Posts by FriedHerz

    Hallo Thunderbird-Profis,


    Problembeschreibung
    ich habe das Problem, dass Konten (u.a. das Lokale Konto) nicht unter den Konten-Einstellungen angezeigt werden und ich die Konten nicht bearbeiten oder löschen kann.


    vermutl. Entstehung
    Heute habe ich nach der Anleitung FreePOPs StudiVz Plugin ein POP3-Konto zum Abruf meiner studiVZ-Nachrichten angelegt. (Das hat geklappt!) Als ich dann auch (wie dort beschrieben) ein Konto für meine gesendeten Nachrichten anlegen wollte, tauchte dies nicht im Fenster Konto-Einstellungen auf. Anders war bei diesem Konto, dass an den Benutzernamen noch etwas angehangen wurde, so dass dieser nun das Format: no-reply@studivz.de?email=eigene-emailadresse@domain.de&folder=Outbox hatte. (Vielleicht war für Thunderbird das &-Zeichen das dann zerstörende Element?)
    Der Fehler kann aber auch durch ein veraltetes Add-On aufgetreten sein (Folderpane Tools 0.0.5.1 statt der aktuellen Version 0.6), dass ich etwa auch zu dieser Zeit mit Misserfolg kurz versucht hatte zu starten.


    status quo
    Mein Thunderbird sieht nun so aus:


    Als drittes Konto ist das funktionierende studiVZ-Konto angedeutet. In der Ordneransicht unter dem letzt-funktionierenden (altem) Konto RSS sieht man die 7 weiteren Konten (darunter auch das Lokale Konto), die dann nicht in dem Fenster Konten-Einstellungen auftauchen.
    seltsam: Wenn ich dort die Zeile unter RSS-anklicke öffnet sich auf der rechten Seite im Konten-Einstellungen-Fenster nochmal ein neuer Thunderbird (der auch eigene Pop-Up-Fenster hervorbringt, anfängt nach Nachrichten zu prüfen und anscheinend voll funktionsfähig wäre).


    Das Anlegen neuer Konten (POP/IMAP) bringt immer wieder dasselbe Resultat: Die Konten erscheinen nicht unter den Konten-Einstellungen; sie funktionieren aber, wenn während der Einrichtung im Assistenten alle Daten richtig angegeben wurden.
    [By the way: Gibt es die Möglichkeit, ein Konto auch ohne den neuen Assistenten (seit Thunderbird 3) anzulegen? Also unter den Konten-Einstellungen gleich einen neuen Eintrag auf der linken Seite zu erhelten, den man rechts bearbeiten kann?]


    System
    Windows 7; Thunderbird 3.0.3;
    Problem tritt auch im Safe-Mode auf.


    Ich bedanke mich für das Interesse an diesem Problem und natürlich für jeden Hinweis, wie ich mein Thunderbird-Profil evtl. noch retten könnte. Als ultima ratio bleibt dann ja noch das Anlegen eines neuen Profils. Aber da scheue ich den riesigen Import-Export- und Wiedereinrichtungs-Auffand - noch. Eleganter und sicherlich einfacher wäre es ja, das Profil wieder zu richten.


    Mit freundlichem Gruß,
    Friedemann.



    edit [2010-03-15 21:01]: Bild-URL eingefügt
    edit [2010-03-15 21:59]: Bild geändert
    edit [2010-03-16 00:59]: Thunderbird-Version korrigiert


    Quote from "graba"

    Hallo,


    kurzer Hinweis: Obige Versionsnummer dürfte zu Firefox gehören.

    Welch peinlicher Lapsus. Danke für den Hinweis, graba


    2010-03-16 00:59:
    Inzwischen habe ich eine nicht ganz so alte prefs.js gefunden, die ich einfach genommen habe - die Kontenfunktion war wiederhergestellt.
    Das ist natürlich keine saubere, aber für mich akzeptable Lösung.


    Ab jetzt wünsch ich mir eine automatische Back-Up-Funktion der prefs.js.


    Für mich ist das Thema erledigt - nochmals vielen Dank an alle Interessierte.


    Friedemann.

    Quote from "rum"

    ja und das ist aus den dort genannten Gründen auch heute noch Stand der Dinge.

    Hallo rum, danke für deine Antwort - auch wenn es mir schwer fällt, das zu akzeptieren.

    Quote from "rum"

    Text und Anhänge sind eins und das kann man nicht einfach getrennt laden.

    Ich kenn ja leider nicht den Aufbau einer eMail, aber er ist nicht zufällig so, dass erst der Nachrichtentext und dann der Anhang (in Textform) kommt, eventuell durch einen Seperator gekennzeichnet?


