Posts by akoerber

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.7.2
    • Lightning-Version: 6.2.7.2
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Pro 64bit
    • Google-Kalender mit "Provider for Google-Calendar" (ja/nein): nein
    • Google- oder sonstiger Kalender mit WebDAV / CalDAV (ja/nein/was genau): Kalender mit WebDav Synchro auf eine Synology Dj216b
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern

    Hallo,

    ich synchronisiere mehrere Kalender per WebDav mit einer Synology NAS. Diese synchronisiert auch mit zwei Android-Geräten. Dabei kommt es immer wieder vor, dass einzelne Termine plötzlich als "abgesagt" markiert sind.

    Kennt jd. das Verhalten und kann ggf. etwas zu Ursachen und Möglichkeiten der Vermeidung sagen?

    Dank im Voraus

    A.

    Danke,

    mein Cardbook meckert immer mal wieder, dass YYYY-MM-DD gewünscht würde bei v3.0; das Programm zeigt aber YYYMMDD an und nimmt es auch - bis es mal wieder meckert. Ich hatte mich auf die Aussage bezogen, dass man mit dem Button die Formatierung wieder korrigieren könne.

    Komisch, den Button finde ich dort nicht.


    Kann man denn irgendwo auch von v3.0 auf v4.0 (und umgekehrt) umstellen?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.6.1 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Win 7 64bit
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): vodafone/Kabel D und Universität
    • CardBook-Version: 35.5
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Was genau ist die Funktion "E-Mail-Popularität" bei Cardbook?

    Danke. Aber es hilft in der Situation nicht. ich möchte wissen, wie man das abbrechen kann.


    Auch ist die Einstellung nicht genau das, was ich brauche. Ich habe dort "Frage den Benutzer" angegeben. Was weiter fehlt, ist die Möglichkeit, die Entscheidung für alle weiteren Fälle zu übernehmen.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: neueste
    • Betriebssystem + Version: Win7
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Uni

    Hallo,

    ich habe gerade ein Problem mit CardBook. Beim Starten von Thunderbvird meldet Cardbook einen Konflikt zwischen lokalen und serverseitigen Änderungen aller Adressen und bietet jeweils drei Optionen an: lokale oder serverseitige behalten oder vereinheitlichen.


    Bei anderen Ansichten kenne ich es, dass dazu eine Checkbox ist, derzufolge die Auswahl für alle weiteren Fälle gilt (auch wenn das nicht immer funktioniert). Hier aber fehlt diese Checkbox ganz.


    Ich muss derzeit offenkundig alle (mehrere hundert) Adressen per Hand bestätigen. Ich kann des Prozess auch nicht abbrechen. Vorher kann ich auch mit TB nicht weiter arbeiten -- oder übersehe ich eine Funktion?

    Jede Hilfe willkommen.

    Danke

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 60.4.0 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Win7 Pro x64
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): kabel Deutschland und Uni
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,

    seit gestern zeigt mein Thunderbird in der Nachrichtenliste oberhalb der Kopfzeile einen komischen leeren Bereich, den ich nicht wegbekomme (s. Ausschnitt). Kann jd. helfen? Dank im Voraus



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.5.2 (32 bit)
    • Betriebssystem + Version: Win 7 64 bit
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP und POP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): diverse


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:


    Hallo,

    ich nutze Cardbook.


    Wegen eines Fehlers (Organisationsnamen waren automatisch verdoppelt, z.T. mehrfach eingetragen, getrennt mit ";") habe ich einen Export der Adressdaten extern bearbeitet.

    Ich habe dann ein neues ADressbuch in Cardbook angelegt und die Adressen importiert.


    Nun versuche ich, sie in das ursprüngliche Adressbuch zu kopieren/verschieben und dabei jeweils den bereits bestehenden, alten (falschen) Eintrag zu überschreiben,


    Cardbook bietet dabei ein Auswahlkästchen "Auswahl auch auf weitere bereits bestehende Kontake anwenden" an.

    Wenn ich es setze, wirdtrotzdem jeder einzelne Eintrag zum Überschreiben abgefragt.


    Gibt es dafür a) eine Erklärung b) eine Lösung?

    Dank im Voraus

    A.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 52.2.1 (32-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Win7 prof.
    • Kontenart (POP / IMAP): beides
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Uni und kabelmail
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: Cardbook
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Hier können Sie Ihren Text schreiben:


    Ich habe eine Frage zu Cardbook.

    Ich habe eine ganze Reihe von Einträgen, bei denen immer wieder mehrere die insofern zusammen gehören, als dass sie gleiche Adressen etc. haben, etwa weil sie in derselben Firma arbeiten.

