Posts by Sas

    Ich verstehe den Frust von den Leuten, die betroffen sind. Aber Euer Empfinden stimmt nicht mit den Fakten überein. Thunderbird hat eine integrierte Telemetrie, über die schon lange Daten gesammelt werden.

    Es gab so viel Addons, die von wirklich sehr vielen genutzt wurden.

    Dies ist das beste Beispiel unseres "Fehlempfindens": Es nutzen überhaupt "nur" gut 20 % der Anwender ein oder mehrere Add-ons.

    Die wenigen Personen die ich kenne und die auch Thunderbird nutzen oder nutzten habe alle Addons genutzt, durchweg.
    Ich bin mal gespannt wie sich das mit der Verschlüsselung entwickelt. Thunderbird entwickelt sich für mich immer weiter zu einem Nieschenprodukt und leider nicht zu etwas das für die breite Masse interessant ist.

    Moin,

    noch etwas hat sich verändert. Ich habe mehrere email Konten. Eines davon ist nur für die Archivierung älterer mails. Wenn ich vor der 78er Version mails von meinem Konto A (Arbeitskonto) nach Konto B (Archivkonto) verschoben/kopiert habe dann hat er in Konto B alles so dargestellt wie es in Konto A auch angezeigt wurde. Ab der neuen 78er Version wird das Datum und die Uhrzeit verändert. Das heisst wenn in Konto A unter Datum stand das die email am 18.09.2020 um 14.23 Uhr ankam steht nach dem verschieben oder kopieren dann das die email just in diesem Moment ankam. Das heisst ein archivieren der mails ist nicht mehr möglich. Wenn ich am nächsten Sonntag alle emails dieser Woche verschieben würde von Konto A in Konto B dann würden in Konto B alle emails mit Datum (und der Uhrzeit an der sie verschoben wurden) vom Sonntag angezeigt werden. Dieses System das ich nun mittlerweile seit 2014 habe ist somit auch nicht mehr möglich.

    Ich bin begeistert von Thunderbird, auch dort wird das rad scheinbar immer wieder neu erfunden und alles was mal gut war verworfen. Mittlerweile kennt man das ja. Neues wird einem als "total gut, innovativ und viel besser" verkauft als das alte.

    Moin Micha,

    bekannt war es schon einige Zeit, stimmt. Allerdings ist es, meiner Meinung nach, auch hier wie so oft das es keine Absprachen gibt oder sich um andere Gedanken gemacht. Jeder macht sein Ding ohne vielleicht mal zu schauen was der Nutzer wirklich gerne hätte oder andere Programmierer auch beitragen könnten. Ich habe z.B. ettliche Jahre darauf gewartet das der Kalender fest eingebunden wird. Irgendwann kam statt dessen ein Chat, ein Chat in einen email Programm. Keine Ahnung wer darauf gewartet hat oder es nutzt (ich habe lange Zeit Pidgin genutzt und war damit sehr zufrieden).
    Einer der großen Vorteile war das Thunderbird extrem anpassungsfähig war. Es gab so viel Addons, die von wirklich sehr vielen genutzt wurden. Warum hat man denn nicht mal geschaut ob man davon etwas integrieren kann? Die Bedienfähigkeit und die Optik sind nun mal zwei wichtige Punkte (und die Optik ist nicht nur immer eine Sache des "hübsch" aussehen).

    Den Firefox habe ich hier unter anderem auch laufen. War damals auch ziemlich enttäuscht wie das ablief.
    So ganz will ich die Hoffnung nicht aufgeben das sich da noch mal etwas tut und etwas umsichtiger geschaut wird.

    Gruß
    Sas

    Moin,

    heute habe ich das Update von der Version 68.12.0 auf die Version 78.2.2 durchgeführt. Leider ist es noch viel schlimmer gekommen wie schon erwartet.
    Das Design gefällt mir persönlich überhaupt nicht, außer der Option von sehr hell oder zappen duster ist nicht viel zu erwarten, das ist aber nicht wirklich wichtig, damit kann ich leben.
    Was sehr unpraktisch ist, ist das Addons nicht mehr funktunieren.





    Folgende Addons sind ohne Funktion:
    DKIM Verifier (DomainKeys Identified Mail (DKIM) ist eine Methode, die es Domains erlaubt E-Mails zu signieren)
    Manually sort folders (Zum manuellen sortieren der Ordner)
    QuickArchiver (Beim Verschieben von Mails merkt sich QuickArchiver den Zielordner und legt dazu eine Regel an)

    Leider konnte ich für diese 3 noch keine Alternativen finden. Gibt es da vielleicht doch Alternativen die ich nicht gefunden habe?
    So wie das jetzt zur Zeit ist, ist Thunderbird unbrauchbar geworden für mich. Da kann ich genau so gut direkt über roundcube emails bearbeiten. Alles das was Thunderbird ausgemacht hat, was andere nicht hatten ist weg optimiert worden.




