Posts by mre

    Gut, dann möchte ich wenigstens nochmal kurz eine kleine Anleitung veröffentlichen mit der es bei mir - nach mehreren Versuchen - dann ganz gut geklappt hat.

    Bei 7 E-Mail-Adressen ist das "umziehen" auf ein neues Profil bei Thunderbird eine ganz schön zeitaufwendige Arbeit.

    Mir ging es um meine "Lokalen Ordner", da die Mail-Adressen dank IMAP ja immer "aktuell" sind.

    (Wichtige eingehende Mails und alle ausgehenden werden in Kopie in die Lökalen Unterordner gespeichert)


    • zunächst auf einem externen Datenträger einen neuen Ordner erstellen, nennen wir ihn "Thunderbird Sicherungskopie"
    • darin dann mehrere Unterordner erstellen, am besten mit Datum und E-Mail-Adresse z.B. "09.09.2019 nur 123@aol.com"
    • TB mit alten Profil öffnen
    • rechts Klick auf den Ordner den man speichern möchte - Import Export Tools - Ordner mit Unterordnern (mit Hierachie) exportieren - und den zuvor angelegten Ordner "09.09.2019 nur 123@aol.com" auswählen.
    • dies für jeden Ordner wiederholen (immer in einen neuen extra-Ordner dafür exportieren) (damit man den Überblick nicht verliert.)
    • TB schließen und wieder mit dem neuen Profil öffnen
    • In "Lokale Ordner" befinden sich ja jetzt noch keine Ordner. Diese müssen auch nicht erst angelegt werden. (den Fehler hatte ich zunächst gemacht, dann wird der importierte Ordner aber als "Unterordner" darein importiert und man hat eine weitere Ordner-Ebene)
    • rechts Klick auf "Lokale Ordner" - Import Export Tools - und dann auf Mbox Dateien importieren (!) - Eine oder mehrere MBox Dateien mit Unterordnern importieren - und auf der Festplatte den Ordner "09.09.2019 nur 123@aol.com" auswählen
    • so werden alle Ordner wieder an der "alten, bekannten Stelle" platziert und man hat die selben Unterordner und alle E-Mails wie im alten Profil.


    Da es nirgendwo eine Anleitung gibt und ich erst mehrere neue Profile ausprobieren musste um die unterschiedlichsten Versuche an exportierten Formaten wieder richtig zu importieren

    hoffe ich das dies eine Hilfe für alle darstellt die ein ähnliches Problem haben. Gutes Gelingen.

    Dazu gibt es ImportExportTools


    Gibt es eine Anleitung für die Verwendung des Addon ImportExportTools NG


    Mir geht es nur um die lokalen Ordner.

    Muss ich die Ordner erst wieder anlegen und dann dort rein importieren, oder wie importiert man wenn noch keine Ordner vorhanden sind?

    Dann fragt er auch eigentlich nur nach MBOX importieren - keine Ordner.

    Was soll ich exportieren? Den ganzen Ordner, den Ordner mit Unterordnern, oder...?

    Ist ja einiges an Daten, deshalb würde ich im Vorfeld gerne versuchen alles richtig zu machen...

    Ok, Danke, das ist the-hard-way, sozusagen alles komplett neu einrichten und die gespeicherten Sachen dann alle neu importieren.

    Wie gesagt, der aktuelle E-Mail-Ordner ist 32GB groß. Würde heißen, wenn ich alles nochmal in das neue Profil importiere, wächst der

    Speicherbedarf der 2 Profilordner schon auf über 60GB.

    Es gibt keine Möglichkeit einfach alles wieder herzustellen und mit den komplett alten Dateien weiterzuarbeiten - aber mit neuem Profil?

    Oder noch eine andere Möglichkeit auf die gespeicherten Sachen zuzugreifen?

    Die einzelnen E-Mail-Konten neu einzurichten ist ja kein Problem. Dank IMAP bleibt das jeweils erhalten.

    Die "wichtigen" E-Mails aus allen Konten habe ich aber immer in den lokalen Ordnern gespeichtert - so wie z.B. immer auch gleich eine Kopie der gesendeten E-Mails

    lokal im jeweiligen Ordner.

    Das geht doch jetzt unmöglich das ich wieder auf alles wie gewohnt zugreifen kann...

