Posts by optimfish

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: neueste
    • Betriebssystem + Version: Win7
    • Kontenart (POP / IMAP): imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Google
    • Eingesetzte Antiviren-Software: avast
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): windows
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:

    Hallos zusammen, bin wieder mal beim Thema, das ich schon vor x Jahren mal hatte. Ich konnte es nur mit einer Neuinstallation von Thunderbird lösen. Ein Kollege, hat im Thunderbird sicher 30 Ordner mit verstauten Archiv-Mails. Nun funktioniert Plötzlich das ändern der Schriftgrösse bei einer neuen E-Mail nicht mehr. Auch die user.chrome Einstellungen werden nicht umgesetzt. Zum Testen habe ich mal auf dem selben PC eine portable Version installiert. Die userchrome funktioniert dort tadellos, auch das Einstellen der Schriftgrösse via Button funkioniert. Fett und kursiv funktioniert normal. Hat jemand eine Idee, wie ich das >problem lösen kann? Bei meinem alten Thunderbird ist das gleiche problem, aber mich stört es nicht so, mein Kollege sieht aber nicht gut....

    Danke Graba, aber nein, ich meinte tatsächlich nur die Datei,. wo die Kontoeinstellungen gesichert sind. Und ich habe mal die Dateien "key" und "logins" umbenannt und so mein Ziel erreicht. Ich musste nämlich ein per imap konfiguriertes Thunderbird Profil offline abrufen (wenn ich online bin, werden alle Mails auf den aktuellen Status auf dem Server angezeigt), damit ich imap gelöschte Daten wieder aufrufen konnte, aus einem gesicherten Profil. Schwierig zu erklären, und dann das ganze über Teamviewer, ich konnte also nicht einfach den PC vom Netz trennen. Vielleicht gibt es einen anderen weg, aber ich skiiziere hier mal meinen Weg:


    Imap Profil von Thunderbird offline gesichert 28. Februar
    30. Februar: Benutzer löscht aus versehen den ganzen Posteingang auf dem Server via Imap
    Wenn ich nun das Profil vom 28. Februar online abrufe, sehe ich die gesicherten Mails nicht, da Thunderbird sofort mit dem Server synchronisiert.
    Lösung:
    altes Profil in portablen Thunderbird kopieren
    im Profil die Dateien key und logins umbenennen
    Portablen TB starten, Mails auf dem Stand vom 28. Februar werden angezeigt. Leider kann ich die E-Mails so nicht einfach in einen Ordner offline kopieren, weshalb weiss ich auch nicht. Evtl. geht speicher unter. Auf jeden Fall kann ich jetzt so die E-Mails aufrufen und Inhalte anschauen. Evtl. kann ich jetzt ein alternatives KOnto konfigurieren und die E-Mails mit dem alternativen Konto versenden...


    Vieleicht braucht es jemand mal, für mich ist der Fall erldigt

    Thunderbird-Version: 24.5
    Betriebssystem + Version: Win7 64 bit
    Kontenart (POP / IMAP): Pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Bluewin.ch


    Hallo zusammen, ich wusste grad nicht, wo ich mein Problem am besten einstelle. Meine Kollegin ist ziemlich anspruchsvoll und stellt mich in Sachen Thunderbird Einstellungen vor echte Probleme, die ich nur mit Hilfe von Spezialisten lösen kann, wenn überhaupt lösbar....


    Sie hat mehrere Wünsche:


    Wunsch 1: Wenn Sie ein neues E-Mail macht oder eine E-Mail weiterleitet, dann möchte Sie dass im Adressfeld jene Adressaten erscheinen, welche schon am meisten "benutzt" wurden. Angeblich war das schon bei Outlook Express so: Also Beispiel: Sie gibt "Ve" im Adressfeld ein, und es kommt als Vorschlag Verena Zuber, weil diese Adresse schon oft gebraucht wurde. Alphabetisch wäre Verena Meier eigentlich auf dem 1. Platz. Weiss jemand da eine Lösung?


    Wunsch 2. Kann man das pop up das den Sendeverlauf anzeigt so einstellen, dass es sich sofort minimiert, oder ganz ausschalten?


    Wunsch 3: Im Adressfeld möchte Sie nur die Namen angezeigt bekommen, ohne E-Mail adresse usw. Kann man das auch ausschalten.


    Wunsch 4: Bei Antworten auf eine E-Mail, sollte automatisch ein grösserer Abstand zum eingebundenen Text gemacht werden, nicht so, dass Sie jedes Mal nach einer neuen Antwort 4 oder mehr mals Enter drücken muss, um einen angemessenen Abstand zum eingebundenen Text zu haben.


