Posts by Rippi

    Halli-Hallo,


    nach dem Update auf 3.1.4 komme ich nicht mehr per imap auf mein freenet-Konto. D.h. alte Betreffs werden mir angezeigt, die eigentlichen Nachrichten aber nicht. Von neuen Nachrichten werden mir nicht einmal mehr die Betreffs angezeigt. Versenden kann Ich (mails kommen auch an.); aber TB hört nicht mehr auf, die Nachricht in den "sent-Ordner" zu verschieben --- geht also auch irgendwie nicht. An den Konto-Einstellungen habe ich nicht herumgefummelt. Mit meinem Stick, wo noch die alte portable-Version (mit identischen Konto-Einstellungen) drauf ist, geht alles nach wie vor wunderbar.


    Hat jemand eine Idee?


    Im Voraus vielen Dank!


    Hallo Peter,


    tscha... l Letzteres ist der Fall... damit kann ich die mehls wohl abhaken... :cry:


    Danke trotzdem für Deine Antwort!


    Viele Grüße
    Rippi

    Halli-Hallo,


    ein kleines Problemchen... Ich habe stationäre mehls "zurück" in den IMAP-Ordner verschoben (also hin zum web-account = gmx)
    Nun sind diese nicht mehr anzuschauen... TB hängt sich auf und gmx kennzeichnet jede mehl als "kein Absender", "kein Betreff" und zeigt auch nicht die Inhalte der Nachrichten an... liegt das an gmx oder an TB?


    Den IMAP-Ordner hatte ich in TB angelegt (nicht bei gmx) und ja, richtig; es waren wirklich viele mehls... dreistellige Anzahl... :eek:


    So richtig dolle wichtig isses nicht... Aber die eine oder andere mehl hätte ich halt schon gern behalten...


    Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten!


    Einen angenehmen Wochenstart wünscht
    Rippi

    Quote from "mrb"

    Hallo,
    benutze unter Kopien&Ordner testweise die Option "anderer Ordner" für gesendete Nachrichten.
    Gruß



    Ich noch mal... ;)


    Ich gebe ja zu: das Einrichten an dieser Stelle ist eigentlich selbst-erklärend... :schlaumeier: Trotzdem hatte ich mich das eine oder andere Mal gefragt, wieso ich die gesendete Nachricht nicht fand - sie war halt unter dem lokalen Ordner abgelegt...


    Vielleicht gibt es ja aber noch andere Leitungssteher wie mich, und ich würde es schon dufte finden wenn diese an meiner Dusseligkeit (und Deiner/Eurer Hilfe!!!) partizipieren könnten... Soll heißen: Wie wäre es, wenn man dieses Anliegen [richtiges Einrichten des IMAP-Ordners für gesendete Nachrichten] an "prominenter" Stelle kommunizieren würde..? FAQs..?


    Gleichwohl...


    Nochmals vielen Dank!!!

    Quote from "graba"

    Hallo,


    die eigentlichen Einstellungen beim SMTP-Server sind leider nicht abgebildet.
    Aber hier mal ein Screenshot, wie sie aussehen müssten:




    Oh, super! Das war's - ich hatte an dieser Stelle vergessen, abermals den Benutzernamen einzutragen... :flehan:


    Die E-Post konnte also verschickt werden und ist auch angekommen...


    Allerdings rödelt jetzt schon seit Minuten die Nachricht: »Kopiere Nachricht in Ordner Sent«... Hmm...


    Auf jeden Fall vielen dollen Dank bis hierher!


    Grüße und Wünsche für einen angenehmen Wochenstart!

    Hallo zusamman,


    ich habe wegen dieses Anliegens schon die hier vorhandene Suchmaschine ackern lassen - aber die für mich interessanten Beiträge führen URLs von Seiten auf, die nicht mehr aktuell sind :eek: ...


