Posts by Schlüsselkind

    Du bist aber sicher, daß bei DIR Mails mit 2-wa existieren?

    Ja, denn ich habe vorsichtshalber extra eine Mail mit diesem Inhalt erstellt und in den Ordner gelegt.

    Und Du suchst auch im entsprechenden Feld?

    Ja, ich suche im Feld "Inhalt".

    Ist eher unwahrscheinlich daß bei Dir derselbe String vorkommt wie beim TO ...

    Stimmt, aber ich suche ja den String 2-way. Aber das Problem scheint mir dasselbe wie beim TO zu sein. Deshalb wollte ich keine neue Diskussion eröffnen.

    Hast Du möglicherweise ein Problem bei Deinen eigenen Domains?

    Gute Frage. Der Mailserver wird von Serverprofis gehostet und sie meldeten keine offiziellen Störungen über ihren Twitter-Kanal.


    Ich glaubte bis heute, dass das Abonnieren von IMAP-Ordnern rein eine Angelegenheit des Email-Programms, also TB ist. Aber da die Abonnements auf allen drei, an verschiedenen Orten Deutschlands befindlichen TB-Clients verschwunden waren, deutet das nun auf eine Ursache auf dem Mailserver hin. Allerdings hab ich keine Ahnung, was da passiert sein könnte, also worauf ich unseren Hoster hinweisen könnte.


    PS:

    Ich habe jetzt alle Ordner und Unterordner wieder abonniert. Warum es bei mir nicht alle Ordner in einem "Rutsch" abonnierte, bleibt unklar.

    Hmm, neu anlegen wäre auch möglich.

    Ich fand jetzt hier, dass man zum Abonnieren mit Strg oder Umschalttaste + Maus vereinfachenderweise mehrere Ordner markiert und mit der Leertaste toggelt.

    Prima, soweit.

    Leider funktioniert dieses Massen-Abonnement nur eingeschränkt. Ich hake alle Ordner an, klicke auf OK, aber es sind dennoch nicht alle abonniert. Wenn ich wieder in das Abonnieren-Menü gehe, sind teilweise die Haken wieder weg. Offenbar nehmen Thunderbird oder der Email-Server nur eine begrenzte Anzahl Abonnements auf einmal an. Wie viele Ordner man auf einmal abonnieren kann, hab ich noch nicht herausgefunden. Es scheint zwischen 50 & 100 zu liegen.

    • Thunderbird-Version: 60.6.1
    • Betriebssystem + Version: Windows 7 32 bit & 64 bit
    • Kontenart: IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Eigene Domains
    • Eingesetzte Antiviren-Software: MS Security Essentials
    • Firewall: Betriebssystem-intern


    Hallo,


    kann man irgendwie alle Ordner eines IMAP-Kontos mit einem Klick abonnieren? Das Thema wurde vor 7 Jahren hier schon einmal ergebnislos diskutiert. Aber vielleicht gibt es mittlerweile eine Lösung.


    Hintergrund:

    Aus bislang unbekanntem Grund sind plötzlich alle unsere Unterordner in allen 3 IMAP-Konten deabonniert. Wir haben hunderte Unterordner. Diese einzeln anzuklicken, um sie wieder zu abonnieren, würde Stunden dauern.


    Gruß, Schlüsselkind

    Hallo,


    soeben erst erfuhr ich von dieser Fortsetzungsversion des AttachmentExtractor-Addons durch einen Kommentar im vom mir abonnierten Tracker des Bugs 92146.


    Ich probierte den AttachmentExtractor Continued auch gleich mal aus, bin zufrieden und freue mich außerordentlich, dass es endlich wieder ein solches Tool gibt. Also, besten Dank an den (Weiter-)Entwickler.


    Automatisches Abtrennen wie bei FiltaQuilla kommt für uns nicht in Frage, denn eingegangene Emails sollen ihre Anhänge so lange behalten, bis irgendeiner unserer Mitarbeiter die in den Emails enthaltenen Aufträge abgearbeitet hat. Sobald der Auftrag erledigt ist, verschieben wir die Email in den entsprechenden Kundenordner in Thunderbird. Damit sich diese Kundenordner nicht zu sehr aufblähen, trenne ich von Zeit zu Zeit die Email-Anhänge ab und speichere sie im entsprechenden Kundenordner auf unserem Firmenserver. Große Dateimengen können wir auf dem Firmenserver besser verwalten und sichern als mit Thunderbird.


