Posts by nora_michigan

    Hallo alle,
    vielen Dank für die Hilfe. Auch wenn das Problem nicht weggeht, ist es schön zu wissen woran es liegt und welche Möglichkeiten man hat.
    Bin inzwischen an der Uni registriert und kann zumindest auf dem Campus über den Uniserver verschicken, so dass es nicht mehr so schlimm ist, nur zu Hause nervig.
    Viele Grüße aus Ann Arbor, wo es 30°C sind
    Nora

    Hmm, ich bin nicht so ein Fan von google und würde gern vermeiden, dass alle meine emails durch google laufen. Keine Alternativen? (Nicht dass nicht die Regierung alles eh mitliest, aber google macht auch noch Geld draus).


    Bin gerade in einem Café wo ich ein offenes WLAN gefunden habe, und da funktioniert Thunderbird offenbar, allerdings nur wenn ich den web.de-SMTP-Server benutze, und nur mit der web.de-Adresse als Absender. Blöd, weil die einen blöden Benutzernamen hat...

    Hi liebes Forum,


    habe ein paar Threads gelesen, die ähnliche Probleme betreffen, aber die Lösungen klappen nicht.
    Auch ich bin in den USA und habe bisher von drei Konten mit verschiedenen Adressen über einen einzigen SMTP-Server (freenet.de) versandt.


    Jetzt bin ich hier wireless im Internet (keine Ahnung welcher Provider) und kann zwar empfangen aber nicht versenden.


    Ausprobiert habe ich Ports 587 und 465(SSL).
    Immerhin bin ich jetzt soweit, dass ich vom Server (habe telnet ausprobiert, alle Ports funktionieren in dieser Hinsicht) nach meinem Passwort gefragt werde; wenn ich es eingebe, gibt es eine kurze Pause, dann fragt er mich nochmal, und nochmal und nochmal...
    Wenn ich abbreche, kommt das bekannte Fenster, der SMTP-Server lehne die Verbindung ab.


    Statt freenet habe ich auch web.de ausprobiert, mit noch weniger Erfolg.
    Meine anderen Konten sind Arbeitskonten, die keinen SMTP-Server anbieten und nur den Abruf erlauben.


    Kann mir jemand helfen?
    Oder steht fest, dass ich mit dem Provider reden muss?


    Danke im Voraus für die Hilfe...


    Nora