Posts by Dieter Gosdszinsky

    Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Win 7
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): gmail


    Guten Abend oder schon guten Morgen,
    und in der Hoffung, im richtigen Themenbereich zu sein.


    Ich archiviere jede mir wichtige email ausserhalb Thunderbird im Ordner desjenigen, der mit der Post zu tun hat, mit dem Befehl: Speichern als Datei oder speichern unter. Das ist mir umständlich, manchmal sind das viele einzelne Sendungen, ein ganzer Strang, die ich einzeln kopiere.
    Einfacher wünschte ich mir, die im Namensfilter - z.B. Meier - angelaufenen Sendungen mit einem Befehl in den irgendwo befindlichen Ordner - Meier- zu kopieren. Geht das irgendwie ?


    Danke


    Dieter

    Peter ich danke Dir. Ich werde das Konto neu ein richten und genau aufpassen, wenn die Frage zum Protokoll erscheint. Mir fehlt Erfahrung und Zeit.


    Terra ist schon ein seriöser Anbieter, es ist ein Unternehmen der spanischen Telefonica, das Konto war Teil des Internetvertrags. Aber was ich da an Speicher habe, weiss ich nicht.
    Wir sind weit weg von der Zentrale, Internet ist langsam, aber für die tägliche Post genügt es.


    Danke noch einmal, wenn geklappt hat, schreib ich es.



    Dieter

    XP home SP2
    Konto POP
    Terra.es
    Guten Abend,


    hier bin ich noch einmal mit dem selben Thema.


    Ich will ja von 2 Rechnern aus meine Post lesen und hab nun den Thunderbird identisch auf beiden Rechnern, bis auf einen Unterschied:


    Beim Servereinstellungsmenü wird ganz oben der Servertyp angegeben. In meinem betagten Rechner steht dort richtig POP, und das funktioniert.


    In meinem neuen Rechner


    BS W 7 home


    alles andere ist gleich


    steht dort IMAP. Das hab ich nirgends eingegeben, das steht dort und ich finde nicht, wo der Knopf ist, das weg zu bekommen und POP rein zu schreiben. . Wenn ich den Posteingang aufmache erscheint die richtige Fehlermeldung: Terra.es ist kein IMAP4-Server, das ist ja richtig.


    Nun bin ich mal gespannt, ob ich das irgendwie mit Eurer Hilfe doch noch hin bekomme.


    Schöne Adventszeit


    Dieter

    15.0.1:
    XP SP2:
    POP:
    terra.es:


    Hallo, bin ich hier richtig ?


    Auf 2 Rechnern im selben Haus und am selben Router habe ich firefox als e-mail Programm. Einer ist älter, am Arbeitsplatz, der andere neuer, im Wohnbereich.
    Die Post kommt auf dem älteren problemlos an. Ich habe aber keine Einstellung gefunden, von 2. Rechner ebenfalls auf meine Post zurückgreifen zu können. Geht das überhaupt ?


    Gruß


    Dieter

    Schlingo und MRB,
    danke für den Zuspruch. MRB, Du bist aber streng, habe erst mal den Kopf eingezogen, so wie ich das las Lehrling gewohnt war, aber immerhin, Du hast geholfen und die Lösung gebracht, auf dem Umweg über die Anfrage vom Bolli. Da hattest Du empfohlen, einen neuen TB über den vorhandenen zu installieren. Die ganzen gepackten Programm-Dateinen habe ich immer auf einer gesonderten Partition verwahrt, da lag auch noch die neue von TB, die habe ich mit Schweißperlen auf der Stirn angeklickt, Standartinstallation laufen lassen und ausprobiert. Welche Erleichterung, nichts ist verloren gegangen und alle Dateien gehen mit Klick wieder auf. Ich danke Dir, das wird eine schöne Woche.
    Ja, was scannt der Avira - Freeware - Scanner eigentlich ab, Du, das weiß ich nicht so genau, habe so eine mittlere Tiefe eingestellt, mache wöchentlich einen Suchlauf, aber bitte, ich versteh nicht alles, was sich da vor mir auf dem Monitor abspielt. Es gibt solche Leute, damit mußt Du leben, es gibt ja auch welche, die können nicht autofahren oder nicht schwimmen. Dafür haben wir doch Euch Experten und halten Euch hoch in Ehren.
    Der Firewall ist doch beim XP mit drin, jedenfalls habe ich den dabei und eingestellt, und als ich den jetzt probeweise abgestellt habe, hat XP sofort mit bösen Konsequenzen gedroht. Also sofort wieder an.
    Ja, kann sein dass da noch irgendwo das Mailprogramm von MS rumgeistert, ich benutze es jedenfalls nicht, und ansonsten benutze ich Open Office, eigentlich nur Calc und Write, ist einfach zu bedienen und das Allerbeste ist die deutsche Mailing List, beste Umgangsformen und sehr viel Kompetenz, also genau das, was mir fehlt.


