Posts by Clouseau

    ja, hatte ich schon gelesen.
    Aber ich denke es liegt nicht an den Einstellungen von Thunderbird oder GPG. Denn wenn ich keine Kopie der Mail mit BCC an mein GMX Adresse schicke dann funktioniert alles. Nur wenn ich sie direkt nach dem Senden in den IMAP Ordner bei GMX verschiebe, tritt der Fehler auf.
    Und da es z.b bei meinem Cyrus IMAP Server nicht der Fall ist, denke ich hat das irgendwie was mit GMX zu tun.
    Selbst bei verschieben auf einen Exchangeserver per IMAP ist die Mail nachher lesbar.
    Was hat da GMX nur angestellt.
    Nur was, wäre recht interessant.


    bye,
    Clouseau

    Hi,
    ja die Mails werden auch mit meinem Schlüssel verschlüsselt.


    Ich glaub ich hab inzwischen das Problem gefunden, aber noch keine richtige Lösung.
    Es scheint an GMX und IMAP zu liegen.
    Bis jetzt hatte ich es immer so, das alle gesendeten Mails in den IMAP Ordner "gesendet" von GMX verschoben wurden. Da ist dann der Fehler aufgetreten. Lege ich die Mails nun aber im Lokalen Folder bei mir ab, kann ich sie ohne Probleme entschlüsseln und anzeigen lassen.
    Auch auf meinem IMAP Server (cyrus) hab ich keine Probleme. Nur verwende ich den eigentlich nicht mehr.


    Jetzt muss ich mal schauen wie sich der Fehler umgehen lässt.
    Auch wäre interessant was beim verschieben der Mails passiert, dass sie dann nicht mehr entschlüsselt werden kann.

    Hi,


    vielleicht kann mir jemand helfen.


    Ich hab hier GnuPG V1.4.7 und Enigmail 0.95.3 am laufen.
    Wenn ich nun eine verschlüsselte Mail verschicke, egal ob PlainText oder HTML, kann sie der Empfänger wunderbar entschlüsseln. Nur die Mail die bei mir im Sentfolder abgespeichert wurde kann ich nicht mehr entschlüsseln. Bekomme immer die Meldung: "Fehler - keinen gültigen openPGP Block gefunden"


    Wie gesagt der Empfänger kann die Mail entschlüsseln.


    Hat jemand eine Ahnung an was das liegen kann? Bei dem Rechner meiner Freundin es genau das selbe.
    Ich kann ihre Mails entschlüsseln aber sie bekommt bei ihren Mails den gleichen Fehler.


    Hoffentlich kann mir jemand helfen.


    bye,
    Clouseau

    Quote from "Dere"

    X-GMX-Antispam:



    Getreu dem Motto:
    Proposed patch.


    Hmm, komisch. Ich hab die Datei nach dem Muster erstellt und unter gmx.sfd in meinem Profil Ordner abgespeichert. Aber leider bringt mir der TB keine Auswahlmöglichkeit für die Datei.
    Hat jemand eine Ahnung an was das liegen könnte?

    Hi,
    Ich hab das gleiche Problem. Hab ein E-Mail Konto bei GMX. Dort werden schon ein großteil der Spams aussortiert, in den Ordner Spamverdacht.
    Mit Thunderbird möchte ich es nun so machen das alles was TB noch als Spam erkennt in den Ordner XYZ verschoben wird. Somit kann ich dann später bei GMX die Mails in XYZ noch als Spams lernen lassen. Jetzt ist es genauso wie bei margesimpson. Die Mails die in Spamverdacht sind, soll TB nicht mehr als Spam erkennen.


    Hier meine Lösung wie ich das gemacht habe.
    Ich hab einfach 2 GMX IMAP Postfächer angelegt.
    Ein normales zum arbeiten. Wo TB auch Spams erkennen darf, nur hab ich bei diesem Konto den Ordner Spamverdacht nicht abonniert.
    Beim anderen Konto hab ich nur den Spamverdacht Ordner abonniert, aber die Junk Erkennung für das Konto deaktiviert.
    So kann ich die Mails im Spamverdacht auf Richtigkeit überprüfen und im Hauptkonto ganz normal TB nach Spams suchen lassen.


    Vielleicht hilft dir das ja.

    Also ich hab jetzt mal mein komplettes Profil gelöscht und neu angelegt.
    Hab aber nicht wirklich was gebracht. Oder hab ich da wieder was vergessen?
    Immer noch das gleich. Die Ordner zeigen mir neue Dateien an, aber der Virtuelle Ordner nicht.


    Naja, muss ich halt damit leben. Mich wunderst nur das es mit 1.5 problem los ging und jetzt mit dem 2.0 nicht.

    Also ich weiss, das wird euch jetzt nicht sehr viel helfen. Aber ich hab mit gmx keine Probleme. Es werden mir bei allen Ordner wo ich es eingestellt habe neue mails angezeigt; ausser beim virtuellen Ordner, aber das ist eine andere Geschichte.

    Hi, ich hab da ein kleines Problem mit einem virtuellen Ordner der mir die ungelesenen Mails anzeigen soll.
    Ich hab die Einstellung vom Thunderbird 1.5 übernommen.


    Status | ist nicht | gelesen


    Online Suche ist aktiv, da ich mein E-Mail Konto über IMAP verwalte.


    nur leider Sucht er nicht, er zeigt mir erst die Mails an wenn ich auf dem entsprechenden Ordner war. Was aber irgendwie nicht der Sinn der Sache ist.


    Beim 1.5 hat man unten in der Statusleiste gesehen das er gerade Sucht. Beim 2.0 wird nix angezeigt.


    Hab ich da ein Denkfehler?


    Vielleicht kann mir ja jemand ein Tip geben.


    bye,
    Clouseau

    Hab leider das gleiche Problem mit vielen Mails.



    Hier mal der Header von einer die mir falsch angezeigt wird:


    Quote


    Subject: =?UTF-8?Q?E-Mail_Adresse_wurde_ge=C3=A4ndert?=
    MIME-Version: 1.0
    Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable


    Wenn ich per Hand auf UTF-8 umstelle passt die Anzeige.


    Eine andere Email vom gleichen Händler passt von Anfang an

    Quote


    Subject: Bestellstatus
    MIME-Version: 1.0
    Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1
    Content-Transfer-Encoding: quoted-printable


    Ich denke mal es wird an deim Eintrag "?UTF-8?Q?" beim Subject liegen.
    Hat jemand eine Idee wie man das dem Händler am besten belegen kann, das es an denen liegt?