Beiträge von ebifi

    Thunderbird-Version: 52.6.0 (32-Bit)

    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): T-online, Strato
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Kaspersky
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz Box 7390


    Hallo Forum,

    ich möchte meine Mails, nachdem ich sie mit Thunderbird abgerufen habe,

    auf dem Server belassen damit auch andere die Mails abrufen können.

    Bei Extras->Konteneinstellungen->Servereinstellungen ...erscheint folgende Meldung:

    "Ein Konto mit diesem Namen existiert schon wählen sie bitte einen anderen Namen"

    Egal was ich in diesem Fenster anklicke, es erschein immer die gleiche Meldung.

    Ich benutze Thunderbird schon seit Jahren. Erst jetzt möchte ich die Mails auf dem Server belassen.


    Muss ich das Konto neu anlegen um diese Funktion zu nutzen?

    Ich weiß mir nicht mehr zu helfen und habe erfolglos schon allesmögliche probiert.


    Gruß

    Eberhard Finger

    info@xxxxx.de, oder xxxxx@t-online.de


    Edit: U. a. aus Datenschutzgründen und um Spam-Robots die Freude zu verderben, habe ich die E-Mail-Adressen anonymisiert. graba, Gl.-Mod.

    Hilfeeeeeeeeee!

    Ich benutze normal für E-Mails direkt das Internet um mich bei 1&1 einzuloggen.
    Im E-Mail Client Thunderbird habe ich aber wichtige geschäftliche E-Mails abgespeichert.

    Diese E-Mails brauche ich jetzt, aber beim Aufruf von Thunderbird erscheint seit kurzem ein Fenster

    mit der Aufforderung "bitte geben sie das Masterpasswort für das Softwaresicherheitsmodul ein".
    Egal was ich von mir bekannten Wörter eingebe, Thunderbird arbeitet nicht mehr.

    Auch nach einer Neuinstallation blieb alles gleich. Also ist diese Aufforderung woanders versteckt.

    Gibt es eine Möglichkeit diese Aufforderung zu umgehen oder was kann ich noch tun?


    Danke im Voraus

    Eberhard

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.4.0 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 (Creator)
    • Kontenart: POP
    • Postfach-Anbieter: 1&1
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): nein
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz Box 7412 von 1&1


    Im Auftrag meiner Freundin.

    Ein Techniker von 1&1 hat vor Wochen angerufen: "1&1 hätte einen Virus auf dem Server ich soll mit ihm gemeinsam mein Passwort ändern,

    hierzu muss er kurz online in mein System.

    Neues Passwort wurde angelegt und mir via Telefon mitgeteilt.

    Seit dem habe ich kein CD-ROM mehr und beim Aufruf von Thunderbird wird immer die Eingabe eines Passworts verlangt,

    das anschließende Login zum 1&1-Server schlägt aber fehl.

    Diese Meldung klicke ich durch "Abbrechen" weg und kann dann meine E-Mails abholen und auch versenden.


    Diese Klicks sind sehr lästig, zumal sonst Etwas nicht korrekt ist.

    1&1 schiebt den Fehler auf Thunderbird, das nicht mehr vorhandene CD-ROM ist nicht Problem von 1&1, ich solle erstmal Thunderbird neu installieren, mein Freund weigert sich und meint das es mit Sicherheit eine andere Lösung gibt.

    Vielleicht kann mir Jemand aus den Forum helfen? Danke im Voraus.

    Gruß

    Elke

    Thunderbird-Version: 17.0
    Betriebssystem + Version: XP Sp3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Strato


    Guten Tag,
    nach Anklicken des TP Ikons dauert es sehr lange bis das E-Mail-Programm startet (ca. 1Min.).
    Mozilla erscheint dann fünf mal in der Taskleiste.


    Gruß
    Ebi

    Hallo,


    bevor ich noch mehr kaputt mache verfahre nach der Prämisse: “never change a running system“.
    Bin heilfroh, dass ich wieder E-Mails abholen kann, das war nämlich nach Versuchen Umlaute darzustellen, vorübergehend nicht mehr möglich
    (Häkchen hin, Häkchen wieder weg usw...)
    Ich werde halt einen anderen Email-Client installieren, da TB nicht mehr in der Lage ist bei dauernd angebotenen Updates die Konfiguration nach Ausführung beizubehalten (früher ging´s doch auch).
    Ein einmal ausgeführtes Update, lässt sich auch nicht mehr rückgängig machen, selbst durch eine Systemwiederherstellung nicht.


    Danke für alles!!!


    Viele Grüße Ebi

    Hallo und Danke,


    wahrscheinlich bin ich blöd, oder es ist ganz einfach nur Anfängerpech, ich arbeite aber seit 22 Jahren mit TB...am Anfang war der Email-Client natürlich von Netscape,
    ich weiß gar nicht wann Mozilla das Zepter übernommen hat.


