Posts by saradoom

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:45.5.1
    * Betriebssystem + Version:WIN10 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP):Pop
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):1&1 und mail.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software:KIS
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):BS
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):Fritzbox


    Hallo,


    aus technischen Gründen mußte ich mir einen Freemail Anbieter suchen.
    Nun habe ich mir mail.de ausgesucht.


    Ich schaffe es einfach nicht, unter Thunderbird das mail.de Konto einzurichten. Habe es schon geschafft, damit zu senden, aber nichts zu empfangen. Auch will Thunderbird immer ein Zertifikat runterladen, welches es aber wohl nicht gibt.


    Jetzt meine Fragen:


    1. Kann ich mail.de und Thunderbird überhaupt nutzen und wenn ja, wie richte ich ein pop3 Konto ein ?
    2. Wenn das nicht geht, gibt es eine gute Alternative zu mail.de ? Ich benötige 18 Emailadressen.



    Also es liegt wohl an meiner Virensoftware Kaspersky. Kennt jemand einen anderen Anbieter wo ich soviele Aliase einrichten kann ?



    Vielen Dank und Gruß
    saradoom

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.0.6
    * Betriebssystem + Version:Windows 10 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP):Pop und Imap
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):1&1 und T-online
    * Eingesetzte Antiviren-Software:KIS 2016
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):KIS
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    so hier sind mal wieder Fragen aufgetaucht.
    Bei Aufräumen des PC habe ich mal in den Thunderbird Profilordner nachgeschaut und festgestellt, das ich 2 Profilordner habe und dann sind die Profilordner auch noch an 2 Stellen abgespeichert (Local und Roaming-siehe bitte Bilder).


    Ich kann mir nicht vorstellen, das das richtig ist-oder ?



    Nachtrag:


    Hallo,



    vielen Dank für Eure Unterstützung.



    Ich konnte es nicht mehr aushalten und habe die Bedrohungen letztendlich behoben.
    Zum Glück war nur der Inhalt der Mails im Posteingang weg und es waren nur ca. 200 Mails.
    Die wichtigsten Mails hatte ich schon in Unterordner verschoben. Und diese Unterordner wurden
    zum Glück nicht angegriffen-was sonst schon mal vorkam.

    Nicht unbedingt. Standardmäßig ist im TB das lokale Bereithalten von IMAP-Mails aktiviert, d.h. es gibt eine lokale Kopie der Mails des IMAP-Servers. Diese Ordner sollten deshalb ebenfalls regelmäßig komprimiert werden.

    Ähm, welcher ordner ? Aus dem Posteingan lösche ich doch immer alles. Im Papierkorb ist aber nie eine gelöschte Mail zu finden. Soll ich den Papierkorb trotzdem kompriemieren oder den Posteingang ?


    Und wie bekomme ich es jetzt hin, das die Bedrohung gelöscht wird ohne Thunderbird zu schaden. Ich kann im Profil ja keine einzelnen Mails löschen.

    Hallo Susanne,


    das weiß ich :-) Ich kompriemiere auch immer.
    Bis auf das t-online Postfach. Das ist ein Imap Konto und wenn ich da etwas lösche, ist es weg. Komischerweise hat das Konto 2x den Ordner Posteingang und 2x den Ordner Papierkorb. Lösche ich etwas ist es nicht im Paierkorb sondern weg.
    Junk wandert in den globalen Ordner und wird nach dem löschen auch komprimiert.


    Und: eine Bedrohung wird ja auf C im aktuellen Profil gefunden. Müßte die Mail dann nicht noch im Posteingang sein ? Wo sie aber nicht ist und ich sie dort nicht löschen kann.


    Nur ist jetzt die Frage, was mache ich mit den Bedrohungen.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.0.6
    * Betriebssystem + Version:Windows 10 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP):Pop und Imap
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):1&1 und t-online
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Kaspersky Internet Security 2016
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Kaspersky


    Hallo,


    also jetzt muß ich doch nochmal nachfragen:


    Habe gerade mal wieder einen Scan mit Kaspersky gemacht. Und es wurden schon wieder Bedrohungen gefunden.38 an der Zahl. Teils auf C:\ teils auf der anderen internen Festplatte wo ich Thunderbird gesichert habe.


