Posts by emmes12

    Servus X5 (ist das Dein Auto? 599 PS?) Oder Dein Prozessor? ;)


    Sorry, konnte nicht eher. Die 20$ musst Du bezahlen, wenn du das Programm nach Ablauf der Testphase verwenden willst. Ist keine Freeware - hatte ich das nicht irgendwo mal geschrieben? Ich weiß nicht, ob es deshalb hier nicht so gut angesehen ist, aber mir war es das wert, auch wenn es natürlich im Prinzip dem Open Source-Gedanken widerspricht. Andere User hier haben glaube ich auch mit anderen tools gute Erfahrungen, die es for free gibt,SyncML, glaube ich. Ich habe es mal mit Finch Sync probiert, aber erfolglos, und ich glaube, da will der Autor auch Geld sehen...


    Hast Du SK komplett installiert? Mit WM-Phone verbunden über ActiveSync? Dann fordert das Programm (und/oder das Mobi) Dich auf, SyncKolab auch auf dem Handy zu installieren, das muss man dort auch bestätigen.
    In TB - Extras - BirdieSync - Options einstellen, was synchronisert werden soll, ggf. auch, welches Profil.
    Danach Mobi abkoppeln und wieder verbinden, warten bis ActiveSync verbindet. Partnerschaft erstellen und in den Optionen einstellen, was synchronisiert werden soll - hier sind die Outlook-Items vorgegeben, die deaktivieren, weiter unten kommen die Thunderbird-Items.
    Du kannst auch Dateien synchronisieren lassen, dann wird unter Windows-Meine Dokumente ein Ordner angelegt; alles was da rein kommt, schiebt ActiveSync auf das Mobi, dito wenn gewünscht auch die Internet-Fav´s - natürlich die vom MS-IE.


    Klappte bei mir reibungslos, trotzdem empfehle ich, immer alles von TB zu sichern, mit einer Kopie des kompletten Profilordners oder mit Erweiterungen, die Kotakte und Termine auf die Festplatte exportieren.


    Damit und mit meiner anderweitig schon ausführlich ebschriebenen TB&L-Konfiguration ist Outlook komplett überflüssig, es sei denn, man braucht dessen Journal oder die (ziemlich guten) Möglichkeiten des Adressbuch-Ausdruckens.


    Grüße

    Toshiba Portégé M100 Intel Pentium M 1200MHz 2GB RAM
    Win XP Pro SP3 (EN)


    je 1 (bis auf das Theme) idenisches, produktives TB-Profile auf 2 verschiedenen Windows-Userkonten


    Erstellzeitpunkt: Mon Apr 27 2009 16:06:04 GMT+0200
    UserAgent-String: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.1.21) Gecko/20090302 Lightning/0.9 Thunderbird/2.0.0.21
    Build-ID: 2009030215