    Ich wünsche Euch beiden eine problemlose Woche, können 2 oder auch mehr sein, bedanke mich und grüße ganz herzlich Dieter

    Guten Abend noch einmal,
    es tut mir leid, dass ich mich verständlich ausgedrückt habe, ich versuche es noch einmal und bitte um etwas Geduld, ich bin kein Experte.


    Zur ersten Nachfrage: Ich habe kein deutsches Betriebssystem, ist zwar ein XP, aber spanisch und da heißt das einfache Textprogramm "bloc de notas", das habe ich nicht deutlcih genug übersetzt.


    Ja, mit Doppelclick. Aber zuvor muß ich doch z.Zt. leider ein alternatives Programm zum Öffenen auswählen, weil es ja mit TB nicht aufgeht, oder vielleicht geht es ja auf und es fehlt nur etwas, den Text darzustellen.


    Ich hoffe, ich habe klar genug erklärt, dass das Problem nur die abgespeicherten Dateien von vor dem August dieses Jahres betrifft, also vor der neueren Version von TB. Alles was danach ankam und gespeichet ist, geht auch auf, so wie es früher immer war.


    Den Antivir von Avira habe ich jetzt mal kurz abgestellt und TB ausprobiert. Das ist es nicht, keineheilung, schade, das war eine Möglichkeit. Den Firewall probier ich noch, da schalte ich den Router aber ab.


    Mein Mailprogramm ist TB, ich habe gar nichts von Microsoft, ausser dem XP, mein Office ist ein OOo.


    Mit der Verschieberei der Postsendungen ist das so gemeint.
    Erhalte ich von Meier eine Post, dann kopiere ich die in das Verzeichnis vom Meiner, in dem auch sonst alles über und von Meier drin ist. Das hat dann mit TB nichts mehr zu tun, ausser, dass das Format bestehen bleibt, und wenn ich so eine Datei dann anklicke, übernimmt der TB die Aufgabe, die Datei lesbar zu machen.
    Und mit Müllers Briefen mache ich das ebenso. Bei TB kommt das dann in den Papierkorb und dann später in den Müll.

    Deine letzte Frage habe ich nun nicht verstenden. Was ist kodierter Text ? Also, wenn ich eine Mail schreibe, tu ich das direkt auf das leere Blatt, das mir TB anbietet. Kodierungen wie in einem Textprogamm, also Absäzte oder Fettdruck kommt da nicht vor. In den Anhängen, wie bereits beschrieben, grundsätzlich in PDF umgewandelte Schriftstücke.


    Wenn ich jetzt eine der etwas älteren Dateien anklicke, bleibt das Blatt vollständig leer.
    Ich habe in meinen Programmdaten (documents and settings) immer so eine Reservedatei unter abgeändertem Namen von TB mit den Einstellungen, für alle Fälle. Die habe ich heute ausprobiert, funktioniert alles, bis auf die Weidergabe der Texte.


    So, das war ein langer Speach, bitte um Nachsicht und grüße bestens. Dieter

    Guten Tag und danke für das Interesse !


    Wenn ich eine Post aus dem lokalen Ordner in einen anderen kopieren möchte, sehe ich bei TB oben in der Menu-Zeile nur die eine Möglichkeit: Datei > Speichern als > nun stehen 2 Optionen zur Auswahl ( Datei oder Vorlage), ich nehme die Datei und gehen dann in das Zielverziechnis und klicke dort > Einfügen und habe dann die Original-Post als **.,eml dort lesbar zur Verfügung. Die Dateien befinden sich jetzt weiterhin mit ihrem Originalnamen in der Liste der Dateien im Verzeichnis, läßt sich aber nur noch mit der Option > öffen mit > als Text lesen.


    Ich werde am Wochenende noch mal einige Versuche unternehmen, ich glaube, das Problem ist lösbar, mir fehlt eben nur die Qualifikation, das zu Stande zu bringen. Deshalb bitte ich ja bei Euch un Hilfe.


    Schönes Wochenende, erträglichens Wetter wünscht Euch Dieter

    Guten Morgen MLR,


    ich hatte vergessen: BS ist ein XP sp3.


