Posts by Unga-Unga

    Hallo zusammen,


    vorab die technischen Randbedingungen:


    Thunderbird-Version: 14.0
    Betriebssystem + Version: Win7 pro
    Kontenart (POP / IMAP): Pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX): gmx, web, strato
    Zusätzliche Info: PC in einer Domäne
    Zusätzliche Info: Verbindung über einen Proxy-Server
    Zusätzliche Info: als AV benutze ich KAV, dort ist TB in den Ausnahmen "vertrauenswürdige Programme" freigegeben.


    ich habe schon gesucht aber leider nichts gefunden. Daher ein neuer Eintrag.


    Ich habe folgendes Problem: In TB sind Postfächer der drei oben genannten Anbieter eingerichtet, bei allen dreien klappt senden/empfangen problemlos. Nun wollte ich das DE-Wörterbuch nachinstallieren, bekomme jedoch bei auswahl der Lasche Add-Ons suchen die Fehlermeldung:


    - Fehler: Verbindung unterbrochen
    - Das Dokument enthält keine Daten
    - Die Website könnte vorrübergehend nicht erreichbar sein
    - Wenn Sie auch keine andere Website aufrufen können, überprüfen Sie bitte die
    Netzwerk-/Internetverbindung.
    - Wenn Ihr Computer oder Netzwerk von einer Firewall oder einem Proxy geschützt wird,
    stellen Sie bitte sicher, dass Thunderbird auf das Internet zugreifen darf.


    Sehe ich das richtig das, wenn es mit dem Mailversand, -empfang klappt normalerweise auch die Internetverbindung klappen sollte? Aber warum klppts denn nicht :( Oder muss ich da noch an anderer Stelle etwas einstellen? :nixweiss:


    Grüße


    Christian :wall:

    OK, ich sehe ein, dass ich mich undeutlich ausgedrückt habe. :confused:


    Also nun nochmal im Detail:
    nach abschalten der Firewall habe ich den PC nicht neu gestartet, nur den Benutzer gewechselt. Windwos hat aber die abgeschaltete Firewall angemeckert, das trifft auch für die AV-Software zu.


    ohne Freigabe von TB in der Firewall angemeldet als Hauptbenutzer:
    telnet pop3 => ja, telnet smtp => nein, TB => Fehlermeldung


    mit Freigabe von TB in der Firewall angemeldet als Hauptbenutzer:
    telnet pop3 => ja, telnet smtp => ja, TB => Fehlermeldung


    angemeldet als User (der User, mit dem ich TB installiert habe) mit Admin-Rechten:
    telnet pop3 => ja, telnet smtp => ja, TB => ja


    Ich werde mir die Fehlermeldung noch mal "generieren" und posten. Zusätzlich werde ich den Hauptbenutzer mal mit Adminrechten ausstatten und mich überraschen lassen, was dann passiert.


    Bis hierher schon mal besten Dank für die Hilfe.


    Christian

    Hallo rum,


    ich habe, wie im Link beschrieben, die Erreichbarkeit des Servers mit telnet getestet. Unter dem Hauptbenutzeracccount funktionierte zuerst nur pop3 und nicht smtp. Durch explizite Freigabe von TB in der Firewall habe ich erreicht, das nun auch über smtp eine Verbindung hergestellt werden kann.


    Leider funktioniert nach wie vor der Mailversand /die Abholung nur, wenn ich als Admin angemeldet bin. :nixweiss:


    Ich habe zum testen alles an Sicherheitssoftware abgeschaltet (WinFirewall, Virenscanner), trotzden ist keine Verbindung (als Hauptbenutzer) möglich. :wall:


    Und wie gesagt, wenn ich mein Userkonto mit Adminrechten benutze, haut es hin.


    Hast Du vielleicht noch einen Tipp ?


    Grüße


    Christian

    Hallo rum,


    ich habe jedem Kind unter XP ein eingenes Konto als Hauptbenutzer angelegt, und in diesem Konto TB gestartet (TB hatte ich vorher als Admin installiert) und die entsprechende Mailadresse eingerichtet.
    Das Problem ist nicht das anlegen der Profile unter den einzelnen Benutzern. Das klappt und die Einstellungen bleiben auch erhalten. Da jeweils nur eine Mailadresse einzurichten ist, ist das kein Aufwand, ich habe also nicht mit kopieren von Profilen gearbeitet.
    Nur kann TB mit den Rechten, die als Hauptbenutzer (HB) zur Verfügung stehen, scheinbar keine Mails abholen.
    Mit identischen Mailkonto-Einstellungen als Admin funktioniert das Abholen problemlos.


    Es scheint kein Problem mit den Profilen zu sein, höchstens dass die TB-Profile unter HB-Rechten nicht funktionieren.


    Oder hab ich da einen Denkfehler?


    Christian

    Hallo zusammen,


    ich habe trotz längerem suchen leider keine Antwort gefunden, deshalb ein neues Thema:


    Ich habe auf meinem Kinderrechner "XPpro, SP2" als User mit Administratorrechten (im folgenden Admin) TB 2.0.0.14 installiert und für meine Kinder jeweils eine Mailadresse eingerichtet. Senden und Empfangen funktioniert ohne Probleme.


    Als ich mich jedoch nun als Hauptbenutzer (Kinderaccount) anmeldete, waren die zuvor eingerichteten Konten nicht mehr vorhanden. Da die Konten bei der erneuten Anmeldung als Admin wieder vorhanden sind, denke ich mir mal, das das etwas mit der Benutzerverwaltung zu tun hat :eek: .


    Deshalb habe ich die Konten auch (zusätzlich) unter den jeweiligen Hauptbenutzer-Accounts angelegt. Jedoch funktioniert auch dann damit kein Mail-Empfang/Versand.


    Ich habe den Versand/Empfang danach nochmals als Admin getestet, das funktioniert. Scheinbar verhindert Windows mit/durch die Benutzerverwaltung irgendwie, das die Hauptbenutzer auf die Mails zugreifen können.


    Internet ist bei den Hauptbenutzern nicht gesperrt.


    Hat jemand eine Lösung dafür? Ich möchte meinen Kindern ungerne Administrator-Rechte geben.


    Danke im Vorraus


    Christian