    Die Wünsche kommen alle von Outlook Express her. Ob das Thunderbird auch schafft?


    Bin gespannt, ob jemand helfen kann?


    Gruss vom FX

    Hallo mrb, deine Option habe ich im Hinterkopf behalten, aber die Kollegin wohnt nicht grad um die Ecke. Ich habe ihr eine Anleitung geschickt, betreffend Druckvorschau und dort die Prozente einstellen. Und siehe da, sie hat es fertig gebracht. Alles paletti. TB speichert die Einstellungen dort auch für die nächsten Ausdrucke. Das ist gut überlegt von den Programmierern.


    Also danke euch nochmals! Werde bei Gelegenheit bei mir mal das druck-Addin testen. Finde ich noch interessant, wenn es denn auch funktioniert.


    Gruss, Franz Xaver

    Hallo Andreas, es geht gerade um das umgekehrte. Die Anzeige der Mails auf dem Computer haben wir vergrössert, damit sie es besser lesen kann. Der Ausdruck soll aber eine "normale" Grösse haben (wie zum Beispiel Arial 11). Doch momentan ist der Ausdruck so gross wie die Anzeige auf dem Bildschirm (also ca Arial 20,) viel zu gross zum Audrucken.


    Gruss, Franz Xaver

    Hallo MRB
    Entschuldige bitte die unterschlagenen Infos.
    Meine Kollegin hat immer den aktuellsten Thunderbird und Win7 64 bit. Sie hat das Konto mit pop eingerichtet. Ausserdem hat sie via user chrome die Anzeige Schriftart vergrössert. Vielleicht ist das der Grund, dass Printing Tools nicht funktioniert. Bei Ihr ist alles standardmässig eingerichtet sonst. Mail in html oder reintext empfangen, beides möglich. Bei Printing Tools haben wir nur mit der Ausdruckgrösse experimentiert, egal was wir einstellen, die Schriftart beim Drucken entspricht immer der Grösse wie sie angezeigt wird (viel zu gross, für Sie aber nötig, weil sie schlecht sieht).


    Was meinst du jetzt?


    Gruss Franz Xaver

    Hallo zusammen


    Via Google habe ich schon einige Threads gefunden, doch so eine wirkliche Lösung für mein Problem konnte ich noch nicht aufs Tablett bringen.


    Meine Problem: eine Kollegin von mir, hat die Schriftart für die Anzeige sehr gross eingestellt, da sie nicht gut sieht. Nun wollte ich mit der Erweiterung: "printing tools" für TB die Schriftgrösse beim Drucken beeinflussen. Ich kann dort aber einstellen was ich will, TB druckt einfach immer gleich aus.


    Weiss jemand ein probates Mittel, oder vielleicht was ich falsch machen könnte bei "printing tools" ?


    Es grüsst der Franz Xaver

    Hi Frank! Danke für deinen Betrag! Du hast Recht, im Nachhinein kommt mir auch in den Sinn, dass es die Mails von Incredimail sein könnten, die das ausgelöst haben. Wenn meine Frau vom Geschäft gemailt hat, war alles in Ordnung, aber sobald sie von zu Hause mit ihrem Incredimail Spielzeug gemailt hat, dann ist das ab und zu (Vielleicht 2 bis 3 Mal ) passiert.


    Interessant ist, dass das offenbar nur beim Thunderbird passiert, evtl. mit der neuen Version nicht mehr, jedenfalls ist das jetzt seit Version 4 nicht mehr passiert bei mir. Und bei einer Kollegin passierte es auch einmal, aber scheinbar ist das Schnee von gestern, jetzt, hoffentlich.


    Es grüsst der Franz Xaver

    Hi Mrb


    Dein Vorschlag funktioniert auch, danke!. Die Schriftart blieb bei meinem Versuch erhalten. Beim Zitat hat es die Schriftfarbe vom Zitat übernommen, die Schriftart blieb erhalten. Also ziemlich gut. Fehlt nur noch, dass das bei der Standardvorlage integriert ist und automatisch lädt. Habe dazu noch einen Link, muss ich erst mal ausprobieren, wenn ich Zeit habe:


    https://nic-nac-project.de/~kaosmos/templateloader-en.html


    Gruss, FX

    Hey, danke für den Würgaround! Schlauer Kerl bist du! Immerhin eine Möglichkeit, das hilft mir schon viel!! Habe noch keine Zeit zum Ausprobieren, werde es aber bald machen.


