Posts by uwe51

    Servus zusammen,


    ein ganz kurzes Fazit nach etwas mehr als einer Woche:

    inzwischen ist wieder alles im "grünen Bereich". :thumbup:

    Es gibt keine Spam- oder Junkmails. Eine übliche Paypal-Fishing-Mail war dabei, aber das war's auch schon.


    Vielen Dank an die Helfer, es passt wieder alles.


    Grüße aus Bayern,

    uwe51


    Edit: würde die Moderation bitte diesen Thread als erledigt markieren?

    Klappt bei mir irgendwie nicht.

    Danke.

    Habe die Ehre, Drachen,


    vielen Dank für die Antwort.

    Zu Deiner Frage:

    Es kommen nach den Filtern in web.de täglich noch ca. 3-4 Mails in Thunderbird an.

    Sie sind dann im "Unerwünscht-Ordner", allerdings noch nicht als "Junk" gekennzeichnet.

    Das erfolgt von mir manuell, ich muss die Mails danach in den "Junk-Ordner" verschieben und ergänze meine Filter in Thunderbird.



    Da braucht Thunderbird wohl noch einige Zeit zum Lernen, aber egal, das wird wohl schon mal irgendwann.


    uwe51

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer) 91.10.0 (32-Bit)

    • Betriebssystem + Version Windows 10 (Home) 21H2

    • Kontenart (POP / IMAP) POP und IMAP

    • Postfachanbieter web.de gmx.net und gmail.com

    • Eingesetzte Antivirensoftware Defender

    • Firewall Windows Firewall


    Servus an alle,

    ich erhalte seit ca. 2 Monaten nur auf web.de (nicht auf gmx.net oder gmail.com) nervige Spam (Junk).

    Ich habe bereits auf web.de die Sperrliste laufend aktualisiert, den Junkfilter bei Thunderbird - er ist aktiviert - laufend benutzt...funktioniert wohl nicht so richtig.

    Trotzdem kommen täglich 3-4 Spam (Junk) Mails.


    Meine Frage:

    Kann ich in Thunderbird nicht einfach die Domain der Mails nach dem @ Zeichen sperren?

    Bei web.de habe ich *@cronoteq-security.com als Filter eingetragen - hilft aber nix.

    Es ist inzwischen sehr lästig geworden, da ich die Maileingänge mit dem Smartphone synchronisiert habe.


    Vielen Dank schon mal,


    uwe51


    Bin für jeden Tipp dankbar. Lasst euch Zeit, ich bin erst morgen wieder hier.

    Zwei Anmerkungen dazu von meiner Seite:

    es ist ein Gutachten, nicht mehr oder weniger.

    Das gekippte Datentransferabkommen braucht dringend ein "facelifting".


    2013 war ich in Isla Margarita, Venezuela.

    Bereits ein halbes Jahr vor dem Abflugtermin musste ich meine Daten für die Einreise nach Caracas per Mail schicken und, man glaubt es kaum, an eine US-Behörde, weil während des Fluges von Frankfurt nach Caracas auch Puerto Rico (amerikanisches Hoheitsgebiet im Luftraum) überflogen wurde.


    uwe51

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:( 78.2.2 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Windows 10 Home 1909


    Nach dem Update auf Thunderbird 78.2.2. bin ich über das Erscheinungsbild etwas enttäuscht.

    Die Umrandungen der Ordner lassen sich zwar farbig gestalten, allerdings bleibt das "Ordner-Innere" weiterhin in einem öden mausgrau.

    Lässt sich das evtl. per code wie bei Firefox komplett farbig gestalten?


    Viele Grüße uwe51

    Hallo Thunder,
    alle vorhandenen Daumen hoch.
    Mir gefällt das neue Aussehen sehr gut. Auch an Kleinigkeiten ist erkennbar, dass Du Dir viele Gedanken gemacht hast.
    MMn hast Du das alles sehr gut gelöst.
    Speziell auf größeren Monitoren wirkt sich das optisch gut aus, es wirkt übersichtlicher und sehr gut strukturiert.


    Danke sagt der uwe51

    Guten Morgen in die Runde,


    bei mir hat sich nichts verändert, über den internen Updater bin ich mit der Version 38.7.2 immer noch aktuell.
    Deswegen meine Frage:
    gibt es überhaupt einen wichtigen Grund, dass ich von dieser Version, mit der ich sehr zufrieden bin, jetzt schon auf die Version 45.0 wechsel?
    Wenn kein Sicherheitsproblem dagegen spricht, könnte ich doch meine Version behalten, oder nicht?


    Grüße von uwe51

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.7.2
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium SP1
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): web.de, gmx.
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avira Pro
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): BS-intern
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): xxx
    Hallo alle zusammen,
    bei mir läuft die Version 38.7.2 völlig ohne Probleme.
    Welchen Grund gibt es, dass ich auf TB 45.0 umsteige?
    Über den internen Updater wird mir angezeigt, dass die von mir benutzte Version aktuell ist, ein automatisches Upgrade ist nicht erfolgt.


    Vielen Dank schon mal für die Antworten,


    uwe51

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.0.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 SP1
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de /gmx.net
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira Antivirus Pro
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Winows 7 - vorhandenes BS


    Zuerst dachte ich nach dem Update, dass ich in der Früh schon doppelt sehe, ist aber nicht so.
    Nach dem Update auf die Version 38.0.1 rist der Ordner "Gesendet" doppelt vorhanden. Aktiviert ist aber wohl nur der obere Ordner, siehe Screenshot1:


    Da hatte ich mir eine Testmail geschickt.


    Außerdem gibt es zu dem bereits vorhandenen Ordner "Entwurf" den neuen Ordner "Entwürfe", siehe Sccreenschot2 - bei einem Test ist nur der Ordner "Entwürfe" im Einsatz.


    Die Ordner "Entwurf (alt)" und "gesendet" lassen sich auch mit Rechtsklick nicht löschen, im Kontextmenü ist "löschen" nicht dabei.


    Was tun, sprach Zeus...? Es betrifft ja nur web.de und nicht gmx.net, da ist alles beim alten geblieben.


    uwe51