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:
    • Betriebssystem + Version:
    • Kontenart (POP / IMAP):
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Sorry, ich hatte vor kurzen schonmal ein Thema:

    Seit 2 Tagen kein Mails mehr per AOL IMAP

    Dachte das wäre durch die Deinstallation von Avira geklärt - aber LEIDER zickt TB immer noch rum und nervt mich ständig mit Sanduhren etc. - ein flüssiger (normaler) Betrieb ist nicht mehr möglich.


    Daher meine Frage:

    Mein Profil (unter C:\Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\) und meinen Profilordner (mittlerweile 32GB gro0) mit den E-Mails habe ich extern gesichert.


    Jetzt habe ich viel gelesen, bin aber trotzdem etwas unsicher.

    Wie gehe ich jetzt am besten vor?

    Reicht es ein neues Profil zu erstellen?

    Kann ich dann einfach wieder auf den "alten" Ordner mit den E-Mails etc. zugreifen?

    Wie verabschiede ich mich von der aktuellen fehlerhaften TB und arbeite sauber mit einem neuen TB weiter (aber ansonsten alles wie gehabt) ?

    Ich habe diese Option jetzt nochmal bei jedem AOL-Namen aktiviert, bzw. nachgesehen ob das nicht aktiviert war.

    Cache gelöscht. Router mal komplett runtergefahren und neu gestaret, aber es nutzt leider nichts.

    Thunderbird kann leider keine E-Mails empfangen.

    Hat jemand noch eine Idee?

    Überprüfe, ob AOL eine Einstellungen für den Zugriff durch "unsichere" Programme hat. Das musst Du aktivieren und TB zulassen. Manchmal ist es schon eine Aktualisierung und für die IT ist es bereits ein anderes Programm, das blockiert wird.


    Meinst Du das? Ist das einzigste was ich gefunden habe...

    Hm, wie gesagt, Online oder über Handy/Tablet ansonsten alles wie gehabt.

    Nur am PC kann ich nicht mehr über Thunderbird darauf zugreifen.

    Habe zwar eben mal eine Mail dazu an AOL geschickt, denke aber nicht das es an denen liegt...

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:60.8.0
    • Betriebssystem + Version:WIn 10
    • Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):AOL
    • Eingesetzte Antiviren-Software:Avira
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):WIN intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox 7590


    Hallo!

    Ich habe seit 2 tagen das Problem das alle meine AOL E-Mail-Konten (nur die) nicht mehr abgerufen werden.

    Greife ich über die Website auf meine Konten zu funktioniert alles, alle neuen E-Mails sind dort vorhanden.

    In TB werden aber alle meine 4 AOL Konten nicht mehr aktualisiert.

    Der Rest funktioniert weiterhin (geschäftlich etc.)

    Dann kommt die mittlerweile doch recht bekannte Fehlermeldung:

    „Konnte nicht zu Ihrem IMAP-Server verbinden. Sie haben eventuell die maximale Anzahl von Verbindungen zu diesem Server überschritten. Falls dies der Fall ist, verwenden Sie den Dialog für erweiterte IMAP-Server-Einstellungen, um die Anzahl der aufrecht erhaltenen Verbindungen zu reduzieren.“


    Aber alles was ich dazu finden konnte ist schon älter oder brachte nicht den gewünschten Erfolg.


    Hat jemand eine Ahnung was ich probieren könnte um diesen Missstand zu beheben?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.9.1
    • Betriebssystem + Version: WIn 10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1und1
    • Eingesetzte Antiviren-Software:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo!

    Leider habe ich in der Suchfunktion nichts passendes gefunden dazu, daher die Frage hier:

    Ich habe auf meinem PC zunächst eine neue E-Mail-Adresse für meine Tochter eingerichtet, auch um zu schauen ob alles funktioniert, dieses dann anschließend auf ihrem Laptop auch eingerichtet.

    Jetzt ist die Mailadresse natürlich parallel hier auf meinem PC weiterhin in Betrieb, heißt, bei eingehenden Mails werde ich auch benachrichtigt etc.

