Posts by FrankCzichos

    Hallo,


    es ging früher mal, dass man alle Dateianlagen auf einmal speichern kann.


    Bei mir ist die Option "alle speichern", "alle abtrennen" und "alle löschen" aber inaktiv, also ausgegraut.


    Wie kann ich das ändern? Oder gibt es da einen Bug?


    Gruß, Frank.

    Moin,


    musste wegen Speicherplatz mein Thunderbird ad hoc auf ein anderes Laufwerk schieben und habe dort nun auch eine andere Pfadbezeichnung.


    Thunderbird ließ sich starten, hat aber das Profil nicht gefunden.


    Habe dann nachgesehen im Pfad Mozilla Thunderbird\Thunderbird\ in der Datei profiles.ini. Dort steht:

    Code
    1. [General]
    2. StartWithLastProfile=1
    3. [Profile0]
    4. Name=default
    5. IsRelative=1
    6. Path=Profiles/ae8m3zom.default


    den dort angegebenen Pfad gibt es auch. Darin gibt es u.a. die pref.js, in der waren die alten Laufwerks- und Verzeichnisangaben enthalten. Diese habe ich auf die neuen Gegebenheiten abgeändert.


    Dennoch findet Thunderbird das Profil nicht, was habe ich noch vergessen bzw. übersehen?


    Vielen Dank für Hilfe.


    Gruß, Frank.

    Guten Abend,


    ich hatte eine Mail, die sehr ungünstig zu lesen war bei den Umlauten.


    Nun habe ich verschiedene Zeichenkodierungen versucht, bis ich die Mail "normal" lesen konnte. Das war Unicode (UTF-8)


    Aber seit dem erscheinen die meisten der sonstigen Mails im Posteingang mit diversen ?, und zeigen die Betreff-Zeilen und den Text nicht korrekt an.


    Ich finde aber auch nicht mehr die alte Einstellung. Was ist denn an Zeichenkodierung richtig für Deutschland???


    Danke für Hilfe!

    Benutzt du POP3 oder IMAP? Eine gelesene IMAP-Nachricht kann wieder als ungelesen markiert werden, aber nur manuell. Wenn du das automatisiert machen willst, ist wahrscheinlich etwas Mühe und Nachdenken notwendig... wenn es überhaupt geht...


    Bei POP3 ist die Einstellung wichtig, dass die Nachrichten auf dem Server belassen werden.


    Automatische Weiterleitung auf der Client-Seite - da kommst du wohl um einen kleinen clientseitigen Mailserver (z. B. Hamster) nicht herum.

    Version 1.0.2 (20050317)



    Moin,


    habe in einem Konto mehrere POP3-Konten. Als Speicherort benutzen sie das gleiche Laufwerk, aber verschiedene Verzeichnisse
    g:\mail\mail
    g:\mail\frank1
    ...


    Beim Abrufen des Kontos, das in g:\mail\mail schreibt, erhalte ich die Fehlermeldung:
    Konnte Nachrichten nicht in Mailbox schreiben. Stellen Sie sicher, dass das Dateisystem Ihnen Schreibrechte einräumt und genügend Speicherplatz zur Verfügung steht, um die Mailbox zu kopieren.


    Das andere Konto, das in g:\mail\frank1 schreibt, funktioniert reibungslos. Schreibrechte bestehen. Gestern funktionierte es noch - keine manuellen Veränderungen vorgenommen.


    Auf dem Laufwerk g:\ sind noch 21 GB frei, die Daten in g:\mail\mail sind inkl. Backup- und weiteren Unterordnern 5,2 GB groß, die Inbox selbst jedoch nur 400 MB.


    Was kann das sein? Warum will Thunderbird hier die "Mailbox kopieren" - oder ist die Fehlermeldung vielleicht unkorrekt?


    Bedanke mich für Hinweise im voraus.


    Gruß, Frank.

