Posts by Heigraf

    Ich betrieb TB 2 an einem KEN4 Gateway. Die Übertragung der Mail erfolgte mit Imap. Nach einem Upgrade auf TB 3 wurden zwar noch deie Mailüberschriften angezeigt, aber nicht mehr die Mailinhalte. Nach Rümtüfteln läuft es jetzt wieder, wenn ich sowohl im Imap-Konto als bei SMTP die Autentifizierung abschalte und bei Einstellungen/ Erweitert/ Netz&Speicherplatz/ Verbindung auf 'Die Proxyeinstellungen für dieses Netzwerk automatisch erkennen ' gehe. Damit ist aber das Userpasswort unwirksam. Wer weiß was Besseres?

    Mir scheint, das Problem taucht unter seltenen Umständen dann auf, wenn im Filenamen Umlaute sind und der Filename so lang wird, dass er im Emailquellcode umgebrochen ist:


    name="=?iso-8859-1?Q?Gewaltfreie_Kommunikation_Info_zum_p=E4dagogischen_Tag_-_K?=
    =?iso-8859-1?Q?opie.doc?="


    Wenn ich im KEN dieses xyz.m-File suche, das RETURN zwischen den beiden =-Zeichen rausmache, dann wird das File angezeigt. Ich muss es im TH aber erst von einem Verzeichnis in ein anderes verschieben (z.B. Von Input nach Entwürfe).
    Verstehs wer mag!

    Ich hab' seit langem den gleichen Fehler mit KEN!4 am Server und Thunderbird 2 (imap) und Antivir 10 als Virenscanner am XP-Client. Ich habe beobachtet, dass der Fehler dann auftritt, wenn der Filename das Anhangs ein Leerzeichen enthält.
    Mit der Erkenntnis könnte man die Probleme umgehen. Bloß wie kann ich sie beseitigen?