Posts by Thunder

    Warum lässt Thunderbird 78 Beta 3 bzw. ATN eigentlich die Installation von Add-ons zu, die explizit als nicht kompatibel gekennzeichnet sind?

    Kurze Rückmeldung:


    Es langt momentan nicht, wenn auf ATN die Max-Version eingetragen ist. Es muss tatsächlich auch im manifest.json des Add-ons die strict_max_version begrenzt sein. Dies war bei 2 meiner Add-ons nicht der Fall. Als weitere Falle habe ich entdeckt, dass der Add-on-Manager dann auch noch ältere Add-on-Versionen im 78er "anbietet" und deren Installation zulässt, wenn in dieser älteren Version die strict_max_version gefehlt hat. Es langt also nicht, dass die aktuellste Version des Add-ons auf ATN dies korrekt implementiert hat. Man muss im Zweifelsfall ältere Versionen auf ATN zumindest deaktivieren, damit diese nicht mehr gefunden werden können.


    Sanctus hat im gemeldeten Bug selbst noch weitere Punkte genannt, die eigentlich auch dazu führen sollten, dass ein Add-on im 78er erst gar nicht angeboten/installiert wird.

    Warum lässt Thunderbird 78 Beta 3 bzw. ATN eigentlich die Installation von Add-ons zu, die explizit als nicht kompatibel gekennzeichnet sind?


    Meine Add-ons habe ich mit einer "strict_max_version": "72.0a1" in der manifest.json versehen. Zusätzlich ist auch auf ATN die entsprechende maximale Thunderbird-Version korrekt eingetragen. Es dürfte als überhaupt nicht möglich sein, meine Add-ons in Thunderbird 78 zu installieren. Trotzdem kann ich ohne Hindernis meine (nicht funktionierenden!) Add-ons im Add-on-Manager des 78er installieren. Was soll das? Ist die Infrastruktur auf ATN noch gar nicht für Thunderbird 78 vorbereitet? Das gibt mal wieder ein Fiasko, wenn der 78er released wird.

    Ihr habt vielleicht schon davon gelesen. Das Enigmail-Add-on wird es in der bisherigen Form nicht mehr für Thunderbird 78 und neuer geben. Statt dessen wird OpenPGP direkt in Thunderbird integriert. Die Arbeiten an der Integration sind schon weit fortgeschritten, aber noch nicht final abgeschlossen. Deshalb wird OpenPGP in Thunderbird 78.0 und auch dem folgenden ersten Update auf 78.1 noch deaktiviert (also versteckt) sein. Es ist in diesen Versionen erstmal nur zum Testen geeignet. Auch deshalb wird Thunderbird 78.0 und 78.1 nicht als automatisches Update für bisherige Anwender angeboten werden.


    Vielleicht könnt Ihr hier im Thema Eure Erfahrung mit dem Übergang von Thunderbird 68.* plus Enigmail hin zu Thunderbird 78.* mit integriertem OpenPGP zurück melden.

    Ich würde die Zeile tatsächlich im Konfig-Editor auch einfach auf Standard zurücksetzen. Vermutlich findet man diese dann im Konfig-Editor gar nicht mehr, da sie offensichtlich im Normalfall gar nicht vorhanden ist. Wenn ich das Thema nach ein Wenig Suche im Netz richtig verstehe, dient die Zeile/Einstellung der Verschleierung der eigenen IP-Adresse beim Senden von Mails?

    Hier habe ich (Mist und Pardon, habe ich auch nicht erwähnt) eine Fehlermeldung von Thunderbird.

    Aber die oben gezeigte Meldung wird doch vom SMTP-Server Deines Postfach-Anbieters an Thunderbird gesendet und dieser zeigt die nur wörtlich an, ohne einen eigenen Text zu verwenden.

    Oftmals stehst Du bei Massenmails gar nicht in "An:" als Empfänger, sondern im Header der Mail bist Du dann eher als "CC:" aufgeführt. Ich würde diese Bedingung mal zu "An: oder CC:" ändern. Wie Du gesehen hast funktioniert das Filtern ja prinzipiell schon. Es muss also an den Details des Filters liegen, womit Du experimentieren musst. Dabei hilft es, wenn man sich immer wieder den Header der fraglichen Mails anschaut.

    Hallo!


    Bitte gib immer konkrete Versionsnummern bei Problemen an (das gilt für jeglichen Software-Support - auch anderswo).


    Auf die Schnelle würde ich sagen, dass es an "Alle Bedingungen erfüllen" liegt, da Deine Mails vermutlich jeweils nur eine dieser Bedingungen erfüllen. Andererseits sieht Dein Beispiel so aus, als wäre "Alle...." wirklich gewollt. Ist dieser Filter dem richtigen Konto zugeordnet (im Dialog eins davor)?

    Als erstes muss man mal klären, ob es sich um 3 separate E-Mail-Konten handelt, oder ob es nur "Alias"-Adressen für ein gemeinsames Postfach sind.


    In den Konten-Einstellungen in Thunderbird kann man prinzipiell festlegen, ob Antworten an eine bestimmte Adresse zurück gesendet werden sollen. Es könnte sein, dass dort bei Dir eingetragen wurde, dass an Deine Adresse geantwortet werden soll. Das müsste dann womöglich entfernt werden.

    Hallo Leute,


    leider ist die Website seit einigen Tagen immer wieder mal "kurzzeitig" nicht erreichbar. Dies ist mir bekannt - ich kann es leider nicht kurzfristig ändern. Der Server bzw. dessen "Wirtssystem" muss ab und zu neu gestartet werden. In der Zeit ist die Website dann nicht erreichbar. Nach dem jeweiligen Neustart läuft leider ElasticSearch im Hintergrund auch nicht automatisch wieder, deshalb bekommt Ihr Fehlermeldungen beim Absenden von Beiträgen, bis ich ElasticSearch wieder manuell gestartet habe (was eigentlich automatisch erfolgen sollte).


    Es gibt ein Problem beim Webhoster mit den (virtualisierten) Server-Systemen. Dieses Problem wurde vermutlich durch ein Software-Update der Virtualisierungs-Software (das "Wirtssystem") verursacht. Das Problem sei der verantwortlichen Firma dieser Virtualisierungs-Software bekannt und man arbeite daran. Es ist also zu vermuten, dass es anderen Webhostern genauso ergeht, da diese Virtualisierungs-Software weit verbreitet bei vielen Anbietern zum Einsatz kommt.


    Letztlich hoffe ich, dass das Problem schnell behoben wird und, dass es hier vor allem nicht zu technischen Folgeproblemen mit der Webseite (Daten / Datenbank) kommt.