Beiträge von Thunder

    Hallo!


    Ich gebe slengfe durchaus Recht, würde aber bei Crashs dennoch mal den Thunderbird (pur die Software) deinstallieren. Das Profil bleibt dabei ja komplett erhalten. Anschließend Thunderbird aus einem kompletten Download neu installieren. Es könnte ja auch mal zu einem Problem durch ein fehlerhaftes Update-Prozedere gekommen sein.

    Hallo!

    Wieso erhalte ich die Mails zweimal synchron - im Ordner "Posteingang" UND im Unterordner "Harald IMAP gmx" ?

    Du verwendest das Feature "Gruppierte Ordner" für die Anzeige links in der Konten-/Ordnerliste. Dabei werden beispielsweise alle Posteingänge (in Deinem Fall "Harald IMAP gmx" und "Lokale Ordner") gemeinsam unter "Posteingang" zusammengefasst. In "Posteingang" erscheint einfach alles aus allen Posteingängen. Es handelt sich bei dem übergeordneten "Posteingang" um eine Art "virtuellen Ordner". Die Mails liegen in Wahrheit jeweils nur in den "echten" Posteingängen (also beispielsweise in "Harald IMAP gmx".


    Wie bekomme ich die beiden "Unterpapierkörbe" 'Harald IMAP gmx' UND 'Lokale Ordner' entfernt?

    Gar nicht. Das gehört zum oben genannten Feature "Gruppierte Ordner".


    Es liegt im Character der IMAP-Konten, dass jedes Konto seine eigenen "echten" Ordner hat. Mit dem Feature "Gruppierte" Ordner kann man lediglich jeweils eine gruppierte Zusammenfassung eben aller Posteingänge, Papierkörbe etc. erhalten. Wenn Du Dich an diese Funktion erstmal gewöhnt hast, wirst Du nie wieder darauf verzichten wollen, denke ich...

    Aber offensichtlich wird jener unter der Konteneinstellung verwendet

    Wenn Du bei jedem Konto korrekt zugeordnet hast (und dort eben nicht einfach "Standard-Server verwenden" gewählt hast, dann ist das so.


    Den Timeout kann man meiner Erinnerung nach nur begrenzt verlängern (warum auch immer). Allerdings bringt dies vermutlich oftmals nichts, da der Mail-Server (also Dein "Gegenüber") vermutlich auch eine Art Timeout hat. Der Timeout sollte ja auch nur zu ticken beginnen, wenn nichts übertragen wird und sobald wieder ein paar Byte gesendet werden, sollte der Timeout wieder bei Null beginnen. Korrigiert mich, wenn ich irre.


    DSN wird meines Wissens nicht von allen Mail-Servern unterstützt. Was DSN macht, wenn womöglich nur ein Teil der Mail (mit korruptem, fehlendem Anhang) ankommt, kann ich nicht sagen.


    Ich würde mich eher mal wieder auf das eigentliche Problem konzentrieren: Warum ist die Verbindung "gestört"? Deinstalliere Avira mal komplett, starte den PC neu und teste dann eine Zeit lang.

    Haben bei Dir denn teilweise Ordner (in der Gruppierung) gefehlt, die Du mit dem oben erwähnten Dialog wieder zusätzlich ausgewählt hast?


    Das Phänomen hatte ich schon mal bei der Vielzahl meiner ganzen (Test-)Accounts und der folgenden Problematik aus der Nutzung von verschiedenen Mail-Clients per IMAP, wo man immer schauen muss, dass die ganzen Papierkörbe und Spam-Ordner da vernünftig zugeordnet sind.

    Index-Dateien werden öfters geschädigt (warum eigentlich?)

    Welches Symptom tritt denn bei Dir auf?


    Was kann man tun, wenn sich das häuft (mehrfach pro Stunde)

    Ich würde mir überlegen was zu dem Problem führen könnte, denn normal ist dies natürlich nicht. Welche "Massen" an Mails liest / verarbeitest Du denn jeden Tag?


    Kleines Brainstorming:

    • Abgesicherten Modus ein paar Tage testen
    • Virenscanner verbieten im Thunderbird-Profil zu arbeiten
    • Welche Prozesse laufen im System im Hintergrund und könnten dort Dateien des Thunderbird beschädigen/beeinflussen?
    • Wo wird das Thunderbird-Profil gespeichert? NAS? Netzwerk?

    Hallo!


    Vermutlich ist bei all den verschobenen Mails der Anhang ganz regulär noch da. Ich kenne das Phänomen, welches in verschiedensten Konstellationen auftreten kann und zum Großteil auch inzwischen behoben sein soll(te). Schau Dir mal den Quellcode der bemängelten Mails an, dann siehst Du dort bestimmt, dass der Anhang weiterhin als Base64-kodierter MIME-Part dran hängt. Thunderbird hat da irgend eine Macke bei den "Zusammenfassungsdateien" (= Indexdatei / *.msf), weshalb er nur nicht kapiert, dass der Anhang noch da ist.


    Mache einen Rechtsklick auf den Ordner, wähle "Eigenschaften" aus dem Kontextmenü und in dem folgenden Dialog wählst Du "Reparieren". Damit wird die Zusammenfassungsdatei neu erstellt. Leider ist dies dann quasi nach jedem Verschieben notwendig.


    Eventuell kannst Du das Problem vermeiden, wenn Du in der Definition des Filters bestimmst, dass der Filter vor oder nach dem Junk-Filter ausgeführt werden soll. Bei meinen Tests hat das geholfen.

    Hallo!


    Es könnte sein, dass Thunderbird zum Abschluss des Sendens quasi noch auf eine Bestätigung des SMTP-Servers wartet, welche dann (aus welchen Gründen auch immer) nicht zurück kommt. Daran kann eine sehr langsame Verbindung schuld sein, aber auch der im Datenstrom dazwischen hängende Virenscanner, oder auch andere Dinge.


    Bezüglich der multiplen SMTP-Server muss man sagen, dass in der Regel immer der korrekte SMTP-Server genutzt werden sollte, der zur Absender-Adresse gehört. Wenn Du also mit Deiner GMX-Adresse sendest, dann sollte da auch der GMX-SMTP verwendet werden. Das ist der Fall, wenn den SMTP-Server korrekt in den Konten-Einstellungen zugeordnet hast.

    Hallo!


    Da Thunderbird zwar weiterhin unter dem Dach von Mozilla zuhause ist, aber dennoch immer weiter von Firefox separiert wird, hat man jetzt auch die Add-ons für Thunderbird (und Seamonkey) unter einer neuen Internetadresse beheimatet: https://addons.thunderbird.net


    Momentan könnte man noch denken, dass diese neue Seite identisch zu der bisherigen ist, da es quasi eine komplette Kopie des bisherigen Systems ist. Im Laufe der Zeit werden aber die jeweils "fremden" Add-ons aus den Systemen entfernt. Das heißt auf https://addons.thunderbird.net werden die Firefox-Add-ons entfernt. Im Umkehrschluss werden wohl vermutlich die Thunderbird-Add-ons auf https://addons.mozilla.org entfernt.


    Neue bzw. ab jetzt aktualisierte Add-ons für Thunderbird wird man nur noch auf https://addons.thunderbird.net finden. Entsprechend müssen die Add-on-Entwickler auch dort ihre Updates verwalten und hochladen.