    Da ich mal negative Erfahrungen damit gemacht habe ein Konto einfach zu löschen (weil es dann auf alles anderen PCs auch weg war), frage ich lieber erstmal nach:

    Wie kann ich ihr Konto nur hier auf meinem PC löschen, so das es auf Ihrem Laptop bestehen bleibt?

    Danke im Voraus.

    Quote from "mrb"

    Das kann nicht sein, es sei denn, ihr habt beide du nur ein einziges Thunderbird-Profil im Netzwerk und greift darauf bei z.B. per WLAN zu. Dann allerdings hättest du ein Problem


    Da der alte Rechner ja noch genauso kofiguriert war wie der Neue ist exakt das eigetreten. Es war ja noch "mein alter Rechner" mit dem selben Zugriffsdaten auf das NAS mit dem ich dann die Konten gelöscht habe.
    Die neue E-Mail meiner Tochter hatte ich auch vorher bei mir installiert um zu sehen ob es funktioniert, daher war sie auf dem alten PC in TB schon drin. Der greift jetzt per WLAN auf das Netzwerk zu und auf dem alten habe
    ich dann einfach meine Mailadressen rausgelöscht (da sie ja nicht meine Mails empfangen soll)
    Du hast Recht, somit haben beide PCs auf das selbe Profil zugegriffen! Was habe ich jetzt genau für ein Problem?


    Wenn ich das richtig sehe, dann sind die Accounts ja aus dem Profil rausgelöscht, d.h. ich brauche das Profil auch nicht sichern und wiederherstellen, denn die Adressen sind jetzt nicht mehr da.


    D.h. einfach bei mir im Büro alle gelöschten Mail-Adressen neu einrichten. Oben bei meiner Tochter ein neues Profil anlegen und ihre Mail-Adresse dort neu installieren.


    Wenn bei mir in den einzelnen Ordnern aber etwas fehlt, wie Vorlagen z.B., kann ich die noch irgendwie wieder importieren?

    Thunderbird-Version: aktuell
    Betriebssystem + Version: win7 64
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): aol, 1udn1, etc.


    Folgendes Problem:
    Ich habe mir vor ein paar Monaten einen neuen Rechner gekauft. Ich weiß es nicht mehr genau, habe irgendeine Anleitung genutzt um mit TB auf einen neuen Rechner umzuziehen. Bin da nicht so der Fachmann, hat aber funktioniert.
    Meinen alten PC sollte meine Tochter bekommen. Eben habe ich ihr den PC in ihrem Zimmer eingerichtet. Natürlich war auf dem PC noch Thinderbird und Firefox etc installiert - jeweils mit meinen Konten/Einstellungen/Lesezeichen etc.
    Ich weiß nicht was mich geritten hat ( :wall: ), aber irgendwie bin ich davon ausgegangen das ich nur alles auf ihrem Rechner lösche und nicht "GENERELL alles!" - also habe ich einfach unter Konten-Einstellungen ALLE "Meine" E-Mail-Konten gelöscht, bis nur noch ihr Konto angezeigt wurde. Soweit so gut, dachte ich.
    Als ich runter ins Büro an meinen Rechner gegangen bin und Thunderbird geöffnet habe.. (Ihr denkt es Euch bestimmt schon) - traf mich der SCHOCK! ALLE KONTEN WEG! -> Schnappatmung und fast Herzstillstand!
    ....
    Jetzt habe ich natürlich hier im Forum schon ein wenig gelesen, Profil kopieren, Neues Profil anlegen und das gesicherte wieder herstellen - aber in diesem Profil fehlen natürlich auch wieder alle Mailadressen!


    Und bevor ich jetzt großen Schaden anrichte und irgendwas wichtiges lösche, möchte ich Euch bitten mir nochmal eine klare Anleitung zu übersenden wie ich wieder in den Genuss meiner ganzen Mails der verschiedenen Mail-Adressen
    komme. Da auch mein beruflicher Account gelöscht ist, steht mir ein wenig der Schweiß auf der Stirn. :redface:


    Mein Thunderbird-Ordner liegt übrigens im Netzwerk auf meinem Synology-NAS und ist auch noch 16GB groß, von daher gehe ich davon aus das (wie auch immer) noch alles da ist.
    Das Profil liegt ja aber auf C:/User etc.
    Ist es jetzt besser ein neues Profil anzulegen, oder Thunderbird z.B. komplett zu deinstallieren und dann NEU zu installieren?


