Posts by Anselm

    Hallo,


    das ist wohl die Lösung. Seltsamerweise ist der Drucker in der Systemsteuerung auf A4 eingestellt, war in Thunderbird aber auf Letter. Das habe

    ich korrgiert. Danach wurden wieder 63 Seiten in der Vorschau angezeigt, allerdings nur noch eine gedruckt. Und seitdem stimmen Vorschau und Druck. Uff, das war eine schwere Geburt. Danke!


    Gruß, Anselm

    Hallo Ingo,


    stimmt, wer lesen kann, ist echt im Vorteil. Ich finde es besonders bemerkenswert, dass meine Frau und ich praktisch die gleiche Konfiguration haben, und es trotzdem nur bei ihr nicht funktioniert. Wenn das rettende Update nicht bald kommt, kopiere ich die prefs.js halt und editiere das Original. Wenn was schiefgeht, mache ich die Kopie zum Original.


    Dank und Gruß, Anselm

    Noch ein bisschen Senf dazu:


    Meine Frau und ich haben je ein Notebook (unterschiedlicher Hersteller) mit Windows 7 64 Bit. Wir nützen via Heimnetzwerk beide denselben Drucker. Ich kann E-Mails ganz normal ausdrucken. Bei meiner Frau erscheinen schon in der Druckvorschau statt einer rund 60 Seiten. Der einzige Unterschied, der mir auffällt: Bei meinem Drucker wird in der erweiterten Druckereinstellung die Papiergröße A4 vorgeblendet, bei meiner Frau die Papiergröße Letter. Stelle ich von Letter auf A4 um und schließe die Einstellungen wieder, wird beim erneuten Aufruf wieder Letter vorgeblendet.


    Vielleicht kann jemand mit dieser Beobachtung etwas anfangen.


    @SuiTux: Das ist deshalb noch ein Thema, weil längst nicht jeder, der das Problem hat, weiß, dass es sich um eines von TB und kein eigenes handelt. Meine Frau hat erst alles Mögliche probiert, sich dann an mich gewandt, und sie war erst mal froh, dass ich ihr nach längerer Recherche mitteilen konnte, dass sie nichts falsch gemacht hat.


    Gruß, Anselm

    Hallo Thunder,


    danke. Falls es irgendwo allgemein zugängliche Bug-Beschreibungen gibt, bitte ich um den Link. Das wäre hilfreich, um nicht lange selbst suchen zu müsen, und auch, um zu wissen, wann der Bug behoben wurde und es Sinn macht, den Account neu anzulegen.


    Gruß, Anselm

    Hallo Fritz,


    wir scheinen hier ziemlich alleine zu sein mit unserem Problem. Ich finde es sehr lästig, wenn man erst Klimmzüge machen muss, um eingegangene Postings zu lesen. Ich werde wohl oder übel (wenn ich Zeit habe) mal ein neues Profil einrichten. Wenn das nicht hilft, weiß ich nicht mehr weiter.


    Gruß, Anselm

    O weh, stimmt. Allerdings reicht mein Langzeitgedächtnis gar nicht bis zu meinem letzten Posting, und beim letzten Versuch, mich einzuloggen, wurde ich abgewiesen, musste mir meinen Zugang erst wieder "erkämpfen".


    Wenn mein Problem auch so viel Aufmerksamkeit findet, ist's bald behoben. :)


    Gruß, Anselm

    • Thunderbird-Version: 52.0.1 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 7 64 Bit
    • Kontenart (POP / IMAP): POP3
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): News.Individual.DE
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Emsisoft Internet Security
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Emsisoft
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FRITZ!Box 7390

    Hallo,


    ich bin neu war schon sehr lange nicht mehr hier und hoffe, alles richtig gemacht zu haben. Ich habe im Usenet unter de.comm.software.mozilla.mailnews folgendes Frage gepostet:


    Ich verwende Thunderbird 52.0.1 unter Windows 7 64 Bit als Newsreader. Seit einiger Zeit (schon vor dem letzten Update) werden bei mir neuere Postings häufig nicht angezeigt; das Fenster (egal ob Vorschau oder in neuem Fenster geöffnet) bleibt leer, null Quelltext. Mehrfacher Neustart von Thunderbird hilft manchmal. Passiert auch im abgesicherten Modus.

    Die Hilfe von Mozilla, das Web generell und das Usenet habe ich erfolglos durchsucht ("Thunderbird Postings Fenster leer" u. ä. - Präziseres fiel mir nicht ein).


    Hat jemand eine Erklärung für diesen Effekt? Weil ich momentan nur in einer NG (de.comm.software.mozilla.mailnews) aktiv bin, auch die Frage, ob die Ursache beim Newsserver (News.Individual.DE) liegen kann. [Wurde von dort inzwischen verneint.] Gerne auch hilfreiche Links, die ich nicht gefunden habe.

