Posts by toni-s

    Oh, ich fürchte, ich bin dir auf die Zehen getreten, was aber in keiner Weise beabsichtigt war. Wahrscheinlich aber ein bisschen naiv. Jetzt hast du dir - obwohl ich das ja vermeiden wollte - dir meinetwegen (aber hoffentlich nicht nur) ziemlich viel Zeit genommen, um mich aufzuklären. So ganz habe ich es allerdings noch nicht überrissen. Mein eigentliches Problem, nämlich das Nichtfunktionieren von MailMerge, hat sich nebenbei von selber gelöst, aber der eigentlich Grund des Serienmail, zu dem ein Termin einzuhalten ist, zwingt mich im Moment dazu, Abstand von Thunderbird-Innereien zu halten, aber ich werde mich nochmals mit deinen Erläuterungen eingehender beschäftigen und mich dann zurückmelden - versprochen. Nicht erst in ein paar Wochen, das verbietet mir die Achtung vor deiner Leistung!

    Beste Grüße,

    Toni

    Die Suche nach der falschen Einstellung oder sonst etwas, das ich nicht kenne, kostet nicht nur mir, sondern auch den wirklich sehr geduldigen Support-Spezialisten wertvolle Zeit und man kommt bisweilen nicht vom Fleck. Dafür möchte ich mich bei euch,graba, sflenge, Mapenzi, Tempuser u.a. bedanken, aber auch entschuldigen.


    NEUER ANSATZ

    Ich beschloss tabula rasa zu machen und TB incl. 20 Accounts neu aufzubauen. Ergebnis: Jetzt funktioniert wieder alles!


    WORAN LAG'S?

    Die Lösung wäre sehr einfach gewesen, wäre ich vorher draufgekommen, daher erlaube ich mir, auch mal einen Tipp zur Problemlösung für alle Forumsnutzer zu geben, der nur Sekunden dauert, aber viele Stunden oder Tage an Zeit sparen kann:


    Um vor dem Neueinrichten der Mailaccounts die Passwörter notieren zu können, geht man im Thunderbird-Menü auf EINSTELLUNGEN/DATENSCHUTZ & SICHERHEIT. Dort unter Passwörter/gespeicherte Passwörter die Liste alle gespeicherten Mail-Acounts samt Passwörter öffnen.

    In meinem Fall fiel mir sofort auf, dass jeder Account doppelt angelegt war, was klar auf falsche User-Installation beim Rechner-Wechsel hinweist. Sowas kann selbst ein erfahrener Supporter nur durch gezielte Nachfrage herausbringen. Um in der verkorksten User-Administration nicht noch mehr Unheil anzurichten, machte ich von den Accounts und Passwörtern Screenshots, wodurch ich in einer halben Stunde 20 Accounts jungfräulich rein neu einrichten zu können. Garantiert ohne Altlasten.

    Und klar: Jetzt gibt es keine Darstellungsprobleme mehr!

    ich wusste, dass der Profilordner in der User-Library steckt, die aber unsichtbar ist. Leider hatte ich vergessen, wie man sie sichtbar machen kann.

    Man kann die Benutzer-Library auch dauerhaft einblenden https://www.sir-apfelot.de/mac-library-ordner-27855/

    Oh Mann, ich habe erst "seit Kurzem" (seit 1994) einen Mac. Daher kann ich das ja gar nicht kennen ;-). Das ist echt peinlich. Dir jedenfalls, Mapenzi, mein herzlicher Dank!

    Danke slengfe, ich wusste, dass der Profilordner in der User-Library steckt, die aber unsichtbar ist. Leider hatte ich vergessen, wie man sie sichtbar machen kann. Dank deines Links ist mir dies jetzt gelungen. Nun bin ich aber ein bisschen unsicher:

    Wenn ich Thunderbird komplett deinstalliere und anschließend neu installiere, trifft es dann zu, dass der bisherige Profilordner davon unberührt bleibt und ich dessen Inhalt nach der Neuinstallation wiederverwenden kann?

