Posts by geku-bw

    STRIKE!! :mrgreen:


    Habe den Avast ignoriert (soo schlecht ist er jetzt auch wieder nicht!) und CUT laufen lassen, dann die EMLs per ImEx zurückgeholt. Bei ein paar ist das 1970er Datum geblieben, bei 95 % aber alles bestens.
    Einen Hinweis auf cut_mbox habe ich aber gestern in keinem Forum, kener Hilfeseite gefunden. Es gibt immer noch Geheimnisse ...


    Dankeschön, Gerd

    Guten Morgen,


    ich glaube, ich verstehe es nicht - wie soll Im/Ex Mails einzeln absondern, wenn es denn die Inbox nur leer aufbekommt? Aber ich werde es versuchen.


    Bei "Cut Mbox" schreit der Avast TROJANER


    Und die Handarbeit war eigentlich das, was ich mir sparen wollte ... vor allem, da das Datum nicht übernommen wird.


    Na, ich melde rück, danke schön schon mal.


    Gerd

    Thunderbird-Version: 31
    Betriebssystem + Version: Win 7 Pro 64 bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx.de


    Hallo,
    die Sache raubt mir schon wieder Stunden ... ich zog in den letzten Wochen alle Rechner der Verwandschaft auf Win 7 (Komplettinstallation, mit vorherigem Plattmachen) um. Das TB-Profil ist immer auf einem eigenen Datenlaufwerk, also muss ich nach der Inst nur kurz starten, damit TB seine Profilpfade anlegt, dann wird die profiles.ini angepasst und alles ist prima.


    Bis auf heute. Die Inbox wird quasi nicht erkannt (keine Fehlermeldung, auch keine Antivirus-Quarantäne), ich kann sie aber in Wordpad lesen. Entwürfe und Gesendete sind ganz normal da.
    Ich habe alles probiert: ImportExport installiert, mfs-Dateien gelöscht, InboxOld erstellt und eingelesen (bleibt auch leer), die Inbox vom Backup geholt ... nichts. TB macht alle Varianten klaglos auf, aber leer. Die Datei hat nur knapp 7 MB (älteres Tantchen, die zum Platzsparen alles löscht), da sollte es keine Rolle spielen, dass sie natürlich nie komprimiert hat.
    Ich hab dann Mal spaßeshalber eine Mail aus der Inbox kopiert und als EML eingelesen. Würde gehen, aber sie hat dann keinen Betreff und ist vom 1.1.1970 um 0 Uhr - :wall:


    Ich weiß, das Thema gab es schon 2.376 Mal, aber ich find' ums Verr... keine Lösung im Netz.


    Zu Hülf.

    Moijn;


    ich habe die letzten Tage 4 familiäre Rechner auf 3.0.1 geupdatet ... 2 ohne Probleme (XP Pro), 2 mit Überraschungen (XP Home) ... alle einfach "drübergebügelt".


    Der eine Home-PC lässt den User nicht mehr auf seine Daten zugreifen, es kommt eine Anzeige wegen "Die Sicherheitskomponenten der Anwendung konnten nicht initalisiert werden usw.". Wenn ich die Meldung bestätige startet TB zwar, aber kein Zugriff auf Mails oder Adressen (der Pfad zum Profil ist aber korrekt vorhanden). Gebe ich dem User Admin-Rechte ist alles prima, aber nicht Sinn der Sache.


    Beim zweiten Home-PC hat das Update auf 3.0.1. unter Admin-Anmeldung geklappt, allerdings will er jezt nochmals als User updaten und bekommt das nicht gebacken ... das Update bricht ab und TB erklärt, das ginge so nicht, es müsse wohl noch eine andere Version auf dem PC laufen (nada, mein Freund).
    Hier befürchte ich, dass es zu Problem 1 kommt, wenn ich die vorhanden Version nochmal deinstalliere und neu aufspiele.


    Hat jemand eines dieser Probleme schon mal gehabt?


    Danke vorab!

    Moijn!


    Habe gerade zwei Rechner neu aufgesetzt und die letzte Thunderbird-Version 2.0.0.14 auf XP (Home und Pro) installiert ... jetzt bekomme ich bei beiden keine Hilfe mehr (die chm ist anscheinend nicht vorhanden), kann die Ordnerkomprimierung nicht mehr auf automatisch stellen und der Profilmanager ist auch nicht mehr vorhanden ... keine einzige Fehlermeldung. Habe auch wiederholt installiert.


    Gibt es bekannte Bugs bei der neuen Vollversion (habe vorher immer Updates gefahren, da war alles bestens)???


    geku-bw

    Ist jetzt leider keine Hilfe, nur eine Beileidsbezeugung ... habe das gleiche Problem bei zwei Rechnern in der Verwandtschaft - bei meinem eigenen läuft alles bestens.
    Ich werde mal, nachdem das Löschen der mimetypes nichts gebracht hat, die mimetypes von dem funktionierenden Profil auf die anderen Rechner kopieren, vielleicht isses das ...
    Ich melde mich wenn's klappt, wenn nicht schau in der Bildzeitung unter "Skandal - unschuldiger PC vom dach geworfen :wink:


    Gruß ...

    Ich habe das gleiche Problem bei einem neu aufgesetzten XP in der Verwandtschaft ... die Anhänge sind nicht definiert, ich kann auch keine erstellen, das Löschen der mimetypes hat nix gebracht ...
    Witzigerweise gehen wmv mit dem Media Player auf, jpg oder gif rühren sich nicht - und wenn ich sie abspeichere, um sie dann out of TB von der Platte zu öffnen sind sie weg ...


    Ich kapier's nicht - zumal das ganze auf eigenem Rechner einwandfrei klappt.


    Der Ratlose