    Ansonsten hat sich mein Anliegen tatsächlich auf unverhoffte Weise erledigt: Obwohl schon oft versucht, fragte ich noch einmal bei den Netzbetreibern nach DSL nach - und siehe da: Die Telekom vertröstet zwar weiter ("Der Ausbau wäre im Gange. Genau Zeit könne nicht genannt werden."), aber Vodafone hat einfach in der Zwischenzeit eigene Kabel gelegt. (Ich dachte, dass die grundsätzlich über die T-Leitungen gehen.)
    Also: Es lohnt sich bei den einzelnen Netzbetreibern noch einmal nachzufragen.


    Bald kann also meine Tante auch die fetten eMails in erträglicher Zeitspanne empfangen.


    Vielen Dank.
    (Der Thread kann meinetwegen geschlossen werden.)

    Hallo Thunderbird-Benutzer,


    für meine Tante und andere Benutzer von 56k-Leitungen möchte ich eine Lösung für folgendes Problem finden:


    Thunderbird soll die Nachrichten herunterladen, nicht aber den Anhang (bzw. Anhang nur zu einer bestimmten Größe).
    Es sollte aber ersichtlich sein, dass Anlage(n) in der und der Größe noch existieren und optional nachladbar sein.


    Leider helfen weder die Funktion, nur die Kopfzeilen zu laden (da ja dann der Nachrichtentext fehlt) noch die Beschränkungsfunktion von Thunderbird auf eine bestimmte Dateigröße, da dort bei den überschreitenden Mails wohl auch nur der Nachrichtenkopf (wenn überhaupt???) und nicht die Nachricht angezeigt werden.


    Kennt jemand vielleicht ein Add-On, dass sich dieses Problems annimmt?


    Vielen Dank, auch im Namen aller, die leider nicht die technische Möglichkeit einer DSL-Leitung haben, für jeden Hinweis (leider habe ich bei meiner Suche im Web nichts gefunden).


    edit (2010-02-26 13:21):

    Quote

    Das selbe Problem zeigt der Thread Nur Nachricht ohne Anhang laden auf - aber leider ohne eine zufrieden stellende Lösung.


    Mit freundlichem Gruß,
    Friedemann.

    Ohhh!
    Was für eine Überraschung!
    Danke, rum!
    Das war's. Irgendwann hat sich wohl "von selbst" dort (Rechtsklick auf Posteingang/Eigenschaften/"Standard allen Nachrichten zuweisen (mit auch noch einem so eindeutigen Warnhinweis!)" ein Häkchen gesetzt. Wie dumm.


    Vielen Dank für die Mühe!!!


    Euch allen einen schönen Herbst 2008,
    Friedemann.

    Vielen Dank mrb für deine erneute Antwort,


    jedoch habe ich eben eine Mail von einem Bekannten, der selbst Thunderbird benutzt, bekommen und auch dort tritt dieses Problem auf. Ich glaube nicht, dass auch Thunderbird (an sich) dieses Problem verursacht.
    Außerdem spricht gegen deine These, dass die eMails in anderen Ordnern korrekt angezeigt werden (hatte ich eben erst bei meinem letzten Eintrag als PS ergänzt).
    Auch im eMail-Header wird korrekt "charset=ISO-8859-15" eingetragen. (Wie ich es eben stichprobenweise überprüft habe.)


    Hat noch jemand vielleicht eine Idee, was in meinem Thunderbird verstellt sein könnte?


    Mit freundlichem Gruß,
    Friedemann.

    Hallo Graba (Wolf),
    und mrb,


    ich habe die Hake entfernt und auch nochmal die Codierungserkennung automatisch auf "universell" gestellt.
    -
    Leider werden die 15er-Mails immer noch mit dem Fragezeichen dargestellt (als UTF-8 angezeigt, was ich ja durch manuelles Umstellen korrigieren kann.)


    Hat noch jemand eine Lösungsidee?


    Vielen Dank im Voraus,
    mit freundlichem Gruß,
    Friedemann.


    PS: Was mir noch erwähnenswert erscheint: Dieser Darstellungsfehler tritt nur im Posteingang auf, nicht in den anderen (IMAP)-Ordnern.

    Hallo rum,
    schönen Dank für deine Nachricht!


