Posts by chriskuku

    Danke. Ich hab's jetzt auf wundersame Weise gelöst. SIcher hatte ich noch irgendwelche plugins installiert die über die Jahre dringeblieben sind.

    Habe TB im abgesicherten Modus gestartet und angeklickt, in dem Modus weiterzuarbeiten. Dann war das Problem verschwunden.

    Und nach neuerlichem Start war das Problem weg.


    Das ist der Zustand momentan:


    • Extra Folder Columns (deaktiviert, weil inkompatibel)
    • Folderflags (deaktiviert)
    • Lightning (deaktiviert)
    • Manually sort folders (deaktiviert)
    • Signature switch (deaktiviert)

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.9.1 32-bit
    • Betriebssystem + Version: WIndows 10 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP) :imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): eigener Server
    • Eingesetzte Antiviren-Software :kein
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): kein
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz 7950


    Wenn ich mein Postfach in der linken Baumansicht aufklappe und einen Doppelklick darauf mache, um Nachrichten anzusehen, passiert nichts, außer, daß ein kleiner Stern am Folder-Symbol erscheint, der bei nochmaligem Dopplklick wieder verschwindet.


    Mache ich aber einen Rechtsklick und wähle "in neuem Tab öffnen", so kann ich den Inhalt ansehen.


    Wie kommt das?


    Anm.: ich habe parallel auch noch auf dem Mac und iphone meine mail-app aktiv. Können sich die imap-folder ins Gehege kommen (Stichwort "Locking")

    Danke. -offline geht, aber trotzdem muß man nach einer einzigen Konfigurationsänderung, z.B. den Serverpfad für ein Mail-Konto TB neu starten, Dann geht er - zumindest befürchte ich das - sofort wieder online.


    Ich suche nach einem Weg, hinten herum, durch Änderungen in den Konfigurationsdateien (prefs? Sonstwo?)

    alles, was mit C: anfängt in T:\\%COMPUTERNAME%\Users\... usw. zu ändern.

    Meine Konten sind IMAP-Konten aber ich will ja auch den Lokalen Ordner vereinen.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:60.8 (32bit)
    • Betriebssystem + Version:Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Ich möchte AppData\Roaming\Thunderbird zwischen zwei Windows Systemen teilen. Windows 10 ist auf Platte C:\Benutzer\ich\...,, Windows 7 auf Platte F:\Benutzer\ich\...


    Ich müßte das Lokale Verzeichnis so schreiben, daß es auf beiden Systemen auf das gleiche Verzeichnis zeigt (von den Berechtigungen erst einmal abgesehen). Ich dachte daran, in jedem System ein Netzlaufwerk zu erzeugen, z.B. auf dem einen


    (Windows 10):

    Code
    1. net use t: "\\%COMPUTERNAME%\f$" persistent:yes


    auf (Windows 7):


    Code
    1. net use t: "\\%COMPUTERNAME%\c$" persistent:yes


    und dann das lokale Verzeichnis auf T:\%USERPROFILE%\AppData\Roaming\Thunderbird\.... setzen.

    Übrigens, wie setze ich das Lokale Verzeichnis für alle Mailkonten auf einen Schlag um? Profile editieren?



    Grüße

    Christoph

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:60.8.0 (32bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Ich habe bei der Einstellung des lokalen Ordners im TB einen Fehler gemacht.


    Jetzt ist es wohl so, daß TB gleich beim Start die Postfächer entsprechend der ANgabe im lokalen Ordner füllt. und mir damit den Ordner gleich "verhunzt".


    Wie kann ich TB so starten, daß ich nur die Ordner ändere, ohne daß TB gleich loslegt?

    Danke. Hat alles geklappt. Ich habe einfach profiles.ini und Profiles umbenannt (bei beendetem TB, versteht sich) und die profiles.ini und Vzchns. Profiles rübergezogen. Und alles ist da.



    Schönes Wochenende noch.


    Grüße

    Christoph

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:60.8.0
    • Betriebssystem + Version: Windows 10
    • Kontenart (POP / IMAP): imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): eigener
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Ich hatte zuletzt TB auf einem Windows7 Notebook und jetzt Windows10 mit TB 60(32bit) installiert, würde aber gerne meine Filter und Adressbuch sowie Local herüberretten.