    Neuigkeit zum Darstellungsproblem:

    Unter einem anderen Benutzer installierte ich Thunderbird mit 2 meiner E-Mail-Konten. Und siehe da, dieselben Mails, die im Hauptbenutzer falsch angezeigt werden, sind hier richtig dargestellt.

    Ich habe nun vor, das offenbar defekte Thunderbird im Hauptuser neu zu installieren, aber unter OSX 10.14.6 finde ich den Profilordner nicht mehr.

    Kann mir jemand sagen, wo er ist?

    Toni

    Hallo Graba,

    dein Einwurf traf bei mir ins Schwarze. Tatsächlich hatte ich mich mit der Zitatfunktion bisher nur mäßig beschäftigt, was zukünftig besser werden dürfte. Frage dazu: Soll ich die Rückmeldung #7 aus diesem Thread wiederholen und dabei die Zitatfunktion anwenden oder reicht es, wenn ich es mir für die Zukunft merke?

    Toni

    Ich bin sehr froh, dass ich offenbar nicht ganz alleine gelassen werde mit meinem Probelm - vielen Dank an slengfe und Tempuser! Ich rekapituliere:


    Slengfe frägt: "hast Du das Problem nur bei MailMerge?"

    Meine Antwort: Das dachte ich anfangs, aber inzwischen stellte ich fest, dass das Darstellungsproblem unabhängig von MailMerge auftritt. Sogar auch dann, wenn ich keine Add-ons eingeschaltet habe.


    Tempuser frägt: "Die Darstellungsprobleme (1) und (2) scheinen doch unabhängig von Mail Merge zu sein, oder?"

    Meine Antwort: Ja, du hast völlig Recht. Es ist egal, ob ich MailMerge nutze oder nicht. Das MailMerge-Problem ist ein zusätzliches, das mich aber momentan genauso nervt, denn ich muss mein Serienmail rausschicken und kann nicht, weil's nicht funktioniert wie gewünscht.


    Tempuser frägt: "Mit "Parameter" meinst Du die "Variablen", oder?"

    Meine Antwort: Ja, Parameter sind die Variablem, die im Mailentwurf mit geschwungenen Klammern festgelegt werden. Ich habe schon X Serienmails mit MailMerge gemacht und meine mich auszukennen. Ich prüfe bei Fehlern in der Regel nicht die Excel-Liste, sondern schaue mir die CSV-Datei mit dem Texteditor an. Da finde ich fast jeden Bug. Aber plötzlich nicht mehr.


    Ich habe einen Verdacht:

    Sowohl die Darstellungsprobleme als auch die MailMerge-Fehler sind erst aufgetaucht, seit ich einen neueren MacPro und ein höheres Betriebssystem habe (Früher MacPro 4.1, jetzt 5.1 - früher El Capitain, jetzt Mojave). Ich habe Thunderbird nicht neu installiert, sondern zunächst die Installation vom betriebssystemeigenen Backup "Time Machine" vorgenommen. Danach updatete ich auf Thunderbird 91.3.2). Ich nahm den Inhalt des früheren Profilordners und ersetzte damit den Inhalt neuen Profilordners. Vielleicht gibt es hier aufgrund der neuen Version eine Kollision. Kann das sein?


    Toni

    Danke, slengfe,

    dass du dich meines Probelms annimmst. Dennoch, wenn deine Frage sich auf die Kontoeinstellungen/Verfassen&Adressieren bezieht: Dort ist "Nachrichten im HTML-Format" angeklickt. Dasselbe gilt sinngemäß auch für die Signatur.

    Ich machte übrigens inzwischen einen Test mit interessantem Ergebnis hinsichtlich der Darstellung.

