Posts by Morfio

    * Programm + Version: Thunderbird 31.3.0
    * Betriebssystem + Version: FreeBSD 10.1 amd64 und später auch Mac OS X Yosemite


    Hallo zusammen,


    wir haben ein Netzwerk mit etlichen Workstations unter FreeBSD 10.1 amd64 sowie Mac OS X und nutzen darauf Thunderbird. Nun habe ich mich ein wenig in MCD eingelesen, um die Konfigurationen zentral zu verteilen und es funktioniert auch bisher.


    Unsere Firma möchte aber, dass die Mitarbeiter eine Signatur erhalten. Je Abteilung und Mitarbeiter sind die auch noch einmal gesondert und haben z.B. eine andere Telefonnummer und einen anderen Abteilungsnamen.


    Meine Überlegung ist, die Signaturen auf einem Server dynamisch zu generieren und anhand der E-Mail-Adresse zu platzieren.

    • Start von Thunderbird
    • Thunderbird zieht sich die Einstellung

      • In der Abarbeitung der Einstellungen werden die angelegten Konten durchgegangen und die hinterlegten E-Mail-Adressen herausgefilter
      • Zu den E-Mails wird eine Anfrage via XMLHttpRequest an unseren Webserver geschickt (www .domain.tld/signatur/bla @ blubb.de) und als Stream erhält man dann die Signatur (Text/HTML)
      • Die Signatur wird in die Einstellungen geschrieben
      • Fertig

    Als Fehler kommt aber: "XMLHttpRequest is not defined".


    Hat jemand eine Idee, wie man das realisieren könnte?



    Viele Grüße


    Morfio

    Hallo,


    wie setzen Thunderbird 1.5.0.7 auf Ubuntu Linux 6.06 ein. Auf den Workstations sind die Home-Directories per NFS gemountetn. Darin ist das .mozilla-thunderbird-Verzeichnis ein SymLink auf /mnt/mail/benutzername, welches wiederum per NFS gemountet ist. Alles funktioniert einwandfrei. Die User-Accounts werden per NIS übertragen.


    Nun haben wir das Problem, dass das Weiterleiten von Mails extrem langsam ist. Das bedeutet, dass wenn eine Mail ausgewählt ist und man klickt auf Weiterleiten, dauert es bis zu einer Minute, bis sich das Fenster aufgebaut hat. Es kommt uns so vor, als würde die Mail umformatiert, und das kostet eine Menge Zeit. Versendet man statt "eingebettet" via "als Anhang", läuft es einwandfrei schnell, allerdings kommt man dann oftmals per Thunderbird nicht mehr an die Anhänge.


    Bei den zu weiterzuleitenden Mails kann es sich um HTML-Mails handeln, muss es aber anscheinend nicht. Grosse Anhänge oder keine machen keinen Unterschied. Egal, ob die Mail aus einer oder tausend Zeilen besteht, es dauert nahezu immer recht lange.


    Was könnte das sein?


    Vielen Dank,


    Morfio ...