Posts by feuerfelix

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.5.3
    • Lightning-Version: 6.2.5.3
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 64-bit
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau):
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Hallo,


    in meinem TB-Kalender wird eine falsche Uhrzeit angezeigt. Im Terminfenster eingetragen ist die richtige Anfangszeit von 18 Uhr, im Kalender wird aber 20 Uhr angezeigt. Trage ich im Terminfenster die falsche Uhrzeit 16 Uhr ein, wird im Kalender die richtige Uhrzeit 18 Uhr angezeigt, also immer eine Differenz von 2 Stunden. (Beim Datum handelt es sich um den 30.05.2019.) Die falschen Zeiten verwirren natürlich sehr und führen zu Fehlverhalten, man erscheint entweder zu früh oder zu spät zu dem Termin. Wo liegt hier der Fehler?


    Gruß feuerfelix

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.5.3
    • Lightning-Version: 6.2.5.3
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 64-bit
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau):
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Hallo,


    ich verwalte in Ligtning vier verschiedene Kalender, darunter einen Feiertagskalender. Wenn ich für einen Tag einen neuen Termin eintragen möchte, bietet mir TB unter "Kalender" immer denselben Kalender (als Voreinstellung?) an, sodass ich fast immer den Auswahlpfeil betätigen muss, um den richtigen Kalender auszuwählen, da es sich bei dem zunächst angebotenen Kalender um einen Kalender handelt, den ich selten mit Terminen fülle. Wie kann ich es bewerkstelligen, dass mir Ligtning denjenigen Kalender als ersten Vorschlag anbietet, den ich am häufigsten mit Terminen fülle?


    Gruß feuerfelix

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.5.2
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 64-bit
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    ich arbeite mit dem TB-Kalender und der Benutzeroberfläche Walnut 2. Da mir im Kalender der jeweils aktuelle Tag nicht stark genug hervorgehoben bzw. gekennzeichnet wird, möchte ich gerne wissen, ob es für den Benutzer eine Möglichkeit gibt, den jeweils aktuellen Tag individuell besser hervorzuheben.


    Gruß feuerfelix

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10

    Hallo,


    kürzlich bin ich aus Sicherheitsgründen auf TB 60.0 umgestiegen. Dadurch funktioniert jedoch meine geliebte Benutzeroberfläche "Walnut2" nicht mehr. Zu meinem Bedauern musste ich feststellen, dass es bislang keine nutzerfreundliche Benutzeroberfläche für TB 60 gibt. Es ist z.B. nicht benutzerfreundlich, wenn die Überschrift der E-Mail-Liste sich optisch gar nicht von den einzelnen E-Mails abhebt. Kennt jemand eine Möglichkeit, wie man entweder "Walnut2" in TB 60 aktivieren oder an ein benutzerfreundliches Theme für TB 60 gelangen könnte?


    Gruß feuerfelix

    Hallo, Thunder,


    ich habe, wie von dir vorgeschlagen, den TB-Ordner unter...\Local gelöscht. Heute habe ich das Update auf die Version 52.9.0 (32-bit) durchgeführt. Die Aktualisierung über Hilfe--->Über Thunderbird ist wieder fehlgeschlagen, die mir dann von TB angebotene Aktualisierung über die TB-Homepage hat funktioniert.

    Allerdings erscheint unter Extras--->Einstellungen--->Update --->Update-Chronik anzeigen wieder die Status-Mitteilung "Installation noch nicht beendet", was sich jedoch wohl nur auf den fehlgeschlagenen Versuch bezieht, wenn man die angegebene Uhrzeit betrachtet. Die Status-Mitteilung erscheint übrigens dreimal untereinander in völlig identischer Form.

    Bei mir gibt es unter C:\Benutzer\User\AppData drei Ordner: Local, LocalLow und Roaming. Unter LocalLow gibt es einen Mozilla-Ordner mit dem leeren Unterordner "Temp-{1f196acc-d8d4-4b2a-806c-c8272989ca8e}", der offenbar zum Zeitpunkt der gelungenen TB-Aktualisierung entstanden ist.


