Posts by Nemisis

    Hallo zusammen.


    verwendet wird TB 1.5.0.12
    Medium U3 Stick


    seit heute Abend kann ich keine Mails mehr abrufen da beim Abruf sofort folgende Meldung erscheint:


    Konnte Nachrichten nicht in Mailbox schreiben. Stellen Sie sicher, daß das Dateisystem Ihnen Schreibrechte einräumt und genügend Speicherplatz zur Verfügung steht, um die Mailbox zu kopieren.



    ich habe mich darauf hin im Forum umgesehen und das gleiche Problem bereits gefunden. Darauf hin habe ich folgende Schritte durchgeführt.


    * Komprimiere den Posteingangsordner ('Ordner komprimieren')
    * Schließe Thunderbird
    * Lösche die Indexdatei 'Inbox.msf' des jeweiligen-Kontos in deinem Profil, damit sie neu erstellt werden kann



    keiner dieser Schritte hat bei mir geholfen. Die Index Dateien waren aber bei mir auch nur um die 1,5 Mbyte groß.


    nachdem ich TB noch einmal gestartet habe fehlen mit nun auch die ganzen lokalen Mails die im Posteingang noch gespeichert waren....was um so ärgerlicher ist.


    Wenn jemand noch eine Idee hat würde ich mich sehr freuen.


    mfg
    Nemisis
    [/list]

    @ Peter_Lehmann


    danke für deine Info.


    hatte ich mich jetzt wirklich so unverständlich ausgedrückt ?? *G*


    was du mir schreibst ist auch richtig und das verstehe ich ja auch.
    Selbst wie gesagt verwende ich ja auf meine Standalone Rechner im POP3 und SMTP Port SSL als Verschlüsselung und zusätzlich in den Mails bei denen ich weiß das der Empfänger mit Verschlüsselung arbeitet GPG+Enigmail ( wird verwaltet unter Windows mit WinTP )


    Nur brauche ich wie gesagt eine sichere Variante auf dem U3 Stick.
    Stimmt die Keys kann ich mit ruhig auf den Stick legen nur da leider viele Bekannte keine Verschlüsselung nutzen brauch ich dort nicht mit den Key zu arbeiten.... sie können ja dann nicht s mit der Mail anfangen.


    Damit es aber schon mal für mich sicher wäre, wenn ICH sie "sicher" senden/empfangen kann ( Mails vom Stick an einen fremden Rechner ), wollte ich wissen ob es reicht wenn man im TB die Port Verschlüsselung SSL oder auch TLS/SSL aktiviert damit das Passwort und der Mailinhalt nicht im Klartext übertragen werden.

    Hallo zusammen ,


    auf meinem Rechner verwende ich gnupg um die Mails zu verschlüsseln aber auf dem Stick hab ich nicht die privaten und öffentlich Key liegen ( da ich diese via WinPT/gnupg verwalte und ich noch nicht vergleichbares für den Stick gefunden habe ).
    Diese Prozedur kann ich aber selbst auf dem Standalone Rechner nur mit Kontakten verwenden, bei denen ich weiß ,das sie selber mit Verschlüsselung arbeiten ( leider machen das bei weitem nicht alle meine Bekannten ).


    Was mir aber auf dem Stick wichtig ist, ist folgendes.
    Wenn ich mit dem Stick an einem fremden Rechner bin, der dann auch noch in einem Netzwerk arbeitet, möchte ich meine Mails trotzdem verschlüsselt empfangen und versenden . Nicht das es möglich ist wenn jemand im Netzwerk ein Sniffertool zu laufen hat das er meinen Mailverkehr, mit lesen kann.
    Welche Möglichkeiten gibt es hier ? Würde schon eine Empfang/Senden über den SSL Port genügen ?
    Es soll wie gesagt kein Passwort und kein Mailinhalt im Klartext übertragen werden.


    Wäre super, wenn Ihr mir helfen könntet

    @ Amsterdammer


    vielen Dank für deine Info.


    Dann kann ich ja bis zum Herbst auf das Major Update warten ( ist das schon sicher das dies im Herbst kommt ? ) und muss mir nicht allzu große Sorgen machen.



    @ mrb


    danke auch dir für die aktuelle Info
    ich denke ich werde wenn spätestens ende September, wenn das Major Update nicht bis dahin erschienen ist, die Version auf dem Mail Rechner ( mit der aktuellen Version von hier ) und die auf dem Stick mit der Version
    von http://stadt-bremerhaven.de/ aktualisieren.
    Mein größte Sorge bei dem Upgrade von 1.5.x.x auf 2.0.0.x war ja auch die Sorge um die Profildaten.
    Aber es scheint ja da keine Probleme zu geben.Denn dies ist mit schon sehr wichtig das alle Mail Daten ohne Probleme übernommen werden.
    Wichtig ist bei mir auch immer die Synchronisation da ich die Profile auf beiden Datenträgern benötige.

    ich hab jetzt erstmal wieder auf dem Stick die 1.5.0.12 installiert .
    Das Problem was ich derzeit noch habe ist die Synchronisation der Profile zu gewissen Zeiten.
    Das heißt ich muss ab und zu den Profil Ordner mit dem Stick und den Stick mit dem Mail Rechner synchronisieren.
    Ich wusste jetzt nicht genau ob es Probleme gibt, wenn ich dann den Profil Ordner wieder zurück auf den Mailrechner kopiere auf dem ja immer noch 1.5.012 läuft.