    Aktivierte Erweiterungen: [29]
    - abimtb 0.3: http://www.google.com/search?q=Thunderbird%20abimtb
    - Additional Folders View 0.2.3: http://legege.com/mozilla/
    - Addressbooks Synchronizer 0.9.0: http://www.ggbs.de/extensions
    - Automatic Export 0.2.3: http://autoexport.sunbird-kalender.de
    - BirdieSync 1.7.1.0: http://www.birdiesync.com
    - British English Dictionary 1.19: http://www.google.com/search?q…sh%20English%20Dictionary
    - Clippings 3.1: http://clippings.mozdev.org/
    - Contacts Sidebar 0.7.1: http://jpeters.no-ip.com/extensions/?page=tb_cs
    - Deutsches Wörterbuch 1.0.1: http://www.google.com/search?q…0Deutsches%20W%F6rterbuch
    - Dictionary Switcher 1.1.3: http://en.design-noir.de/mozilla/dictionary-switcher-tb/
    - FG Printers 0.4.4: http://www.grassmann.info/ferdinand
    - Folderpane Tools 0.0.5.1: http://www.chuonthis.com/extensions/
    - Incoming Addresses Collector2 0.2: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - Lightning 0.9: http://www.mozilla.org/project…eleases/lightning0.9.html
    - Maximize Message Pane 0.9.100: http://www.geocities.jp/wknxc134/moz_ext/
    - MoreFunctionsForAddressBook 0.5.5.1: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - MR Tech Toolkit 6.0.3.3: http://www.mrtech.com/extensions/
    - Nostalgy 0.2.16: http://alain.frisch.fr/soft_mozilla.html
    - ProfilePassword [de] 0.7.7: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - ProfileSwitcher 1.0: https://nic-nac-project.org/~kaosmos/index-en.html
    - Provider für Google Kalender 0.5.1: https://addons.mozilla.org/en-US/sunbird/addon/4631
    - ReminderFox 1.9.1: http://reminderfox.mozdev.org
    - Return Receipt Toolbar Button 0.12: http://www.google.com/search?q…eceipt%20Toolbar%20Button
    - Show InOut 0.5.11: http://www.ggbs.de/extensions
    - Signature Switch 1.6.2: http://mozext.achimonline.de
    - SmartSave Thunderbird Extension 0.1.5.2: http://www.google.com/search?q…20Thunderbird%20Extension
    - Sync Kolab 1.0.3: http://www.gargan.org/extensions/synckolab.html
    - ThunderBirthDay 0.2.8.1: http://ingomueller.net/mozilla/thunderbirthday
    - XNote 2.1.0: http://www.starxpert.fr/


    Installierte Themes: [2]
    - Outlook 2003 SilverTB 2.0: http://www.google.com/search?q…Outlook%202003%20SilverTB
    - Thunderbird (default): http://www.mozilla.org/


    Die o.a. Konfig läuft auch auf meinem 3GHz XP ProSP3 EN Desktop im HomeOffice, auf einem EEEPC unter Linux und auf einem WIN98SE.
    TB&L professionell nutzen? Na aber klar, was besseres gibt es nicht!

    Servus alle,


    mit SyncKolab sollte sich die ursprüngliche Anforderung auch verwirklichen lassen, IMAP liegt ja vor, da die entsprechenden Ordner anlegen (und wohl auch ein IMAP-Konto, auf das alle zugreifen dürfen...). SK fragt manchmal, ob er vom Server auf die maschine oder umgekehrt kopieren soll, da muss man etwas aufpassen, bei mehreren Usern dürfte es am besten sein, immer der Serverversion den Vorzug zu geben. Zur Sicherung könnte auf einem Client (demjenigen der die meiste Zeit online ist) AutomaticExport laufen lassen und den/die Kalender so sichern.
    Das geht dann auch mit Aufgaben, die xooxle eh nicht unterstützt. Privat und lediglich für die Basis-Info verwende ich xooxle trotzdem, kritisches oder relevantes würde ich aber auch nicht reinschreiben...


    Grüße

    Servus, Helmriek, servus Rothaut,


    so mache ich das auch meistens mit meinem "Spam", also wenn ich witziges an einen Verteiler schicken will. Wobei die Empfänger damit einverstanden sind, ich schicke das aber trotzdem nicht mit sichtbaren Adressen, weil man ja nie weiß, wie sich Empfänger beim Weiterleiten verhalten.
    Privat ist das ok; es gibt aber Spamfilter, die Post raussortieren, wenn der bedachte Empfänger nicht in to oder cc lesbar steht. Dann funzt "An mich selbst & alle anderen bcc" nicht. Das geht mit Serienmail-Programmen. Mit einer Profisoftware arbeite ich ab und zu, da schickst Du die mail einmal ab, definierst Deine Empfänger, jeder Empfänger sieht nur sich im Adressfeld, sonst nix. Sowas gibt es teils auch als Freeware, dann meist halt mit einem Werbebranding, das an die E-Mail angehängt wird. Wenn Du sowas suchst, Helmriek, kannst Du mir ne PM schicken.


    OpenOffice bietet die Möglichkeit, Serienmails zu verschicken, etwas langwieriger, als mit einem Spezialprogramm, aber es geht.