    Eine Einstellung in AttachmentExtractor Continued wünsche ich mir jedoch noch. Wenn ich alle Email-Anhänge eines TB-Ordners abtrennen lasse, muss ich zurzeit TB vor jedem Löschen bestätigen "... Soll trotzdem gelöscht werden?" (siehe Bild). Dieses hunderte Male Bestätigen nervt und kostet Zeit. Kann man das irgendwo abschalten?


    Gruß

    Schlüsselkind

    Auch mein TB stellt neuerdings die Antwort-Email auf Nur-Text, wenn die ursprüngliche Email keinen Text, also offenbar auch keine Formatierung, enthielt.


    Wenn ich das Addon "Change Quote and Reply Format" deaktiviere, erkennt TB offenbar wieder korrekt, dass es stets als HTML antworten soll, außer, wenn die ursprüngliche Email nur Reintext enthielt. Vielleicht kann jemand Ähnliches berichten.


    Im Addon "Change Quote and Reply Format" habe ich unter "Format und Aktionen" zwar angehakt: "Antwort im gleichen Format (HTML oder Text) wie Original-Mail", aber dennoch funktioniert es neuerdings wohl nicht einwandfrei.

    Ich kann selbst diese Betreffzeile komplett lesen, wenn ich den Thunderbird in den Vollbildmodus setze. Außerdem kann man die Maus einfach über die Betreffzeile in der Übersicht halten (hovern), dann bekommt man auch längere Texte angezeigt.


    Das hat nichts mit IMAP zu tun. IMAP ist nur das Protokoll, über das der Thunderbird sich mit dem Mailserver unterhält. Für die lokalen Ordner sind allein du, dein System und der Thunderbird zuständig.

    OK, danke, das Hovern kannte ich noch gar nicht bei langen Betreffzeilen


    Meine Bildschirme stehen meistens im Portrait-Modus, also hochkant, so dass sie nur 1.024 px breit sind. Da passt nicht sonderlich viel in eine Spaltenbreite der Nachrichtenliste, wenn man links noch die Ordnerliste hat. Jedes Mal den Vollbildmodus zu schalten, ist mir im täglichen Arbeitseinsatz zu umständlich.


    Hmm, wenn TB lokal nicht dieselben Nachrichten wie auf dem Server vorhält, sollte TB die Nachrichten eigentlich automatisch synchronisieren, statt dass ich Ordner repariere, die schon mal synchron waren.

    Nur mal eine Beispiel-Betreffzeile einer großen Firma, deren E-Mails gern gefälscht werden:

    "Herzlichen Glückwunsch, Ihr Artikel ab 1m Flauschband 5cm / 50mm breit braun Klettband Flauschseite Klettverschluss (123212232430) wurde verkauft!"


    OK, danke, so, wie du es beschreibst, hab ich das Feature noch gar nicht gesehen.


    Ich habe mehrere IMAP-Konten, aber auch mehrere POP-Konten. Ich speichere alle wichtigen Nachrichten lokal, da ich jederzeit darauf zugreifen möchte, auch wenn ich mich nicht mit dem Internet verbinden kann. Bei IMAP sind allerdings häufig die lokalen Ordner fehlerhaft, so dass ich sie reparieren muss. Das passierte mir bei den Ordnern der POP-Konten noch nie.

    Quote from Solaris

    Bei POP werden die E-Mails beim Abruf vom Server komplett heruntergeladen und dann üblicherweise vom Server gelöscht.

    Das ist, glaube ich, nicht richtig, denn die E-Mails werden nur dann komplett heruntergeladen, wenn ich TB anweise, außer den Kopfzeilen auch die Nachricht herunterzuladen. Ob und wann die E-Mail vom Server gelöscht wird, kann ich ebenfalls bestimmen, ist also nicht üblicherweise.

    Bei IMAP werden nur die Header heruntergeladen. Der Rest der Nachricht wird erst dann nachgeladen, wenn die E-Mail geöffnet wird, ob nun durch Anklicken oder über die Tastatur.