    Ich erstellte eine Mailmerge-Testvorlage mit Signatur (Logo-Grafik), worin die {{Parameter }} in unterschiedlichen Farben angelegt sind. Im Vorschaufenster unter "Vorlagen" werden diese Parameter jedoch in Schwarz dargestellt und das Logo wird nur ein Platzhalterrahmen angezeigt. Je nach Anwendung gibt es unterschiedliche Darstellungen:

    Nachricht/Antworten: Fontcolor = Schwarz, (statt farbig), Signatur-Logo = Platzhalterrahmen

    Nachricht/Öffnen: Fontcolor = Schwarz, (statt farbig), Signatur-Logo = Platzhalterrahmen

    Nachricht/Weiterleiten: Fontcolor = farbig (wie gewünscht), Signatur-Logo = wie gewünscht

    Alle anderen Menüoptionen unter Nachricht/ verhalten sich wie unter Nachricht/Weiterleiten, also ordnungsgemäß.


    Wenn ich die Testvorlage als Nachricht an 2 meiner eigenen Mailadressen versende, dann ist - unter Thunderbird betrachtet - die empfangene Nachricht in Schwarz und das Logo mit Platzrahmen zu sehen. Übrigens Schriftattribute, wie fett oder kursiv, werden übertragen.

    Unter einem anderen Mail-Browser, wie z.B. "Mail" von Apple werden die Nachrichten genauso dargestellt wie gewünscht, also farbige Schrift und sichtbares Logo.


    Aus diesen Testerfahrungen kann ein Profi wie du sicherlich mehr anfangen, oder?

    Toni

    Hallo Zusammen,

    eigentlich ist mir ThB seit vielen Jahren geläufig, aber seit kurzem habe ich ein Darstellungsproblem, das ich mir nicht erklären kann und auch keine Einstellung finde. Beschreibung:


    1. Bei eingegangene Nachrichten wird farbige Schrift nur schwarz und Grafik (Signatur) nur mit Platzhalter-Rahmen angezeigt.
    2. Dieselbe Nachricht mit "Mail" (Apple-systemeigen) empfangen zeigt die Farben und die Grafik wie gewünscht.
    3. Außer diesem Fehler habe ich neuerdings ein weiteres Problem mit dem Versenden von Serienbriefen per Add-On "MailMerge". Einige Parameter werden offenbar nicht erkannt bzw. nicht übertragen. Da ich auch MailMerge seit vielen Jahren nutze, meine ich zu wissen, wo die üblichen Fehlerquellen sind, doch ich finde nichts. Könnte es am Update liegen?

    Auf hilfreiche Beiträge würde ich mich sehr freuen.

    Toni




    • Thunderbird-Version: 91.3.2 (64 bit)

    • Mac OSX 10.14.6 ("Mojave")

    • Kontenart (IMAP)

    • Postfachanbieter Strato

    • keine Antivirensoftware

    • Firewall (Betriebssystem-intern)



    Vielen Dank an Feuerdrache und an Susi to visit!


    Den Vorschlag von Feuerdrache führte ich inzwischen aus und konnte in der letzten Stunde keine Fehlermeldungen mehr registrieren. Es scheint ein wirkungsvoller Lösungsweg zu sein. Dennoch, die Wartezeit von 20 Minuten ist zwar nicht tragisch, wenn es um private Nachrichten zwischen Freunden oder der Family geht, ist aber ziemlich lästig, wenn man z.B. zum Kauf eines Produkts einen Benutzeraccount einrichten muss und dafür ein Bestätigungslink innerhalb von 10 Minuten erfolgt sein muss. Da ist es nicht hilfreich, wenn die betreffende Mail erst nach 20 Minuten abgerufen werden kann.

    Susi's Vorschlag erscheint mir da interessanter, doch leider bietet Web.de in den Einstellungen nur ein gemeinsames Häkchen für IMAP und SMTP an. Dadurch wird auch das Versenden einer eMail mit ThB über den SMTP-Server deaktiviert. Wenn Susi die näheren Details erläutern könnte, was neben dem Deaktivieren des erwähnten Häkchens noch zu tun ist, würde mir ihr Lösungsvorschlag noch besser gefallen.


    Kannst du mich (in einzelnen Schritten) aufklären, Susi? Ich bin sicherlich nicht der Einzige, den es unter den ThB-Usern betrifft. Danke dir im Voraus!

