Beiträge von emmes12

    Servus alle,
    ich möchte sagen, mit 25 Jahren Berufserfahrung an "Computer" aller Plattformen, Webmaster einer nicht ganz kleinen Firmen-Homepage, Netzwerk-Admin... ne gewisse Affinität zum Thema habe ich. Aber ich finde nicht, dass die Tabs irgendwie signifikant das Handling verbessern. Wenn ich eh immer nur eine Oberfläche angezeigt bekomme - wozu dann "unsichtbare" Tabs, die aber imho gerendert werden müssen. Beim Surfen und durchgehen von Google-Ergebnissen im FF ist die Tabfunktion super praktisch, weil die Ergebnisseite erhalten bleiben kann. Aber wer sich mal einen Taskmanager ansieht, und zwar durchaus auf modernen und schnellen Rechnern, der staunt, was da abgeht, wenn zuviele Tabs laufen...


    Wenn ich die "Unteranwendungen" schon rendere, kann ich sie doch auch in eigenen Fenstern darstellen. Alt-Tab sitzt nun mal in der DNA, bei Strg Tab muss ich immer erst mal Luft holen. Ich kann ja trotzdem die Übersicht im TB-Startfenster anbieten und wie bei Outlook mit Strg 1, 2, 3 usw springen, das erscheint mir praktischer als Tabs, wenn auch das Ergebnis dasselbe ist: Ich komme auch ohne Mausschubsen von einer Abteilung zur anderen, Mail, Termine, Aufgaben, Kontakte. So gesehen sind imho die Tabs mehr eine optische Sache, bei Outlook hat man halt die Verknüpfungen links in der Pane, das gefällt mir optisch besser, mal von der vermuteten höheren CPU-Last jetzt mal abgesehen.


    Perfekt wäre, wenn man wählen könnte, für die schnelle Übersicht mit Maus oder Tastenkürzel springen, wenn ich das für besser halte, die Unteranwendungen in eigenem Fenster öffnen und mit AltTab navigieren...

    Ich hab grade eine ähnliche Frage gestellt
    http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=31&t=65912


    Outlook kann wirklich (fast) alles, aber auch nur in Verbindunng mit einem Exchange-Server, und wer hat den?
    TB mit Addons bringt fast alles - for free und ohne eigenen Server.
    Themenstarters Anliegen klingt tatsächlich ein bisschen so, als könnte man es mit Xnote machen und/oder Headers - wobei es die full version davon nicht mehr gibt, kann das sein?
    Ich hab z.B. das Prinzip, die Präfixeim Betreff immer zu löschen, da ich ja in der Übersicht sehen kann, wann und von wem die mail kam, an mich oder von mir. Gabs nicht ein addon, das die Präfixe automatisch beim senden verschlankt?
    HIlfreich dabei natürlich auch die (1:1 für TB) Verschlagwortung, die es bei Outlook wohl immer noch nicht so gibt.
    Außerdem stolperte ich über das hier:
    https://addons.mozilla.org/de/…email-subject/?src=search


    Es wäre aber einfach praktisch, wenn ich erhaltene Nachrichten öffnen und bearbeiten oder neue erstellen und dann beliebig in einem imap-Ordner speichern könnte. Es geht nicht darum, erhaltene Nachricht zu verfälschen, sondern für den eigenen Gebrauch zu ergänzen oder sonstewie zu editieren. Damit liessen sich Aufgaben und Projekte 1a erfassen und verwalten, wie eben auch in Outlook.


    Mit Gtasks-Erweiterung und natürlich Lightning geht ja einiges, aber keine HTML- oder MEdieninhalte, nur Reintext. Das Speichern als "mail" auf Imap hätte dann den Vorteil, dass ich an die Sachen auch ohne TB undvon jedem Browser aus drankomme - 5:0 für Thunderbird. Und nachdem ich ja Entwürfe speichern kann, müsste es doch möglich sein, diese Funktion ein bisschen aufzubohren?

    Servus alle, nach langer Zeit bin ich mal wieder hier. Läuft alles so weit problemlos, meine Thunderbirdkonfigurationen halten mit Outlook auf Exchange mühelos mit...