    Deshalb gibt es die Funktion "Nur Kopfzeilen herunterladen" für IMAP nicht. Weil das bei IMAP sowieso der Fall ist.


    Leider kann man die Betreffzeile einer E-Mail in der Nachrichtenliste nicht komplett lesen, sondern nur so weit, wie es die Spalte "Betreff" in der Nachrichtenliste zulässt. Damit ich die Betreffzeile vollständig lesen kann, muss ich also die E-Mail markieren, anklicken oder wie auch immer "öffnen". Damit wird bei IMAP aber die gesamte Nachricht heruntergeladen. Das möchte ich nicht, denn ich möchte nur die komplette Betreffzeile lesen, bevor ich entscheide, ob ich die gesamte Nachricht herunterlade. Dieses "Feature" bietet also offenbar nur POP, womit POP für mich nicht obsolet ist.

    Ich bewege mich mit den Pfeiltasten meiner Tastatur in der Nachrichtenliste. Sobald eine Nachricht markiert ist, kann ich sie im Nachrichtenbereich lesen. Dann lädt TB die Nachricht auch komplett herunter. Ich möchte aber bei einigen Konten nicht die ganze Nachricht lesen, also herunterladen, sondern nur die Kopfzeile. Was hat das mit dem Kontentyp IMAP oder POP zu tun?

    Bei IMAP werden E-Mails von Haus aus erst dann vollständig heruntergeladen, wenn man sie öffnet.

    Was verstehst du unter "öffnen"? Wenn ich die Nachricht in der Nachrichtenliste markiere (also nicht mal anklicke), sehe ich den Inhalt der Nachricht sofort im Nachrichtenfenster. Das möchte ich bei einigen Konten jedoch nicht, sondern ich möchte erst einmal nur die Betreffzeile lesen, wenn ich die Nachricht markiere.

    Hallo,


    1. Komischer Betreff für diesen Thread, denn es geht doch um das Herunterladen von Nachrichten, oder?
    2. Vor 1,5 Jahren wurde hier schon mal ein Workaround gepostet.
    3.   Solaris - Ich verstehe nicht, warum das Feature bei IMAP obsolet ist. Ich möchte von manchen Nachrichten nur die Kopfzeilen lesen, egal ob ich diese mittels IMAP oder POP abrufe.

    Sind dort pur die Benachrichtigungen oder auch die entsprechenden Option für E-Mails aktiviert?

    Ja, die Option für E-Mails war auch aktiviert, aber nur "Tägliche E-Mail-Benachrichtigung". Vielleicht bekam ich deshalb seit gestern noch keine Benachrichtigung. Ich stellte jetzt auf "Sofortige E-Mail-Benachrichtigung" um und warte mal, ob ich jetzt besser benachrichtigt werde.

    Ja, wie ich eingangs bereits schrieb, wurde der Spam-Ordner, ebenso wie der Junk-Ordner, serverseitig angelegt. Warum der Spam-Ordner bereits serverseitig klein beschriftet wurde, erschließt sich mir auch nicht. Der Spam-Ordner existiert erst seit gestern. Er lässt sich auf dem Server weder ausblenden noch löschen. Das wäre alles kein Problem, wenn ich ihn in TB de-abonnieren könnte, aber das funktioniert nicht.


    Hingegen kann ich in TB den Junk-Ordner de-abonnieren. Ich habe jedoch in TB eine Menge Filter konfiguriert, die alle auf den Junk-Ordner verweisen. Deshalb möchte ich den Junk-Ordner behalten, womit der neue Spam-Ordner überflüssig ist.


    Ich habe bereits alle anderen Mail-Clients geschlossen. Doch auch dann lässt sich der Spam-Ordner nicht de-abonnieren.


    Der serverseitige Apache SpamAssassin lässt sich nicht deaktivieren, womit ich zurechtkomme, denn der SpamAssassin kennzeichnet Spam nur, löscht ihn aber nicht.


    PS:

    Obwohl ich in meinem thunderbird-mail.de-Konto alle Benachrichtigungen für das Forum aktivierte und zusätzlich beim Posten das Thema abonnierte, erreichen mich keine Benachrichtigungen, wenn jemand in dieses Thema antwortet. Der Spam-Ordner in meinem GMX-Konto enthält auch keine Emails von thunderbird-mail.de.