    Gruß feuerfelix


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.8.0 (32-bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Windows Defender
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    wenn mir über Hilfe--->Über Thunderbird eine Aktualisierung angeboten wird, kann ich diese nicht ausführen. Zwar werden die Daten auf meinen Rechner geladen, aber die Installation schlägt regelmäßig fehl. Folglich führe ich meine Aktualisierungen über das Herunterladen von der TB-Homepage durch, was funktioniert, meine persönlichen Einstellungen werden übernommen. Allerdings erscheint unter Extras--->Einstellungen--->Update --->Update-Chronik anzeigen bei jeder Aktualisierung die Status-Mitteilung "Installation noch nicht beendet". Was ist der Grund für diese Mitteilung?


    Gruß feuerfelix

    Hallo, mrb,


    das Problem ist gelöst. Das Symbol war zwar nicht mehr im Benachrichtigungsbereich der Taskleiste sichtbar, befand sich nach dem Verschwinden aber unter den ausgeblendeten Symbolen. Ich habe jetzt in meinem Windows 10 über Einstellungen--->Personalisierung--->Taskleiste--->Symbole für die Anzeige auf der Taskleiste auswählen das TB-Symbol wieder eingeschaltet (muss durch ein Windows-Update ausgeschaltet worden sein, solche Veränderungen kommen bei den Windows-Aktualisierungen häufiger vor), und jetzt funktioniert es wieder normal.


    Gruß feuerfelix

    Hallo, graba,


    das Symbol ist unverändert und besteht nach meiner Erinnerung seit Jahren, bestand auch schon unter Windows XP. Das von mir geschilderte Problem besteht auch im abgesicherten Modus des TB. Das Symbol dürfte erst verschwinden, wenn alle eingegangenen E-Mails gelesen wurden oder als gelesen markiert wurden. Die neu eingegangenen E-Mails sind in meiner TB-E-Mail-Liste fett dargestellt, die fette Darstellung verschwindet erst, wenn ich die E-Mail aufgerufen oder den gesamten Ordner als gelesen markiert habe. Dies sollte auch bei dem Symbol so sein, es dürfte erst verschwinden, wenn die Darstellung in der E-Mail-Liste keinen Fettdruck mehr enthält.


    Gruß feuerfelix

    Hallo,


    ich denke nicht, dass es früher ein Add-on war, das jetzt verändert wurde. Denn es hat sich ja nur wenig geändert. Ich füge nachfolgend mal zwei Bilder von dem Symbol des ungeöffneten Briefumschlags ein, das ich meine, wobei das zweite Bild den Text zeigt, den man erhält, wenn man mit der Maus auf das Symbol fährt:


    thunderbird-mail.de/attachment/7327/







    thunderbird-mail.de/attachment/7322/

    Das Problem ist einfach, dass dieses Symbol nicht mehr so lange in der Windows-Statuszeile bleibt, bis alle E-Mails in TB als gelesen markiert sind.


    Gruß feuerfelix

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.5.0 32-bit
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 64-bit
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): verschiedene
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows 10
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Hallo,


    früher hat TB den Eingang neuer Nachrichten in der Statusleiste mit einem Symbol so lange angezeigt, bis entweder alle Nachrichten im Posteingang gelesen oder als gelesen gekennzeichnet waren, was gleichbedeutend mit der Tatsache war, dass keine Nachricht mehr in Fettdruck dargestellt war. Seit kurzem erscheint dieses Benachrichtigungssymbol in der Statusleiste nur noch ein paar Sekunden lang (etwa 10-20s). Ich hätte lieber die alte Variante, kann man hier etwas in TB einstellen?