    Mit TB-Mitteln geht das nicht, habe da auch längere Zeit rumgepopelt.


    Grüße

    Es ist ja eine nette Sache, dass ich im TB-Adressbuch diesen Button habe, um direkt auf Google Maps eine Adresse zu finden. Aber gibts nicht einen Dreh, wie man, ähnlich wie bei Outlook, eine Datei an einen Kontakt anhängen kann, z.B. die kmz´s von Google Earth? BIlder kann man ja den Kontakten zuordnen, könnte man das nicht auch mit Dateien machen?
    Wo kann man solche Vorschläge den Entwicklern am besten vorlegen? Bugzilla oder Mozdev?


    Danke und Grüße

    Um es zu verkomlizieren;-)
    Wenn Du noch dazu Rainlendar verwendest, kannst Du Kalender so anlegen, dass sie Profil und Windows-Konto-übergreifend bearbeitet werden können, z.B. vom einen User oder TB-Profil über Reminderfox, beim anderen über Lightning, natürlich auch über beide TB-Profile oder mehrere Reminderfoxe, und dazu noch über Rainlendar, sodass man die Einträge auch ohne offenen TB sieht. Versucht mal, so eine Vielseitigkeit mit MS Outlook zu erreichen.
    Über die Windows-Zugriffsrechte müsste es auch möglich sein, Kalender für User nur zum Lesen freizugeben, auf einem Rechner sowieso, aber müsste auch im Netzwerk gehen. Das heißt, Termine und Aufgaben erscheinen im Kalender, man kann sie aber nicht einfach löschen. Noch nicht probiert, aber wenn das ics nur zum Lesen freigegeben wird, sollte das klappen.
    Grüße

    Servus Dirk und alle anderen,
    perfekt! Damit habe ich die Möglichkeit, E-mails als Termine oder Aufgaben zu hinterlegen und mir diese in Lightning in einer Komplettübersicht anzeigen zu lassen mit allen anderen Terminen und Aufgaben. In Lightning fehlt zwar der Link auf die zugehörige E-mail, aber damit kann man ´leben und sie über Reminderfox schnell raussuchen.
    Das war fast das letzte, was zu Outlook noch gefehlt hat, jetzt fehlt nur noch ein richtiges Journal und die Möglichkeit, Adressbücher nach Gusto auszudrucken, das kann OL halt perfekt. Alles andere kann eine komplette TB&L-Suite eigentlich besser.

    Rothaut, ich habe das immer so gemacht wie Du beschreibst, und das geht auch. Aber an der Beschreibung siehst Du schon, das das ne Menge Tasten sind, die man manchmal drücken muss, bis die Mail an Ort und Stelle ruht, Sondertaste, Cursortasten. Und genau hinsehen muss man auch noch.
    Mit Nostalgy drückst Du einmal s oder c (, dann werden die letzten Ordner schon angezeigt), und dann ein, zwei Buchstaben, dann werden Dir die Ordner angezeigt, die in Frage kommen. Klar, je nach Ordnerstruktur kann muss mann dann noch den richtigen raussuchen, wenn die Ordnerstruktur entsprechend angelgt ist, die Ordner also nicht zu ähnliche namen haben, sind es vier Tastenklicks - nur Buchstabentasten, was ja auf eine Notebook-Tastatur auch noch mal zählt - und die mail.ist archiviert.
    Machs wie ich, ein Testprofil anlegen und ausprobieren. Ich wette, Du bleibst dabei. Ich bin auch nur zwangsläufig ein Anhänger von Erweiterungen, irgendwie meine ich schon, der TB wird langsamer, aber manche Features sind einfach zu genial.


    Grüß mir mein Wien! Wie Paris, nur ohne Franzosen (aus Frost vs Nixon).