    So langsam habe ich mich an den Schock gewöhnt... und werde mich wohl damit abfinden müssen.
    Es ist nur sehr schade um die viele Arbeit, die in den Filtern (und den Suchordnern) steckt.
    Ich bin mir sicher, dass es nur einer winzigen Veränderung in der prefs.js bedarf - aber eh ich diese finde (leider kann ich die Datei nicht interpretieren) - werde ich wohl schon dreimal das Konto neu angelegt haben.


    Ich würde mich natürlich riesig freuen, wenn doch jemand einen heißen Tipp hat, wie ich die Konto-Anzeige dennoch wieder herstellen kann!

    Quote from "rum"

    Wenn das Entfernen der Zeile keine Abhilfe bringt, kannst du die prefs.js mit der aus einer aktuellen Sicherung ersetzen.

    Sehr seltsamerweise existiert die Zeile nicht mehr... so kann ich sie leider nicht mehr entfernen...

    Quote from "rum"

    Hast du vor dem Arbeiten an der prefs.js eine Kopie des Profilverzeichnisses gemacht, wenn nein (spätestens jetzt würde ich mal eine machen), gibt es eine relativ aktuelle Sicherung?

    Es gibt keine Sicherungen ... und hätte ich nicht daran rumgespielt, bräuchte ich auch keine. Ich werde nur in dem Fall eine Sicherung anlegen (unbegründet ist der Aufwand zu groß), sollte ich in Zukunft noch einmal auf den unseligen Gedanken kommen, an solchen Sachen rumspielen zu wollen. Danke für den Tipp.

    Quote from "rum"

    Welche Dateien sind im Profilordner im Ordner ..imapmail ?

    Es sind Ordner meiner IMAP-Konten im Format "imap.ISP.DOMAINENDE" und jeweils eine entsprechende "*.msf"-Datei. Inklusive des von mir vermissten Kontos.

    Quote from "rum"

    Schau mal in den Konten-Einstellungen>Server-Einstellungen>lokales verzeichnis nach, welcher Pfad angegeben ist. Stimmt der mit dem Pfad des tatsächlichen Kontos im Profilordner überein, oder hat TB da einen neuen Kontenordner angelegt?

    Die Pfade (von den noch vorhandenen Konten) stimmen alle mit dem richtigen Profilverzeichnis überein.


    Vielen Dank für alle Mühe.
    Aber ich rechne nicht wirklich noch mit weiterbringender Hilfe. Es müsste wohl irgendwas in der prefs.js verstellt werden ... und die Analyse möchte ich keinem zumuten.


    Mit freundlichem Gruß,
    Friedemann.

    Hallo,


    ich bin völlig verzweifelt.
    Eben habe ich dummerweise (und ehrlich gesagt: auch ohne genau zu wissen, was ich tue) mein Haupt-Konto um die Ecke gebracht. Und nun hoffe ich, dass es noch eine Möglichkeit gibt, es wieder herzustellen.


    Ich habe (um den IMAP-Papierkorb-Ordner meines Google-Mail-Kontos zu ändern) diesen Tipp befolgt:
    http://www.namibiablog.de/word…ei-imap-accounts-aendern/
    und demnach die Zeile

    Code
    1. user_pref(”mail.server.server15.trash_folder_name”, “Deleted Items”);


    an einer mir passend scheinenden Stelle (mein Google-Konto hat wohl die Nummer 15) der prefs.js eingefügt.
    Leider war dann nach dem Neustart von Thunderbird mein erstes Konto verschwunden. Ein Blick in das Profilverzeichnis und die prefs.js zeigt, dass aber noch alles Mögliche von diesem Konto erhalten ist.


    Gibt es eine Möglichkeit, das Konto wieder in der Konten-Liste einzublenden?


    Vielen Dank,
    mit freundlichem Gruß,
    Friedemann.

    Hallo Thunderbird-Experten,


    seit geraumer Zeit habe ich folgendes Problem (versuche manchmal, es zu lösen; gebe aber immer irgendwann resigniert auf):
    In meinen empfangenen eMails, die mit dem Zeichensatz Westlich-15 (ISO-8859-15) gesendet wurden, werden die Umlaute und das "ß" nicht richtig dargestellt. Statt dessen erscheinen überall (im Hauptfenster, im Vorschaufenster und in der geöffneten Nachricht) schwarze Rauten mit einem Fragezeichen darin: "�"
    Wenn ich manuell unter Ansicht/Zeichenkodierung auf Westlich-15 umstelle, wird die Nachricht richtig dargestellt - nur z. B. enthaltene Sonderzeichen im Betreff im Hauptfenster werden weiterhin nicht umgewandelt. - Außerdem ist es natürlich lästig, jedes Mal bei einer 15er Nachricht die Zeichenkodierung per Hand umzustellen. Kann das Thunderbird automatisch? Habe ich das irgendwo verstellt?