    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer): 78.2.2
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): 68.12.0
    • Betriebssystem + Version: Win10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Unter anderem GMX
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Win10 interne Software
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Win10 interne
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Grüße und einen schönen Tag,
    Sas

    Nabend,


    jepp habe ich gemacht. Alles fein säuberlich getrennt zwischen Konto A und Konto B.


    Was ich nicht verstehe ist wenn ich unter Extras > Konten-Einstellungen > Kopien & Ordner > Archiv speichern unter > Konto B auswähle (da wo es auch rein sollte) oder noch Konkreter unter Anderer Ordner > Archiv > Konto B (also ihm direkt sage in diesen Ordner rein) das er trotzdem die mails in Konto A ablegt.


    Techn ik ist ne tolle wenn sie so funktuinert wie man es möchte ;)

    Moin,


    schlage mich nun schon seit einigen Tagen mit einem Problem rum das so langsam aber sicher an Thunderbird zweifeln läßt.
    So sieht es aus....also....


    - 2 Imap Konten aus unterschiedlichen Servern
    - Gesendete mails werden in einem Lokalen Ordner unter "Gesendete mail über xxxx" abgelegt
    - Entwürfe werden ebenfalls in einem Lokalen Ordner unter "Entwürfe von xxxx" gespeichert.
    - unter Konten-Einstellungen sind die Archive dann nicht mehr Lokal sondern auf den jeweiligen Servern eingestellt (er verschiebt also erst die mails beim Archivieren auf die Server)


    Wenn ich nun mit meinem Standard Konto, über das ich meist mails verschicke, mails archivieren lasse dann klappt das auch anstantslos. Er verschiebt die gesendeten mails aus dem lokalen Ordner in den Archiv Ordner des Imap Kontos.


    Wenn ich nun mit meinem zweiten Konto mails archiviren lasse dann verschiebt er die gesendeten mails nicht in den Archiv-Ordner des zweiten Imap Kontos sondern in den des ersten. Also auf einen ganz anderen Server (über den die mail ja nicht versendet wurde).


    Erst dachte ich das in den Einstellungen etwas nicht paßt. Ist aber nicht der Fall ist alles so eingestellt wie es sein sollte.
    Dann habe ich über Reparieren (mit anschließenden Kompremieren) versucht das Problem aus der Welt zu schaffen, ohne Erfolg allerdings.


    Irgendwie bekommt Thunderbird nicht mit das er ein anderes Konto bzw. in ein anderes Archiv verschieben soll.


    Kennt jemand das Problem?


    Ich weiss hier nicht mehr weiter, weil damit ist die Archivierungsfunktion nicht nur unbrauchbar sondern mehr noch eine halbe katastrophe. Wenn man mehrere dutzend mails aus einem Archiv per Hand raus picken soll die da nicht rein gehören dann ist das gelinde gesagt recht nervig.


    PS: Bei mir hier läuft Thunderbird Version 3.1.6 / Imap / Windows XP mit SP 3


    Einen schönen Tag noch


    Sas

    Nabend,


    werde irgendwie nicht wirklcih schlau aus Deinem posting..... :(


    Mit gmail hab ich persönlich keine weiteren Erfahrungen da ich bei denen keinen Account aus dieversen Gründen habe...


    Frage: Warum Abbonierst Du nicht einfach die Ordner und sagst Thunderbird das er sie auch offline verfügbar machen soll?
    Wäre das nicht der einfachste und unkomplizierteste Weg ?


    cu


    Sas

    Nabend,


    Quote


    Hallo :)


    welche Sicherheitssoftware ist installiert? Falls eine andere als die Windows-Firewall bzw. eine dieser unsäglichen sogenannten Security-Suiten": deinstalliere dieses Schlangenöl komplett und rückstandsfrei. Aktiviere stattdessen die Windows-Firewall und installiere einen kostenlosen Virenscanner wie Antivir oder die MSE. Beachte dann Antivirus-Software - Datenverlust droht!


    Bitte. HTH
    Gruß Ingo


    nichts für ungut aber dieser Vorschlag ist wohl etwas mit Vorsicht zu geniessen.
    Du empfiehlst ihm allen ernstes ohne zu wissen um welche Schutzsoftware es geht die Deinstallation und empfiehlst im Antivirus?