    Die Ordner meines freenet-Kontos werden zwar angezeigt und neue mehls erhalte ich auch, aber ich kann von TB aus keine versenden... Es erscheint dann die Meldung:


    Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortet: SMTP AUTH reqired before submission. Bitte überprüfen Sie die E-Mail-Adresse der Empfänger und wiederholen Sie den Vorgang.


    Ich habe aber alles so eingerichtet wie von freenet vorgegeben.


    Es steht bei meine freenet-Konto auch an der entsprechenden Stelle:


    Sie sind für den Versand über SMTP freigeschaltet.


    Tscha - so weit so, schlecht...


    Ach so: über mein gmx-Konto läuft Alles problemlos...


    Hat jemand eine Idee???


    Vielen Dank im Voraus und


    viele Grüße!


    Hallo Peter,


    (in der Tat: Tofu hätte nicht erfunden werden brauchen... :pale: )


    Ich habe jetzt die Eingangdaten »imap«isiert wie folgt:


    Emailadresse xxx@gmx.de
    Server: pop.gmx.net port: 143
    Bentzername : xxx@gmx.com


    Beschreibung mail.gmx.net
    Server mail.gmx.net
    Port 25
    Benutzername xxx@gmx.de


    (Jeweils die Default-Vorschläge von Thunderbird...) Leider ändert dies nix am Ergebnis... :gruebel:
    Muss ich da eignentlich irgendwo mein Passwort eingeben..? Oder kommt die Abfrage erst wenn die Verbindung geklappt haben sollte..?


    Jo, ich habe eine Bezahl-Version von gmx...


    Na, erstmal vielen Dank für Deine Antwort!


    Grüße
    Rippi

    Hallo zusammen,
    dank der Unterstützung aus diesem Forum läuft TB in der stationären Version problemlos! :D


    Nun habe ich mir die portable Version auf einem USB-Stick installiert und dabei die Angaben der stationären Version - einfach so - übernommen wie folgt:


    Emailadresse: xxx@gmx.de
    Server: pop.gmx.net port: 110
    Bentzername : xxx@gmx.de
    Beschreibung mail.gmx.net
    Server mail.gmx.net
    Port 465
    Benutzername; xxx@gmx.de
    Sichere Verbindung: SSL


    Wenn ich beim Installieren die Option »pop« wähle funktioniert alles wunderbar. Bei der Option »imap« (die ich eigentlich nutzen möchte weil ich mir den USB-Stick mit den ganzen Nachrichten nicht so zumüllen mag...) bekomme ich aber leider keine Verbindung zu meiner webmail: Wenn ich auf die »Inbox« klicke, bekomme ich verlässlich die Meldung »Connection to server pop.gmx.net timed out.« - - - und das war's...


    Bei der diesbezüglichen Anleitung von gmx steht da: »Klicken Sie mit der rechten Maustaste Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie dann im Untermenu --> "Abonnieren" aus.«


    Ähh... WO soll ich denn meine Adresse anklicken..?


    Hat jemand eine Idee?


    Vielen Dank & viele Grüße!


    Hallo Rothaut,


    Du hast recht gehabt: Ich habe mir nun selber [an einen dubiosen Web-mehl-Dienst] eine Test-mehl mit Bitte um Empfangsbestätigung geschickt - und siehe da: es hat funktioniert... Es lag also nicht an TB sondern an meinem ersten Test-mehl-Opfer, das (ohne es zu wissen?) das Bestätigen global ausgeschaltet haben muss...


    Dank & Gruß!

    Quote from "rum"

    unter Konteneinstellungen bearbeiten muss/Kann man das Verhalten bei Empfangsbestätigungen für die einzelnen Konten, unter Extras/Einstellungen/Verfassen/Allgemein bei "Empfangsbestätigung" kann es global eingestellt werden


    hmm... Das Einzige, was ich gefunden habe ist die Option »Beim Senden von Nachrichten immer eine Empfangsbestätigung anfordern«


    Aber »immer« will ich das ja gar nicht..?