    Toni

    Hallo Zusammen,

    ich bekomme täglich mehrmals eine Fehlermeldung eingeblendet, aus der ich entnehme, dass der IMAP-Server nicht gefunden wird. Obwohl THB alle 10 Minuten Mails abrufen soll, verzögern sich Nachrichten aus meinem WEB.de-Konto um mehrere Stunden. Die Mails aus allen anderen Konten werden erwartungsgemäß ohne erkennbare Zeitverzögerung übertragen. Es muss mit den Einstellungen zusammenhängen, aber mir fehlt das Fachwissen, die Zusammenhänge zu verstehen. Bei Web.de wird für den IMAP-Server der Port 993 angegeben. Dieser ist Standard und natürlich in meinem THB eingerichtet. Trotzdem erhalte ich die betreffenden Meldungen. Was bedeutet die Fehlermeldung für mich und wie kann ich die Verlangsamung verhindern? Hängt es überhaupt mit Web.de zusammen?

    Ich freue mich auf sachdienliche Hinweise...

    Schöne Grüße,

    Toni



    • ThB Version 78.14.0, 64 bit,
    • MacOS 10.11.6
    • Kontenart: Imap
    • Provider: Strato (ohne Beanstandung), Web.de (fehler beim Imap-Server)
    • Antivirensoftware: Avast Security
    • Firewall: OSX
    • Router: Speedbox (Telekom)

    Ich muss kleinlaut zugeben, zwar ein wunderschönes Formular in PHP hingekriegt zu haben, aber leider nicht mit den anspruchsvollen Mitteln, die einem PHP- oder JavaScript-Programmierer zur Verfügung stehen, sondern in der Tat mit PlugIns des moziloCMS. Ich kann aber mit den bisherigen Tipps und Analysen von Thunder und Sehvornix zumindest die Systematik erkennen, mit der mein Problem angegangen werden muss und werde mich erst mal an Leute aus meinem Verein wenden, die sowas gelernt haben. Der Weg, so habe ich es verstanden, ist nun frei für die Profis... Sollte ich damit wider Erwarten nicht weiterkommen, melde ich mich hier wieder zurück. Sollte es aber geklappt haben, dann melde ich mich ebenfalls und präsentiere das Ergebnis. Es müsste doch noch mehr TB-Anwender geben, die ein ähnliches Problem haben und lösen wollen, nicht wahr?

    ...

    Hallo Thunder,

    Die Antwortmails sehen genauso aus, denn sie werden vom eigenen Server an mich verschickt. Die Mails werden generiert von einem Abfrageformular, das ich auf der Vereinshomepage hinterlegte. Sie unterscheiden sich lediglich in den Metadaten ("Antwort an") und in den Parameter (in meinem Beispiel kursiv gesetzt), also den Namen, Mailadressen und Kennnummern.

    Dein Tipp, es per Python und RegExp zu machen, ist sicherlich sehr gut, aber ich weiß von Python nur, dass es eine Programmiersprache ist und von RegExp habe ich noch nie was gehört. Zumindest könnte mir meine Frau helfen, die kennt Python. Aber was soll ich sie fragen?

    TB Version 78.11.0 MacOSX 10.11.6


    Hallo Zusammen,

    ich habe eine Umfrage an ca. 400 Vereinsmitglieder herausgegeben, deren Antworten standardisiert in Mails vorliegen. Ich müsste 3 Abfrageergebnisse je Mail auf eine Tabelle übertragen, also insgesamt 1200 Drag&Drops. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich dabei Fehler mache, steigt mit der Anzahl der manuellen Tätigkeiten. Am Ende mache ich alles falsch, weil ich verrückt geworden bin...


    Was habe ich mit den Daten vor? Zunächst erstelle ich daraus einen PDF-Mitgliederausweis, der dann den Absendern zurückgeschickt werden soll. In der Antwortmail ist die eMailadresse des Mitglieds bereits unter "Antwort an" eingetragen. Ob dies was nützt?

