Posts by ice b

    * Thunderbird-Version: 31.7.0
    * Betriebssystem + Version: Mac OSX Yosemite

    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): web
    * Eingesetzte Antivirensoftware: keine
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine Ahnung icon_mrgreen.gif


    Hallo zusammen,
    mir ist die Standartansicht zu klein. Ich möchte gerne ein Tool, womit ich die Schrift vergrößern kann.


    Dass ich die Schrift in den Mails per "cmd" und "+" vergrößern kann, weiß ich schon. Ich möchte aber gerne, dass auch die Betreff-Übersicht und die linke Spalte, wo die verschiedenen Ordner angezeigt werden, vergrößert werden kann.


    Gibt es da etwas für mich?


    Viele Grüße, ice b

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.7.0
    * Betriebssystem + Version: Mac OSX Yosemite


    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): web
    * Eingesetzte Antivirensoftware: keine
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine Ahnung :mrgreen:





    Hallo zusammen,


    ich habe einen neuen Rechner. Aus meinem alten Rechner habe ich nichts mehr auf diesen neuen kopiert, sondern fange jetzt ganz jungfräulich hier an und wollte nur ein paar Dateien übernehmen. Unter anderem wollte ich gerne die E-malis, die ich auf dem alten Rechner auf einer alten Thunderbierd-Version hatte, gerne auf diesen neuen Rechner und die obige TB-Version übernehmen.


    Geht das irgendwie? Und wie kann ich das am besten machen?


    Vielen Dank schon vorab

    Moin,
    mal zur Info: nachdem ich die Einstellungen vom Ausgangsserver smtp irgendwie 30 mal in allen möglichen Variationen hin und her geändert habe funktioniert das senden jetzt.


    Das Senden voem Mails beim neu angelegten web.de-Konto funktioniert mit folgender Einstellung:
    Beschreibung: <nicht angegeben>
    Server: smtp.web.de
    Port: 587
    Benutzername: mail_adresse [allerdings ohne "web.de" dahinter]
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    Verbindungssicherheit: STARTTLS



    Das Senden voem Mails beim anderen (älteren) Konto funktioniert mit dieser Einstellung:
    Beschreibung: Standart Web.de
    Server: smtp.web.de
    Port: 587
    Benutzername: <nicht angegeben>
    Authentifizierungsmethode: Keine Authentifizierung
    Verbindungssicherheit: STARTTLS, wenn möglich


    Empfangen kann ich bei dem neu-angelegten Konto noch immer keine Mails. Ist mir jetzt aber auch egal, ich mache das mit einer Weiterleitung - fertig.


    Thema ist erledigt.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.3.0
    * Betriebssystem + Version: Mac OS X
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de



    Hallo,
    ich versuche verzweifelt ein neues web.de-Konto anzulegen. Das Anlegen an sich klappt offenbar schon. Aber ich kann weder Nachrichten abrufen (das dauert ewig und führt zu keinem Ergebnis) und Nachrichten senden geht ebenfalls nicht (dauert auch ewig und sendet letzlich nicht).


    Ich habe ein gmail-Konto, das funktioniert einwandfrei. Ich habe ein anderes web.de-Konto, da funktioniert zumindes das Abrufen der Nachrichten, das Senden allerdings auch nicht.


    Kann mir jemand sagen, wo ich nach einem Fehler suchen kann?
    Vielen Dank

    Hallo zusammen,


    bei mir hat sich die Sache auch wieder "eingerenkt". Ich habe jetzt gar nichts weiter gemacht und jetzt plötzlich auch keine Meldungen mehr. Ich bin auch mit einer älteren TB-Version unterwegs.


    Gruß
    ice b



    pirx
    das internet ist ofenbar klein. gruß an die ehefrau und den 711er ;)

    oh, das ist wohl ironie des schicksals. exakt jetzt grade bekomme ich nun diese nachricht:


    Quote


    Ein Fehler ist während einer Verbindung mit pop3.web.de:995 aufgetreten.


    SSL hat eine fehlgeformte Handshake-Nachricht "Server-Schüsselaustausch" empfangen.


    (Fehlercode: ssl_error_rx_malformed_server_key_exch)


    das scheint doch nicht die ursache gewesen zu sein...

    hallo und vielen dank!


    ich habe die kontoeinstellung jetzt entsprechend geändert und bislang noch keine weiteren meldungen erhalten. seltsam ist nur, dass ich mich nicht erinnern kann, die einstellungen verändert zu haben.


    aber alles scheint gut nun. :zustimm:

    Thunderbird-Version:
    Betriebssystem + Version: Mac OSX
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de


    Hallo zusammen,
    kann mir jemand sagen, was es mit dieser Fehlermeldung auf sich haben könnte? Die habe ich neuerdings öfter mal:

    Quote


    Ein Fehler ist während einer Verbindung mit pop3.web.de:110 aufgetreten.


    SSL hat eine fehlgeformte Handshake-Nachricht "Server-Schüsselaustausch" empfangen.


    (Fehlercode: ssl_error_rx_malformed_server_key_exch)


    Ich bin zur Zeit nur über eine sehr langsame GPRS (ich hoffe das heißt so?) Verbindung online. Kann es damit zusammenhängen?


