Posts by Sparky

    Hallo ihr lieben,
    ich glaube nun das meine Problem am Profil liegen muss.
    Heute morgen hab ich auf einem anderen Rechner, der die gleichen Kontoeinstellungen hat wie der zickige Rechner, Mails abgeholt. Da war dann alles in Ordnung. Keine doppelten Mails und keine Mails die schon lange auf dem Rechner waren.


    Ich lösche nun das Profil auf dem zickigen Rechner und lege ein neues Profil an. Dann werde ich das gesicherte Profil vom guten Rechner auf dem zickigen Rechner kopieren und mal sehen was passiert.


    bis dann


    Sparky

    Also, ich hab die angegebene Datei gelöscht und dann den TB neu gestartet.
    Die Mails kamen wie schon erwähnt.
    Aber bei einem späteren Start von TB, Stunden später, kamen wieder Mails, die vorher schon runtergeladen waren.


    Liegt es vielleicht daran, das ich in den Kontoeinstellungen stehen habe, das die Mails auf dem Server belassen werden sollen.
    Ich hab mehrere Rechner und möchte so auf den verschiedene Rechner die Mail zur Verfügung haben.

    Hallo zusammen,
    ich hab im Moment folgendes Problem
    Aber erst mal die Umgebungsvariablen.
    TB 3.1.4, Konten als POP, Win XP Sp3, Mails von GMX und WEB.de


    Ich hab Mails abgerufen und gelesen.
    Beim nächsten Start von TB einen Tag später, hab ich alles Mails die ich bekommen hatte wieder abgerufen.
    Und beim nächsten Start von TB wieder, und beim nächsten Start von TB Mumeltierartig wieder.
    Komisch ist, das selbst als ich die Konten online bereinigt hatte, die Mails wieder abgerufen wurden.


    In den Konteneinstellungen hab ich es so stehen, das nur neue Mails herunter geladen werden sollen.


    Was kann ich da machen?


    Ich hab über die Hilfe gesucht, aber es gibt ähnliche Fälle, die ich aber nicht so ganz zu meinem Zuordnen kann.


    Vielleicht hat ja einer eine Idee was ich machen kann.
    Das wäre lieb


    Danke


    Sparky

    Puhhhhh, dann bin ich ja beruhigt, das es die Frage so noch nicht gab.


    Wie man den Firefox als Standardbrowser einstellt, das weiss ich.
    Nur ist es eben so, das der Standadbrowser der IE bleiben soll.


    Egal, mach erst mal so weiter.


    Danke für die Antworten :D

    Hallo mrb,
    vielen Dank für deine Antwort.


    Es tut mir natürlich leid, das ich eine Frage gestellt habe, die hier schon zig mal diskutiert wurde.
    Danke das du mich deshalb nicht runtergemacht hast, wie es oft mit Anfängerfrage in anderen Foren ist.


    Ich lese mir deinen Link durch, und schau dann mal weiter.


    Ich wünsche dir einen schönen Tag.


    bis dann

    Ich hab mal ein bischen weiter geguckt.


    Im Thunderbird kann ich ja ähnlich wie im Firefox about:config, mit die Einstellungen des Thunderbird anschauen.
    Da steht auch richtig der Firefox bei den oben genannten Einstellungen dren. Auch das sie benutzerdefiniert sind.
    Nur machen macht er nicht was ich will das er machen soll

    Hallo zusammen,
    ich hab mal eine Frage und hoffe das ihr mir weiter helfen könnt,
    auch wenn ich recht selten hier im Forum bin.


    Ich habe auf einer Maschine den Thunderbird und Firefox installiert.
    Firefox ist kein Standardbrowser, was er auch nicht sein darf, aus firmetechnischen Gründen.
    Ich möchte aber, wenn ich auf Links im Thunderbird klicke, die in Mails angegeben sind, das der Firefox sich öffnet, und nicht der IE.


    Ich hab schon ein bischen geforscht und gelesen, das ich das wohl über die user.js erreichen kann, indem ich dort folgende Einträge bringe


    user_pref("network.protocol-handler.app.http", "C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe");
    user_pref("network.protocol-handler.app.https", "C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe");
    user_pref("network.protocol-handler.app.ftp", "C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe");


    Das hab ich auch so gemacht, die user.js in das Profilverzeichnis gelegt wo der Thunderbird ist.
    Aber leider öffnen sich nach wie vor die Links im IE und nicht im FF.


    Dann mir vielleicht jemand sagen, was ich falsch gemacht habe.

    Kleiner Nachtrag.


    Gestern hatte ich wieder dieses blöde Phänomen, aber an einem anderen Konto.
    Das betreffende Konto hat ne Stunde vorher noch gut gefunzt.


    Mir ist aufgefallen, das es nur mit Mailkonten von 1+1 so ist.
    Vielleicht liegt es ja auch daran.


    Ich tausche die Konten einfach mal gegen eine Sicherungskopie aus.

    Hallo ihr lieben,
    es hat ein wenig länger gebraucht, bis ich heute endlich an mein Problem gehen konnte.
    Ich habe von einem Konto, indem die popstate.dat funzt, kopiert und auf meinem Problemrechner übertragen.
    Leider funzte es hier nicht.
    Vielleicht werde ich das ganze Konto einfach kopieren und austauschen.


    Auf jeden Fall danke ich euch für eure hilfe

    vielen Dank für eure Antworten.


    @Der Crabbe
    Das mit der popstate.dat wußte ich bisher noch nicht.
    Ich hatte allerdings schon die vermutung, das es an dem Konto liegen muß, und da irgendwo die Info sein muß, welche Nachrichten schon da sind, und welche nicht.


    rum
    Ein regelmäßiges Backup der Konten versteht sich von selbst. Da kann ich ja dann auch die betreffende Datei herauskopiren und dann austauschen.


    Vielen dank euch beiden und schon mal schöne Weihnachten.

    Hallo allerseits,
    in einem meiner Mailkonten kam die Anzeige, das über 1300 Mail auf dem Server liegen.
    Ich hab erst mal die Einstellung ausgeschaltet, das die Mails automatisch runtergeladen werden.
    Dann habe ich angefangen, mal so 100 Mails runterzuladen um zu sehen, was das überhaupt ist.
    Es sind alles Mails, die zum Teil über 2 Jahre alt sind. Es sind praktisch alle Mails, die seit Anbeginn dieses Kontos auf dem Server liegen.
    Kann ich es irgendwie erreichen, das die Mails nicht erneut abgerufen werden?
    Ich kann im Moment leider nicht auf den Server zugreifen, auf dem die Mails gespeichert sind.