    Nun habe ich ja wenigstens einwenig gelernt. Ich habe die Bedrohungen nicht automatisch von KIS beheben lassen, da diese nicht überschrieben werden können und ich nur die Archive löschen kann. Was bisher immer bedeutete, das ich mir Thunderbird ruiniert hatte.


    Jetzt meine Fragen:


    1. Nun zeigt Kaspersky natürlich immer ein Ausrufezeichen. Was mache ich nun mit den Bedrohungen ?


    2. Eigentlich lösche ich immer alle solche Emails schon, wenn diese im Posteingang landen. Warum befinden sich solche Mails denn dann auf C:\ im Thunderbird Profil ? Wie kommen die dann dahin -wenn ich doch immer alle vorher lösche. Kann ich etwas dagegen tun ?


    Würde mich über einfach gestrickte Antworten (also wenn es geht nicht zu kompliziert) sehr freuen.


    Danke und Gruß
    saradoom

    Das mit dem Tool klappt einfach nicht. MBox Dateien finde ich nicht und oder diese eml Dateien sind ein paar da und die meisten sind im Dateinamen zu lang kommt immer die Meldug bzw. wenn ich eine kurze gefunden habe, steht im Thunderbirdkonto dann dies Zahlenreihe. Da muss ich mich dann wohl nochmal mit auseinandersetzen. Vielleicht ist durch das ganze sichern und manuelle einspielen auch einiges falsch gelaufen, obwohl es funktioniert.


    Aber-bevor ich jetzt meinen PC neu aufsetze für dich/euch eine blöde Frage: wenn ich jetzt Thunderbird lösche (geschieht ja, wenn ich den PC neu aufsetze, ist dann auch alles auf dem Server weg ?


    Danke und LG
    saradoom

    Ich werde mir das mal anschauen.


    Habe jetzt auch rausgefunden, das ich parallel einfach jetzt, vor dem neuaufsetzen, die imap konten anlegen könnte, auf dem Server die selben Ordner anlegen kann wie bei pop 3 und in thunderbird könnte ich dann die ganzen mails aus den pop3 ordner da reinkopieren und schon habe ich die Mails dort.
    Nur so .


    Zu Import/Export Tools: in meinem Profilen sind irgendwie keine eml dateien abgespeichert. Wenn ich etwas daraus impoertieren will, wird nichts gefunden zum importieren. Keine Ahnung warum. DIch muss doch dazu in den Ordner Profile-oder ? Was meinst Du mit Level 8 Problem ?


    Danke Dir für Deine Mühe zu Antworten. Sehr nett, das Du Dir Zeit nimmst ;-))

    Quote

    Du hast den alten Grundsatz vernachlässigt, Mailanhänge zuerst in einen Downloadordner abzuspeichern, dort mit einem frisch aktualisierten AV-Scanner zu scannen und erst dann den Anhang vor Ort zu öffnen. Und niemals gleich aus dem Mailprogramm heraus!

    Ich hatte keine Mailanhänge geöffnet. Ich weiß überhaupt nicht, wie diese Bedrohungen auf den PC kamen. Ist aber ein anderes Thema. Das Problem mit dem löschen durch das AV Programm ist mir schon bekannt-mir bleib aber keine andere Möglichkeit nach dem Fund.


    Das Anlegen eines IMAP-Kontos im Thunderbird dauert bei entsprechender Vorbereitung (vorhandene Datei mit Server- und Benutzernamen, Ports, sonstigen Einstellungen und dem jeweiligen Kontopasswort) zwischen 30 Sekunden und max. einer Minute.

    Das ist mir schon klar und auch kein Problem ;-)



    Muss ich nicht verstehen, oder?

    Warum nicht ?


    Ich sichere meine Emails/Konten mit dem Import/Exporttool für Thunderbird. Also sind ja meine Pop3 Konten gesichert.
    Wenn ich meinen PC mal neu eingerichtet und Thunderbird installiert hatte, wurde ja ein neues Profil erstellt.
    Aus meiner Sicherung habe ich dann den Inhalt des gesicherten Profils in das neu angelegte Profil kopiert bzw. hatte auch
    schon einzelne Ordner kopiert, nicht das komplette Profil.


    Ein Impoertieren mit dem Import/Exporttool hatte bei mir irgendwie nie funktioniert, so das ich es so wie oben beschrieben mache.