    Die meiner Meinung damit zusammenhängenden Einstellungen sind bei mir folgende (vielleicht kann jemand mit einem funktionierenden Thunderbird die Abweichung von seinen Einstellungen posten?):
    unter Ansicht/Zeichenkodierung:
    - Automatisch/Universell (angepunktet)
    - Liste anpassen/Zeichenkodierung anpassen/Aktive Zeichenkodierungen:
    - Westlich (ISO-8859-15)
    - Westlich (ISO-8859-1)
    - Unicode (UTF-8)
    - Unicode (UTF-16)
    außerdem ist immer Unicode-8 angepunktet, obwohl ich ja auch manchmal 15er Nachrichten bekomme.


    Unter Extras/Einstellungen/Ansicht/Formatierung/Schriftarten und Kodierung/Zeichenkodierungen
    ist als Standard-Zeichenkodierung für
    Ausgehende Nachrichten: "Unicode (UTF-8)" und für
    Eingehende Nachrichten: "Westlich (ISO-8859-15)" eingestellt,
    die beiden Häkchen darunter sind bei mir angehakt.


    Mehr Einstellungsmöglichkeiten habe ich nicht gefunden. Oder kann an der fehlerhaften Anzeige ein Add-On schuld sein?


    Mit freundlichen Grüßen im Frühherbst
    und vielen Dank für Euer Interesse bzw. Hilfe,


    Friedemann.

    [offtopic]
    mrb


    Hallo,

    Quote from "mrb"

    Nein ich habe 17 Konten und c.a 10 Aliase.

    Wuaah! Da bist du mir haushoch überlegen: Ich habe nur 14 Konten und 3 Aliase...

    Quote from "mrb"

    Mir schienst, du hast die Arbeitsweise der Sicherung von MozBackup und der manuellen nicht ganz verstanden. Was hast die Anzahl der Konten damit zu tun?

    Da scheint es aber auch nur dir so. Schließlich wende ich MozBackup erfolgreich an...
    Bei einem Konto könnte ja durchaus das Starten des Programms und Eingaben einen leichten zeitlichen Nachteil verschaffen. Aber mit mehreren Konten kann ich mir nicht vorstellen, dass irgend jemand mit manuellen Eingaben (die ganzen Server (soweit man sie im Kopf hat) und Benutzernamen...) schneller als MozBackup ist. Oder meinst du etwas anderes mit manuell?

    Quote from "mrb"

    Soll ich demnächst für dich eine Statistik dazu führen?

    Du sollst gar nichts. Für mich schon gar nicht, das interessiert mich eigentlich nicht. Oder sagte ich so etwas?

    Quote from "mrb"

    Hier ist ein Bedienungsfehler nicht auszuschließen, durchaus denkbar dass "mobokiller" nicht die aktuelle Version 1.4.8 vom 2. Mai 2008 benutzt hat oder aus Versehen als Bedienungsfehler den Haken vor "Nur E-Mail Einstellungen" gesetzt hat. Immerhin schreibt er, dass die Datei zu klein war. Den Tipp des Moderators "mfn" (der einige Jahre zuvor MozBackup benutzt hat) halte ich dahingehend auch für irre führend, da sich auch aus einer Datei, die von vornherein zu klein ist, nichts retten lässt. Wenn "mobokiller" tatsächlich schon neu installiert hat, ist der Datenbestand nur noch sehr unwahrscheinlich und mit viel Aufwand von der Festplatte zu retten.

    Quote from "mrb"

    "lemon03" schreibt ja ausdrücklich, dass ihm Fehler mit der alten Version 1.4.4 passiert ist... Und ein sog. "mr.b" stellt auch nur als Zweiter fest, dass es ihm auch Mal (scheint länger her zu sein) so gegangen ist.

    Quote from "mrb"

    In diesem Post, in dem sich auch wieder der mysteriöser "mr.b" mit gleichen Schlauheiten wie vorher zu Wort meldet, ist auch nicht danach gefragt worden, ob -ebenso wie von mir oben vermutet- vielleicht durch falsche Bedienungsweise von MozBackup die eMails gar nicht gesichert wurden...

    Quote from "mrb"


    Eine zweite ja, aber keine dritte. Bei evtl. Verlust von E-Mails hört der Spaß auf.

