Import Outlook-365-Kontakte zu Thunderbird 60.x Adressbuch

  • Ich sehe im Kontrollzentrum in der linken Spalte den Namen des von mir angelegten GeneralSync-Adressbuchs, in Thunderbird aber nichts.

    Wie ich bereits im letzten Post verlinkt hatte, müssen Adressbücher in Thunderbird erst hinzugefügt werden, um dann sichtbar zu werden. Für den Austausch selbst musst Du dann nichts mehr tun, da sowohl Outlook als auch Thunderbird dann auf dasselbe Adressbuch greifen. Das Adressbuch ist daher auch nicht Teil deiner PST-Datei in Outlook.


    Ich will eigentlich nur alle Adressen oder Kontakte (mit allen e-Mailadressen!) von Outlook in Thunderbird importieren, und das immer wieder, wenn ich in Outlook etwas verändere.

    Das ist aber genau das Verständnisproblem in diesem Thread: ein Import ist immer eine einmalige Aktion, die z.B. alle Kontakte aus Outlook in Thunderbird übernimmt. Es wird dabei nicht geprüft, ob die Kontakte bereits vorhanden sind oder verändert wurden. Daher entstehen bei einem wiederholten Import fast immer Duplikate. Der Begriff "Import" ist also ziemlich sicher nicht das, was Du suchst.


    Die Funktion die Du suchst heißt "unidirektionale Synchronisation". GeneralSync unterstützt sie zwischen verschiedenen Geräten, nicht aber zwischen Anwendungen auf demselben Computer. Meines Wissens unterstützen weder Thunderbrid noch Outlook von Haus aus eine solche Funktion.


    Hinzu kommt, dass sich GeneralSync anscheinend nicht mit dem AddOn CalDavSynchronizer verträgt.

    Wenn Du die Kontakte in Outlook über CardDAV synchronisierst, dann solltest Du die Kontakte auch in Thunderbird über CardDAV einbinden (mit TbSync oder Cardbook). Die parallele Verwendung mehrerer Synchronisationstools für dieselben Daten funktioniert nicht – und wenn die Daten ohnehin in der Cloud liegen, kann Thunderbird sie sich ja auch direkt von dort holen. Wenn Du Den CalDavSynchronizer nur für Kalender und/oder Aufgaben verwendest, sollte eigentlich eine Parallelnutzung möglich sein. Habe das aber nicht getestet.