    Quote from "hooonk"

    (...) oder kann ich als Standard einstellen, dass die Vorlage beispielsweise im Firefox bei STRG+M geöffnet wird?


    Für Automatisierungsfragen, die im jeweiligen Programm nicht oder nur umständlich möglich sind, kann ich nur AutoHotkey empfehlen.
    Gruß, Frank.

    Moin,


    habe mit Begeisterung von diesem Tool gelesen. Ich will auf meinem c:\ von w2k auf XP Prof umstellen. Werde vorher das Tool einsetzen.


    Zwei Fragen:
    Gehe ich Recht in der Annahme, dass aus der Registry nichts gesichert werden muss?
    Das Profilverzeichnis, ist das dieses?
    C:\Dokumente und Einstellungen\czichos\Anwendungsdaten\Thunderbird


    Gruß, Frank.

    Quote from "Parker"

    Hallo


    Unsere Kunden besitzen alle einen elektronischen Teile-Katalog für Fahrzeugteile (Tec-Doc), der es ihnen ermöglicht die gewünschten Artikel in einen Warenkorb zu legen. Aus diesem Programm wird dann ein html-Anhang mit den bestellten Artikeln und der Lieferadresse erstellt, die wiederum in das eMail-Programm des Anwenders/Kunden übertragen wird und an unsere eMail-Adresse abgesendet wird.


    Das bedeutet aber, dass sich in der Mail kein Dateianhang befindet, der gesondert geöffnet werden muss, da der html-Anhang von Thunderbird ja dirket angezeigt wird?

    Quote from "allblue"

    Wenn du Anhänge statt des Mailtextes ausdrucken willst, ist das Problem noch eine Liga höher.


    Wohl war !!!


    Ich denke auch, dass ein kleiner eShop besser geeignet wäre.



    Der Ansatz "der Mitarbeiter nimmt sich die Mail aus dem Drucker und stellt die Sachen aus dem Regal/Lager zusammem" deutet darauf hin, dass diesem Mitarbeiter ein PC-Zugang fehlt. Das kann noch bei wenigen Bestellungen funktionieren, aber nicht, wenns besser läuft....


    Gruß, Frank.

    Quote from "Parker"


    Ich bräuchte diese Funktion, um Bestellungen, die per eMail ankommen, sofort zu bearbeiten. Die Online-Bestellung kommt im Postfach an - ein Mitarbeiter nimmt sich zeitnah den Zettel vom Drucker und besorgt alle aufgeführten Artikel aus den Regalen.


    Das bedeutet, das im Mailtext die Bestellung enthalten ist und nicht in einem Dateianhang? Habt ihr für Bestellungen eine eigene Mailadresse?

    Quote from "FrankCzichos"


    Wenns Thunderbird dies allein nicht kann, könnte ein Script (z. B. unter ahk) das erledigen.


    Ein Script wäre denkbar, allerdings mit Einschränkungen. Z.B. poppt das Script bzw. Thunderbird in den Vordergrund und der Anwender wird bei der normalen Arbeit behindert. Deswegen eignet sich das Script ggf. nur dann, wenn man nicht am PC ist.


    Würde das helfen?

    Quote from "Bettina_W"

    Hallo zusammen,
    gibt es eine Möglichkeit, empfangene eMails automatisch ausdrucken zu lassen?


    Danke undGruß
    Bettina



    Wenns Thunderbird dies allein nicht kann, könnte ein Script (z. B. unter ahk) das erledigen.


    Willst du eine Art Faxfunktion realisieren? Also Thunderbird fragt nach den eingestellten Intervallen die Mails ab, die ungelesenen werden eine nach der anderen ausgedruckt und dann als gelesen markiert? Bei der nächsten Abfrage gibt es wieder neue Mails, mit der genau so verfahren wird?


    Interessanter Ansatz - wer allerdings viel Spam erhält, hat hier das Nachsehen... Gute Filter sind dann natürlich wichtig.


    Ich überleg mir mal ein Script.


    Gruß, Frank.