    Mir geht es von vornherein nicht um Spaß, sondern um effektives Arbeiten bzw. Fehler ausmerzen. Bei freier Software sind "Programmier-Fehler" meiner Meinung auch zweimal zu verzeihen; Und meiner Ansicht nach hat auch nur derjenige ein Recht, sich darüber zu mukkieren und in Foren Halbwahrheiten und seine alten Erfahrungen Preis zugeben, der den Entwicklern auch schon nach Aufmerksam-Machen über die Unzulänglichkeit des Programms genügend Zeit gelassen hat, um es zu korrigieren.
    Hast du eigentlich mal deine Erfahrungen mit MozBackup an die Entwickler gesendet?

    Quote from "mrb"

    Gerade das sollte es ja damit nicht geben, sonst taugt das Tool schon mal gar nicht.

    Bedienungsfehler gibt es immer, solange Benutzer Haken setzten, von denen sie nicht genau wissen, was sie bewirken.

    Quote from "mrb"

    Aber nicht bei meinem. Gerade noch einmal getestet:


    1) es erscheint nicht sofort im Konten/Ordnerfenster links.
    2) Es verbindet nicht, weil Verschlüsselung auf "nie" steht (das verträgt Googlemail aber nicht)
    3) Wurden Profile in der Zwischenzeit verschoben, keine Chance, weil in den Servereinstellungen ein falscher Pfad für das lokale Verzeichnis steht.
    Ich würde sagen: 2+3 sind fundamentale Fehler, die man bei fehlendem Wissen kaum beheben kann.

    Das könntest du doch einfach mal an die Entwickler von MozBackup weitersenden, damit die Nutzer von Thunderbird in einem solchen Fall nicht "gezwungen" sind, in die im System vergrabenen Profilordner von Thunderbird abzutauchen.

    Quote from "mrb"

    So und jetzt möchte ich das Fußballspiel weiter anschauen.

    Ich möchte dich bloß nicht daran hindern. Ich schaue es ja auch. Bin für Kroatien.


    Schönen Gruß,
    Friedemann.
    [/offtopic]

    [offtopic]
    mrb
    Hallo,


    Quote from "mrb"

    Wer Add-ons in TB benutzen will, sollte sich vorher mit TB eingehend in der Doku und in den FAQs vertraut gemacht haben, besonders mit den Profildateien.

    Tut mir leid, mir geht dieses "man sollte" echt auf den Senkel! Man sollte "man sollte" nicht verwenden! :D
    Meiner Meinung nach ist die Benutzung von Add-Ons auch durchaus ohne Thunderbird-Doku und FAQs erlaubt - diese sind meiner Meinung nach nur in seltenen (Problem-)Fällen notwendig.

    Quote from "mrb"

    Wenn man bei einem neuen Auto nicht weiß, wie der Rückwärtsgang einzulegen ist, der bei einigen Automarken sehr eigenwillig zu finden ist, wird doch auch die Betriebsanleitung in Anspruch nehmen, oder?

    Der Vergleich hinkt erheblich! Bei einem Auto gehört der Rückwärtsgang zum normalen Fahrbetrieb. Das Portieren von Profilen unter Thunderbird ist meiner Meinung nach nicht im Sinne des Erfinders und gleicht eher einer Reparatur (z. B. Austausch der Karosserie) in der Werkstatt. Dies würde wohl kaum ein normaler Autofahrer vor seiner ersten Fahrt studieren!?

    Quote from "mrb"

    Das Googlemail-Konto musste ich total wieder entfernen und wieder manuell einrichten. Dasselbige galt für mehrere IMAP-Ordner. Kennwörter werden ebn3falls nicht übernommen.

    Mit meinem Googlemail-Konto und meinen IMAP-Konten klappte alles wunderbar. Zu den Kennwörtern kann ich nichts sagen - da die sich vorher bei mir ja nicht speichern ließen. Und die Kennwörter müsste man bei der von dir vorgeschlagenen manuellen Einstellung ebenfalls eingeben.

    Quote from "mrb"

    Also arbeitet das Add-on nicht zuverlässig genug, als dass ich es empfehlen könnte. Ich benutze es nicht mehr.

    Es könnte natürlich auch eine frühere Version oder ein Bedienungsfehler gewesen sein - bei mir funktioniert es, und ich kann es ruhigen Gewissens empfehlen.

    Quote from "mrb"

    Das sind die Konsequenzen, die sich aus Forumfragen und antworten ergeben, wobei meine persönliche Erfahrungen darin einfließen.
    Die meisten User, die hier fragen, haben aber selbst noch keine Erfahrungen mit TB gemacht, und sind sicher für solche Tipps dankbar. Ich gebe möglichst nur solche Tipps, die keine weiteren damit verbundene Probleme erzeugen.
    Mache ich dabei Fehler, wacht hier ein gutes Duzend Helfer und Moderatoren, die mitlesen und korrigierend eingreifen würden.