    Bis zu dem blöden Update war immer alles OK aber dann kam 3.1.7 jetzt hab ich Probleme und kann sie nur akzeptieren...oder?


    Gruß Ebi

    Hallo,


    System = WinXp sp3
    TB = 3.1.7


    Werde Konto löschen, neu anlegen und halt keine Umlaute angezeigt bekommen...ging ja wochenlang auch. Danke!!!


    Gruß Ebi

    Hallo,


    mein Problem sind nicht die Mails, die von Außerhalb ankommen, sondern von mir geschriebene und als Vorlage abspeicherte,
    hier werden nämlich beim Speichern, vom TB, alle Umlaute in Hieroglyphen umgewandelt, die ich dann manuell wieder herstellen muß...das ist sehr lässtig.


    Gruß Ebi

    Kann keine Mails mehr abrufen.


    Beim Versuch die Darstellung von Umlauten zu ermöglichen, hab ich wahrscheinlich ein Häkchen an der falschen Stelle gemacht oder entfernt, jetzt kommt beim Abrufen von Emails nach einer gewissen Zeit die Fehlermeldung „Zeitüberschreitung beim Pob3-Server Strato“ oder so ähnlich.


    Wer kann mir helfen oder weiß ich wieder an meine E-Mails komme???


    Danke und Gruß Ebi

    Beim Versuch die Darstellung von Umlauten zu ermöglichen, hab ich wahrscheinlich ein Häkchen an der falschen Stelle gemacht oder entfernt, jetzt kommt beim Abrufen von Emails nach einer gewissen Zeit die Fehlermeldung „Zeitüberschreitung beim Pob3-Server Strato“ oder so ähnlich.


    Wer kann mir helfen oder weiß ich wieder an meine E-Mails komme???


    Danke und Gruß Ebi


    Unerwünschtes Doppelposting! Bitte hier Re: Umlaute weiterschreiben! Danke!
    Mod. graba

    Hallo Forum,


    große Tschuldigung (schäm) habe den Eintrag gefunden...steht auf „false“.


    Aber Trotzdem warum funktionierte alles vor dem blöden Update auf Version 3.1.7?


    Gruß Ebi

    In fast allen Beschreibungen wird darauf hingewiesen, dass man erst mal erst folgende Einstellungen überprüfen und vornehmen soll:
    (Extras, Einstellungen, Erweitert, Allgemein, "Konfiguration bearbeiten"), ob der Eintrag mailnews.force_charset_override auch wirklich auf "false" steht, das sollte er unbedingt.


    Bei mir erscheint nach einer Warnmeldung von TB in einem Fenster eine lange Liste, in der aber nicht der Eintrag mailnews.force_charset_override zu finden ist.


    Bin ich blöd...oder kann es sein, dass bei gleicher Vorgehensweise, im Menü von TB unterschiedliche Darstellungen erscheinen?


    Gruß Ebi

    Hallo Forum,


    seit meinem letzten Update auf Version 3.1.7 Umlaute mehr dargestellt.
    Das Update habe ich vor Wochen ausgeführt und an den Einstellungen hab ich nichts geändert.
    Am Anfang war mir egal, das Umlaute als irgendwelche Hieroglyphen dargestellt oder versandt wurden.


    Seit ich einen Newsletter betreibe und des öfteren mein Geschreibsel als Vorlage abspeichere und bei jedem Speichern die Umlaute und Hieroglyphen umgewandelt werden, ist es sehr nervig.


    In den Einstellungen habe ich keine Hinweise gefunden. Sollte es eventuell an Einstellungen im Browser verantwortlich sein? Hab ich auch nichts gemacht.


    Mein System WinXp SP 3,
    Browser Ie8.


    Danke im Voraus für eine eventuelle Hilfe.


    Gruß Ebi

    Hallo Forum,


    Kann seit zwei Tagen über TB keine Mails mehr senden und empfangen.
    Version 2.0.0.12 (20080213), Win XP SpII, CPU AMD64.


    Fehlermeldung:
    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Fehler beim Senden der Nachricht: Konnte nicht mit SMTP-Server pop.btx.dtag.de verbinden.
    Bitte überprüfen Sie Ihre Konten-Einstellung und wiederholen Sie den Vorgang.


    Habe Einstellungen überprüft, wüsste nicht was ich da ändern sollte. Hat ja auch jahrelang funktioniert.
    Wenn ich über den Browser und T-Online gehe funzts.


    Was kann ich sonst noch tun? Mit Outlook funzts auch nicht.


    Gruss Ebi