Posts by chrissy64

    Ich habe Thunderbird 2.x.x untrer Windwos und Icedove bzw. Thunderbird 1.5.x unter Debian Etch im Einsatz, jeweils ohne Probleme.


    Nun würde ich gerne meine Mails signieren und einige auch verschlüsseln. Frage: funktioniert die Erweiterung Enigmail unter beiden OSen, oder muss ich mich entscheiden, für welches OS ich Enigmail installiere? Oder kann ich unter beiden Betriebssystemen jeweils die Enigmail-Erweiterung installieren und verwenden?


    Ich dachte, ich frage vorher nach, bevor ich mir etwas ruiniere.


    lg Chrissy

    Ich habe in der Dokumentation und in der FAQ gelesen, aber auf meine Frage keine Antwort gefunden. Daher stelle ich sie hier.


    Daten:
    --------
    OS: Windows XP
    Version: Thunderbird 1.5
    Das TB-Verzeichnis liegt auf einer eigenen Partition, ich habe in TB
    etliche Mailkonten. Nach Themen geordnet Unterordner. Für jeden
    Unterordner gibt es also eine Datei mit Mails. Und eine davon enthielt
    die infizierten Mails mit Anhängen.


    Problem: Gestern habe ich auf meinem Testsystem, auf dem ich
    sicherheitstechnisch Dinge ausprobiere) meinen AOL Antivirusshield
    (Kaspersky Virenscanner von AOL lizenziert) gegen den Avira-Scaner
    ausgetauscht, und mein Thunderbird-Verzeichnis gescannt. Es wurden 10
    Viren bzw. Trojaner gefunden, was mich nicht wundert, ich habe da
    fleißig mit IE gesurft, mal mit, mal ohne Virenscanner, auf auf
    zweifelhaften Seiten.


    Was mich aber wundert: ich habe alle E-Mails mit Dateianhängen
    gelöscht, dann auch den Papierkorb (im betreffenden Konto) geleert und
    anschließend komprimiert.


    Danach erneuter Scan, und wieder wurde 10 x Malware gefunden. Danach
    schwand das Vertrauen in den Avira-Scanner, und ich habe die
    betreffende Datei auf zwei Server hochgeladen, die Dateien überprüfen.
    Wieder positiv.


    Dann habe ich die Datei in einem Editor geöffnet, und siehe da, die
    Mails samt Anhang waren alle noch vorhanden, obwohl sie schon längst
    gelöscht sein sollten.


    Dann habe ich die betreffenden Mails samt Anhang im Editor gelöscht
    und anschließend wieder gescannt --> der Scanner hat nichts mehr
    gefunden.


    Wieso das? Kann man Thunderbird nicht vertrauen, wenn man infizierte
    Mails gleich löscht? Habe ich etwas übersehen?


    Besten Dank für Hinweise.


    Chrissy