    So sieht die erste von 4 Abfrageergebnisse aus:


    Name: Mamma Mustermann

    eMail: maria@mustermann.de

    Kennung: XY-Z1234


    Das möchte ich erreichen:


    NameeMailKennung
    Mamma Mustermann
    mamma@mustermann.deXY-Z1234
    Papa Mustermann
    papa@mustermann.deXX-Z2234
    Anna Musterkind
    anna@musterkind.deYY-K3234
    Peter Musterkind
    peter@musterkind.deYY-L4234


    Die Tabelle kann eine XML, CSV, XLS oder sonstwas sein, egal. Aber wie krieg ich die 3 Parameter aus 400 Antwortmails in eine Tabelle mit am Ende 401 Zeilen?

    Ich würde mich sehr auf hilfreiche Antworten freuen. Ach ja, noch was: Ich bin nicht darauf angewiesen, die Datenverarbeitung am Mac zu machen. Windows 10 geht auch.

    Schöne Grüße, Toni

    Ich habe nun, lieber Mapenzi, dank deiner Hilfe die älteste mir vorliegende Adressdatei genommen und sie anstelle der neuen eingebaut. Das Ergebnis lässt sich sehen: Bis auf die zuletzt neu hinzugekommenen Mailadressen sind jetzt alle wieder da und - daran hatte ich gar nicht mehr gedacht - auch mein Ordnungssystem (div. Unterverzeichnisse) sind wieder voll da.

    Somit bleibt mir nur noch, mich bei dir, Mapenzi, herzlichst zu bedanken!

    Toni

    Guten Morgen Mapenzi, deine Hinweise decken sich mit meinen Vermutungen. Die abook-1.sqlite beinhaltet nicht allzu viele neue Adressen, und ich kann sie - falls nötig - auch später noch in die rekonstruierte abook.sqlite aus dem alten Profil einpflegen. Ich werde zunächst sicherstellen, dass ich eine aktuelle TimeMachine-Sicherung hab und ersetze dann das aktuelle gegen das frühere abook.sqlite - wird schon schiefgehen ;)

    Hallo Mapenzi,

    vielen Dank für deine schnelle Reaktion! Zu deinen Fragen:

    Ja, ich sichere regelmäßig mit TimeMachine. Und ja, es liegen mehrere Profilordner vor, nämlich der aktuelle in der Benutzer-Library und alle möglichen Sicherungen bis zurück zum 10. Dez. 2020. Die Sicherungen, die davor liegen, werden mir als nicht aufrufbar angezeigt. Aber ich habe aufgrund deiner Nachfragen festgestellt, dass ich in der aktuellen Benutzer-Library 2 Profilordner habe:

    1. Ordner "qbq.....default":

    Das ist der frühere (von mir sicherheitshalber duplizierte) Profilordner. Er liegt direkt im Ordner "Thunderbird".

    Darin vermute ich, sind meine alten und gesuchten Adressdateien:

    abbook.mab

    abook.mab.bak

    abook.sqlite


    2. Ordner "2zg........default-release":

    Offenbar der jetzt in Verwendung befindliche Profilordner. Er liegt im Verzeichnis /Thunderbird/Profiles. Den Zusatz "release" muss sich ThB wohl selber gemacht haben.

    Darin sind - wie du schon ahntest - folgende Dateien:

    abbok-1.sqqlite

    abook-1.sqlite-wal

    abook.sqlite

    abook.sqlite-wal


    Ich habe die Vermutung, dass du sofort weißt, was ich machen muss, damit die alten Adressdaten im neuen Profilordner wieder auferstehen, gleichzeitig aber die inzwischen neu angelegten Adressdaten nicht gelöscht werden. Könntest du mir das Geheimnis verraten? Was bedeutet der Zusatz "-release" in diesem Zusammenhang?

    Quote

    hattest du vorher nur das Thunderbird AB benutzt oder vielmehr das macOS eigene AB "Kontakte",

    Ich bin ein treuer Thunderbirdler und würde mich daher niemals auf was anderes verlassen als auf ThB

    Quote

    Backup-Kopie des Thunderbird-Profilordners oder auch deiner macOS "User-Library"

    Den ThB-Profilordner sollte ich noch haben und wie man ihn ersetzt, weiß ich. Aber was steht in der "User-Library". Wie gehe ich damit um?