Beiträge von sterngucker

    Naja, das mit 1GB war eben ein Versuch um genug Platz zu lassen für eben diese Inhalte,
    ohne dass sie von anderen Dateien überschrieben werden.
    Früher musste man beim Scannen mit Rechnern mit wenig RAM und dadurch einer kleinen Swap
    auch manchmal die Auslagerungsdatei vergrößern bei hohen DPI-Werten, was im normalen Gebrauch aber absolut unnötig war.
    Hinkt zwar etwas der Vergleich, aber was besseres fiel mir jetzt gerade nicht ein....


    Mal sehen, vielleicht bastelt ja mal wer ein Addon, welches das extrahieren dieser Sachen ermöglich und sie dann mit der Mails sichert.
    Um Flash-Videos oder Streams aus dem Browsercache zu holen die der "DownloadHelper" für FF nicht findet, gibt es ja mittlerweile auch schon komfortable Mittel und Wege... :D


    Ich vermute halt mal es geht um irgendwelche Copyright-Sachen bei den Bildern/Grafiken,
    und sie deswegen nicht direkt in den Mails mit eingebunden sind.
    Sind ja oft Sachen von der NASA, ESA, ESO usw. dabei, und natürlich auch um zu sehen ob die Dinger auch wer liest...



    @ mrb
    Die Möglichkeit die Webseite direkt aufzurufen gäbe es durchaus, und ich könnte dann die auch ganz einfach mit "Mozilla Archive Format" mit FF speichern.
    Der Vorteil bei TB wäre halt, dass man alle schön beisammen hat, und man sich bequem durch klicken kann.
    Bei gespeicherten Webseiten muss man halt wieder jedes MHT/MAFF einzeln im Browser öffnen.


    Wie gesagt, ich druck mir das jetzt einfach als PDF aus, und in Calibre hab ich ja auch eine Verwaltung wo dann alle Dateien inkl. Vorschau angezeigt werden.


    mfg
    Stefan

    Scheinbar hast du meinen Eröffnungsbeitrag nicht gelesen, darum nochmal in Kürze:


    Die Bilder sind externe Inhalte, somit ist nichts mit abspeichern. Auch "Archivieren" bringt nichts.
    Der Haken im Adressbuch bei diesen beiden Absendern ist immer schon gesetzt. (Ich verwende TB seit 1.5, und hab durchaus etwas Ahnung...)
    Die Sachen werden auch wie es sein soll, automatisch geladen sobald die Mails abgerufen werden bzw. ich eine dieser Mails online anklicke.
    Der Cache ist mehr als groß genug, und wird von mir auch nicht manuell geleert.
    Nur: Die Grafiken/Bilder verschwinden manchmal einfach und werden nicht mehr angezeigt wenn ich offline bin, obwohl sie ja heruntergeladen wurden.
    Lustigerweise kommt es auch vor, dass in ein und der selben Mail manche Bilder offline erhalten bleiben, andere aber weg sind, obwohl sie aber alle externe Dateien sind.


    Mein Gedanke wäre halt gewesen ob es mittlerweile eine Möglichkeit gibt um diese externen Inhalte bei Mails wo ich es will, diese dauerhaft offline verfügbar zu machen.
    Als Fazit habe ich ja schon gesagt, mit PDF-Creator ausdrucken in eine PDF-Datei, und gut ists.


    Trotzdem Danke für deine Antworten. :top:
    mfg

    Also den Cache hab ich schon auf 1GB hochgestellt. Von mir aus können es auch 5 GB sein, das wäre mir dann egal.
    Aktuell belegen alle Ordner der 3 Mailaccounts die ich habe, knapp unter 200MB.
    Und soviel ändert sich da eigentlich auch nie.
    Ich komprimiere auch gelegentlich, damit die gelöschten auch endgültig entfernt werden.
    Das zuviel Cache bremst ist mir durchaus bewusst, aber bei der Menge die bei mir belegt ist mache ich mir da noch keine Gedanken.
    Zudem sollte ein Quadcore mit 4GB (bzw. 3,3 wegen 32Bit) RAM da durchaus damit umgehen können.


    Speichern lassen sich die Grafiken, das ist kein Problem, ich hätte sie halt gerne dauerhaft lokal in den Mails mit drin.
    Den Text als Mail und die Bilder extra ist ja auch nicht das wahre.
    Screenshots sind ebenfalls nicht praktikabel, da die Newsletter durch die Bilder oft 2-3 DinA4 Seiten umfassen,
    da kannst du dann in IrfanView andauernd rumscrollen und zoomen.