    Habe nämlich auch E-Post verschickt, für die ich dann [im Einzelnen, nicht global wie bei »Extras/Einstellungen/Verfassen...«] die Option »Empfangsbestätigung anfordern« angeklickt hatte (Haken war gesetzt!) = und die E-Post kam beim Empfänger an, die Bitte, den Empfang zu bestätigen, aber nicht... Das hat bis jetzt leider noch nicht geklappt... Schade eigentlich...


    Kennt jemand den Trick?


    Dank &


    viel Gegrüß!

    Quote from "rum"

    Guten Morgen,


    wie Wolf es schon sagt, sinnvoll ist es, den gesamten TB-Ordner zu sichern, also ab hier


    dann ist im Fall des Falles alles exakt so, wie es zum Zeitpunkt der Sicherung war.
    Um das regelmäßig hinzukriegen schlägt mrb ja die Nutzung eines Tools vor, das kann z.B. dies sein: Personal Backup von Rathlev
    Ich selber setzte dafür auch ein Backup-Programm ein und lasse bei jedem Herunterfahren des PCs, also min. täglich, das Profil auf eine 2. Platte sichern.
    Wenn du Mails nicht geschäftlich nutzt, langt aber deine normale, manuell gestartet Kopie wohl aus, den Abstand zwischen den Sicherungen musst du dir selber überlegen.


    Alles klar!
    Supi - vielen DANK!!! :tanz:


    Version 2.0.0.21
    Hallo rum,


    hier in dem Forum werden ja die verschiedensten Möglichkeiten eines Back-Ups diskutiert oder zu Verfügung gestellt: zippen, Batch-Datei, spezielle tools... Ich habe jetzt so verfahren, wie ich glaube, Dich zu verstehen: ich habe einfach den Ordner »mail« aus dem Pfad
    C:\Users\KONTONAME\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\cz3nrl90.default\Mail auf eine externe Speicherplatte kopiert.


    Sollte mein Rechener an die Wand fahren, müsste ich gegebenenfalls Thunderbird neu installieren, jenen Ordner an die entsprechende Stelle schieben und dann wäre doch wieder Alles paletti, oder?


    Das Einzige, was dann zu beachten wäre, ist, dass die Back-Ups hübsch regelmäßig zu erfolgen hätten - aber das ist bei Back-Ups ja immer so *zwinker*


    Ich würde mich über eine kurze Bestätrigung sehr freuen!


    Im Voraus Dank und
    Gruß :jump:

    Quote from "Rothaut"

    Hallo Rippi und willkommen im thunderbirdforum!


    Auch hier könntest Du Nützliches finden:
    http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=28&t=40008


    Super! Genau das war's!
    (wer hätte aber auch gedacht, dass einem gmx dergestalt hilft, dass hernach die gmx-Seite nicht mehr besucht werden muss..? :balloon: *staun*)


    Ich habe einfach das ganze alte hin- und hergemurxte Konto weggschmissen (VORSICHT: Dabei wird zwar nicht der Inhalt der angelegten Ordner aber der Inhalt des Ordners »Posteingang« gelöscht!!!) und anhand dieses »Gebrauchsanleitung« noch einmal von vorne angefangen - Nu' läuft alles prachtvoll!


    Besten Dank!!! :D

    Hallo zusammen,


    ich bin nun auch auf TB umgestiegen um so meine web-mails zu bearbeiten.


    Anbieter ist gmx.


    Das Abrufen der Post hat auch funktioniert: Der Post-Eingang bei gmx ist leer, der bei TB voll ;)


    Aber das Versenden von Post klappt nicht...


    Es erscheint die Meldung:
    Fehler beim Senden der Nachricht. Der MaiI-Server antwortete: 5.7.0 Need to authenticate via SMTP-AUTH-Loqin {mp063}. Bitte überprüfen sie, ob Ihre E-MaiI-Adresse in den Konten-EinstelIunqen stimmt und wierderhoIen Sie den Vorgang.


    Was mache ich falsch?


    Im Voraus vielen Dank!
    :hallo: