Posts by migge

    Quote from "Arran"

    Ich finde eher Eure Haltung rückständig. Man kann auch mal seine eigene einstellung den Gegebenheiten anpassen. Normal ist es doch so:


    Sorry, aber das ist doch Blödsinn. Erstmal gibt es schon kein "normal" (und schon gar nicht so, wie in deiner Auflistung), denn jeder nutzt das Programm anders und arbeitet mit einer anderen Organisation. Zum anderen sollte Software so flexibel sein, dass unterschiedliche Arbeitsabläufe und -gewohnheiten abbildbar sind und nicht Arbeitsabläufe und -gewohnheiten zwingend der Software angepasst werden müssen.


    Bei meinem beruflich genutzten Konto habe ich z.B. unterhalb des Posteingangs auch verschiedene Unterordner angelegt. Die sind z.B. aufgrund einer Gruppierung von Korrespondenz benannt, z.B. mit Kundennamen usw..


    Ich vermisse dabei auch sehr die Möglichkeit, die Reihenfolge der Unterkonten beeinflussen zu können, ohne mit einer Krücke wie Nummerierung o.ä. arbeiten zu müssen. Manchmal nämlich ist der Ordner des Kunden X wichtiger als der Ordner des Kunden A und dann möchte ich ihn auch da stehen haben. Nummerierungen machen das Ganze dann besonders unübersichtlich, wenn die Ordner jeweils weitere Unterordner haben, die dann auch wieder durchnummeriert werden müssten usw.

    TheBat.
    Damit war ich früher auch mal zufrieden, bis die meinten, sie müssten in einen eMail-Client alles mögliche Zeugs reinknallen, was kaum einer braucht, aber dafür Fehler verursachen kann...;-)


    Ich bin mit TB jetzt absolut zufrieden. Ich habe einen Mailclient gesucht und einen solchen gefunden. Kein überflüssiger Schnickschnack, keine "ich-kann-alles-auch kaffee-kochen"-Lösung, klasse.


    Natürlich gibt es immer das ein oder andere Komfortteil, welches man sich hier oder da wünscht, aber das ist nun bei jedem Tool so...

    Habe das Backup unter WinXP Professional jetzt durchgeführt und es klappt sehr gut. die Geschwindigkeit ist absolut i.O. (1 GB Ram, Kompressionsstufe 3).


    Besten Dank für die Mühe und Arbeit!


    Eine Frage habe ich dann aber doch noch an nixblicker:
    Du schreibst, dass PPMd gut für das TB-Backup geeignet ist. Wenn ich das nutzen will, dann gebe ich als Parameter z.B. P3 an?
    Ist das besser als LZMA? Die Kompressionsrate ist dabei gar nicht soooo entscheidend, eher die Performance...;-)