    Ist das so unverständlich ?


    Da ich sehr alte Mails habe, die auf dem 1&1 Server nicht mehr sind, da muss ja auch mal Platz geschaffen werden, möchte ich diese alten
    Mails dann in das neue Imap Konto (vorher pop3) bekommen.
    Ist der Inhalt der Pop3 Sicherung (Profil) den im selben Format wie bei einem Imap Konto ?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.5.1
    * Betriebssystem + Version:Win 10 Home 64 Bit
    * Kontenart (POP / IMAP):Pop/Imap
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):1&1/GMX/T-Online
    * Eingesetzte Antivirensoftware:KIS2016
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):KIS


    Hallo,


    ich überlege, mein System neu aufzusetzen, da in meinen Mails und Mailsicherungen durch scannen mit meiner
    Antivierensoftware einige Bedrohungen gefunden wurden. Hatte zwar alles gelöscht (war natürlich nicht gut
    für meine Emailkonten unter Thunderbird), hatte mit dem Kaspersky Rescue Stick gebootet und alles nochmal
    gescannt ohne Befunde. Malewarbytes und adwcleaner laufen lassen-alles sauber, aber man weiß ja nie.


    Nun gut.Ich bin ja ein POP3 Fan. Die Mails werden auf dem 1&1 Server auch nicht gelöscht, wenn ich es in
    Thunderbird eingestellt habe.


    Also warum sollte ich Imap nutzen ? Sehe ich keinen Vorteil drin ??


    Doch wenn ich alles nach einer Windows Neuinstallation alles auf Imap umstellen möchte, wie bekomme ich dann
    meine ganzen Emails und erstellten Ordner und Unterordner zurück ? Ist doch mit Import/Exporttool alles als Pop3 gesichert worden.


    Im übrigen-das zurückexportieren hatte irgendiwe noch nie funktioniert mit dem Tool. Hatte ich bisher immer händisch machen müssen.


    Die Konetn muss ich ja logischerweise alle neu anlegen. Aber wie bekomme ich dann die Emails und Ordner da rein ?


    Bitte um Hilfe.


    Danke und LG
    saradoom

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.5.0
    * Betriebssystem + Version:Windwos 10 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP):Pop
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):1&1
    * Eingesetzte Antivirensoftware:KIS 2016
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Steuerung übernimmt KIS


    Hallo,


    also ich habe mehrere Postfächer. Eines davon ist ein Imap. Ich habe bei T-Online noch ein Free Emailaccount und rufe die Mails mit Thunderbird ab.
    Nun steht hinter Posteingang ja immer die Anzahl der neuen Mails. Seit einiger Zeit steht da dann aber noch ein Sternchen mit bei. Also z.B. 2*


    Ist das normal oder kann mir das jemand erklären ?


    Ist nur bei T-Online (wobei ich froh bin, das ich das mit Thunderbird abrufen kann). Bei meinen 1&1 Emailkonten ist das nicht mit einem Sternchen
    gekennzeichnet.



    Danke und LG
    saradoom

    Hallo,


    habe es mittlerweile selbst rausbekommen, wie ich die Ordner zurückspiele.


    Da es aber verschiedene Dateiendungen gibt, kann mir einer sagen, wo der Unterschied zwischen mozmsgs und sbd ist ? Manchmal habe ich sbd Ordner, die habe ich zurückgespielt. Manchmal gibt es dazu aber auch einen mozmsgs Ordner, den habe ich dann nicht kopiert-funktioniert trotzdem.


    Manchmal gibt es aber auch nur einen mozmsgs Ordner ??

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.5.0
    * Betriebssystem + Version:Windwos 10 64bit
    * Kontenart (POP / IMAP):Pop
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):1&1
    * Eingesetzte Antivirensoftware:KIS 2016
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Steuerung übernimmt KIS


    Hallo,


    brauche mal wieder Eure Hilfe.