    Von daher wusst ich jetzt nicht was besser wäre.


    Liegt in 1.5.0.12 ein sehr großes Secu Problem vor so das man zwingend auf 2.0.0.5 wechseln sollte ? sonst würde ich bis zum " major-update " warten !?!?!

    ja sorry hab ich übersehen....


    so ich hab mir jetzt mal das Shortcut Creator Tool dazu herunter geladen und ausprobiert..... es funktioniert


    wirklich sehr schade das der Reseller der U3 Seite bzw. die Firma ihre Anwendungen nicht aktuell hält.
    Somit ist der User gezwungen sich über Umwege andere Software zu besorgen um diese dann mit Zusatz Tools auf deren Sticks zu integrieren.
    Die U3 Technologie ist ja im Punkte Sicherheit auf fremdem Rechnern um weiten besser als bei normalen Sticks nur leider schade das die Software die derzeit für diese Sticks angeboten wird nicht aktuell ist.


    Diese Problem hat mann bei der " portableapps " Modul Software ( Pannel-Software ) und deren Tools nicht.. die ist immer auf dem aktuellen Stand.
    Will man aber noch etwas mehr Sicherheit, kommt man scheinbar nicht um U3 herum


    Auf jeden Fall danke ich dir erstmal Karla für deine super Hilfe..... ich war schon am verzweifeln hier *G*



    @ Amsterdammer,


    mmh nu hab ich es via Shortcut Creator erledigt *G*


    aber gleich mal ne Frage zur 1,5er


    ich hab gerade festgestellt das ich lokal auch noch auf dem Mail Rechner eine 1.5.0.12 habe .
    kann ich manuell das Profil dieser Version in meinen Stick kopieren auf welchen ja jetzt die 2.0.0.5 läuft ?!?!?
    Schade das das major-update noch nicht da ist dann wäre es ja kein Problem.
    Könntest mir da noch nen Tip geben ?

    Hallo Karla ,


    das Problem bei portableapps.com ist , dort werden Applikationen in Form von *exe angeboten
    Ich benötige aber *.u3p Dateien zur Installation.
    Ich habe mir die aktuelle Version auch schon von portableapps.com herunter geladen und installiert.
    Allerdings wird mir danach nichts im Launcher ( ist im Prinzip der Gleiche wie bei PortableApps) angezeigt selbst wenn ich die LPGDB.xml und die LPDB.xml ( Datenbank Dateien) manuell bearbeite.


    Das ist ja mein Problem.
    Irgendwie kann ich keine der Fremdinstallationen sichtbar machen !?!?


    zur näheren Info mal .


    U3 ..... http://www.u3.com

    hallo zusammen,


    ich wollte mir heute auf meinen neuen Thoshiba USB Stick die aktuelle mobile Thunderbird Version installieren.
    Über die automatische Software Aktualisierung und über den Programm Modul Manger bekomme ich nur direkt von http://software.u3.com/Product…96&Selection=4&Lang=en-US
    eine Version 1.5.0.12 angeboten . Ist diese dann installiert updatet er mir diese dann auch nicht weiter.
    Da aber bereits TB 2.0.0.5 erschienen ist, würde ich diese auch gern verwenden.
    Ich kann aber auf dem Stick nur mit *.u3p Dateien arbeiten damit sie im Lauchner angezeigt werden. Wenn ich normale Exe Dateien verwende, werden sie nicht richtig installiert.


    Wäre super wenn mir jemand sagen könnte wie ich an die trotzdem an die aktuelle Version heran komme

    hi mbstral ,


    Ich rate dir dringend deine Post von den Standart E-Mail Konten die über Infocity laufen auf ein Konto via GMX oder auch anders weiter zu leiten !!


    Infocity bietet derzeit KEINE Verschlüsselung der eigenen Konten an !!
    Somit werden beim abholen oder auch beim senden deiner E-Mails die Passwörter und der Inhalt der Mail BLANKO ÜBERTRAGEN !!


    Der Rückruf eines Support Mitarbeiter's den ich heute bekam war auch sehr entäuschend !


    " Wir wissen noch nicht ob wir SSL oder TLS irgendwann einmal integrieren "


    Fazit :


    Wenn du bereits deine Konten dort hast, dann geh über das Webinterface und dann auf E-Mail Administration. Dort kannst du eine Mailadresse zum weiterleiten angeben.
    Von dieser kannst du dann deine Mails verschlüsselt abholen und senden ( via SSL oder TLS ) .

    hallo Community ,


    in den Konteneinstellungen für das POP 3 Konto kann man außer des Verbindungsprotokolls auch noch " Sichere Kennwortauthentifizierung " aktivieren.


    Ich verwende für POP 3 und SMTP eine SSL Verschlüsselung


    wozu dient dann die zusätzliche " Sichere Kennwortauthentifizierung "


    könnte mich da mal bitte jemand aufklären.


    ist dies genau so wie die SPA ? nur kenn ich dies nur in Verbindung mit
    smartcards oder fingerprint etc ?!?!


    Über eine genau Info zu dieser Option würde ich mich freuen.