Posts by StoltzBB

    Ich war noch beim Einrichten, Anpassen und Kennenlernen meines neuen Rechners und des für mich neuen Windows 10 als mir das "Missgeschick" passierte bzw. als ich diesen Ordner anlegte. Da fiel mir die Entscheidung für die radikale Lösung des Neustarts bzw. neu Aufsetzens des Rechners relativ leicht. Und ich dachte mir, dass das wohl auch die sauberste Lösung sei.
    Nochmals herzlichen Dank für die Tipps und für die schnellen Antworten,
    H. Stoltz

    Vielen Dank für die Tipps und Hinweise. Inzwischen ist alles wieder OK, auch Thunderbird e-Mail klappt wunderbar. Ich habe das System (C-Laufwerk) heute zurückgesetzt ("neu aufgesetzt"). Dann konnte ich alles wieder (neu) beginnen. Thunderbird jetzt ohne Benutzerdefinierten Ordner beim Konto (denn bei den Lokalen Ordnern kann man ja ohne Probleme einrichten und wieder löschen) - klappt wieder wunderbar. Also: kleine Ursache, große (unerfreuliche) Wirkung!
    Herzlichen Dank, H. Stoltz

    Ja, ich bitte um Verzeihung für den Schachtelsatz. Also: Mit einem neuen Rechner und Windows 10 muss ich mich seit einigen Tagen an IMAP statt bisher POP gewöhnen. Bei meiner (bisherigen) Arbeitsweise will ich keine Synchronisierung. Wenn ich (jetzt, mit IMAP) Mails heruntergeladen hatte und sie danach auf dem Server löschte, waren sie auch in Thunderbird gelöscht. Also wollte ich mir einen Ordner anlegen, in den ich Mails, die ich nicht gleich in einen "passenden" Ordner verschiebe, zunächst aus dem Posteingang verbringe, damit sie nicht durch die Synchronisierung (s.o.) gelöscht werden (können).
    Frage zu der Empfehlung mich per webclient einzulioggen: Webclient ist mir kein Begriff. Tut mir leid, dass ich offenbar so unwissend bin. Was muss ich tun?


    Vielen Dank und freundliche Grüße, H. Stoltz

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:Thundearbird 45.4.0
    * Betriebssystem + Version:Windows 10 Home
    * Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):GMX
    * Eingesetzte Antiviren-Software:Avira Antivirus Pro
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Betriebssystem
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):Unity Media Connect Box


    Hilfe! Offenbar habe ich mir selber mein Konto "kaputtgemacht". Bis vorhin hat alles (Logon auf dem Server sowie Senden und Empfangen) korrekt geklappt. Um der (von mir nicht gewollten) automatischen Löschung der heruntergeladenen Mails auf meinem Rechner auf Thunderbird, wenn ich (wie früher beim POP-Server) die heruntergeladenen Mails auf dem Server lösche (wo sie im Ordner "gelöscht" noch aufbewahrt werden) durch die IMAP-Synchronisation zu umgehen, habe ich einen Ordner (leider unter meinem Konto, nicht bei den Lokalen Ordnern) eingerichtet. Seit diesem Augenblick funktioniert das Login auf dem Server nicht mehr. Ich kann den (von mir angelegten) ordner nicht wieder löschen (Ordner löschen funktioniert nicht). Firefox deinstallieren und neu installieren hilft auch nicht, weil nach der Neuinstalllation alles wieder so ist wie vor dem Deinstallieren.) Was kann/soll ich tun? Für Hilfe-Hinweise wäre ich sehr dankbar. H. Stoltz

    Guten Abend,


    ganz herzlichen Dank für den Hinweis. Da war ich offenbar mit Blindheit geschlagen gewesen. Ich hatte die große blaue Zeile gesehen (und versucht, dort zu ändern). Die Zeile, vor der "Betreff:" steht und die man ändern kann, hatte ich total übersehen. Ich bitte um Verzeihung, dass ich so vernagelt war.


    Vielen Dank, H. Stoltz

    Guten Abend,


    ganz herzlichen Dank für die hilfreiche Antwort. Es hat prima geklappt!


    Jetzt aber eine weitere Frage: Wie kann ich meinen Beitrag (sowie auch den von vor Jahren) als "gelöst" markieren? Ich habe festgestellt, dass ich die Überschrift nicht ändern kann - aber dort sollte meiner Meinung nach der Vermerk "gelöst" bzw. [gelöst] stehen. Oder sehe ich das völlig falsch? Oder übersehe ich da irgendwo etwas?


    Vielen Dank und viele Grüße,
    H. Stoltz

    Thunderbird-Version: 24.1.1
    Betriebssystem + Version: Windows XP home SP3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX



    Ende letzter Woche musste mein Betriebssystem (Windows XP home, SP 3) neu installiert werden. Es war ein Fehler aufgetreten, der sich anders nicht beheben ließ.


