Beiträge von Sünndogskind_2

    Hi Rothaut!


    Das sieht aus wie zwei spitze Klammern rechts (>>), die als Pfeil gedeutet werden können, ist aber tatsächlich wohl das aus dem Französischen in wörtlicher Rede bekannte Abführungszeichen. Nach Update der Forensoftware vor kurzem findet man z.B. "von Rothaut dieses_Zeichen vor 30 Minuten". wobei auch neue Zeitangaben hinzugekommen sind wie "Heute" und "Gestern" mit Uhrzeit. Ganz früher stand da z.B. "Verfasst am: Di 16.12.2008 11:45" und später "von Rothaut am Di 16.12.2008 11:45", wenn ich nicht irre, hihi (Sam Hawkins).


    Übrigens: Die Mützen sind kratzig. :D


    Gruß, Sünndogskind_2

    Moin Sess!


    Es war gestern schon reichlich spät, da hab ich wohl was überlesen. Sorry dafür. :redface:


    Langsam werde auch ich ratlos. Dass die Anwendungsdaten in der englischen Win-Version Application Data heißen, dürfte imo keine Rolle spielen, solange die Pfadangabe in der profiles.ini relativ ist. Bei einer Standardinstallation ist sie das. Kontrolliere es bitte trotzdem. Der Dateiinhalt müsste ungefähr so aussehen:


    Hast du auch die von mir genannte Alternative versucht? Tausche dazu in einem neu erstellten Profil nur das Verzeichnis xxxxxxxx.default aus und ändere in der profiles.ini den Verzeichnisnamen entsprechend um. Der Effekt ist allerdings mehr oder weniger derselbe. Aber schaun wir mal.


    Gruß, Sünndogskind_2

    Hi Sess!


    Gut gedacht! ;)


    Wenn du das alte Profil auf dem Laptop jetzt nach deinen Wünschen umgemodelt hast, müsste dort doch alles in Ordnung sein - auch die Anzeige der Konto-Namen in der Spalte Konto. Ist das so? Dann kopiere das gesamte Profilverzeichnis (das ist das Verzeichnis "Thunderbird") an den richtigen Ort auf dem anderen Rechner.


    Zum Ort siehe "Das Profil-Verzeichnis finden".


    Gruß, Sünndogskind_2

    Hi Sess!


    Danke für deine Erinnerung per PN. Ich hätte hier sonst nicht mehr reingeschaut weil ich dachte, die Sache sei erledigt.


    Du stellst uns hier, soweit ich es sehe, vor ein bisher unbekanntes Problem. Ohne es praktisch nachvollzogen zu haben glaube ich, dass es aus der Reihenfolge der Kontenerstellung in TB herrührt. Die Zuordnung der unter Konto angezeigten Bezeichnungen (Kontonamen) entnimmt TB der zentralen Einstellungsdatei "prefs.js". Dort ist sie an einen TB-Account (nicht zu verwechseln mit dem Mailaccount beim Provider) gebunden. Die Accounts werden in der Reihenfolge der Konteneinrichtung durchnumeriert, beginnend mit "account2" ("account1" ist "Lokale Ordner"). Mails erhalten bei Eingang in TB eine Headerzeile für den jeweiligen Accout, z.B. "X-Account-Key: account2". In deinem neuen Profil passt das jetzt offenbar nicht mehr. Soweit meine Überlegungen dazu.


    Ich sehe folgende Möglichkeiten:

    • Zurechtbiegen der "prefs.js". Dazu rate ich nur sehr erfahrenen TB-Usern; bei allen anderen geht es mit hoher Wahrscheinlichkeit schief und das Profil ist unter Umständen überhaupt nicht mehr nutzbar.
    • Anlage eines neuen Profils und Kontenerstellung in der ursprünglichen Reihenfolge. Danach Mailimport wie gehabt. Das kennst du schon und es könnte klappen.
    • Du folgst meiner im 3. Absatz von http://www.thunderbird-mail.de…opic.php?p=197167#p197167 grob skizzierten Idee.
      Weil auch sie kleine Tücken birgt, beschreibe ich mal genauer wie ich vorgehen würde, ohne jetzt alle Hintergründe im Einzelnen zu erläutern:

      • Bei geschlossenem TB im Profilverzeichnis in "Local Folders" mit Hilfe eines Texteditors leere Ascii-Dateien (Textdateien) mit den Namen "Sent", "Drafts" und "Templates" anlegen. Das werden in TB unter "Lokale Ordner" die Ordner "Gesendet", "Entwürfe" und "Vorlagen". Desweiteren eine leere Datei, z.B. "Eingang" erstellen (nicht "Posteingang" nennen, das verwirrt nur). In TB entsteht dadurch ein (Hilfs-)Ordner mit dem Namen "Eingang".
      • TB starten, die Mails aus den einzelnen Posteingängen in den Hilfsordner verschieben und die Mails aus den einzelnen Ordnern "Gesendet" usw. gleich in die entsprechenden Ordner unter "Lokale Ordner".
      • Alle Ordner der separaten Konten komprimieren.
      • Jetzt die Konten umstellen: "Extras > Konten... > Server-Einstellungen > Globaler Posteingang (Lokales Konto)". Schon beim Umstellen des ersten Kontos erscheint unter "Lokale Ordner" der bis dahin fehlende Ordner "Posteingang".
      • Die Mails aus dem Hilfsordner in den neuen "Posteingang" verschieben. Der Hilfsordner kann anschließend gelöscht werden.
      • Nicht vergessen, unter "Extras > Konten... > Kopien & Ordner" Kopien gesendeter Mails, Entwürfe und Vorlagen auf die Ordner unter "Lokale Ordner" zu lenken, denn die separaten Ordner sind nicht mehr zugänglich. Die Mails würden aber trotzdem dort landen, wenn sie als Ziel eingestellt sind.
      • Ich hoffe, nichts vergessen zu haben. Wenn dem so ist, folgt
      • - Fertig - :)


    Methode 3 hört sich nach viel an, ist aber meiner Meinung nach am schnellsten und sichersten.