    Meine Mails sind klein, 2 - 3 Zeilen Höflichkeitstext, Anhänge in der Regel 1 - 2 Seiten *.pdf, nichts Exorbitantes. Wenn ich die Datei mit dem Windows-Noteblock öffne, ist alles drin, Header, Text, alles, eben nur imTextformat und ohne die Anhänge.
    Ich kopiere mir alle Mails, die ich brauche, aus den lokalen Ordnern in die betreffeden Kunden- und Lieferantenordner. Da stehen sie dann zur Verfügung, ohne die Postkonten zu belasten, sie gehen nur nicht mehr vernünftig auf.


    Das zur Info, vielleicht gibt es ja eine Lösung. Danke schon mal für das Lesen


    Dieter

    Guten Abend allen Lesern,


    ich wieder mal ein sonderbares Vorkommnis zu melden, das ich gar nicht sofort bemerkt habe: Nach dem quasiautomatischen Update auf die neueste Version 2.0.0.2.3 kann ich Dateien, die noch mit der vorhergehenden Version als *.eml gespeichert wurden, nicht mehr lesen, das Textfeld bleibt leer, die Anhänge sind futsch. Der Text ist aber noch da, denn mit einem beliebigen Textprogramm kann ich ihn sichtbar machen, allerding ohne die Anhänge. Es gehen auch Funktionen verloren, ich hab nur noch eine unformatierte Textdatrei, eine *.txt. Habt Ihr eine Ahnung, was da wieder schiefgelaufen ist?


    Gute Nacht und danke fürs Grübeln Dieter

    Guten Abend allerseits, ich bin es noch einmal, und ich weiß, ich nerve, aber ich komme nicht einen Schritt weiter.
    Ich habe alle Ratschläge befolgt, die Hilfe noch einmal studiert, es deckt sich alles, müßte perfekt laufen, aber es geht nicht, ich bekomme die Anzeige nicht auf den Bildschirm. Also, ich habe keine Add-ons, keine Erweiterungen, keine Themes, und wenn doch in der Hilfe steht, daß beim Start im Safe-Mode alle add-ons unberücksichtigt bleiben, und ich hab gar keine, was stört denn dann bei meiner Minimalkonfiguration noch.
    Ich will es nun doch mal mit einer Neuinstallation versuchen, ich denke ein Versuch kann ja nicht mehr als schiefgehen. Meine Sorge ist eigentlich nur mein Adressbuch. Ich habs schon gesucht, wo ist denn das, und wie rette ich mir das? Die Post ist unwichtig, die kopier ich mir immer in die zuständigen Ordner und mach dann die Briefkästen leer, aber die Adressen wären schon ein Verlust.
    Schönen Abend oder auch schönen Tag Diego


    BS ist XP 2SP, Ver. ist 2.0.0, die allerletzte.

    Rothaut, guten Abend, da ist noch eine Antwort an Dich fällig. Es ist mir peinlich, habe mich nicht mehr gemeldet, ich bin aber auch einfach nicht dazu gekommen, etwas in Ordnung zu bringen, je trüber das Geschäft, um so mehr muß man schaffen.
    Zuvor meine Infos: BS ist XP home SP 3, eine Spanische Version, aber das macht ja wohl nichts, Konten habe ich nur ein einziges und mein Profil ist wohl da irgendwo in C:\ documents and settings\all users\ escritorio\Thunderbird .....
    Also, das Probelm ist resistent, es verweigert mit eben genau die Maske, in die ich eigentlich die Filterkriterien eintragen wollte. Da, wo normalerweise "Betreff - enthält - " mit den freien Feldern ist, ist bei mir nur ein dicker weisser Strich, den ich auch nicht breit ziehen kann.
    Wenn ich den Vogel im Safe-Mode öffne, dann ja, dann ist alles da. Fragt sich, ob die Filter, die ich dort herstelle, dann im Normal-Mode wirken. Hab ich noch nicht ausprobiert. Aber das kann ja nicht der Sinn der Sache sein.
    Gut, die ganze Sache ist nicht ganz so wichtig, müßte doch aber mit irgendeiner Unregelmäßigkeit zusamenhängen. Den Schweine-Virus habe ich nicht auf der Platte, sagt jedenfalls mein Antivir.