    XNote ist gut, wenn man zu bestimmten E-mails was vermerken möchte, aber nicht ganz das, was Outlook-Notizen sind, die man ja unabhängig von E-mails anlegen kann. Eine gute Lösung heisst Stickies (für Windows), Klick in den Systray > neue Notiz. Das läuft unabhängig vom Mail-Client und nimmt keinen Platz auf der Taskleiste weg. Alternativ könnte man einen (imap-) Ordner nur für Notizen anlegen und den als Startordner definieren oder ihn auch mit dem PDA synchronisieren, um diese Notizen immer dabei zu haben...Da fehlt halt dann die nette Optik mit den gelben oder wie auch immer farbigen "Zetteln".
    Grüße

    Mit Lightning kann man sich doch rechts die Aufgaben und Termine anzeigen lassen (ein- und ausblendbar mit F11). Mit Additional FoldersView kann man links bestimmte E-Mail-Ordner zu Favoriten machen, ähnlich wie diese Shortcuts bei Outlook, oder sich die Ordner mit ungelesenen Mails anzeigen lassen. Damit sieht man auf einen Blick eigentlich alle Informationen, das ist doch, was Outlook heute soll.
    Grüße

    Nostalgy 0.2.16 auf TB 2.0.0.21 funktioniert unter XP (und sogar noch auf unserer alten 98-Maschine) perfekt ohne Probleme und ist eine der besten Erweiterungen, wenn man mit vielen Ordnern und Konten arbeitet.
    Grüße

    Ich habe einen Ipaq 614, auf dem läuft WM6 Professional. Mit BirdieSync funktioniert der Abgleich mit Thunderbird und Lightning problemlos, Du kannst vorgeben, welche Kalender, Adressbücher und E-mail-Ordner synchronisiert werden sollen, und kannst auch mehrere TB-Profile verwenden - soll heißen, das stört nicht, gesynct wird aber nur ein Profil. Leider keine Notizen, wobei die ja bei Thunderbird eh nicht so vorhanden sind wie bei Outlook (eigentlich schade).
    Ist aber kostenpflichtig, die Lizenz kostet USD20,.
    Dann gibt es noch FinchSync, habe ich aber noch nicht getestet.


    Gruß

    Danke, All, Deine Fürsorge ist rührend;-)
    Aber das habe ich schon ein paarmal hinbekommen. Umstellen war die kurze Umschreibung für den ganzen Akt.
    Nachher muss ich aber erstmal sehen, ob meine imap-Eingänge tatsächlich auch offline da sind...
    Grüße

    ...muss an Outlook gedacht haben, als ich das getippt habe.
    Vielen Dank. Den Punkt hatte ich auch schon mal bei einer meinier zig TB-Installierungen gesehen, aber nie so richtig beachtet. Das funktioniert wirklich? Und wenn ich die mail auf dem Rechner lösche, merkt das der Server (auch später) und löscht sie auch? Irgendwie unbegreiflich alles.
    Grüße (habe meine Konto eben wieder von pop auf imap umgestellt, :mrgreen:

    Ich habe folgendes Problem: ich arbeite auf einem Desktop-PC, der ist das "Archiv", hier wird alles letztlich gespeichert. Und auf einem Notebook mit identischer Kommunikation, E-mail-Konten usw.
    Bisher immer mit IMAP, ist ja auch praktischer, weil man auch den Postausgang auf dem Server greifbar hat, Ordner anlegen kann usw. Aber natürlich brauche ich dann Internetverbindung, und die habe ich eben nicht immer. Bestimmte mails sollten nun auf dem Notebook auch offline verfügbar sein. Ginge gut mit pop und mail auf dem Server belassen, aber dann habe ich natürlich keinen gemeinsam zugreifbaren Postausgang. Mit Filter arbeiten geht, hat aber den Nachteil, dass der das immer machen will, also auch, wenn ich z.B. eine langsame und teure Verbindung benutze, und er lädt ja dann unkritisch runter, also auch große Anhänge, die ich vielleicht gar nicht brauche.


    Meine Lösung wäre so, dass ich mails, die ich später brauche oder archivieren möchte, in die IMAP-Unterordner verschiebe, andere belasse ich im obersten Posteingang. Nur diese sollten dann mit einem Mausklick in den lokalen Posteingang kopiert werden.