    Gruß, Sünndogskind_2

    Vielleicht helfen dir ein paar weitere Grundlagen:


    Jeder Ordner in TB entspricht auf der Festplatte einer Maildatei (sog. Mbox-Datei) plus einer Indexdatei. Verschoben werden Mails also zwischen Dateien, wobei eine verschobene Mail dabei in der Quelldatei physikalisch noch erhalten bleibt, im entsprechenden TB-Ordner aber nicht mehr angezeigt wird. Erst beim Komprimieren wird sie tatsächlich entfernt. Maildateien befinden sich im Profilverzeichnis unterhalb des Verzeichnisses "Mail" in den jeweiligen Verzeichnissen der Konten und im Verzeichnis "Local Folders" (für Lokale Ordner); das weißt du aber sicher schon.


    Ergänzendes findest du in:
    "Das Mbox-Format - Grund für Probleme" und
    "Ordner komprimieren"


    Gruß, Sünndogskind_2

    graba, es geht um die Suche nach einer festen Folge mehrere Wörter. Bei Google z.B. schließt man dazu die Wörter in Anführungszeichen ein ("Wort1 Wort2"). Wie geht das hier? Das würde mich auch interessieren.


    Gruß, Sünndogskind_2

    Hi Sess!


    Ich versuche mal einen Crashkurs:


    Bei der Einstellung "Separater Posteingang für dieses Konto" werden in der Sidebar die jeweiligen Konten mit ihren separaten Ordnern "Posteingang", "Gesendet" usw. angezeigt. In diese Ordner wird separat gespeichert. Das kennst du ja. Die Mailpräsentation kann man gut mit virtuellen Ordnern und deren Filtereinstellung steuern.


    Bei "Globaler Posteingang (Lokales Konto)" landen sämtliche Mails sämtlicher Konten in gemeinsamen Ordnern unterhalb von "Lokale Ordner", also z.B. alle abgerufenen Mails im selben Ordner "Posteingang".


    Wenn man Konten von "Separater Posteingang" auf "Globaler Posteingang" umstellen will, sollte man vorher in TB die Mails aus den separaten Ordnern der einzelnen Konten in Unterordner von "Lokale Ordner" verschieben und die Ordner der separaten Konten anschließend komprimieren. Dann erst umstellen. Mehr ist nicht nötig.


    Gruß, Sünndogskind_2

    Zitat von "DerBerliner"

    Vorab: Ich habe >30 Jahre Erfahrung als SW-Architekt, Projektleiter und Entwickler (pur OO in Smalltalk, vor 1991 auch Objective-C, C++ u.a.) und ich habe >200 Mannjahre Entwicklung geleitet und verantwortet - alles erfolgreich.


    allblue, cool down! Ich glaube, du schätzt den TO falsch ein und missverstehst ihn gewaltig. ;)


    Wir haben es hier ganz offensichtlich mit einer Koryphäe zu tun, die uns freiwillig und uneigennützig ihre konstruktiv-kritischen Gedanken zu MS- und insbesondere zu Mozilla-Produkten darlegt und uns wohlwollend an ihren in einem unbeachtlich der potentiell inhärenten Risiken und Gefahren mutig durchgeführten Selbstversuch gewonnenen wertvollen Erkenntnissen über unzählige, von uns bisher nicht oder nur schwach wahrgenommene Unzulänglichkeiten und Fehler von Thunderbird teilhaben lässt, indem sie uns einige wenige, gewiss sorgsam ausgewählte Beispiele in zwar drastischer, aber gerade deswegen eingänglicher Weise vor Augen führt.


    Ich zumindest bin nach dem Lesen der bemerkenswert sachlich und geschliffen formulierten Beiträge angesichts der darin bewiesenen profunden Kenntnisse der gesamtem Materie und der zum Ausdruck gekommenen glänzenden analytischen Fähigkeiten des Verfassers von unermesslicher Bewunderung, Ehrfurcht und Dankbarkeit erfüllt. Es bereitet mir immer wieder unendliches Vergnügen, solche weltbewegenden Threads zu verfolgen. :D


    Gruß, Sünndogskind_2

    rum, im Verfassenfenster sieht man bei Reintext doch immer die Standard-Quotezeichen ">", oder täusche ich mich, weil ich irgendwann mal daran geschraubt habe? Erinnern kann ich mich aber nicht, da etwas eingestellt zu haben. Mich stören die Balken nämlich nicht - im Gegenteil. In der Nachrichtenansicht (Nachrichtenfenster und Vorschau) sieht man Standard-Quotezeichen nur, wenn man getrickst hat, wie es z.B. auf http://kb.mozillazine.org/Quote_bars beschrieben ist.


    Zitat von "Rothaut"

    Was geht da im Vogelhirn vor, dass er in Reintextnachrichten grafische Quotingzeichen ausspuckt und nur durch Eingriff sich dazu überreden lässt, normalen Text auszugeben.


    Rothaut, da stimme ich dir uneingeschränkt zu. Andersherum fände ich es auch sinnvoller.


    Gruß, Sünndogskind_2