    Naja ok.... :eek:


    Sas

    Nabend,


    die Such-Option im Thunderbird ist mittlerweile ja recht umfangreich geworden. Man kann nach Adressen, Terminen und weiss der Geier was noch suchen. An sich kann man alles wieder finden.


    Wie sieht das aber mit den Aufgabenbereich aus? Gibt es da auch irgendwo eine Möglichkeit die zu durch suchen? Wenn man nun wie ich, ich denke mal da bin ich auch nicht allein, die Möglichkeit nutzt und Termine und Aufgaben einträgt (man wird ja nicht jünger....) und diese nach dem Abschliessen auch aufhebt dann wird das im laufe der Zeit eine recht ansehnliche Liste. Bei der ein oder anderen Aufgabe schreibt man dann noch mal bei Beschreibung was dazu und spätestens dann braucht man eine Möglichkeit was wieder zu finden.


    Im Donnervogel/Lightning habe ich nichts finden können (oder habe ich was übersehen) das zum suchen taugt. Wie sieht es mit einem Addon aus, kennt jemand ein solches?


    Allen ein schönes, wenn wohl auch verregnetes Wochende


    cu, Sas


    PS: Ich nutze die aktuelle Version 3.1.2 mit Lightning 1.0b2 und XP mit SP3

    So die Antwort kam und ich bin nun nicht wirklich schlauer.... leider...



    Sollte es vielleicht doch am Donnervogel liegen?


    Fakt ist das die Verzeichnisse, wenn man sich per Webmail, einlogt nicht im Posteingang sind. Sie werden schön sauber unter ein ander angezeigt.
    Wenn man allerdings unter Eigenschaften im Vogel nach sieht dann ist z.B. der Gesendet Ordner unter "imap://web0815p1@imap.nicht-da.eu/INBOX/Sent" zu finden.


    Verstehe wer will.... :gruebel:

    Moin,


    so langsam aber sicher verzweifel ich. Habe schon zig mal neue Konten erstellt und geändert und gelöscht aber so was ist mir noch nicht passiert.
    Nach dem erstellen eines imap Kontos legt Thunderbird alle anderen Ordner (Enwürfe, Gesendet und Papierkorb) als Unterordner im Postfach an. Senden und empfangen funktuiniert einwandfrei, die Verbindungen passen also. Im Parallels Confixx sind die Ordner Drafts, INBOX, Sent und Trash vorhanden. Allerdings befinden sich diese, so wie es sein sollte, im Hauptverzeichnis und sind nicht etwa im INBOX Verzeichnis.
    Im Thunderbird lassen sich die Ordner eingeschränkt verschieben, allerdings nur innerhalb des Posteingang von Thunderbird (habe dazu Manually Sort Folders 0.6.5 genutzt).


    Löschen lassen sich die Ordner ohne weiteres allerdings nicht.


    Die Einstellungen die ich benutzt habe sind:
    Posteingang: IMAP mit SSL/TLS, Port 993
    Postausgang: smpt mit STARTTLS, Port 25


    Thunderbird Version 3.1.2 mit XP SP3


    Kennt jemand dieses Problem oder hat nen Tip für mich?





    Ein schönes Wochenende


    Sas

    Moin,


    irgendwie sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr....
    Es muß doch irgendwo ein Einstellung geben bei der man einstellen kann das bevor eine mail gelöscht wird dies noch mal zu bestätigen ist.


    Kann mir mal bitte einer nen Tip geben....


    PS: Es dreht sich um Version 3.1.1


    cu und danke....


    Sas

    Moin,


    nach langem testen und versuchen bin ich nun leider zum Schluß gekommen das das mit den Fotos in den Kontakten absolut noch nicht ausgereift ist.


    Versucht habe ich:


    Unterschiedliche Größen der Bilder von 80x80 px / 200x250 px 400x400 etc.
    Proportionale & nicht Proportional Bilder
    Kleine Dateien von 6 kb bis zu einer größe Dateien von 500 kb
    Bilder Lokal auf dem PC und aus dem netz per FTP geladen
    Bilder mit verschiedenen Formaten (jpg / png / gif)


    Alles mit dem gleichen Erfolg. Nur ein Foto war so zu sehen wie es auch sein sollte. Alle anderen waren nur zur hälfte im Profil des Kontaktes oder garnicht zu sehen. Keine Ahnung wo ran das nun wirklich liegt, gefunden habe ich im Netz und hier im Forum keine Hinweise.
    Eine kleine Hilfe, seitens der Programmierer, wäre bei solchen Optionen wirklich nicht schlecht. Zumindest das/die unterstütze(n) Format(e) und die maximale größe der Bilder könnten die Programmierer mit rein setzen. Würde die Sache deutlich einfacher machen...