    Nun, vielleicht bin ich hier etwas zu sehr wortempfindlich. Mir läuft beim anonymen "man" und imperativen "sollen" ein Schauer über den Rücken. - Aber das ist anscheinend Geschmackssache.

    Quote from "mrb"

    Übrigens kommt man als Neu-User mit TB ohne Hilfe oder eingehendem Nachlesen in der Doku kaum bis zum Versenden von Mails. Das war bei mir genauso und habe 3 Monate TB parallel zu OE betrieben, bis ich es wagte, OE links liegen zu lassen.

    "kaum" ist richtig. Ich finde das Programm selbsterklärend und sehr Nutzer-freundlich - mein Umstieg von Outlook auf Thunderbird klappte natlos.

    Quote from "mrb"

    Jetzt muss ich zu meinem Leidwesen noch einen Kommentar zu MozBackup geben.

    Du musst ja nicht, du sollst auch nicht.

    Quote from "mrb"

    Ich habe mit diesem Tool zweimal herben Schiffbruch erlebt. Ich konnte keinen Restore der Sicherung mehr machen und musste mühselig nach Umbenennung der Sicherungsdatei in *.zip noch vorhandene Teil daraus für den Neuaufbau eines Profils benutzen.

    Ich kann dazu das Gleiche schreiben wie oben - bei funktioniert es bestens. Heute habe ich erst festgestellt, dass eine neue Version verfügbar ist. Vielleicht wurde da dein Problem gefixt? Ich habe dieses Programm schon auf einigen Rechnern für Umzüge (insb. Mail-Sicherung und IMAP-Konten) benutzt, und es hat immer nach meinen Vorstellungen geklappt. Ich empfehle es ebenfalls mit gutem Gewissen weiter.

    Quote from "mrb"

    Zig User berichten, dass selbst das Öffnen der Sicherungsdatei nicht gelang.

    Ach ja! Wo denn?

    Quote from "mrb"

    Beim zweiten Mal hat es nicht alle Profildateien (persdic.dat)und andere)gesichert.

    In der neuen Version ist ein Extra-Button für sonstige Dateien - wahrscheinlich würde es damit klappen.

    Quote from "mrb"

    Seit der Zeit mache ich eine manuelle Sicherung und kann das Tool nicht empfehlen. Verständlich oder?

    Verständlich - aber jeder verdient auch eine dritte Chance, oder? ;)

    Quote from "mrb"

    Außerdem zwingt es junge User, sich mit TB intensiver zu befassen, als sich im blinden Vertrauen auf Tools zu verlassen.

    Zwang ist auch wieder so ein Wort, das ich überhaupt nicht leiden kann - wieso sollte man sich mit Thunderbird intensiver beschäftigen, wenn man nur seine eMails verschicken möchte - und erstmal auch davon ausgehen darf, das alles klappt. Ich sag' nur: Usability!

    Quote from "mrb"

    Ich bekomme übrigens eine manuelle Sicherung genauso schnell hin wie mit dem Tool.

    Boah! Mir bleibt die Kinnlade unten! - Wahrscheinlich hast du dann auch nur ein eMail-Konto. Ansonsten wage ich die Aussage auf ihre Allgemeingültigkeit zu bezweifeln. Bei einem Profil mit mehreren Konten wäre ich sicher schneller. (*protz*, *Muskeln anspann*)

    Quote from "mrb"

    Und noch etwas:

    Ja?

    Quote from "mrb"

    deine Beschreibung bezieht sich auf Situationen, in denen man ein altes Profil mit TB noch öffnen kann. Die meisten User allerdings können es aber nicht mehr und finden ein neues leeres Profil vor. Suche mal im Forum nach "konten und mails verschwunden".

    Natürlich kann man das Thunderbird-Profil noch öffnen. und natürlich beziehe ich mich darauf. Wenn ich deinen geneigten Blick auf das Topic und den Eingangs-Post lenken darf? Also ich wollte nur etwas zum Thema beitragen. Und du?
    Die "meisten User" - welche meisten User? - Das halte ich ebenfalls für ein Gerücht!
    Ich werde nicht im Forum suchen - erstens weil ich nicht wüsste wozu und zweitens weil deine "Tipp" (wie du es bezeichnest) so hässlich imperativ ist.


