Trotz vorhandenem privaten Schlüssel kann ich nicht entschlüsseln, es wird der priv Key des Absenders verlangt (??)

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.6.1.
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Web.de
    • PGP-Software / PGP-Version: GpG4win 4.0.1.
    • Eingesetzte Antivirensoftware: win antivirus defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo Gemeinde,

    ich habe ein Problem, dass mich schier wahnsinnig macht :wall::wall::wall: ....


    ich kommuniziere verschlüsselt mit einer Person, ich nenne ihn mal John Doe. Wir haben jeweils des anderen Public key zum verschlüsseln und natürlich jeder seinen eigenen privaten Key zum entschlüsseln...

    ich habe im Verlauf mein Keypaar auch mal austgetauscht, d.h. neu gemacht, in der Hoffnung es würde etwas bringen. Der Empfänger John Doe hat natürlich auch den neuen pub Key bekommen und nutzt diesen (laut seiner Aussage) um mir zu schreiben.

    Der John Doe kann meine verschlüsselten Nachrichten selbst alle entschlüsseln und lesen, nur ich kann seine nicht entschlüsseln, obwohl mein eigener privater Key importiert ist (ebenso de alte Key usw).

    Was mich vor allem so stuzig macht ist, dass die Fehlermeldung ausgibt, dass ich den privaten Key (es ist der Unterschlüssel zum verschlüsseln angzeigt) des Empfängers John Doe brauche bzw. das dieser fehlt....also Fehlereldung ist wie folgt:


    Quote

    Fehler - kein passender privater/geheimer Schlüssel zur Entschlüsselung gefunden Hinweis: Die Nachricht wurde mit folgendem Benutzer-IDs / Schlüssel verschlüsselt: 0x1234567 (Mail <johndoe@abc.de>)


    Die ID 0x1234567 ist der Schlüssel des John Doe und nicht mein privater Schlüssel (den ich doch an sich nur brauche um zu entschlüsseln). In GPG4win zeigt er mir als Empfängermail die johndoe(at)abc.de mail an, anstatt meine mail.

    Da müsste doch im Grunde auch meine mail stehen und auch eben auch meine Key ID, oder?


    Ich habe wirklich sämtliches probiert und de- und wieder neuinstalliert etc.pp. Auch der John Doe hat mir berichtet, dass seine E-mails von anderen alle entschlüsselt werden können und auf gleichem Wege verschickt werden.


    Ach ja, John Doe hat auch mal einen anderen Key benutzt (public key hab ich natürlich auch)... auch hier die selbe Fehlermeldung.


    Desweiteren habe ich auch zwischenzeitlich eine andere Email verwandt, um auch hier Fehler auszuschliessen.


    Passphrase habe ich überprüft, das Benutzervertrauen ist auf "vollständig" für John Doe....

    ich weiß echt nicht mehr weiter und es ist wichtig dass ich seine mails lesen kann :motz::motz:


    Hat vielleicht jemand einen Rat?


    lg Had

    Edited once, last by had77: etwas vergessen ().

  • graba

    Approved the thread.
  • Moin,

    natürlich ist die Mail (auch) mit dem Schlüssel von JohnDoe verschlüsselt.

    Und offenbar nicht mit deinem (neuen), sonst würde Thunderbird/Enigmail das erkennen.

    Dein Mailpartner soll sich mal von der gesendeten Mail die Enigmail-Sicherheitsinfos anzeigen lassen.

    Da sollte sowas stehen wie:


    Wenn dein aktueller Schlüssel da nicht vorkommt, hat er etwas falsch gemacht.

    Übrigens sollte man Schlüssel nie löschen, wenn man neue erstellt, sonst kann man alte Mails nicht mehr entschlüsseln.



    Gruß, muzel

  • Hi muzel,

    vielen Dank für deine Antwort!


    gibt es auch die Möglichkeit, dass ich das auch irgendwo sehen kann? Also zumindest ein paar mehr Infos zu der eingegangen Mail, die ich nicht entschlüsseln kann?


    mfg had


    edit: übrigens lösche ich keine Schlüssel, bei denen ich weiß, dass ich sie irgendwann mal jemandem gegeben habe oder dieser auf nem server ist...darum kann mein mailpartner auch den alten Key nicht genutzt haben, denn der ist ja auch in meinem Schlüsselbund... aber gut, dass du es erwähnst :-)


    Gibt es noch irgendwas, was ich probieren kann? Oder kann es auch an etwas anderem liegen, denn mein Mailpartner versichert mir, dass ich bei ihm der Empfänger bin. MAcht es einen Unterschied, ob er in RE: antwortet, oder eine neue Mail nochmal neu an mich andressiert?


    ach, ob ich als OpenPGP oder GnuPG verschlüssel, ist das egal?

    Edited 2 times, last by had77 ().

  • Bin mir jetzt nicht sicher, ob du an die Infos rankommst, wenn du die mail nicht entschlüsseln kannst.

    Vielleicht siehst du etwas im Protokoll oder in der konsole (Enigmail -> Fehlersuche).

    Deshalb soll ja dein Gegenüber sich mal die versendete Mail anschauen.

    OpenPGP und GnuPG sind das gleiche, besser gesagt GnuPG ist die praktische Implementierung des OpenPGP-Standards.

    "PGP" dagegen ist inzwischen ein kommerzielles Produkt und nicht vollständig mit OpenPGP kompatibel (falls dein JohnDoe Outlook o.ä. benutzt).

    Grüße, muzel