    Wo stehen die Daten ?


    Ich könnte die alte Platte auch noch mal booten und die Daten exportieren.


    Ansonsten hätte ich nur das alte Filesytem gemountet.


    Grüße

    Christoph

    m.E. eine überflüssige Feature. Was ich ignorieren will, ignoriere oder lösche ich.

    Wie löscht Du denn einen Beitrag in einer NG? Ich halte dieses Feature (das es übrigens in jedem NUA gibt) für überaus sinnvoll und wende es z.B. sehr gerne bei Spam- oder Flamepostings an.

    Hallo, Ingo,


    wie ich einen Beitrag in einer NG im TB lösche? rechter Mausklick auf die Nachricht und "Löschen" wählen.

    Mir ist klar, daß ich nicht in die NG rückgreifen kann und den Beitrag dort löschen kann, aber im Listing der Nachrichten ist der Beitrag dann verschwunden - "gelöscht".


    Also wozu dann noch 'ignorieren'? Gut, man hätte den Komfort, ihn wieder einzublenden. Aber das könnte man wahrscheinlich auch erreichen, wenn man die NG neu herunterlädt.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.9.1
    • Betriebssystem + Version:Window 7/64
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): anderer
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keiner
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): AVM 7590


    Ich hatte eben einen Nachrichtenstrang im TB Newsreader gelesen in einer newsgroup, die ich abonniert habe.


    Durch irgendeinen Klick, den ich machte - irgendwie Maus verrutscht und klick gemacht, waren plötzlich alle Nachrichten, die zu einem letzten von mir initiierten Nachrichten Strang gehörten, vorne in der Thread-Spalte mit einem roten Halteverbotschild versehen und waren nicht mehr aufrufbar bzw. völlig verschwunden.


    Ich sehe sie auch nicht, wenn ich die Newsgroup erneut abrufe. Seltsam.

    Nachrichtensynchronisation ist nicht angehakt.-muß mich korrigieren, war bei zweien angehakt.




    Bei Speicherplatz ist der Radiobutton "Nachrichten unabhängig vom Alter herunterladen" aktiv.



    Kann ja höchstens sein, daß eine Inbox verlorengegangen ist, nach dem abrupten Ausschalten, oder?


    Der Zustand hat sich jetzt normalisiert, aber es sind zigtausend Nachricht in Posteingang kopiert worden.


    Welcher Posteingang das jeweils ist, sagt TB ja nicht in der Statuszeile. Es sprang aber immer munter hin und her, das Herunterladen in verschiendene Posteingänge.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:52.4.0 32bit
    • Betriebssystem + Version:WIndows 7 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP):imap
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Ich habe einen komischen Effekt mit TB: nachdem ich mir Kaffee auf mein Lenovo Notebook Y70 gekippt hatte, habe ich das Notebook panikartig sofort ausgeschaltet. Habe es dann aufgeschraubt, Akku abgezogen und mit dem Staubsauger ausgesaugt und getrocknet. Scheint es überlebt zu haben - jedenfalls arbeite ich gerade dran.


    Nachdem ich TB wieder gestartet hatte, zeigte es ein merkwürdiges Verhalten. TB begann und ist immer noch dran, Nachrichten runterzuladen (nicht nur Kopfzeilen) und es steht unten in der Statuszeile z.B.


    Nachricht 1888 von 2039 in "Posteingang" wird heruntergeladen. Da ich 9 Mailkonten habe, macht er das jetzt für den Posteingang all dieser Mailkonten.


    Warum das plötzlich?



    Grüße


    Christoph

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.3.0
    • Betriebssystem + Version: Windows, MacOS High Sierra
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Apple, eigene, GMX, Freenet, andere
    • Eingesetzte Antiviren-Software: AVIRA FreeAV
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): --


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:


    Ich habe mittlerweile 3 Computer (Desktop Windows, zu Hause, Lenovo Windows 7 , neuerdings MacOS High Sierra auf MacBook Pro) und TB überall installiert. Auf nicht allen habe ich Filter eingerichtet, auch sind die Filter nicht überall gleich oder ich habe Probleme, die Filter gleich zu halten. Dazu kommen noch iPhone und iPad, die dann mit dem Apple Mailreader.