    Danke.

    Hallo und vielen Dank.


    Ich habe es doch tatsächlich gefunden. Nun habe ich es also als POP3. Das ist sehr schön.


    Jetzt habe ich aber noch ein weiteres Problemchen. Und zwar hat TB einfach ein eigenes "Postfachkonto" für diese Mail-Konto angelegt. Das soll aber nicht!


    Ich möchte, dass alles, was dieses Konto betrifft unter lokales Konto gespeichert wird. Ich habe mich bereits auf den Kopf gestellt, aber hilft nicht. Ich bekomme dieses automatisch erstellte Postfachkonto nicht weg.


    Wißt Ihr nochmal Rat?


    Viele Grüße
    (ich bin IMMER mit maximal EDGE unterwegs :( )

    Thunderbird-Version: 3.0.11
    Betriebssystem + Version: OSX
    Kontenart (POP / IMAP): zur Zeit IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Gmail


    Guten Morgen,
    ich würde gerne ein POP-Konto erstellen. Aber irgendwie kommt immer ein IMAP raus.


    Was kann ich tun?


    Vielen Dank :)

    Thunderbird-Version: 3.0.11
    Betriebssystem + Version: Mac OSX
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): WEB


    Guten Morgen,
    ich hätte mal wieder eine Frage:


    Wenn ich eine Mail bekomme und darauf antwote, dann drücke ich auf "antworten". Daraufhin meint Thunderbird immer zu wissen, dass ich meine Antwort von der Mail-Adresse aus senden möchte, auf der ich die Nachricht empfangen habe. Es wird also immer diese Mail-Adresse vorgeblendet.


    Oft möchte ich aber eine andere Mail-Adresse verwenden und nicht die, welche die Nachricht empfangen hat. Leider bin ich manchmal schusselig und vergesse, dass ich das dann ändern muss.


    Nun wollte ich mal fragen, ob es möglich ist, dass man Thunderbird so einstellt, dass er nie von sich aus eine Absenderadresse vorgibt, denn dann wäre ich ja gezwungen eine auszuwählen und somit könnte dann nichts mehr schief gehen.


    Ich hoffe, ihr konntest mein Anliegen erfassen. Ist immer so schwer zu beschreiben.


    Vielen Dank, ice b

    Quote from "Peter_Lehmann"


    1.) Was ist mit dem Update auf eine aktuelle Version? Wenigstens darauf eingehen und antworten könntest du schon.

    es ist die aktuellste version, die auf meinem rechner noch läuft. ich persönlich halte auch nicht viel von ewigen updates, weil dann allgemein immer irgendwas nicht mehr läuft und man vertut sonstwieviel zeit mit seinem computer. mir persönlich ist es wurscht, ob die sicherheit leidet oder nicht....


    Quote

    2.) Spätestens jetzt lohnt es sich, einmal unsere Anleitungen zu besuchen.

    okay.


    Quote


    3.) Es schadet auch keinesfalls, wenn der Nutzer eines Programms sich einmal durch die Menues klickt.

    hab ich schon gemacht.


    aber war auch nur ne frage. wenns da keine lösung gibt oder man stundenlang danach suchen muss, ist es nicht so wichtig. ich dachte nur, es wäre vielleicht nur ein kleines und bereits bekanntes problem.


    gruß, ice b

    Thunderbird-Version: 3.0.4
    Betriebssystem + Version: Mac OSX
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de


    Hallo zusammen,
    das Problem ist nicht neu, sondern ich habe es schon von je her bei web.de.


    Wenn ich eine Mail schreibe und schicken will, bekomme ich bei diesem web.de- konto fast immer eine Fehler-Meldung:

    Quote


    Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortet: Authentication required. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre E-Mail-Adresse in den Konten-Einstellungen stimmt und widerholen Sie den Vorgang.


    Ich mache dann immer folgendes: ich drücke einfach auf "Nachrichten abrufen". Und wenn das fertig ist, dann schicke ich die Mail ab. Das funktioniert immer. Aber im Grunde hätte ich es gern einmal so, dass ich auch ohne abrufen direkt schicken kann.


    Das Problem habe ich nur bei web.de, bei googlemail habe ich das nicht.


    Weiß jemand Rat?


    Vielen Dank schon mal.

    Thunderbird-Version: 3.0.4
    Betriebssystem + Version: OSX
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX):


    hallo zusammen,
    ich habe seit einem jahr ungefähr immer wieder irgendwelche probleme mit thunderbird. ich bin ziemlich sicher, dass er einfach zu voll ist. ich habe schon öfter sachen rausgeschmissen und ordner verkleinert, das hat dann kruzfristig immer geholfen. aber dauerhaft gut laufen tut er nicht.


    ich möchte sehr gern einfach "alles alte" irgendwie so als archiv behalten, in der form, wie es jetzt ist. und dann würde ich gerne einen komplett neuen thunderbird haben, der sozusagen jungfräulich ist, was dann wieder für die nächsten jahre reicht...


    ist das möglich, dass man wie beim firefox sozusagen mehrere verschiedene profile anlegt?