Posts by prokura

    Soooo nachdem ich wirklich alle belästigt und gefragt habe, die mit Computern zu tun haben, scheint sich folgende erklärung anzubieten.


    Mein Passwort enthielt einen Umlaut.


    Anscheinend interpretiert Windows / thunderbird / meine Einstellungen ein ü anders als der Webserver, auf dem ich das Passwort geändert habe.


    Da soll mal jemand drauf kommen.... passwort ist geändert und alles gut und thunderbird läßt mich jetzt auch meine mails wieder abfragen :)

    Ja, zugegeben, mein Provider ist ein exot! Sorry!


    ich benutze ssl für den pop auf Port 995 und TSL auf 587 und mit "Passwort, normal"


    wenn ich versuche über telnet den server zu erreichen, passiert... nichts.. das eingabefeld wird schwarz und der Curser blinkt einsam vor sich hin... muß man länger als 5 minuten warten?


    wenn ich das ganze mit dem falschen Port 110 eingebe kommt die Meldung: "Es konnte keine Verbindung mit dem Host hergestellt werden, auf Port 110: verbindung fehlgeschlagen.

    Hallo!


    Ich benutze die aktuelle Thunderbird Version 3.1.10 auf einem XP rechner.


    Ich habe bei meinem emailkonto (pop server) das Passwort geändert (weil ich auf einem anderen Rechner einen Keylogger verdacht hatte)


    Seither kann ich zwar weiterhin per webmail auf das Konto zugreifen, aber der Thunderbird bringt nur noch die Meldung "Authentication failed"


    Ich hatte noch NIE das Passwort in Thunderbird gespeichert sondern gebe es jedes mal von hand ein.
    Es ist auch in der entsprechenden Liste nicht aufgeführt.


    Ich habe ein neues Konto für den account eingerichtet: "Authentication failed"
    Ein anderes Konto beim gleichen Server auf dem gleichen Profil bringt jetzt plötzlich obwohl ich das PW nicht geändert habe auch "Authentication failed"
    Das Konto noch mal in einem neuen Profil eingerichtet: "AUthentication failed"
    Ich habe ansonsten KEINE Einstellungen verändert.


    Hat jemand eine IDee zu diesem Phänomen?


    Dieser Rechner hier hatte keinen Keylogger Verdacht

    nochmal ich.. sorry...


    also, mein provider läßt mir ja keine Wahl, ich MUSS tls verwenden, sonst kann ich keine emails rausschicken.
    ich fürchte, daran werde ich nicht rütteln können.


    bhabe aber jetzt rausgefunden, daß meine liebe kollegin gleich 3 virenscanner parallel laufen läßt ;-) einer davon war "schuld" in dem fall der Norton ;-)
    Dem kann man das aber schnell abgewöhnen :-) der Antivir war unschuldig!


    Danke nochmal!

    Hi!


    Habe exakt das selbe problem!


    der standard XP pc macht alles so wie ich will und ein XP laptop liefert die von dir gepostete Fehlermeldung bei exakt den selben einstellungen...


    Wie hast du das gelöst? einfach auf Virenscann verzichtet?


    Oder den Antivir irgendwie anders einstellen? Ich wäre für eine naja.. semi-idiotensichere hilfsanleitung SEHR sehr dankbar :-)


    Prokura