    Kurz und gut, gibt es keine Möglichkeit, die Filter mittels Thunderbird und IMAP zu synchronisieren? Das müßte ja dann serverseitig geschehen. Gibt es (vielleicht neuere) Features von IMAP und/oder TB, die das ermöglichen?



    Schönes Wochenende

    Christoph

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.2.0 (32bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 7 Pro SP1
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): eigener Server
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Telekom Speedport


    Seit kurzem muß man ja, um mit seinem Appleaccount zu kommunizieren,
    anwendungsspezifische Paßwörter einführen (sog. 2-Step Authentication) und seine Geräte anmelden. Man kriegt dann ein sechsstelliges Token zugeschickt, das man im Browser dann in eine Maske eingibt.


    Ich habe das jetzt gemacht, kriege es aber nicht mehr hin, vom Thunderbird eine Email abzusenden.

    Bekomme noch eine Alertbox: "Verbunden mit smtp.mail.me.com"

    Dann kommt eine weitere Box: "Anmeldung fehlgeschlagen, Anmeldung auf dem Server smtp.mail.me.com fehlgeschlagen"
    [Nochmals versuchen] [Neues Passwort eingeben] [Abbrechen].


    Auch, wenn ich mein Paßwort noch mal neu eingebe, bleibt der Fehler.


    Eine Idee, was ich falsch mache?


    Ich habe als SMTP-Server Apple iCloud - smtp.mail.me.com eingetragen

    Port 587

    Benutzername meiner@icloud.com (meiner@me.com auch schon probiert)

    Authentifizierungsmethode: Passwort,normal (OAuth2 habe ich auch schon ohne Erfolg probiert)

    STARTTLS (SSL/TLS ging nicht - machte timeout)



    Ich habe es gelöst, aber wirklich mit Kopfkratzen (! :) :


    Ich habe mich auf dem Rechner, auf dem mein Thunderbird läuft, bei
    appleid.apple.com angemeldet (jedes Anmelden schickt wieder ein Token auf mein Mobilphone) und dort in den Punkt Sicherheit unter
    "ANWENDUNGSSPEZIFISCHE PASSWÖRTER" ein solches kreiert (ihm den Namen Thunderbird" gegeben, wobei das auch beliebig hätte lauten können. Dann bekommt man einen 16 Byte Key. Den habe ich dann als Neues Paßwort im Thunderbird für diesen SMTP-Ausgangsserver angegeben (Copy&paste). Also nicht das zum Mail-Account/Appleid gehörende Paßwort sondern diesen Key als Paßwort.


    Damit hat das Versenden dann ohne Mucken geklappt.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.7.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): eigener Server (Ubuntu)
    * Eingesetzte Antiviren-Software: keine im Spiel
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): --
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): --


    In meinem Posteingang wird Junk erkannt (das kleine Verheizeflämmchen wird angezeigt), aber der Junk wird nicht automatisch in den Junkfolder verschoben.


    Auch ist das Verhalten von TB auf meinen verschiedenen Rechnern unterschiedlich.


    Auf meinem Notebook klicke ich das Flämmchen einmal aus und dann wieder an und schwupp, wandert der Junk in den Junkfolder.
    Aber dorthin auch nicht von selbst.


    Ich hatte das Problem schon mal hier, glaube ich, diskutiert, ist aber schon 2-3 Jahre her und ich finde den Beitrag im Moment nicht, sonst hätte ich mich da noch mal drangehängt.



    Grüße
    Christoph


    * Thunderbird-Version: 45.1.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Pro SP2
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Selbstanbieter
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avira Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): kein
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):



    Seit einer der letzten TB Versionen habe ich ständig die Spalte "Gegenseite" in der Ansicht eingeschaltet, brauche dieses Feature aber
    überhaupt nicht. Hatte ich zuvor auch noch nie gesehen.


    Wenn ich dann alle Ansichten endlich umgestellt habe, so, daß nur "Von" , thread, Anhänge, Gelesen, Betreff, Spamflamme, Favoriten und Datum
    dargestellt werden, springt mir das ganze beim nächsten Start oder irgendwann wieder um.


    Irgendwie blöd, nervend und kostet einen Zeit.


    Grüße
    Christoph