    Aber nun will ich mich von Evernote (Premium) verabschieden, weil ich mich ärgere, dass man nur mit Kreditkarte zahlen kann... naja.
    Tendenziell kann man ja fast alles auch auf Imap-Ordnern in Thunderbird machen, Ordner usw. mit Imap oder im Heimnetz/NAS, Schlagworte. Mache ich auch schon so, aber TB´s Herkunft als Mailprogramm schränkt mmich da etwas ein.
    Was großartig wäre, wenn ich "mails" auf frei wählbaren imap-Ordnern ablegen und dort auch bearbeiten kann. Ist ja so ganz nett: mail anfangen, alles mögliche, Bilder, links usw. reintun, Betreffzeile (als "Projekttitel"), speichern, z.B. als Vorlage oder Entwurf.
    Ich kann so einen mail dann verschieben in andere Ordner, um logisch zusammen gehörende Sammlungen zu haben. Interessanterweise lässt es Google-imap auf meinem TB allerdings nicht zu, eine Nachricht aus "Entwürfe" zu verschieben - aus "Vorlagen" geht es.
    Öffne ich mit Strg>E so eine mail, kann ich sie verändern, Sachen hinzufügen und entfernen.... wieder abspeichern legt dieses Update aber wieder in "Entwürfe", oder eben "Vorlagen" ab, also in den dafür als zuständig definierten Ordnern. Schöner wäre es, wenn ich die Datei in dem imap-Ordner verwalten könnte, so wie es auch in der WIndows-Struktur möglich ist. Noch besser wäre ein Speichern unter-Dialog, mit demich neue oder veränderte "mail" in einen frei wählbaren Imap-Ordner speichere - aktuell geht das ja nur entweder in eine Datei ausserhalb von Thunderbird, oder eben in den voreingestellten Entwürfe- oder Vorlagen-Ordner.
    Einfache Nurtext-Notizen verwalten wir schon über GTasks, das geht bestens, aber eben nur für einfache Listen, nicht aber für links oder Inhalte.
    Ich kann natürlich besagte "aufwändigere" Notizen als rtf oder html auf meinem Skydrive oder sonstigem Webspace speichern. Dann brauche ich aber auf meiner wechselnden Hardware (PC, Android, ipad) immer einen Client, der dieses Format beherrscht. Vermutlich mit rtf gar nicht so schwierig zu realisieren, aber mir gefällt der Gedanke, dass ich alles, was irgendwie mit dem Bereich Information, Termine, Aufgaben, Nachrichten in einem einzigen Programm fahren kann. Bzw auch einfach mit Kontextmenu einen Termin aus einer AUfgabe machen, oder eben die Aufgabe ganz einfach vermailen, ohne große copy&paste in verschiedenen Speicherplätzen.
    Wisst Ihr, ob es für so einen Ausbau schon Erweiterungen gibt? Ich bin beim Suchen auf HeaderTools lite gestossen, das scheint in die Richtung zu gehen, aber man kann nur die Header oder den Quelltext bearbeiten, das ist nicht, was ich meine.
    Sozusagen TB als Editor für Dokumente, in die man auch HTML, Grafiken und Mediadateien einbinden kann. Das wäre das fehlende Quäntchen zu Outlook, wo man mit den Notizen und dem Kalender auch Nicht-Rein-Text verwalten kann. Ich kann nicht programmieren, aber stelle mir so eine Erweiterung "eigentlich" gar nicht so schwierig vor?


    Ergänzung:
    Habe heute mal ZNotes entdeckt und mal installiert. Werde aber nicht so richtig schlau draus, sage dann Bescheid.


    Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Win 8.1
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Googlemail & GMX


    addons:
    AddressBookTab 1.5
    gContactSync 0.3.6
    Google Taks Sync 0.5.1
    Lightning 2.6.3
    Local Folder 0.8.9
    MAster Password+ 1.21.2
    MoreFunctionsForAddressBook 0.6.8.2
    Provider für Google Kalender 0.25
    Signature Switch 1.6.12
    WebDAV für Filelink 1.0

    Die Aufgaben in Lightning und die in Google Tasks lassen sich meines Wissens noch nicht synchronisieren.


    Da die AUfgabenverwaltung in Google (und in Lightning) imho ja eher reduziert ist - korrigiert mich, wenn ich irre, keine Projektverwaltung in dem Sinne - reichen meines Erachtens Termine auch aus als "Aufgabenzettel".


    Also entweder mit den Google Tasks leben, die nicht auf der Lightning-Seite auftauchen, oder einen Google-Kalender anlegen, den man "Aufgaben" nennt und über den Calendar Provider mit Lightning synchronisiert. Diese Aufgaben tauchen halt in Lightning nicht bei den Aufgaben auf, sondern bei den Kalendern - kann man mit leben.


    Alternativ die Aufgaben in einer csv speichern, die über GoogleDrive oder Insync in die Cloud synchronisiert werden. Dann kann man aber nur mit den Mozilla-Tools auf die Lightning-Daten zugreifen.
    Insync finde ich übrigens besser als GDrive, da ersteres mehrfache User auf einem Windows-System beherrscht. Damit kann man sozusagen einen Exchangeserver simulieren, mal etwas euphorisch ausgedrückt.


    Grüße

    Hallo nochmal, hätte das natürlich reinschreiben sollen. Ich hatte BirdieSync auch im Einsatz und war damit vollauf zufrieden, wie gesagt kostet es was (20 Dollyr damals?), lief reibungslos, Support war gut und ich meine, man konnte sogar OL und TB gemeinsam bedienen. ActiveSync muss halt auf der Maschine sein, glaube ich mich zu erinnern? Und seit ich nur noch auf W7 unterwegs bin, habe ich kein AS mehr... Mit diesem mobilen Gerätecenter komme ich überhaupt nicht klar, und ich weiss auch nicht, ob BS damit kooperiert.


    Grüße

    Hallo Olli,
    imho legt TB ein neues Adressbuch mit dem Namen "Kontakte" an, wenn Du den vorgesehenen Import fährst. Früher war es so, dass TB auch mehrere Outlook-ABs in mehrere gleichnamige ABs in Thunderbird übernimmt - das letzte Mal, als ich das gemacht habe, hat er allerdings alle Outlook Kontakte aus allen OL-Adressbüchernin einem neuen Adressbuch "Kontakte" zusammengeführt.
    Der Import geht aber nicht in das Persönliche Adressbuch!
    Mit Google Contacts kannst Du definieren, welches AB auf Google hochgeladen werden soll. Das muss auch nicht das PB sein.
    Das heisst, Du kannst die Outlook-Daten so migrieren und dann diejenigen, die auch auf das Smartphone sollen, in das AB kopieren, das mit Google synchen soll.
    Das Kopieren aus einem TB-AB ins andere geht mit gedrückter linker Taste und Drag&Drop. Allerdings verhhielt sich mein TB etwas merkwürdig dabei, Abbrüche und unvollständiges Kopieren - seit ich MoreFunctions for Addressbook installiert habe, flutscht es aber. So kannst du bestimmte Kontakte aus dem PB ins Google-AB kopieren


    Mit Windows Mobile kann man recht einfach eine ActiveSync-Partnerschaft mit einem Google-Konto einrichten, also quasi dem Gerät den Google als Exchange-Server verkaufen. Damit lassen sich zuverlässig Termine, Kontakte und mails synchronisieren, keine Aufgaben. Das müsste auf Android auf jeden Fall auch gehen, denke ich mal, ob mit Extra App oder mit vorhandenen OS-Settings weiss ich nicht. Aber wenn MS und Apple das können, geht es auch bei Android.


    Es gibt auch eine (kostenpflichtige) TB-Erweiterung "BirdieSync", die unter Windows mit ActiveSync TB und WindowsMobile Phones synct - vielleicht gibt es ja bei dem Entwickler auch schon was zum Thema Android.


    Nicht viel, aber ich hoffe, ich konnte helfen.
    Harum Sharum


    Ergänzung/Änderung:(siehe auch meinen Beitrag hier im Forum "Outlook ersetzen"): statt mit GoogleContacts arbeite ich mit gSyncContacts. Mit dem ersten dürfte es genauso gehen, aber mir sagt das zweite mehr zu.

    Hallo Alle, nach längerem Experiment mit Outlook kehre ich reumütig zurück. Im Job muss ich mit Outlook arbeiten, und mit Exchangeserver und VPN ist das ja ok. Aber im Heimnetzwerk, mit Zugriff auf imap und Google-Kalender von 4 Rechnern und 3 Usern... mit Outlook einfach zu kompliziert und fehlerträchtig. Vor allem die mangelhafte IMAP-Unterstützung und die mäßige Anbindung an den Google Kalender missfällt mir.


    Ich benütze jetzt also TB 10.0.2.und folgende Erweiterungen:
    AddressBookTab 1.4.2
    Color Folders 1.0 (ist aber unwichtig)
    EvernoteTab 0.1.14
    Google Calendar Tab 3.9
    Google Contacts 0.6.40 edit: geändert: gContactsync

    MoreFunctions for Addressbook 0.6.6.3
    ReminderFox 1.9.5.1
    Thunderbird Message Filter Import/Export Enhanced 1.0.1 (auch eher unwichtig)
    ThunderSync 2.0


    3 Maschinen (XPProSP3, W7ProSP1, W7HPSP1), je 1 Konto GMX imap, googlemail imap, arcor imap im selben TB-Profil




    Meine gesamten Kontakte lege ich im Persönlich Adressbuch ab, das kann ich über Thundersync in ein frei definierbares Verzeichnis sychronisieren, ich nehme dafür einen Insync Ordner, der bei Internetverbindung mit GoogleDocs abgleicht. Insync hat den großen Vorteil, dass man 2 oder mehr Konten gleichzeitig bedienen kann.
    Die Kontakte erhalten Kategorien, und ich kopiere sie entsprechend auf 2 weitere Adressbücher. Eins davon kann ich über GoogleContacts mit Google und über Google mit dem Smartphone (Windows Mobile 6.5, unabhängig von einem speziellen Rechner und ActiveSync) synchronisieren. Das andere ist ein gemeinsames Adressbuch, das ich mit dem gemeinsamen Google-Konto und/oder im lokalen Netzwerk über ThunderSync synchron halten kann.
    Die Kontakteverwaltung ist damit ziemlich perfekt, mehr braucht man im Normalbetrieb nicht.


    Die Termin- und Aufgabenverwaltung ist etwas komplizierter. Ich bekomme auf keinem System (2x XP ProSP3, 1x W7 ProSP1, 1xW7HPSP1) Lightning mit dem Google Kalender (GK) ans Laufen. Die Fehler gehen reproduzierbar von extrem zäher Bedienung bis hin zum Stillstand mit der Meldung "keine Rückmeldung". Irgendwann beruhigt sich das und man kann wieder eingeben, aber mitten im mailschreiben kommt das dann wieder - arbeiten ist damit nicht möglich. Der Fehler scheint bekannt zu sein, ca. 2 Stunden Recherche im Web haben aber nur vergleichbare Fälle, jedoch keine erfolgreiche Beseitigung zu Tage gebracht. Auch wenn die Anwendung mal zu laufen scheint, bekomme ich keine Einstellung hin, mit der ich über Lightning in den GK schreiben kann, der GK wird immer gesperrt.


    Für die Terminverwaltung gefällt mir Reminderfox eh besser, unter anderem, weil man damit auch mails auf reminder setzen kann. Wie bei Lightning kann man eine Google.ics als remote-Datei verwenden, die Termine des GK werden damit zuverlässig auch offline angezeigt. Schreiben geht aber auch bei Reminderfox nicht, da kommt ein Netzwerkfehler.
    Frage 1: Woran kann das liegen? Lesen kann er, schreiben nicht - welche Einstellungen muss man in GK vorsehen?
    Mit dem Fehler kann man aber gut leben, wenn man über Google-Calender Tab aus Thunderbird auf den GK zugreift. Das geht aber nur online, daher
    Frage 2: kann man in TB10 das irgendwie einstellen, dass Termine auch offline in den GK geschrieben werden können und dann beim nächsten Mal online abgeglichen werden? Analog zu der Funktion in Google Chrome - hat ja wphl was mit HTML5 zu tun?


    Aufgaben lassen sich ja im GK nicht vernünftig verwalten. In Reminderfox wie in Lightning (wenn das laufen würde) schon ganz gut, mit Erweiterungen wie SyncKolab sogar auch auf mehreren Rechnern synchron. Dann fehlt aber die Möglichkeit, ohne Thunderbird oder nur über einen Browser drauf zuzugreifen, was ja schon sehr praktisch ist, ebenso der Zugriff übers Smartphone.
    Da ich bestimmte Notizen und Ideen sowieso in Evernote anlege, bietet sich an, Evernote auch gleich für die Verwaltung umfangreicherer Aufgaben und Projekte zu verwenden. In TB benütze ich dafür die Erweiterung Evernote Tab, die aber auch wieder nur im online-Betrieb funktioniert. Evernote selbst ist installiert, offline muss man halt dran denken, über die Anwendung selber zuzugreifen (und beim nächsten Mal online auch zu syncen). Schöner wärs natürlich, wenn die TB-Erweiterung das auch könnte - ist das, Frage 3, irgendwie darstellbar? Ein Lösungsansatz ist, die Notizen als mail an die eigene Evernote-Adresse zu mailen und Thunderbird so einzustellen, dass er Entwürfe rausschickt, wenn er wieder online ist.
    Frage 4: wie stelle ich das ein, dass TB Entwürfe offline lokal speichert und automatisch sendet, wenn eine online-Verbindung besteht? Im Online-Betrieb sollen Entwürfe natürlich im entsprechenden IMAP-Ordner gespeichert werden.


    Frage 5: kann man Vernüpfungen zu anderen Programmen (wie z.B. Evernote eben) auf der TB-Oberfläche unterbringen, vergleichbar zu den Tasten für die TB-internen Anwendungen wie das Adressbuch? Sozusagen integriert?


    Einfachere Notizen wzB einen gemeinsamen Einkaufszettel organisiere ich über Scratchpad auf Google Chrome oder Springpad in Firefox. Daher
    Frage 6: kennt Ihr einen Weg, eine der beiden Anwendungen in Thunderbird zu integrieren?



    Ich meine bei den Fragen, ob und wie etwas machbar ist, mit vorhandenen Mitteln, also Einstellungen in TB oder dem jeweiligen Dienst.
    Wenn das nicht geht - sollte ich damit mal die Entwickler der Erweiterungen kontaktieren?


    Ergänzung: wie ich feststelen musste, hat GoogleContacts Probleme mit den Detailangaben in einem Kontakt. Ich habe ein setting erwischt, das alle weiteren Infos in das Textfeld "Notizen" bei "sonstiges" schreibt. Keine Ahnung, ob falsch eingestellt oder ob sich das nicht mit MoreFunctionsfor Addressbook versteht? gContactSync hat damit jedenfalls keine Schwierigkeiten und lsst sich auch sonst schön einrichten, daher werde ich wohl dabei bleiben.





    --

    Servus, das Thundernote würde mir gut gefallen, aber die Syncfunction erschließt sich mir nicht. Helipad - muss ich mich da irgendwo anmelden? Und kann ich die Notizen mit der Outlook-Kompatibilität auch auf ein WinMobile syncen (über BirdieSync funktioniert das mit den anderen Daten aus dem TB sehr gut)?
    Mit Evernote http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=10&t=46985 erreichst du eigentlich perfekt, was mir vorschwebt, nur halt in einer neuen Anwendung - ich hätte es halt gerne auch in der TB-Oberfläche... Das mit mails in vorgesehenen Ordnern funktioniert aber ja auch gut, da kann ich halt auch Screenshots usw rein kopieren, wenn ich HTML aktiviere, z.B. mit Shift-neu. Und man schickt es über den eigenen mail-server und muss nicht ein weiteres Fach irgendwo anlegen...

    Hallo alle, kennt Ihr Evernote? Das ist ein sehr nettes Tool, mit dem man Websites, Notizen und Dokumente in einem Client sammelt, der regelmäßig über einen Server synct so dass man auf verschiedenen Rechnern - auch plattformübergreifend - und auch über ein Webfrontend darauf zugreifen kann. Funktioniert überzeugend, mit mouseover Text kopieren und reinpasten, sehr komfortabel. Hat nur einen Fehler, es ist keine TB-Erweiterung...
    Ansatz- oder behelfsweise geht das ja, zumindest mit imap. Man kann einen Ordner dafür anlegen und "mails" mit den zu notierenden Inhalten abspeichern. Oder diese an sich selbst senden und mit Filterregeln sortieren und ablegen; mit der F8-Voransicht sieht man das teilweise auch, ohne die mail zu öffnen. Aber wenn Ihr mal mit Evernote gespielt habt, wisst Ihr, wieviel komfortabler das noch geht. Ist sowas auch in TB denkbar? Dafür würde ich sofort auch eine donation abliefern. RSS-Feeds sind ja auch schon perfekt im TB integrierbar, SMS wohl auch (chatten weiss nicht), eine richtige Notizenverwaltung wäre ein weiterer Schritt in Richtung perfekter PIM.


    Grüße
    PS - es gibt tatsächlich ne Erweiterung clip to evernote, mit der man mail und Inhalte aus dem TB direkt an Evernote übergeben kann. Dazu muss aber der Evernote-Client laufen, und dann kann man eigentlich gleich in Evernote arbeiten. Ich dachte mehr daran, die gesamte Evernote-Funktionalität in der Oberfläche von TB zur Verfügung zu haben. Ich hoffe, das ist nicht zu viel Evernote fürs TB-Forum... aber der Nutzen der Anwendung ist wirklich überzeugend, und ich würde mir das einfach in meiner Lieblingsanwendung wünschen...

    Das mit dem Antworten / Weiterleiten an mich selbst mache ich auch so ähnlich, z.B. bei gmx mit Imap habe ich einen eigenen Notizenordner, in den ich mit Filterregeln (bcc an meine nur dafür vorgesehene Adresse oder Stichwort im Betreff) mails (Antwort oder nur Notiz) einsortiere. XNote hatte 9ich mir mal angesehen, aber wenn ich mich recht erinnere, war das eben nicht so, dass eine Notiz, die ich auf dem einen Client an eine mail auf dem Imap-Server angehängt habe, auch auf einem anderen Client zu sehen war? Das ist Voraussetzung, da ich mit mehreren Rechnern, Desktop, Laptop, Stick arbeite, Korrigiert mich, wenn das doch gehen solte.
    TB3 habe ich übrigens noch nicht in Verwendung, ich habe da zuviel von Inkompatibilitäten gelesen. So richtig erschliesst sich mir der Vorteil der Tabs nicht, und wichtiger ist mir, dass alles stabil läuft. Zumindest auf dem Produktivsystem. Gibt es ne Möglichkeit, TB3 irgendwie abgeschottet laufen zu lassen, also ohne den 2er zu beschädigen? Meine Profile und Ordner liegen alle auf der Daten-Partition, wegen der Sicherungen, aber die eigentliche Installation liegt ja doch auf der Systempartition.
    Grüße

    Ergänzung dazu meinerseits: der Import funzt soweit gut, auch mehrere Anschriften kommen sauber von Outlook rüber. Der Geburtstag usw (MoreFunctionsforAddressbook) leider nicht...