    Mit schönem Gruß,
    Friedemann.
    [/offtopic]

    Hallo,


    @all
    nach den Hinweisen von mrb habe ich meinen ersten Eintrag editiert, damit auch Adressbücher und eMails übernommen werden.


    es ist richtig:
    - (ich vergaß - Asche über mein Haupt: :runterdrueck:) Die SMTP-Server müssen dann per Hand eingestellt werden.
    - (ich vergaß - noch einmal Asche :runterdrueck:) Das Adressbuch kann per Hand übernommen werden, zum Beispiel so wie du/mrb es vorgeschlagen hast/t. Bequemer finde ich es mit MozBackup: Dort einfach noch Adressbücher mit ankreuzen
    - dass ich die Mails ausspare, hatte ich ja angemerkt(!). Ich habe einen Umzug vorgeschlagen, der für IMAP-Konten gedacht ist und bei dem die Filter mitgenommen werden.
    Für eine Mail-Mitnahme für POP3-Konten empfehle ich
    [edit 2008-06-20 19:45 // E-Mail-Wiederherstellung ging nur einmal mit MozBackup ohne dass der Fehler wieder auftrat.]
    nicht, das entsprechende Häkchen für "E-Mails" im MozBackup zu setzen. -> In diesem Fall wurden (bei mir) die Leerzeichen im Namen von Suchordnern durch "%20%" ersetzt. Nach einem Neustart waren es doch wieder normale Leerzeichen! Diese Einstellung in MozBackup bringt den Fehler wieder zurück.
    Ich meine nicht, dass sich die ImportExportTools hervorragend eignen, da man (falls man gleich Importieren will) sich bis ins Thunderbird-Profil durchhangeln muss. Und das ist selbst für einen erfahrenen Anwender wie mich (vor allem wenn man auf verschieden Betriebssystemen arbeitet) zu aufwendig. Das Ex-und Import-Tool eignet sich meiner Meinung nach nur für POP3-Anwender, die o.g. Problem haben und Ihre eMails mitnehmen wollen.
    [/edit]


    [offtopic mrb ]
    Also, lieber mrb, was das Wichtigste ist, liegt im Auge des Betrachters. (Wie so vieles. Meiner Meinung nach sollte man in einem öffentlichen Forum bei Wertungen mit angeben, dass sie die eigene Meinung darstellen.) Für mich sind z. B. die eMails nicht das Wichtigste, weil sie bei mir ja auf den IMAP-Servern liegen. Für mich sind die Filter das Wichtigste.
    [/offtopic]


    @all
    Ich kann der Erfahrung von mrb mit der Unzuverlässigkeit von AccountEx nicht zustimmen. Ich benutze es schon einige Zeit (z. B. um auch auf Laptop und anderswo gleiche Filter und Einstellungen zu haben). Ich bin mit dem Add-On sehr zufrieden und kann es mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
    mrb : Was hat denn nicht geklappt mit AccountEx?


    mrb
    Ich verstehe die Verwendung deines Ausdrucks "man sollte" nicht. Ich persönlich finde ihn unangemessen und fühle mich davon nicht angesprochen.


    Danke für deine Anerkennung - daraufhin habe ich mein Post gleich noch etwas verfeinert. Ich mache mir deshalb die Mühe, weil ich aus eigener Erfahrung froh bin, wenn ich in einem Forum gleich eine Antwort finde, anstatt mich noch durch einige Dokumentationen zu wühlen.


    Mit freundlichem Gruß,
    Friedemann.


    PS: @all
    Aber ich bleibe dabei ... eine gute Lösung ist dies alles nicht! Das ganze neue Profil wäre nicht nötig, wenn man das Speichern der Passwörter einfach so wieder anschalten/den Bug beheben könnte ... :(

    rum
    Hallo rum,


    danke für deine Nachricht. Ich habe mich aufgrund derer (Segen des Profis) endlich dazu entschlossen, den Profil-Umzug zu wagen. Nun bin ich das Problem endlich los ... aber eine elegante Lösung ist es nicht. Eher eine feige...