    Ach, bevor ich mich total verrenne, bitte ich Euch um Eure Hilfe wie alle Mail-Adressen wieder an Ihren Platz kommen.


    Vielen Dank im voraus.

    Es ist ja ganz interessant was sich hier seit meiner Eröffnung dieses Threads so alles getan hat.


    Das ich heute mal wieder zufällig darauf gestossen bin hängt damit zusammen, dass das selbe
    Problem seit dem halt schon wieder aufgetreten ist und es sich nur lösen lies indem man Bitdefender
    komplett deinstalliert, dann seine Mails abruft, und anschließend Bitdefender wieder installiert.


    Das ganze funktioniert dann wieder eine Zeit lang.


    Sämtliche Ordner-Pfade die mit Thunderbird zu tun haben, wurden von mir unter "Ausnahmen" bei Antivirus
    eingetragen, so dachte ich das Problem gelöst zu haben - aber es ist nur eine Frage der Zeit bis zur
    nächsten Meldung "Your Mailbox ist already locked!"


    Es scheinen ja mehrere das selbe oder ein ähnliches Problem zu haben..


    ...aber hat denn vielleicht auch jemand in der Zwischenzeit eine "echte" Lösung dafür gefunden?


    Wie kann man mit Bitdefender (denn das ist der Übeltäter) dieses Problem endgültig umgehen?


    Freue mich auf weitere hilfreiche Beiträge.

    XP, TB 3.1.6, POP


    Hallo!
    Ich habe folgendes Problem: Ich arbeite im Home-Office und rufe meine Firmen-E-Mails von zu Hause per Thunderbird am PC ab. Es ist jetzt schon des öfteren vorgekommen, das ich eben (nur) diese Firmen-Mails nicht abrufen konnte, da dann die Fehlermeldung kam:





    Alle anderen Mails von AOL, 1&1 etc. funktionieren ganz normal.
    Passwort ist natürlich auch richtig.


    Es hat lange gedauert bis ich dem Problem auf die Schliche gekommen bin.
    Ich musste erst Bitdefender komplett deinstallieren, dann die Mails abrufen, und Bitdefender anschließend wieder neu installieren. Dann funktioniert es wieder eine Zeit lang - bis zum nächsten Zwischenfall mit Bitdefender. Das ist jetzt in kurzer Zeit schon 2x vorgekommen.


    Gut, jetzt kommt bestimmt die Antwort - dann deinstalliere doch einfach Bitdefender - aber das kann ja nicht die Lösung des Problems sein, schließlich arbeite ich auch schon Jahre gut mit dem Programm.


    Mir geht es eher darum, ob jemand ähnliche Probleme bzw. Erfahrungen hat und mit einen Ratschlag geben kann wie sich das Problem lösen lässt.


    Vielen Dank im voraus.

    TB 3.1.6, POP, XP
    Hallo!


    Ich komme einfach nicht mehr weiter. Ich habe TB aktualisiert und seit dem kann ich meine Firmen-Mails nicht mehr abrufen.
    Ich muss dazu sagen, ich arbeite im Aussendienst vom Büro zu Hause aus, deshalb können die "internen" Fachleute mir nur eingeschränkt weiterhelfen.
    Da ich Mails über den Firmenserver versenden kann - nur keine empfange, gehen alle davon aus das ein lokales Rechner-Problem vorliegt.
    Die Einwahl per Web-Mail funktioniert auch - nur nicht über TB.
    Auf anderen Rechnern haben die meine Zugangsdaten nochmal getestet, und es läuft alles sowohl mit IMAP und POP anstandslos.
    Habe auch schonmal die Firewall ausgeschaltet, neu gestartet etc, es tut sich nichts!
    Merkwürdig ist, das ich Mails über TB versenden kann mit den Zugangsdaten/Passwort etc, aber eben keine empfange. :nixweiss:
    Wenn ich an den Einstellungen ein wenig rumspiele und alles wieder schließe kommt auch zunächst unten links
    folgender Hinweis:



    Dann aber:



    und:



    Ich bin am verzweifeln weil ich so natürlich nicht arbeiten kann und hoffe auf schnelle Hilfe.
    Vielen Dank im voraus.