    Gruß feuerfelix

    Hallo an alle,


    das Problem habe ich durch das kurzzeitige Einrichten einer IMAP-Version desselben Kontos gelöst.Dadurch wurden zwar auch alle eingegangenen E-Mails, die noch auf dem Server waren, heruntergeladen, sodass ich sie doppelt in meinem TB hatte, aber eben auch die vom Server aus gesendeten E-Mails, worauf es mir ja ankam. Letztere habe ich in meinen Unterordner "Gesendet" des Ordners "Lokale Ordner" verschoben und danach das neue IMAP-Konto in TB gelöscht.

    Ich meine, ich hätte mir die gesamte Prozedur mit dem Senden der Mails vom Server aus sparen können, indem ich einfach das TB-Profil des neuen Rechners mit den aktuellen ein- und ausgegangenen Mails auf den alten Rechner kopiert und dann einfach dort TB mit diesem kopierten Profil betrieben hätte.

    Wenn ich nun den neuen Rechner wieder zur Verfügung haben werde, werde ich das aktuelle TB-Profil auf dem alten Rechner auf den neuen Rechner kopieren und dort TB mit diesem Profil betreiben. Dadurch hätte ich auf dem neuen Rechner alle meine Mails lückenlos zur Verfügung. Was meint ihr dazu?


    Gruß feuerfelix

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.3.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Version 1703
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Poststrato
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    ich habe seit ca. 2 Wochen Probleme mit meinem neuen Rechner, zur Zeit ist er wieder auf dem Weg in die Reparatur. Deshalb arbeite ich notgedrungen mit meinem alten Rechner weiter. Da ich Thunderbird nur noch auf dem neuen Rechner nutzen wollte, habe ich kurzzeitig meinen gesamten E-Mail-Verkehr über den Browser und die Internetseiten des Providers meiner E-Mail-Adresse abgewickelt, also auch von dort E-Mails gesendet. Inzwischen habe ich mich jedoch entschlossen, TB auf dem alten Rechner weiter zu nutzen und habe deshalb alle mittlerweile neu eingegangenen E-Mails mit TB auf meinen alten Rechner heruntergeladen. Leider lädt mir TB bei der POP3-Einstellung nicht auch die gesendeten E-Mails herunter. Wie kann ich über TB auch die gesendeten E-Mails herunterladen? Dies soll nur einmalig für die wenigen E-Mails sein, die ich über den Browser versendet habe und die noch auf dem Server des Providers gespeichert sind.


    Gruß feuerfelix

    Hallo, mrb,


    Verzeihung, dass ich deine erste Nachricht nicht gesehen hatte, sie wurde mir im Gegensatz zu den anderen Nachrichten nicht per E-Mail angekündigt, deshalb habe ich sie leider übersehen. Deinen Vorschlag, den Text in ein HTML-Verfassensfenster zu kopieren, praktiziere ich bereits, ich dachte, es ginge noch schneller über "Als neu bearbeiten", aber dies war ein Irrtum. Hoffentlich habe ich durch das Umsteigen auf die Reintext-Anzeige bei eingehenden Nachrichten tatsächlich mehr Sicherheit gewonnen.


    Gruß feuerfelix

    Vielleicht habe ich mein Problem unzureichend beschrieben: Ich habe jetzt mein TB bei Ansicht auf "Reiner Text" eingestellt. Außerdem erscheint in meiner persönlichen Symbolleiste die Funktion "HTML zeigen" für die vorübergehende HTML-Anzeige eingegangener Nachrichten. Wenn ich jetzt jedoch neue Nachrichten über die Funktion "Als neu bearbeiten" erstellen will, erscheint in der Verfassen-Symbolleiste die Funktion "HTML zeigen" nicht und kann auch nicht hinzugefügt werden. Wie kann ich eine solche "duplizierte" E-Mail formatieren? Wenn ich nämlich einfach eine neue E-Mail erstellen will, bietet mir TB die Textformatierungsfunktionen an, nur eben nicht bei den duplizierten E-Mails.