    Ich importiere auch regelmäßig meine geschäftlichen Kontakte aus Outlook in TBportable und gleiche sie von dort mit Addressbook Synchronizer über imap mit meinen anderen Rechnern ab. Was im Prinzip gut geht. Nur E-mail-Adressen von unserem Firmenserver werden irgendwie zerlegt:


    /o=FIRMA/ou=first administrative group/cn=Recipients/cn=name.name.


    Ihr wisst, was ich meine? Outlook erkennt die "richtige" E-mail-Adresse und verschluckt den alias oder so, jedenfalls kriegt Thunderbird den nicht richig mit. Andere E-mail-Adressen, die in Outlook dem Kontakt zugeordnet werden, holt der TB auch richtig ab.
    Habt Ihr ne Ahnung, wie man das abstellen kann?


    Dankbar für jeden hilfreichen und sinnvollen Input,


    Michael

    Hallo Rum und Servus,


    danke für die Infos.Das mit dem Postfach mache ich, komme aber erst am Freitag wohl dazu. Notebook GMX imap mit offline lesbar gemachten Ordnern (nicht alle). Da ist auch ziemlich viel drin zurzeit, und ich muss vorher noch ein bißchen aufräumen. Da das erst seit heute auftritt - eine der alten Nachrichten kann es ja nicht sein, oder doch? Ich werde auch noch erst mal sehen, ob der Desktop zuhause, der identisch konfiguriert ist, die gleiche Meldung bringt. Melde das dann noch.


    Screenshots mache ich immer mit Alt+Printscreen, oder auch ohne Alt und schneide dann auf den gewünschten Bereich zu in IrfanView. Mir gings nur ums hochladen - das mache ich dann oft auch über webspace, google oder arcor. War mir aber nicht sicher, ob solche links hier gerne gesehen sind...
    Grüße

    Hallo alle, mein 1a bisher laufender TB2, config folgt unten, kann mir aber nicht vorstelen, dass die addons schld sind, nervt seit heute morgen mit der Meldung: "Thunderbird hat eine Nachricht mit ungültigem Nachrichten-Authentifizierungscode empfangen. Wenn der Fehler häufiger auftritt, kontaktieren Sie den Website-Administrator." (Screenshot kann ich hier nicht hochladen, oder?)
    Die Meldung kommt schon beim Start vom TB, noch vor der Abfrage des Profil-Passworts, mehrmals, dann auch während der TB offen ist.
    Habt Ihr ne Ahnung, was das ist? Ist meine Maschine gehackt worden? Die Mails sehen normal aus, der übliche spam, kann nix seltsames entdecken.


    Vielen Dank im voraus!
    Michael


    Aktivierte Erweiterungen: [32]
    - abimtb 0.3: http://www.google.com/search?q=Thunderbird%20abimtb
    - Additional Folders View 0.2.3: http://legege.com/mozilla/
    - Addressbooks Synchronizer 0.9.2: http://www.ggbs.de/extensions
    - Automatic Export 0.3.2: http://www.sunbird-kalender.de/extension/autoexport
    - BirdieSync 1.7.2.0: http://www.birdiesync.com
    - British English Dictionary 1.19: http://www.google.com/search?q…sh%20English%20Dictionary
    - Clippings 3.1: http://clippings.mozdev.org/
    - Contacts Sidebar 0.7.1: http://jpeters.no-ip.com/extensions/?page=tb_cs
    - Deutsches Wörterbuch 1.0.2: http://www.google.com/search?q…0Deutsches%20W%F6rterbuch
    - Dictionary Switcher 1.1.3: http://en.design-noir.de/mozilla/dictionary-switcher-tb/
    - FG Printers 0.4.8: http://www.grassmann.info/ferdinand
    - Folderpane Tools 0.0.5.1: http://www.chuonthis.com/extensions/
    - Incoming Addresses Collector 0.3: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - Launchy [de] 4.2.1: http://gemal.dk/mozilla/launchy.html?project=launchy
    - Lightning 0.9: http://www.mozilla.org/project…eleases/lightning0.9.html
    - Maximize Message Pane 0.9.100: http://www.geocities.jp/wknxc134/moz_ext/
    - MinimizeToTray 0.0.1.2006102615+: http://minimizetotray.mozdev.org/
    - MoreFunctionsForAddressBook 0.5.6.2: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - MR Tech Toolkit 6.0.4: http://www.mrtech.com/extensions/
    - No New Window on Double Click 0.2.3: http://www.chuonthis.com/extensions/
    - Nostalgy 0.2.23: http://alain.frisch.fr/soft_mozilla.html
    - ProfilePassword [de] 0.7.7: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - ProfileSwitcher 1.0.4: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - ReminderFox 1.9.1: http://reminderfox.mozdev.org
    - Signature Switch 1.6.4: http://mozext.achimonline.de
    - SmartSave Thunderbird Extension 0.1.5.2: http://www.google.com/search?q…20Thunderbird%20Extension
    - Sync Kolab 1.0.2: http://www.gargan.org/extensions/synckolab.html
    - Talkback 2.0.0.6: http://talkback.mozilla.org/
    - Tb AutoSave Extension [de] 0.1.6: http://www.supportware.net/mozilla/
    - ThunderBirthDay 0.2.9: http://ingomueller.net/mozilla/thunderbirthday
    - Toolbar Buttons 0.6.0.8: http://codefisher.org/toolbar_button/
    - XNote 2.1.0: http://www.starxpert.fr/