    Nun sammeln sich dort Leute, die das gleiche Problem haben. Hier habe ich gsucht und nichts gefunden (was vielleicht an meinen Suchbegriffen liegt). Ist der Effekt hier bekannt und gibt es eine Lösung?


    Danke im Voraus und Gruß, Anselm

    Hallo,



    Hast Du inzwischen eine Lösung? Genau dieses Problem habe ich auch.


    Gruß,


    Anselm

    Hallo!


    Natürlich habe ich auch selbst weitergeforscht. Ich hatte (vielleicht vor einem halben Jahr) von Netscape 7.1 auf Firefox umgestellt und was immer möglich ist von Netscape importiert. Bis vor kurzem lief, wie geschrieben, alles problemlos. Nun habe ich im Rahmen meiner Forschungstätigkeit ;) festgestellt, dass die Pfade "newsrc-Datei" und "Lokales Verzeichnis" auf die Netscape- und nicht auf die Thunderbird-Verzeichnisse zeigten. Das habe ich umgestellt, und seitdem, o Wunder, wird die Anzeige der Newsgroup-Reihenfolge sortiert, wenn ich die *.rc-Datei sortiere.


    Ein Problem ist geblieben: Wenn ich den Newsserver aufrufe und Thunderbird die abonnierten Gruppen durchlaufen hat, werden nach wie vor im Beispiel für t-online.zugang.modem 164 ungelesene Nachrichten angezeigt; klicke ich auf t-online.zugang.modem, sind es nur noch 3 ungelesene. Vielleicht kann mir da noch jemand auf die Sprünge helfen?


    Gruß,


    Anselm

    Hallo,


    Quote from "mrb"

    eine Möglichkeit einer Sortierung der Newsgruppen sehe ich nicht.


    Ich meine ausschließlich dieses Fenster:



    Die letzten sechs Newsgroups habe ich nachträglich abonniert, und ich möchte sie der Übersichtlichkeit wegen alphabetisch in alle anderen einsortieren. Bei Netscape (immerhin auch Mozilla) ging das problemlos durch Sortieren des Inhalts von *.rc, z. B. C:\Dokumente und Einstellungen\Anselm\Anwendungsdaten\Mozilla\Profiles\default\abc123def.slt\news.t-online.de.rc, und es gibt sogar das Programm GrSort, das die Sortierung allerdings auch nicht durchführt.


    Quote from "Ich"

    Auch wenn ich alle Beiträge einer Newsgroup bereits gelesen habe, werden beim Aufruf des Newsservers zunächst jede Menge ungelesene Nachrichten (fett) angezeigt. Erst wenn ich auf die Newsgroup klicke, wird die tatsächliche Zahl ungelesener Nachrichten angezeigt.


    Quote from "mrb"

    Also kann ich bei mir nicht nach vollziehen. Bei Klick auf die Newsgroup werden ja die Kopfzeilen bzw die Nachrichten abgerufen. Logisch, dass dann die neuen (oben stehenden ) Beiträge fett also ungelesen dargestellt sind.
    Wie hast du denn die Sortierung eingestellt, gruppiert und nach Datum/Zeit?
    Oder habe ich dich falsch verstanden?


    Ich werfe Thunderbird an und rufe den Newsserver auf. Thunderbird geht alle abonnierten Gruppen durch und zeigt im Beispiel für die NG t-online.zugang.modem 164 ungelesene Nachrichten an. Klicke ich auf t-online.zugang.modem, werden nur noch 3 ungelesene Nachrichten angezeigt. Bis vor kurzem war es so, dass nach dem Durchzählen gleich nur die 3 (wirklich) ungelesenen Nachrichten angezeigt wurden.


    Dank und Gruß,


    Anselm

    Hallo,


    neu abonnierte Newsgroups werden - zumindest bei mir - jeweils an die bereits abonnierten angehängt. Im Laufe derZeit gibt das ein ziemliches Durcheinander.


    Bei Netscape <= 7.1 konnte ich mir helfen, indem ich einfach die Zeilen in *.rc per Textverarbeitung sortiert habe (Nur-Text natürlich).


    Bei Thunderbird (aktuell 1.5.0.9) nützt das gar nichts, sondern verursacht lediglich ein zusätzliches Problem. Auch wenn ich alle Beiträge einer Newsgroup bereits gelesen habe, werden beim Aufruf des Newsservers zunächst jede Menge ungelesene Nachrichten (fett) angezeigt. Erst wenn ich auf die Newsgroup klicke, wird die tatsächliche Zahl ungelesener Nachrichten angezeigt.


    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.


    Frohen Weihnachtsrest,


    Anselm