    LG FX


    Update! Habs nun schnell ausprobiert mit Calibri als Standard-Schriftart! Der Würgaround funktioniert prächtig so und ist mir in Zukunft eine grosse Hilfe, wenn ich grosse Technische Mails beantworten muss! Thaaaaank Youuuu! FX

    Ich glaube nicht, dass das ein Bug ist. Ich denke da sind Programmierer dahinter, welche selber nie Mails beantworten. Irgendwelche hervorragende Spezialisten auf ihrem Gebiet, welche keine Zeit oder den Willen dazu haben, das Progammierte auf Praxistauglichkeit hin zu testen. Der Adobe-Dreamweaver, Html Editor, funktioniert nach diesem Schema (Es wird die Schriftart übernommen, welche grad in dieser Box aktiv ist) . Dort macht es Sinn. Vielleicht haben die Geschicke von einem Html-Editor in der Funktionsweise übernommen und im TB eingebaut, ohne zu fragen, ob das überhaupt Sinn macht.


    Vielleicht bringt Version 4 Besserung, denke ich zwar schon seit Version 1. 0 :lol:


    VG FX

    Es gibt ja noch ein anderes, wichtigeres Problem:


    Ich schreibe bei technischen Fragen oft ins Zitat hinein bei den Antworten. Da ist es von Vorteil, wenn sich meine Schrift vom Zitat abhebt. Thunderbird macht aber was es will, ich muss die Schrift nach jedem "Enter" im Zitat wieder umstellen, wenn ich zum Beispiel alle meine Antworten im Zitat fett haben will, dann haut mir Thunderbird die Formatierung immer wieder heraus, wenn ich an einer anderen Stelle vom Zitat meine Antwort einfügen will. Das ist schon so, seit ich auf Thunderbird bin (sicher 6 Jahre oder mehr). Ich werde das mal auf anderen Programmen ausprobieren, auf jeden Fall ist das total blöde, auf deutsch gesagt bescheuert, sinnlos.


    VG FX

    Quote

    edit: noch etwas:
    schreibe ich die Mail nicht in der unter "Verfassen" eingestellten Schriftart (in meinem Fall "Arial", sondern wähle eine andere aus etwa "Times" in der Auswahlbox über dem Nachrichtentext und füge danach eine Grafik ein, dann stellt TB hinter der Grafik die Standschriftart also "Arial" ein.
    Getestet in einem virginen portable-Profil Version 3.1.6 (von portable applications).


    Bist du sicher dass er arial einstellt. Ich habe deinen Versuch auch gemacht, ebenfalls TB von portabl Apps 3.1.6 und jungfräulich. Nach dem einfügen der Grafik stellt der nicht einen Schriftart ein, sondern es steht bloss Variable Breite, anstelle der Schriftart.


    Stell doch mal Courier als Standard-Schrift ein und führe obigen Versuch nochmals durch. Dann siehst du es, er nimmt nicht die Standard-Schrift nach der Grafik (Screenshot via rechtsklick einfügen) Wäre ja komisch, wenn das bei dir anders wäre als bei mir. Der fügt nach der Grafik eine Arial-ähnliche Schrift ein, aber eben nicht die Standard-Schrift, welche ich vorher definiert habe.


    LG FX

    Danke mrb,
    pressiert nicht, arbeite ja schon jahrelange so umständlich und würde so gerne von einem Programmierer wissen, weshalb die auf eine solch bescheuerte Idee kommen. Zum Mails fälschen das Ideale Werkzeug :-)


    Zur Info: habe jetzt einen jungfräulichen Portable Thunderbird installiert und siehe da, das Programm reagiert standardmässig so. Es gehorcht einfach nur halb, wenn ich die Schrift zum Versenden ändere. Das ist ja gerade der Clou, man will sich abheben mit der Schriftart, damit der Empfänger sofort sieht, was ist von mir und was von ihm.....


    Lg Franz Xaver

    Quote

    Extras, Einstellungen, Verfassen, Allgemein


    Html Optionen Helvetica Arial /grösse Mittel, Schriftfarbe rot, senden html & Reintext


    Quote

    und Extras, Einstellungen, Ansicht, Formatierung, Schriftarten und "Erweitert"


    Ansichgt Formatierung: Arial, /17/Farbe rot
    zitierte Reintext: Stil normal, grösse normal


    Erweitert: westlich
    prop: sans serif /17
    serif: cambria
    sans serif: arial
    feste breite Consolas / 14
    Schriftenkontrolle Haken 2 Mal gesetzt
    Minimale Schriftart keine
    Ausgehend westlich
    eingehend Westlich
    Kodierung haken nicht gesetzt


    Ok so?


    Gruss vom FX