Beiträge von Dieter Oechsle

    Hallo slengfe


    Danke für die Antwort. Ich habe mich wohl nicht deutlich ausgedrückt. Alle E-Mails werden ja in einem Datenordner abgelegt. Nun denke ich daran, Mails, die ich zwar auf Dauer aufbewahren möchte aber äußerst selten lesen oder durchsuchen muss, gewissermaßen 'außerhalb' von Tunderbird zu speichern, z.B auch auf einem externen Speicher, z. B. Stick oder CD, aber doch so, dass sie zum Lesen über Thunderbird aufgerufen werden können. (Die Fuktion der Ordner 'Archiv' habe ich noch nie begriffen und keine für mich verständliche Anleitung gefunden. Deshalb habe ich bisher angenommen, sie würden gleich arbeiten, wie die anderen Ordner auch.)


    Gruß

    Dieter Oechsle

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.4.0 (32 bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 7
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): mehrere
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BS-intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Manche Ordner werden mir zu voll. Wie kann ich die Inhalte (E-Mails eines ganzen Ordners) dauerhaft so speichern, dass ich sie weiterhin mit Thunderbird lesen kann, ohne dass sie beim Aufruf von Thunderbird jedesmal mit aufgerufen werden?


    Gruß und Dank - Dieter Oechsle

    Hallo Peter


    Zitat von "Peter_Lehmann"

    Ich vermute mal, dass du eines der PW geändert hast, und dass damit auch das 'IMAP/POP3-Passwort' automatisch mit geändert wurde? => damit lässt dich der Mailserver nicht mehr rein. Das ist - ich kann ja bei dir nicht reingucken - meine mögliche Variante für die Ursache deines Problems.


    So ähnlich war und ist es. Leider ist bei der Anlage eines Passwortes nicht immer ersichtlich, was genau damit 'aufgeschlossen' wird. Dann hilft gelegentlich das genaue Merken oder Notieren eines Passwortes auch nicht weiter.


    Zum Glück gibt es ja Leute wie mazel und Peter, die dann unmittelbar oder indirekt helfen.


    Danke!


    Dieter Oechsle

    Hallo Peter


    Danke, ich denke es hat geklappt! (Vollständige Prüfung folgt noch.)


    Dein Punkt 2 hat geholfen:


    Bei 'Vodafone-E-Mail' gibt es auch eine Passworteingabe, leider in 'Mein Vodafone' schwer aufzufinden. Man kann dort das 'IMAP/POP3-Passwort' ändern. Nachdem ich dies getan habe, geht der Vodafone Aus- und Eingang. (Hier hatte ich meines Wissens noch nie etwas eingegeben, beim Einrichten wird das Passwort vielleicht vom voorgeordneten Gerät übernommen. Das ganze ist etwas unübersichtlich, ich weiß gar nicht sicher, welche Passwörter bei Vodafone was im Einzelnen aufsperren ...)


    Besten Dank und freundlichen Gruß


    Dieter Oechsle

    Hallo muzel


    Besten Dank, dass Du dich um mein Problemchen kümmerst!


    Telnetabfrage:


    >telnet smtp.uc.vodafone.de 587
    220 vf-ds-mx01.acror-online.net ESMTP smtp.uc.vodafone.de Mailservice useremail
    quit
    221 2.0.0 Bye
    Verbindung zu Host verloren.


    Thunderbird-Version: 17.0.7
    Betriebssystem: Windows 7 Home Premium Service Pack 1
    Kontenart: POP
    Postfachanbieter: vodafone, StZ, web.de


    Postausgang-Server: Unter Extras, Konten-Einstellungen, Postausgangs-Server (SMTP) werden vier Server aufgelistet. Markiert und nicht zu enfernen ist:


    Server: smtp.uc.vodafone.de
    Port: 587
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    Verbindungssicherheit: STARTTLS


    Hilft das weiter?


    Gruß, Dieter Oechsle

    Hallo miteinander


    Auf meinem Rechner (Windows 7) verwende ich schon lange Thunderbird in der jeweils aktuellen Version. Eingerichtet sind drei Konten bei verschiedenen Providern und 'Lokale Ordner' mit Postausgang-Server (SMTP). Die Verbindung mit dem Internet erfolgt über eine vodafone DSL-EasyBox 802, meist über LAN, gelegentlich auch über WLAN, manchmal auch beide gleichzeitig aktiviert. Alles funktionierte bisher problemlos.


    Nun habe ich am WLAN ein Tablet zugeschaltet und dabei auch das Passwort des Routers (Box) geändert.


    Seither kann ich von allen drei Providern noch E-Mails empfangen, aber nur noch an zwei auch senden. E-Mails die vom Konto vodafone gesendet werden sollen, werden entweder gar nicht gesendet oder sie werden zurückgewiesen (Undelivered ...).


    (Eine Prüfung mit telnet ergab, dass zu allen drei Providern die Verbindung möglich ist.)


    Was kann ich tun?


    Freundlichen Gruß


    Dieter Oechsle

    Thunderbird-Version: 8.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Vodafone


    Wie kann ich ein funktionierendes IMAP-Konto ohne Änderung der E-Mail-Adresse auf POP umstellen?


    Ich bin mit der IMAP-Funktion nicht zufrieden und möchte lieber mit POP arbeiten.


    Besten Dank für jede Hilfe.


    Dieter Oechsle

    Thunderbird 3.1.7, IMAP, Windows 7


    Nach der Neuinstallation wegen Umstieg auf Windows 7 werden ungelesene E-Mails im Ordner 'Posteingang' nicht als ungelesen (also nicht fett) dargestellt. In den anderen Ordnern war dies zunächst richtig. Seit gestern werden in den anderen Ordnern die gelesenen E-Mails auch nach dem Aufruf als ungelesen (also fett) dargestellt.


    Was habe ich falsch eingestellt? Woher kann die Änderung kommen?


    Besten Dank und freundliche Grüße


    Dieter Oechsle