Posts by gfranke

    Thunderbirdversion 91.11.0 (Neuinstallation)

    Betriebssystem: Ubuntu 22.04.1 LTS

    Kontenart: POP

    Postfachanbieter: Yahoo, 1und1.


    Mein alter Computer unter Windows 10 hatte von jetzt auf gleich den Geist aufgegeben und jetzt habe ich einen neuen Rechner mit den o.a. Daten. Habe aber noch eine ältere pcv-Datei (mit moz-backup erstellt) mit den Daten des alten Computers auf einem USB-Stick.

    Wie kann ich diese Daten nun unter dem neuen Betriebssystem in Thunderbird einspielen?

    Hallo Micha, Ingo und alle anderen,


    habe den abgesicherten Modus probiert, aber ohne Änderung.


    Vielen Dank für Eure Hilfe und die hilfreichen Tipps. Denke ich komme jetzt wohl klar.:)


    Mit freundlichen Grüßen

    G. Franke

    Lieber Micha,


    danke für Deine Hilfe. Habe noch mal in dem alten Profil nachgesehen: Da sind keine AddOns installiert und AddOn-Einstellungen werden keine gefunden.

    Die mailordner kann ich zur Not auch manuell rüberkopieren, wenn das nicht ein Teil des Problems ist.


    Gruß,

    Gisbert

    Hallo Micha,


    habe mal ein neues Profil erstellt und es scheint zu funktionieren, soweit ich das versucht habe. Die mails gehen ohne Fehlermeldung raus und werden auch empfangen.

    Aber was ist denn bei einem Profil unter "korrupt" zu verstehen und wie (und unter welchen Voraussetzungen) kann ich das alte Profil noch nutzen (wenigstens die Mailordner)?


    Mit freundlichem Gruß

    G. Franke

    Guten Tag und vielen Dank schon mal für Eure Beiträge!


    Habe also die Antiviren-Software deinstalliert, was aber überhaupt keine Änderung gebracht hat. Der Tip mit einem alternativen e-mail-Client aber schon: mit dem Microsoft-Client hat das Senden funktioniert.

    Aber da das hier ja ein Thunderbird-Forum ist, frage ich mich (und Euch) was denn das Problem mit Thunderbird ausmacht, bzw. wer da weiterhelfen (oder -entwickeln) kann?


    Mit freundlichen Grüßen

    Gisbert Franke

    Möchte das eigentlich nicht so gern probieren, vor allem da nur die 1und1 Konten betroffen sind und das auch erst seit Anfang diesen Jahres. Ebenso ist es nicht möglich aus dem webmailer von 1und1 an 2 von 3 eigene yahoo-Konten zu versenden (bei einem war es möglich). Mir scheint da eher ein Problem mit 1und1 vorzuliegen, was sich auch an dem etwas merkwürdigen Verhalten der Supportmitarbeiter (einmal mitten im Gespräch aufgelegt, dann beim zweiten Versuch "Rücksprache" und der (gefühlsmäßige, subjektive) Eindruck der Unehrlichkeit) darstellte. Möglicherweise ein macht-(kontroll-)politisches Problem des Konzerns. Aber falls es so etwas sein sollte, unterliegt es ja (noch) der Geheimhaltung - wie so vieles im Umgang mit Kunden:S.


    MfG

    G. Franke

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 68.10.0
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): autom. Updates
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Home 1903
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1und1
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira Antivirus Pro
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): betriebssystemintern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v3 (UI)

    Guten Tag!


    Seit einiger Zeit (etwa seit Anfang März 2020) ist mit den 1und1 Konten keine e-mail mehr aus Thunderbird zu versenden. Es erscheinen Fehlermeldungen wie unten angehängt.

    Beim 1und1 Support sagte man mir, dass es allgemein mit Thunderbird Probleme mit 1und1 Konten gäbe und dass ich den Client wechseln sollte.

    Weiß jemand etwas darüber, was es mit dieser ominösen Aussage auf sich hat und ob das stimmt (d.h. ob jemand ähnliche Probleme hat)?


    Mit freundlichen Grüßen

    G. Franke

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.8
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): automatische updates
    • Betriebssystem + Version: windows 10 home version 1903
    • Kontenart (POP / IMAP): POP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1und1
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Avira Antivirus Pro
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Fritz Box 7270 v3


    Seit einigen Wochen ist mit den 1und1 Konten keine e-mail mehr zu versenden (mit yahoo- und anderen Konten aber schon). Es kommen dann Meldungen wie unten angehängt. Nachfragen bei 1und1 Support (mit Ändern von Passwort) brachte kein Ergebnis, sondern Verweis auf diese Seite. Ports für smtp habe ich von von thunderbird empfohlenen 587 auf von bei 1und1 angegebene 465 geändert: ohne Ergebnis.


    Was kann ich noch tun?


    Vielen Dank für Eure Bemühung im Voraus.


    Mit freundlichen Grüßen

    Gisbert Franke

    Hallo Rothaut,


    und vielen Dank für die Hilfe. Doch leider habe ich sonst keine Dateien aus Thunderbird gespeichert und die mozbackup (pcv) Datei ist nach Umbenennen in .zip auch mit verschiedenen Packprogrammen nicht zu öffnen.
    Kann ich sonst noch etwas versuchen oder muß ich die Daten abschreiben?


    Gruß,
    Gisbert

    Nach einer Festplattenrasur ist die mit mozbackup erstellte file (2.0.0.23 ... pcv) nicht mehr zu laden. Erst kommt die Meldung "Please insert last disc in drive f:" (einen USB Stick), dann "zip-file could not be opened" und schließlich "the selected file is not a valid backup file": Ende der Fahnenstange.
    Auf dem Rechner ist Windows XP installiert, Thunderbird in der Version 2.0.0.23 (nachdem ich zunächst (mit dem gleichen Ergebnis) Version 3 installiert hatte).


    Was kann ich noch tun?


    Gruß,
    Gisbert