwort weiterhin sehr dankbar.

  • Es scheint, dass nach einem Neustart das Problem gelöst ist. Evtl. hat es eine Fehlfunktion im Programm gegeben, die es hintergründig gesperrt hat.