    Beste Grüße und gute Nacht Dieter

    Guten Morgen MBR,


    besten Dank für die Antwort, ich habe mich auch gleich über Link "ImportExportTools" hergemacht, habe allerdings meine Probleme, denn ich finde bei mir nicht alles so, wie dort angegeben.
    Aber - ich Bitte um nachsicht - noch mal zurück zur ersten Anfrage: Ich habe den TB seit gut 2 Jahren im Betrieb, ganz bescheiden, nur für die Post, ohne besondere Ansprüche. Prämisse von anderen Anwendern war, " sieh zu, daß Deine lokalen Ordner nicht zu voll werden". Ich habe also die Mittelungen immer mit der von TB vorgesehen Kopierfunktion dorthin kopiert, wo ich sie hinhaben wollte. Format ist *.eml gebleiben. Bei Bedarf genügte es, die Datei anzuklicken, dadurch hat sich dann offensichtlich der TB geladen, die Original-TB-Maske wurde aufgebaut und darin war mit allem Zubehör, Textteil, Anhänge und Header die Post abgebildet.
    Tu ich jetzt das selbe, baut sich auch die Maske auf, aber das Textfelb bleibt leer.
    Ich kann aber aus dem Befehl "Datei öffnen" direkt aus dem TB in das Verzeichnis hangeln, in dem sich meine gewünschte Datei befindet, diese anklicken, und sie ist komplett da.
    Ich kann mir nur vorstellen, daß ich versehentlich eine Option abgestellt habe.
    Hast Du einen Idee?


    Gruß Dieter

    Guten Morgen Forumsleser,


    ich habe erst mal alle FAQs durchgeblättert, bin aber nicht fündig geworden, deshalb meine Frage an die Könner.
    Seit gestern -liegt es an Ostern ? - versteckt mir Thunderbird den Text aller aus den lokalen Ordnern mit dem Befehl: " Nachricht speichern als Datei " in anderen Ordnern abgespeicherten Thunderbird-Dateien.
    Beispiel: Eine einkommende Post ist in dem lokalen Ordner lesbar, schließbar, wieder zuöffnen, wieder zu lesen, also alles in Ordnung.
    Jetzt speichere ich die Datei im Ordner Lehmann, will sie dann wieder öffnen und weiterbearbeiten und sehe das leere Thunderbirdformular. Der Inhalt ist nicht verlorengegangen, er ist im Zielordner mit jedem beliebeigenTextprogramm zu lesen, aber die Postfunktion vonThunderbird steht dann nicht mehr zur Verfügung.
    System: XP home SP3, Thunderbird letzte aktuelle Version (automatisch ). Kein Update in den letztenTagen.
    Hat jemand eine Ahnung, ob ich da etwas verbockt habe und was?


    Schöne Feiertage von Dieter

    Grüßt Euch alle, grüß Dich Wolf,
    es ist wieder Wochenend, ich habe wieder versucht meine Filter hinzubekommen, es ist zum Verzweifelen, ich bin einfach zu blöd, ich schaff es nicht. Die abgesicherte Mode geht, aber die dort erstellen Filter tun es nicht. Erweiterungen habe ich gar nicht, nicht eine. Bei meinem Sohn läuft das alles bestens. Leider wohne ich parterre, so daß, wenn ich nun den Rechner aus dem Fenster werfe, noch nicht mal viel kaputt geht. Soll ich mal den Thunderbord ganz rauswerfen und neu installierten ? Aber dann sind ja wohl auch meine ganzen Briefkästen im Müll-Eimer. Weshalb bekomme ich nun die Filterkriterien nicht gesetzt, hat vielleicht jemand so ähnliche Vorkommnisse.


    Nun ja, es ist Frühling, vielleicht keimt ja was. Dieter

    Guten Abend Graba,


    Im abgesicherten Modus tritt der Fehler nicht auf. Danke. Welch Erfolg. Es gibt dazu ja wieder viel zu lesen, das muß aber bis zum Wochenende warten, und dann kann die Sucherei losgehn, ich bin ja ziemlich ahnungslos. Wenns geklappt hat, werde ich diees kundtun.


    Gruß Dieter

    Guten Abend,
    ich habe versucht, mir Filter einzurichten, es scheitert von Anfang an. Die Hilfe habe ich gelesen, alles ist sehr gut beschrieben, nur bei mir unterscheidet sich die Maske von der die in der Hilfe abgebildet ist:


    Nach Extras>Filter>neu>bearbeiten erscheint in der Hilfeseite die Maske, bei der man die Kriterien, nach denen gefiltert werden soll, mit den drei entsprechenden Feldern zum Eintragen der Filterwörter und dann draunter eine weitere Zeile mit der Zuweisung der Aufgabe, was nun damit gemacht werden soll. Das ist ja sehr logisch.


    Nur nicht bei mIR


    Unter den drei Auswahlfelden:


    alle Bedingungen,
    mindestens eine Bedingung und
    keine Bedingung


    ist bei mir auf dem Bildsachirm nur eine dünne weiße Linie, da kann ich nichts eintragen, die bekomme ich auch nicht aufgezogen noch sonstwie bearbeitet.


    Ich denke, da mach ich was falsch, sagt mir mal was:


    TB ver. 2.0.0.19, BD XP Sp 2


    Gute Nacht Dieter