    Deaktivierte Erweiterungen: [2]
    - Nokia Synchronization 1.0.29: http://www.KaarPoSoft.dk/noksync/
    - Provider for Google Calendar 0.5.5: https://addons.mozilla.org/en-US/sunbird/addon/4631


    Erweiterungen insgesamt: 34


    Installierte Themes: [8]
    - Cylence Theme 2.0: http://cylence.fr/mozilla/mozilla.html
    - GNOME-Tb2 1.2: http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?t=62749
    - Nuvola 1.6: http://mozilla.paenglab.ch/
    - Outlook 2003 SilverTB 2.0: http://www.google.com/search?q…Outlook%202003%20SilverTB
    - own 1.5.0: http://gulp21.uplink47.net/addons/own/index.html
    - OxyBird 1.3: http://oxy-bird.blogspot.com/
    - Silvermel 1.0.3: http://www.silvermel.net
    - Thunderbird (default): http://www.mozilla.org/

    Hallo, Alle,
    ich verwende höchst zufrieden den ABS über mein imap-Postfach, funzt super. Aber: ich würde gerne auch ein Adressbuch syncen, ohne das dessen user mein imap-Konto eingerichtet bekommen muss. Dieser user ist meine Frau... und der Rechner, auf dem ich das einrichten möchte, ist sozusagen der Family-PC. Jeder hat eigenes Windows Konto, zugleich gibt es ein gemeinsames Konto mit einem gemeinsamen E-mail-"Programm".
    Ich will nun in meinem Haupt-TB ein Adressbuch führen, welches über imap auch auf meine anderen Rechner synchronisiert, zugleich aber auch lokal über die Festplatte des Rechners ein bestimmtes mab anderen auf demselben Rechner laufenden TB´s zur Verfügung stellt.
    Der ABS bietet ja die Möglichkeit, Adressbücher auch über ein lokales Verzeichnis abzugleichen... aber eben nicht gleichzeitig mit imap-sync.
    Es müsste nicht mal so sein, dass ein Adressbuch beides können muss. Die Adressen kann ja jeder user selbst verwalten, es gibt dann eben ein AB, das nur über lokales Verzeichnis abgleicht, was man in dieses AB reinkopiert, entscheidet jeder selbst, und es handelt sich ja dann immer um Kopien. Im Moment behelfe ich mir da mit SncKolab über ein weiteres imap-Fach. Aber schöner wäre, wenn man dem ABS beibringen könnte, verschiedene AB verschieden zu syncen, wenn Ihr versteht, was ich meine. Also so, dass man nicht ein eigenes imap-Postfach anlegen muss, um Daten zu syncen, die man auch über lokal abgleichen könnte.


    Fällt Euch was ein, wie man das hinbekommen könnte?
    Danke und Grüße
    Michael

    Servus alle, ich nutze ua die Erweiterung MoreFunctionsfor Addressbook (MFA - ok?) und finde die eigentlich sehr brauchbar. Wenn ich nun ein AB über den Menupunkt "Extras" (nicht mit Rechtsklick in das linke Pane des Adressbuchfensters!) exportiere, bietet MFA mir Exportoptionen an. Nutze ich diese, bekomme ich ein csv, in dem alle Informationen drin sind, also auch die, die es nur wegen MFA gibt (Partner, Kategorie, div. Rufnummern usw, also durchaus benötigte Infos, die in einem normalen AB nicht vorgesehen sind. Es gibt aber leider scheinbar keine Möglichkeit, ein solches csv mit allen Informationen wieder in ein AB zu importieren, die Informationen fehlen dann. Sehe ich das richtig? Das ist schade, weil die Adressen sich in einem csv schön schnell stapelweise editieren lassen, was insbesondere bei dem Punkt Kategorie praktisch sein könnte. Bei Outlook geht das perfekt; man kann dort Kontakte einfach auf die Kategorie ziehen. Die vier benutzerdefinierten Felder, die es auch in einem Standard-AB immmer gibt, lassen sich auch schön für verwalterische Aktionen verwenden, sind aber bei mir schon voll ausgebucht mit Titel, Anrede 1 (sehr geehrter), Anrede 2 (Herr) und der ID, die Synckolab vergibt.
    Wisst Ihr, was ich meine? Man kommt natürlich auch so zurecht, indem man z.B. das csv aus dem Hauptadressbuch nach der Kategorie sortiert, aufteilt und einzeln kategorisiert wieder als neues AB importiert - das ist dann eben ein Adressbuch nur mit dieser Kategorie. Schöner wärs halt, wenn sich alle Informationen auch wieder re-importieren ließen.


    Das ganze benötige ich, weil ich aus dem TB-Adressbestand sowohl Serienbriefe erstelle als auch jetzt Serien-E-mails - habe ich eben erst hier im Forum gelernt (MailTweak, den diesbezüglichen Faden findet Ihr hier: http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?t=42083&f=31).
    Vikelen Dank für Aufmerksamkeit und Hilfe, wie immer: das ist imho eines der besten Foren im mir bekannten www.

    Servus alle, die Erweiterung klingt sehr interessant, zuletzt habe ich so was mit Bulkmailer gemacht, aber im kleineren Umfeld scheint Mail Tweak ja wohl auszureichen.
    Ich habe aber kleine Probleme: in meinem normalen, recht umfangreichen TB -Profil spinnt Mail Tweak irgendwie. Wenn man da an die Settings ran will, kann man Checkboxen setzen und leeren, daneben läuft immer die Sanduhr, der OK-Button bleibt aber immer grau und inaktiv. Sind irgendwelche Inkompatibilitäten bekannt? Ich hänge noch eine Liste meiner Addons an, die ansonsten funktionieren. Wäre halt interessant, was man mit MT noch einstellen könnte...