    @all
    Für alle, die das gleiche Problem haben:
    [edit 2008-06-20 19:30 // nach freundlichen? Hinweisen von mrb habe ich noch einige Ergänzungen vorgenommen]
    Profilumzug mit Filtermitnahme:

    • altes Profil


    • Thunderbird schließen
    • mit MozBackup (Download: http://mozbackup.jasnapaka.com/de/) nach Bedarf exportieren:
      • nicht "Grundeinstellungen"
      • und nicht "E-Mails" (wäre vor allem relevant für POP3-Konten)
        [Anm.: Mir ist zwar einmal das nachträgliche Importieren der eMails mit MozBackup gelungen, ich konnte es allerdings nicht reproduzieren.
        mrb : Danke für den Hinweis auf das Add-On ImportExportTools! (s. unten).]
      • "Adressbücher"
      • "Erweiterungen"
      • "Downloadliste"
      • "Zertifikate"
      • ich empfehle nicht "Nur E-Mail-Einstellungen" einzustellen
      • "Unbekannte Dateien" --> alles selektieren


    • mit MozBackup alles nach Bedarf wieder importieren
      • dabei ggf. ein neues Profil erstellen (Aktualisieren, Auswählen)
      • doch weder "Grundeinstellungen" noch "E-Mails" !!!
        (Nach dem Übernehmen einer dieser Speicherungen taucht der Passwort-Speicher-Fehler wieder im neuen Profil auf --> wer dort noch genauer nachgeforscht hat, kann ja seine Erfolge gerne hier posten!)


    • neues Profil mit dem Profilmanager (Anleitung: http://www.thunderbird-mail.de…3%B6schen,_ausw%C3%A4hlen) öffnen

      • notierte SMTP-Server wieder eintragen
      • mit Add-On AccountEx
        • Konten wieder importieren (sind -falls nicht anders/per Hand angelegt- erst nach Neustart sichtbar)


      • mit Add-On ImportExportTools
        • gespeicherte Ordner wieder importieren


    Viel Erfolg für alle, die es nach meinem Vorschlag versuchen möchten.
    [/edit]



    Grüße,
    Friedemann.

    Hallo Thunderbirds,


    ich habe das gleiche Problem wie oben beschrieben (diesmal mit Vista 64 bit), habe ebenfalls vorgeschlagene Abhilfen versucht - ergebnislos.
    (Habe auch alle Erweiterungen deaktiviert - führte ebenfalls nicht weiter.)


    Ich muss nun bei jedem Start von Thunderbird die Kennwörter für jedes Konto eingeben, ein Frage bzw. das Häkchen zum Speichern fehlt leider...
    Außerdem muss ich bei jedem erstmaligen Senden einer Nachricht zu jedem Konto das Passwort eingeben.


    Hat jemand eine Idee zur Abhilfe?


    Danke im Voraus,
    Friedemann.


    NeoTheOne2001 / Michael: Hast du das Problem irgendwie lösen können?

    Hallo Jonas und alle, die auch dieses Problem haben,


    ich vermute, dass der Fehler immer in einer Erweiterung zu suchen ist, da der Thunderbird an sich keine Probleme mit Drag'n'Drop, Ziehen & Ablegen resp. Schleifen und Fallenlassen :wink: hat.


    Bei mir verhinderte nachvollziehbar und definitiv die Erweiterung
    "Tb AutoSave Extension [de]" das
    "Nachrichten per Maus in einen anderen Ordner Ziehen".


    Ich habe die Erweiterung auch deinstalliert und neu installiert (z. Z. akt. in v0.1.6), doch die Extension verursachte das Problem fröhlich weiter... :(
    Wenn ich mich recht erinnere, tauchte das Problem seit meinem Update auf die 2.0.0.*er-Versionen von Thunderbird (z.Z. akt. in v2.0.0.6) bzw. des damit einhergehenden Update von "Tb AutoSave" auf.


    Ich vermute, dass dieses Problem deshalb auftritt, weil die Erweiterung versucht, die eMails direkt als *.eml-Dateien zu schreiben? Leider habe ich nur IMAP-Konten und konnte nicht überprüfen, ob das Verschieben von eMails bei POP3-Konten, also lediglich auf der Festplatte, von "Tb AutoSave" auch in Mitleidenschaft gezogen wird.


    Meine Lösung war, die Erweiterung zu deaktivieren - in der Hoffnung, das vom Autor des Add-ons noch ein gepatchtes Update erscheint. So kann ich in der Zwischenzeit, wenn ich davon Gebrauch machen möchte, sie kurzfristig wieder "anschalten". Sonst werde ich sie wohl deinstallieren müssen.


    Grüße und viel Erfolg,
    Friedemann



    Zur Erweiterung habe ich nur diese Seite: http://www.erweiterungen.de/detail/Tb_AutoSave_Extension/ gefunden.


    PS: In eigener Sache: Da ich hiermit das erste Mal selbst in einem Forum geantwortet habe (sonst immer nur gelesen und manchmal gepostet), würde ich mich darüber freuen, wenn jemand, für den mein Tipp nützlich war, kurz postet. :)