    Das ganze als PDF zu drucken wird wohl die einzige sinnvolle Möglichkeit bleiben,
    zumal ich in Calibre ja auch gleich eine Übersicht mit Vorschau über alle vorhandenen Dateien habe.


    mfg

    Hallo Uwe,
    das erklärt aber leider auch nicht warum die Bilder manchmal nach 1 Tag, manchmal nach 1 Woche nicht mehr da sind, und warum es nicht alle Mails im Ordner betrifft.
    Es betrifft die Mails auch nicht chronologisch, sondern bei manchen sind die Bilder sind da, bei andere wieder nicht.
    Wäre es immer die selbe Zeitspanne, dann könnte ja eventuell ein Timeout (expired) im HTML Quellcode stehen.... bin jetzt aber in HTML auch nicht so der "Experte"
    Da ich einen UMTS Stick leider ohne Flat habe (ab 4GB nur noch 64kBit, also eigentlich mein Handy das ich als "Modem" am PC mitnutze)
    will ich den Ordner mit den Newslettern auch nicht alle Tage mal durchklicken,
    nur damit die Bilder/Sternkarten wieder nachgeladen werden. Nervt halt etwas... um nicht zu sagen "ziemlich" :(


    mfg
    Stefan

    Hi mrb,
    also wie bereits erwähnt hab ich ja sowieso einen PDF-Druckertreiber installiert, da ich den auch sonst benötige.
    Somit speichere ich mir die Mails jetzt einfach als PDF und hab dort dann die Bilder auch drin.
    TB lädt die externen Inhalte ja herunter, nur behält das Programm sie nicht dauerhaft im Cache, auch wenn ich ihn nicht leere. :gruebel: :nixweiss:


    mfg

    Hi slengfe.


    Ich dachte mir schon fast, dass es durch die http-Links wahrscheinlich nicht gehen wird, hatte aber die Hoffnung, dass es ein Addon dafür geben würde.
    Nunja, dann werde ich eben den Weg über PDF-Creator nehmen müssen.. Den hab ich ja sowieso immer installiert.
    Es sind ja nicht alle Mails, sonder nur alle paar Tage mal, wenn mal was besonderes ist, so wie kürzlich der letzte Space Shuttle Flug, usw.


    Zu MozBackup: Also bis jetzt hatte ich tatsächlich keine Schwierigkeiten, obwohl ich es nun schon jahrelang verwende. Auch nicht in Firefox.
    Vielleicht haben manch andere auch einfach eine veraltete und nicht mehr kompatible Version verwendet, und darum die Probleme :nixweiss:
    Jedoch habe ich seit einiger Zeit sowieso die Ordner für die einzelnen Mailkonten auf eine andere Partition verschoben.
    Dieses rumgraben in den c:\Users....Untiefen war mir irgendwann zu nervig . F:\Thunderbird liest sich da etwas komfortabler ... :D
    Somit brauchen diese auch bei einer Windows Neuinstallation nicht mehr extra gesichert werde.
    Außerdem greife ich auch ebenfalls von einem weiteren Thunderbird auf diese Ordner zu, das auf WinXP installiert ist, welches ich im Dualboot verwende.


    Thundersave werde ich mir aber trotzdem mal anschauen.
    Hab eben gesehen, da gibts auch noch eine Variante für Firefox. :)
    Danke für den Tipp.


    mfg

    Du solltest dir eventuell mal MailDroid oder K-9 Mail anschauen.
    Beide unterstützen u.a. auch IMAP IDLE Push. Von MailDroid gibt es eine kostenlose und eine Pro-Version um 13€.
    K-9 ist ebenfalls gratis, und kann auch OpenPGP.
    Mittlerweile sind die Apps von GMX, Web.de & Co aber auch einigermaßen brauchbar, wenn man dort ein Account hat,
    und nicht allzu aufwändige Sachen machen will.


    mfg


    EDIT:
    Hierzu auch dieser Thread http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=31&t=54064
    wo ein Moderator auch sagt, dass ihm in Richtung TB auf Android nichts bekannt ist.

    Hallo Community.,


    Ich habe das Problem, dass zeitweise die externen Inhalte in meinen Mails verschwinden wenn ich TB offline öffne.
    Der Haken im Adressbuch ist gesetzt, und sie werden auch heruntergeladen wenn ich online bin.
    Ich möchte nun aber manche Mails (genau gesagt geht es um meine abonnierten Astronomie-Newsletter) dauerhaft speichern,
    da ja anzunehmen ist, dass diese (meist) Bilder irgendwann nicht mehr online zur Verfügung stellen.
    Die Archivfunktion brachte leider auch keinen Erfolg. Den Cache hab ich testweise mal auf 1024MB eingestellt,
    wovon auch nur ca 200 verwendet werden. (Mozbackup Komplettsicherung ca 140MB) Bringt aber auch nichts.
    Wenn ich die Mails speichere, egal ob als EML oder HTML werden die externen Inhalte leider auch nicht mit abgespeichert, und mit MozBackup leider auch nicht.
    Hier im Board und bei Google hab ich zwar geschaut, aber finde nur was um externe Inhalte erstmal überhaupt automatisch herunterzuladen,
    (eben über das setzen des Haken im Adressbuch), oder wie man ein Backup macht.
    Ich dachte schon daran es als PDF zu drucken, was ich aber nicht optimal empfinde.
    Im Mailclient ist es einfach übersichtlicher, da die Mails ja auch schon per Filter in einen eigenen Ordner abgelegt werden.
    Abgerufen werden die Mails per POP.
    Wäre toll wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.


    Thunderbird 5..0
    Windows 7 32Bit


    Danke
    Stefan