    In einem komplett jungfräulichen Profil läuft die Personalisierung aber perfekt. Das Problem mit den Adressen habe ich auch, aber massiver: Ich habe da mal was nach Forenanleitung gemacht, an der prf.js, glaube ich, sodass Kontakte immer automatisch so angelegt werden: Name, Vorname. Das hatte ich mir so eingebildet wegen dem Sync auf den PDA... und jetzt weiss ich leider nicht mehr, wo das zu drehen war, und den Tipp finde ich nicht mehr im www. Habt Ihr da einen Tipp, wie man in dem einen Profil mit Komma adressiert, im anderen aber quasi die Kommas raus zwingt?


    Vorläufig muss ich das also so handeln, dass ich meine Adressen im "Luxus"-Vollprofil verwalte und dort Listen oder Adressbücher pflege, diese dann per Export/Import über csv in das "Serienmail-Profil verfrachte über den kleinen Umweg über die csv , in der ich die Kommas im Anzeigenamen entferne.
    Mit den Variablen konnte ich mich noch nicht näher befassen. Ich kann also auch "lieber" und "liebe" schreiben? Woher holt sich das tool dann die Info? In Serienmail-Tools wird ja der Parameter "Gesschlecht" gepflegt... Meine TB-Adressen haben in der Regel in einem der benutzerdefinierten Felder "Herr" und "Frau" stehen", wegen der Verarbeitung in OO-Serienbriefen. Die Info kann ich natürlich in der csv auch in die entsprechende Anrede umwandeln. Holt sich MailTweak auch Daten aus den benutzerdefinierten Feldern?


    Hier noch meine Konfiguration beim Luxusprofil (ich bekomme es einfach nicht hin, das der Signatur zu verlinken...):


    Vielen Dank und Grüße
    Michael
    Erstelldatum: Thu Aug 27 2009 16:55:52 GMT+0200
    UserAgent-String: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.1.21) Gecko/20090302 Lightning/0.9 Thunderbird/2.0.0.21
    Build-ID: 2009030215


    Aktivierte Erweiterungen: [30]
    - abimtb 0.3: http://www.google.com/search?q=Thunderbird%20abimtb
    - Additional Folders View [de] 0.2.3: http://legege.com/mozilla/
    - Addressbooks Synchronizer 0.9.2: http://www.ggbs.de/extensions
    - Automatic Export [de] 0.3.1: http://www.sunbird-kalender.de/extension/autoexport
    - BirdieSync 1.7.1.2: http://www.birdiesync.com
    - Clippings 3.1: http://clippings.mozdev.org/
    - Contacts Sidebar 0.7.1: http://jpeters.no-ip.com/extensions/?page=tb_cs
    - Deutsches Wörterbuch 1.0.1: http://www.google.com/search?q…0Deutsches%20W%F6rterbuch
    - Dictionary Switcher [de] 1.1.3: http://en.design-noir.de/mozilla/dictionary-switcher-tb/
    - FG Printers [de] 0.4.4: http://www.grassmann.info/ferdinand
    - Folderpane Tools [de] 0.0.5.1: http://www.chuonthis.com/extensions/
    - Incoming Addresses Collector2 0.2: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - Launchy [de] 4.2.1: http://gemal.dk/mozilla/launchy.html?project=launchy
    - Lightning 0.9: http://www.mozilla.org/project…eleases/lightning0.9.html
    - Maximize Message Pane 0.9.100: http://www.geocities.jp/wknxc134/moz_ext/
    - MinimizeToTray 0.0.1.2006102615+: http://minimizetotray.mozdev.org/
    - MoreFunctionsForAddressBook 0.5.5.1: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - MR Tech Toolkit 6.0.3: http://www.mrtech.com/extensions/
    - No New Window on Double Click 0.2.3: http://www.chuonthis.com/extensions/
    - Nostalgy 0.2.16: http://alain.frisch.fr/soft_mozilla.html
    - ProfilePassword [de] 0.7.7: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - ProfileSwitcher 0.3.5: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - Provider für Google Kalender 0.5.1: https://addons.mozilla.org/en-US/sunbird/addon/4631
    - ReminderFox [de] 1.9: http://reminderfox.mozdev.org
    - Signature Switch 1.6.2: http://mozext.achimonline.de
    - SmartSave Thunderbird Extension 0.1.5.2: http://www.google.com/search?q…20Thunderbird%20Extension
    - Sync Kolab 1.0.2: http://www.gargan.org/extensions/synckolab.html
    - Tb AutoSave Extension [de] 0.1.6: http://www.supportware.net/mozilla/
    - ThunderBirthDay 0.2.8.1: http://ingomueller.net/mozilla/thunderbirthday
    - XNote 2.1.0: http://www.starxpert.fr/


    Deaktivierte Erweiterungen: [1]
    - British English Dictionary 1.19: http://www.google.com/search?q…sh%20English%20Dictionary


    Erweiterungen insgesamt: 31


    Installierte Themes: [6]
    - Cylence Theme 2.0: http://cylence.fr/mozilla/mozilla.html
    - GNOME-Tb2 1.2: http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?t=62749
    - Outlook 2003 SilverTB 2.0: http://www.google.com/search?q…Outlook%202003%20SilverTB
    - own 1.5.0: http://gulp21.uplink47.net/addons/own/index.html
    - OxyBird 1.3: http://oxy-bird.blogspot.com/
    - Thunderbird (default): http://www.mozilla.org/






    Grüße

    Servus Fux, und auch vielen Dank, aber ich komme über den link nicht weiter.
    Firefox will eine Datei herunterladen vom Typ application/x-trash; wenn ich mit Firefox öffne, erhalte ich:
    XML-Verarbeitungsfehler: nicht wohlgeformt
    Adresse: file:///C:/DOCUME~1/mi-1/LOCALS~1/Temp/IdCpnt+Q-1.part
    Zeile Nr. 434, Spalte 214:<p>&bull; Kalenderdateien zusammengestellt von <a href="http://erweiterungen.de/" title="http://erweiterungen.de/">Hagen Halbach</a> (<a href="http://www.sunbird-kalender.de/forum/memberlist.php?mode=viewprofile&u=5" title="Profil im Forum anzeigen">Fux</a>)<br />
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------^


    Woran liegt das - mein Fehler oder ne Macke am Rechner?


