Posts by Comedix

    Quote from "Laz61"

    das schlimme ist, in den Kontoeinstellungen gibt es ja die Möglichkeit zu definieren, wohin der Junk fließen soll. Es funktioniert aber definitiv nicht.


    So, alles funktioniert. Meine gesuchte Funktion, dass nämlich manuell als Junk markierte Mails automatisch gelöscht werden gibt es im Pulldown unter Extras -> Einstellungen.


    Mails, die automatisch als Junk erkannt werden, werden auch in den entsprechenden Junk-Ordner im Verzeichnis verschoben.
    Laz61 , also handelt es sich nicht um einen Bug. Welche Version benutzt du genau? Ich verwende 2.0.0.4. Ich nehme an, dass du in den jeweiligen Kontoeinstellungen bereits markiert hast, dass Junk verschoben werden soll, oder?


    Beschreibe doch mal genau, wo du was wie eingestellt hast.


    Gruß, Marco

    Hallo,


    ich möchte mich an das Thema anhängen. Seit meinem Update auf 2.x wird Spam zwar als solcher erkannt, jedoch nicht verschoben. Auch wenn ich Spam manuell markiere, wurde er bisher in 1.5 automatisch verschoben.


    Da ich mir nicht vorstellen kann, dass man diese Funktionalität entfernt hat, ich sie aber in den Konteneinstellungen nicht finden kann, wäre auch ich um einen Hinweis dankbar.


    Gruß, Marco


    Deutsches Asterix Archiv
    http://www.comedix.de/

    Quote from "rum"

    Am Besten ist, Du entfernst dort den gesamten Ordner thunderbird und TB legt ein jungfräuliches Profil an, dann kannst Du die Daten reinkopieren


    Danke, das hat mir geholfen. Ich hätte selbst darauf kommen können, dass es ein verstecktes Verzeichnis ist, mit Hilfe von %appdata%\thunderbird habe ich das Verzeichnis gefunden. Jetzt kann ich das Verzeichnis löschen und endlich neue Profile anlegen.


    Gruß, Marco


    Deutsches Asterix Archiv
    http://www.comedix.de/

    Hallo Werner,


    danke für den Willkommensgruß.


    Quote from "wm44"

    Wenn Thunderbird tatsächlich versucht ein Profil auf dem anderen PC zu öffnen dann gibt es zwei Möglichkeiten:
    1. Es gibt doch eine profiles.ini mit einem entsprechenden Verweis.
    2. Du startet Thunderbird über eine Verknüpfung mit dem Parameter "-p PROFILNAME".


    1. Natürlich existiert eine profiles.ini, sehr wahrscheinlich auf Rechner 1, wo die Profile lagen. Auf Rechner 2 mit der Neuinstallation von TB 2 gibt es diese Datei nicht. Ich habe die Dateisuche verwendet und manuell die Verzeichnisse durchsucht, wo liegt die Datei i.d.R.?


    2. Ich starte TB mit einer Verknüpfung zu "C:\Programme\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe"


    Das Problem ist schwer zu erklären, deshalb würde mir auch eine Erklärung reichen, wie ich TB von Rechner 2 so löschen bzw. deinstallieren kann, damit eine Neuinstallation vollkommen neue Profile auf dem lokalen Rechner anlegt. Ich hatte ja V 1.5 schon deinstalliert und V 2 installiert, jedoch blieben offenbar noch irgendwelche lokale Dateien zurück, die weiterhin auf den Netzwerkrechner 1 verweisen und bei einer Neuinstallation wieder verwendet wurden.


    Gruß, Marco


    Deutsches Asterix Archiv
    http://www.comedix.de/

    Hallo,


    ich habe derzeit ein Problem, auf dessen Fehlermeldung ich hier im Forum schon gestossen bin, jedoch konnten mir die aufgeführten Lösungen nicht helfen.


    Ich hatte TB 1.5 im lokalen Netzwerk so eingerichtet, dass ich von zwei Rechnern aus auf die gleichen Profile zugreifen konnte. Da nur ich an diesem beiden Rechnern arbeite, war das kein Problem. Nun wird der erste PC stillgelegt auf dem zu Anfang die Profile lagen. Starte ich TB auf dem zweiten PC, ohne dass der erste mit den Profilen eingeschaltet war, gab es die allseits bekannte Fehlermeldung:


    "Thunderbird beenden / Thunderbird wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht. Um ein neues Fenster zu öffnen müssen sie zuerst den bestehenden Thunderbird-Prozess beenden oder den Computer neustarten."


    Nun, habe ich TB 1.5 am zweiten Rechner deinstalliert und TB 2.0 installiert, doch leider kommt die Fehlermeldung immer noch. Also habe ich den ersten Rechner wieder eingeschaltet (damit TB überhaupt startet), alle alten Profile gelöscht und neue angelegt, die Fehlermeldung kommt beim Programmstart immer noch. Auf dem neuen Rechner befindet sich weder eine Profile.ini noch die parent.lock (o.ä.).


    Wie bekomme ich TB definitiv so gelöscht, dass garantiert auf keine alten Dateien zugegriffen wird? Ich nehme nämlich an, dass TB auf dem zweiten Rechner immer noch versucht, auf die Profile auf dem ersten Rechner zuzugreifen.


    Verwirrend, ich weiß. Weiß jemand Rat?


    Gruß, Marco