    Mein Beitrag zu SmartSave geht ja in die Richtung, aber ich will die mails nicht sichern (als einzelne Dateien in einem Windows-Ordner), sondern als E-mails im Thunderbird vorliegen haben.


    Wisst Ihr, was ich meine?


    Was macht denn der Menupunkt "Extras>Folter auf Ordner anwenden?


    Danke!

    Sicherung? Die im Keller?


    Also, die 1,4 GB sind schon verteilt, auf mehrere Ordner. Alles schon in "local folders". Der größte Batzen ist Inbox und sent mit >700 und <150MB, (habe lange nicht aufgeräumt und spiele grad auch mit Verschlagwortung...


    Meinst Du also, das lähmt den TB nicht? Ich finde, er kommt etwas langsam hoch, könnte auch an den Erweiterungen liegen, wobei die meisten davon (SyncKolab, AddressbookSync) ja erst loslegen, wenn TB gestartet ist. Wie das mit dem GoogleCal ist, weiss ich nicht.


    Mir fiel aber noch was ein, SmartSaveThunderbirdExtenssion. Vor ein, zwei Jahren mal damit rumgespielt, aber nicht richtig ans laufen gebracht. Jetzt tut es: Mit einem Rechtsklick auf die E-mail-Ordner im TB kann man alles exportieren in Windows-Verzeichnisse nach Wunsch, also auch komplett außerhalb des TB-Profils. Zum Beispiel auch auf dem reinen Datenvolume außerhalb der Systempartition oder auf USB-Laufwerke. Das ist doch perfekt zum Sichern der E-mails. Dort liegt dann alles als .eml vor, wo Mail-Unterordner in TB vorhanden sind, sind dann auch Unterordner im Windows-Zielverzeichnis. Anhänge usw., alles vorhanden.
    Und: ich kann über das Windows-Startmenu, wenn es als menu und nicht als links angelegt ist, bis zur letzten archivierten E-mail hinklicken. SmartSave kann die mails mit Namen versehen, so dass jeder seine eigene Systematik darauf verwenden kann. Ich glaube, viel besser archivieren lassen sich E-mails nicht.
    Grüße

    Servus rum,
    kann ich da mal einhaken? WIe ist das, wird der TB durch die immer größer werdenden Mail-Ordner lahmer? Kommt mir so vor, bei meinem Arbeitskonto mit jetzt ca. 1.4 GB im Ordner mail local folders. WinXPPSP3 auf Pentium M 1200 2GB RAM.
    Was wäre Dein Tipp, wie man das abstellt? Mein Gedanke war: ein Profil anlegen für "alte" mails, mit der selben Struktur wie das Hauptkonto. Auf beiden Konten muss es dazu noch je ein Transfer-Postfach (imap) geben, leider auch mit der selben Ordnerstruktur.
    Jetzt schiebe ich von Hauptkonto-Hauptpostfach alle mails älter xxx in die entsprechenden Folder des Transferpostfaches, müsste per Filter zu machen sein. Ab und zu gehe ich in das "Archiv"-Konto und verschiebe vom dortigen Transferpostfach in die entsprechenden lokalen Ordner.
    Klingt kompliziert, müsste aber gehen, oder?
    Fällt Euch was anderes ein, wie man zugemüllte Thunderbirds erleichtern könnte? Es wäre ja auch machbar, einen Ordner "Archiv" in den lokalen Mailordnern zu haben, evtl. auch wieder mit identischer Ordnerstruktur. Da könnte man (per Filter?) Nachrichten ab einem bestimmten Alter hinüberschieben. FIlter deaktivieren, Archiv-Ordner im TB-Profil suchen und woanders hin auslagern.
    Die Methode mit einem eigenen Profil hat halt den Vorteil, dass man komfortabel auf die alten mails zugreifen kann.



    EDIT: ich habe das Thema geteilt, da es um andere Inhalte geht!Mod. rum