    Danke und Grüße

    Hallo Chris,
    das ist der Fortschritt... in XP gehts, wenn auch mit den üblichen Unsicherheiten mit den Umlauten...
    Aber der TB kann doch auch pop-mails auf dem Server lassen? Gelöscht werden sie dann nur, wenn sie auch auf dem Client gelöscht oder verschoben werden. Reicht das nicht? Man muss sich halt immer bewusst sein, an welchem Rechner man was macht... sollte man eh immer.
    Grüße

    Schon ein Weilchen her... aber das windows-Adressbuch importiert doch LDIF? Allerdings etwas wackelig, und Umlaute im Quell-Adressbuch sind natürlich hin. In meinen TB-Adressbüchern schreibe ich möglichst nie äöüß, weil auch der vcs-Export nicht Umlaute kann und ich öfter mal vcs/vcf verschicke.
    Die Anforderung erscheint mir eigentlich nicht so unsinnig, falls Crazy kein TB auf seinem zweiten Rechner insallieren darf. Andernfalls natürlich: TB und Addressbook Synchronizer. Und: auch wenn Du keinen TB installieren darfst, läuft auf dem Rechner vielleicht ein TBP vom Stick - der ließe sich ebenfalls synchronisieren.
    Grüße

    Servus Rothaut et al.


    Für sich gesehen ist OL schon ein gutes und mächtiges Programm, aber irgendwie zu proprietär und zu unflexibel. Eben eine Profi-Lösung für Unternehmen - drum gab´s ja wohl auch noch OEx, das aber nun ja gar nix kann.


    Nachdem TB usw Freeware ist, halte ich es durchaus für einigermaßen vertretbar, dass man sich ein bißchen mit den Hintergründen befasst und sich selbst darum kümmert, dass alles sauber installiert und eingerichtet ist. Wer das nicht will, kann ja Outlook nehmen, wenn dann mal was ist mit der 5-Gig-pst, muss man sich wenigstens keinen Kopf mehr machen, wie man Adressbücher, Mails oder Kalender restauriert. Denn dann ist alles auf Null - soll ja auch was befreiendes haben.


    Mit TB&L lässt sich das mit ein bißchen Aufwand fast perfekt einrichten, dass die relevanten Daten immer irgendwo gebackt sind und bei Bedarf auf anderen Rechnern oder neuen Installationen zugänglich gemacht werden können oder auch - ohne Exchange-Server - auf gleichem Stand gehalten werden. Klar, geht auch alles mit Outlook - aber ohne Zahlemann? Ohne Admin-Rechte? Ohne Exchange-Server?


    Dann kann ich mir einen fast identischen TB portable einrichten und habe die Anwendung wie gewohnt auf jedem anderen Wirt-PC zur Hand Kann das Outlook? Ach ja - wenn man auch mal unter Linux arbeiten muss oder will.... Kennt Outlook den Begriff "Plattform übergreifend? Auf dem MAC soll es ja laufen, aber das letzte Mal, als ich das hatte, sprachen WIN- und MAC-Outlook nicht direkt dieselbe Sprache.


    Zur Eier legenden Wollmilchsau lässt sich der Vogel ja nach Wunsch aufpeppen. Ich arbeite (meist) problemlos mit so einer "Suite". Hängt mal was, starte ich den abgesicherten Modus (der geht wahrscheinlich noch, wenn das OS schon streikt;-), und kann auf alle Fälle meine Mails bearbeiten. Termine zeigt mir bei Bedarf der parallel installierte Rainlendar (kann das Outlook?), und die Abressbücher exportiere ich via LDIF öfter mal ins Windows-Adressbuch. OK, das ist Outlook "performanter". Also echt, diese Programmier... Haben wohl keine Böcke mehr, oder warum gibts dafür noch kein Add-on, tststs.
    Mir fehlt bei allen vorherigen Nörgelmails auch die äußerst interessante Info, ob und was vor dem Auftreten der Fehler an Updates so lief. Ich kenne das auch, das Updates bestimmter Erweiterungen zu Problemen führen. Drum habe ich immer ein Testprofil mit der selben config wie das Arbeitsprofil (ohne die mails natürlich) und teste angebotene Updates erstmal dort. Die automatische Update-Installierung ist natürlich deaktiviert, die Option gehört eigentlich raus aus dem Menu. Und die alten xpi´s hebe ich ne Weile auf, damit ich leicht an eine funktionierende Erweiterung komme. Wobei es ja auch reicht, den entsprechenden Ordner aus einem funktionierenden Profil zu übernehmen.
    Kurz und gut, an Vielseitigkeit und Offenheit ist der TB wohl nicht zu übertreffen, insbesondere wenn man nicht im Unternehmensbereich tätig ist, sondern als Freiberufler oder in einer kleinen Truppe arbeitet. Meine "privaten" Informationen verwalte ich gerne in der selben Oberfläche wie die beruflichen, daher ist der Zwang, mit Outlook oder Lotus zu arbeiten, auch ein Grund dafür, warum ich gerne in kleinen Firmen arbeite, wo ich meinen Rechner selbst administrieren darf.


    Uff - so lange sollte der Text gar nicht werden...


    Grüße (Rothaut, an Wien Extragrüße!).