    Also, mein Kaspersky hatte vor einiger Zeit nach einem Scan zig versechte Emails oder Emailanhänge gefunden. Logischweise auch in den Sicherungen.
    Da KIS die einzelnen Mails nicht löschen Konte, hat es die Archive oder was auch immer gelöscht. Jetzt fehlen mir natürlcih z.B. gewisse Mailordner
    wie z.B. Haus-2012 oder auch einzelne Emalis aus dem allgemeinem Posteingang. Ist es möglich, diese fehlenden Ordner und Mails aus den Sicherungen
    wieder in mein laufendes Thunderbird zurückzuholen-ersteinmal in einen extra Ordner. Hier muss ich die Mails aus 2 Emailkonten von 1&1 holen. Sind
    teilweise schon sehr alte Mails, aber die hätte ich halt gerne wieder.


    In extra Ordner deswegen: ich will die nicht aus meiner aktuellen Struktur rausklabüsern müssen und auch sicher sein, das da keine verseuchten Mails
    reinkommen.


    Ich habe diese verseuchten Sicherungen noch auf einer anderen Festplatte, auf die KIS keinen Zugriff hatte. Danach lösche ich auch diese Sicherungen und lege dann neue
    an.


    Ich hoffe, Ihr versteht mein Anliegen.


    Danke und LG
    joshia

    Quote from Peter_Lehmann

    Es wird als Speicherpfad der "Lokale Ordner" angegeben. Das kommt
    eigentlich nur vor, wenn du in den Konteneinstellungen > extras
    "Erweiterte ..." > Posteingang eines anderen Kontos auf die "Lokalen
    Ordner" verweist. Also der so genannte "Gemeinsame Posteingang".
    Hast du schon mal versucht, (so wie es sich gehört) den Posteingang eben des aktuellen Kontos auszuwählen? Was passiert dann?

    Also ich kann ja nur den Posteingang für jedes Konto (habe ca. 15) einzeln nehmen oder die Mails aller Konten in einen Posteingang Lokaler Ordner (Posteingang eines anderen Kontos) leiten. In einer Beschreibung steht noch von Globaler Eingang-das gibt es bei mir aber irgendwie nicht.


    Bei einzelnen Posteingängen kommt die Meldung natürlich nicht.


    Aber ist ja schwachsinn-und nicht wie es sich gehört-für jedes Konto einen eigenen Posteingang zu nutzen. Ich hüpfe doch nicht durch 15 Email-Posteingänge.
    Also ist die Meldung eigentlich nichts, wo man sagt, da läuft etwas falsch.


    Das mit Pop und Imap muss ich nochmal die Unterschiede durchlesen. Möchte die Emails halt auf meinem PC gespeichert haben und wenn etwas schief geht und ich Thunderbird neu installieren, kann ich die Mails die auf dem 1&1 Server liegen, nochmals abrufen (soweit diese nicht gelöscht wurden).

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.5.0
    * Betriebssystem + Version:Windows 10 Home
    * Kontenart (POP / IMAP):Pop3
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):1&1
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Kaspersky Internet Security 2016
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Intern


    Hallo,


    ich habe mal 2 Fragen:


    1. Was ist bei den Servereinstellungen/Verbindungssicherheit eigentlich einzustellen: SSL/TLS oder STARTTLS ?
    Ich frage deshalb, weil meine Emails/Anhänge anscheinend nicht von meinem Kaspersky Internet Security gescannt und Mails mit Schadsoftware aussortiert werden.
    Jemand meinte, das könnte an den Sicherheitseinstellungen liegen.


    2. Wenn ich die Kontoeinstellungen öffne und mit der Maus dann auf ein Konto klicke, öffnet sich erst ein Fenster mit der Meldung:
    "Der angegebene Ordner C:\User\Name\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxx.default\Mail\Local Folders ist zum Abspeichern von Nachrichten nicht geeignet.Bitte wählen Sie einen anderen Ordner"
    Was soll das bedeuten ? Thunderbird hat das doch so eingerichtet.


    Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen.


    LG
    saradoom

    Oh mann oh mann. Jetzt hat es endlich funktioniert. Hatte nochmal alle Profile im Manager gelöscht, bis auf Standard. Thunderbird neu installiert. Kopieren und fertig. Da ich noch ein T-Online Mailkonto Free habe, war ich etwas irritiert, weil da tausende von Einträgen in Thunderbird standen, so wie Inbox 980 etc.. Aber nachdem ich da die Mails abgerufen hatte, sah alles wieder normal aus.


    Ich danke für die super schnelle Hilfe.


    Gruss und ein schönes Wochenende
    Jörg