    Danach musste ich auch Mozilla Thunderbird (24.1.1 unter Windows XP home) wieder neu installieren. Aber jetzt fehlt mir etwas, das ich zuvor gehabt hatte (nicht von Anfang an, aber doch schon längere Zeit).


    Bis vor der Neu-Installation wurden auf meinen Thunderbird-Schirmen auf der linken Seite bei der Liste der Ordner rechts neben dem Ordner-Namen für jeden Ordner die Anzahl der darin enthaltenen Mails angezeigt.


    Leider weiß ich nicht mehr, wie ich das seinerzeit erreicht hatte. Was für eine Einstellung? Wo? Oder war es doch ein Add On? Gestern habe ich die Liste der Add Ons durchgesehen (mehr als tausend Positionen), aber leider ohne Erfolg.


    Könnte mir bitte jemand einen Hinweis geben?

    "Du erkennst eine EB an: "Disposition-Notification-To": gefolgt von der Mailadresse, an die diese geschickt werden soll."


    Vielen Dank für den wertvollen Hinweis auf den Quelltext im gespeicherten Postausgang. Gerade habe ich es noch einmal getestet und nachgesehen: Eine Mail an meine eigene Mail-Adresse (account), im Postausgang angesehen, dort ganz richtig, unter "Disposition-Notification-To" meine eigene Mail-Adresse. Nach dem Absenden und dem Entgegennehmen (beides geklappt), bekam ich (als Empfänger) beim Öffnen der Mail aber nicht den Schirm mit der Anfrage, ob ich eine Bestätigung an den Absender zulassen will. (Allerdings weiß ich, dass das klappt, den ich habe einen Kontakt mit einem Absender, der immer Bestätigungen anfordert, dort bekomme ich auch immer den entsprechenden Schirm - nur eben bei mir selbst nicht, siehe den Test, wie oben beschrieben.) Ich bin leider ziemlich ratlos. Aber jetzt fahre ich erst einmal für zwei Wochen in den Urlaub. Vielleicht fällt mir dort ja noch eine Lösung ein - oder jemand kann mir noch einen hilfreichen Tipp geben.
    Gruß HS


    Soeben habe ich weiter getestet und geprüft:
    In der Quelltext-Darstellung der Mail, die ich von einem Benutzer erhielt, der eine EB angefordert hatte (und was bei mir auch gut geklappt hat, ich bekam als Empfänger den entsprechenden Abfrage-Schirm), steht korrekt "Disposition-Notification-To:". Ebenso steht das auch in der Mail, die ich an mich selbst geschickt (Absender) und die ich von mir selbst entgegengenommen (Empfänger) hatte. Den einzigen Unterschied, den ich bemerkt habe ist, dass dieses "Disposition-Notification-To:" an unterschiedlicher Stelle im Header (?) steht - aber das dürfte ja wohl kein Problem sein, oder?
    Aber letztlich: Bei der Mail, die ich von jenem Benutzer erhalten hatte, hat dessen Anforderung einer EB geklappt. Bei meiner Mail an mich selbst klappt es nicht (und offenbar auch nicht bei meinen Mails an andere), obwohl das "Disposition-Notification-To:" in beiden Fällen enthalten ist. Also - hier muss ich passen! (Ich will ja nicht ständig EBs anfordern, aber ich möchte doch, dass es klappt!)

    Leider gelingt es mir nicht, bei einer erstellten und verschickten (zu verschickenden) Mail eine Empfangsbestätigung anzufordern. Weder klappt das bei der generellen Einstellung (Menu "Extras", Einstellungen, dort "erweitert", Empfangsbestätigungen, und schließlich "Beim Senden von Nachrichten immer eine Empfangsbestätigung anfordern"), noch gelingt es für den Einzelfall bei Anforderung auf dem Thunderbird-Schirm "Verfassen", dort das Menu "Einstellungen", darin "Empfangsbestätigung anfordern". Es passiert leider überhaupt nichts! Und ich bekomme (natürlich) auch keine Empfangsbestätigung! Nachdem ich mich schon längere Zeit gewundert habe, warum ich in den seltenen Fällen, in denen ich eine Bestätigung angefordert hatte (meinte, angefordert zu haben), nie eine Bestätigung erhielt, habe ich die Sache mal getestet, mit einer Mail an mich selbst. Was mache ich falsch? Was muss ich tun? Wer kann mir bitte helfen? (Ich will nicht unbedingt davon ausgehen, dass es sich hier um einen Programmfehler handelt!)
    Vielen Dank, H.S.
    Nachtrag: Thunderbird 2.0.0.23 (20090812), Windows XP Home, Sp3


    Inzwischen, offenbar seit Version 3.0 (?) scheint es mit Empfangsbestätigungen zu klappen! Danke für alle Kommentare und Ratschläge, H.S.