    Man kann die gut über Suchen herausfinden. Kann man aber auch in gleich mehrere Einträge die gleichen Ergänzungen vornehmen, etwa

    - bei allen, die die E-Mail-Adresse xy.de haben, die Adresse "XYZ-Weg" eintragen usw?


    Oder kennt jd. ein anderes Tool, mit dem man bei Adressen, die in Cardbook vorliegen, solche Änderungen machen kann?


    Dank im Voraus


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:52.1.0
    • Lightning-Version: 5.4.1
    • Betriebssystem + Version: Win 7 Pro
    • Eingesetzte Antivirensoftware: Sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo,

    (wie) kann ich in der Kalender-Ansicht von Lightning, wenn rechts die Aufgaben angezeigt werden, die Spalten so einstellen (wie man sie auswählt, habe ich gefunden), dass in der Datums-Spalte nicht immer der Wochentag und das ausgeschriebene Datum, sondern ein anderes Format angezeigt werden?

    Dank im Voraus

    A.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 45.8.0
    • Betriebssystem + Version: Win 7 Pro
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Uni
    • Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: Cardbook
    • Eingesetzte Antivirensoftware:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):

    Hallo,

    ich nutze Cardbook seit einer Weile und bin sehr angetan.

    Allerdings habe ich eine Frage:

    Gibt es eine Funktion, ein Add-On, eine Möglichkeit, in CardBook fertig formatierte Adressen angezeigt zu bekommen, die man unkompliziert herauskopieren und in Briefköpfe übernehmen kann (auch ohne irgendeine Art von Serienbriefvordruck)?


    Also etwa folgendes Format irgendwo anzuzeigen:


    Vorname Nachname

    Straße

    PLZ Ort


    Dank im Voraus

    A.

    Liebe Susanne,
    danke.
    Leider gibt es keine zugehörige *.vcf.


    Ich habe zwar einige vcf zu Cardbook-Dateien gefunden, die sind aber nicht vollständig, wie die Anlage eines Testkontakts und die Suche nach charakteristischem Inhalt ergab.
    Die Kontakte scheinen vielmehr in einer sqlite-Datenbak ("koala" oder so) innerhalb des Profils gespeichert zu werden. Da gehe ich ungern mit Suchen und Ersetzen heran, zumal das Format eben nicht vCard entspricht.


    Es wäre schön, wenn
    1. die "Erweiterte Suche" in CardBook reguläre Ausdrücke und/oder
    2. Suchen/Ersetzen könnte.


    Danke

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 4.5.71
    * Betriebssystem + Version:Win 7 Pro
    * Kontenart (POP / IMAP): beides
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Universität, Kabelmail


    Hallo,
    ich habe in meinem Cardbook (gutes Addon!) eine Menge Einträge gefunden, bei denen die Telefonnummer nur mit "49" beginnt anstatt mit "+49". Wenen Synchronisation mit dem Handy ist das bedeutsam.
    Mit der erweiterten Suche kann ich immerhin nach diesen Einträgen suchen (Feld Telefon _beginnt mit_ 49).
    Kann ich aber nun auch einen Such- und Ersetzlauf irgendwie (halb-)automatisieren? Das wäre sehr hilfreich.


    Dank im Voraus,
    A.

    Lieber Peter,
    danke. Das ist alles bekannt.
    Es bedeutet doch aber, dass ein solches "LiveArchiv" innerhalb des Kontos auf dem Server unsinnig ist, weil man die lokalen Bereithaltungen nicht entfernen kann, ohne auch das remote Archiv zu löschen. Das geht ja nur, wenn man das Konto überhaupt deaktiviert. Die selektive Nicht-Bereithaltung von Mails funktioniert offenkundig nicht.
    Gruß

    Das ist als solches klar.
    Wenn ich aber den Haken bei "Nachrichten dieses Kontos auf diesem Computer bereithalten" wegnehme, entweder beim ganzen Konto, oder bei "Erweitert" bei einzelnen Ordnern, müsste doch eigentlich eine lokale Löschung keinen Einfluss mehr auf den entsprechenden Ordner auf dem Server haben, oder? Genau das ist aber der Fall.
    Sonst erschließt sich mir der Sinn der Maßnahme unserer Admins nicht, auf dem Server Archive innerhalb des Postfaches vorzuhalten.

    Danke,
    bei dem Konto, das ich aufgeben muss (übergeben habe), kann ich das nach Deaktivierung des ganzen Kontos so machen.


    Bei meinem anderen Konto habe ich die Funktion deaktiviert. Danach ist beim Löschen einer Datei (allerdings innerhalb von TB) diese doch auch vom Server verschwunden, wo sie eigentlich bleiben sollte. Das habe ich mit einem WebMail-Zugriff auf dieses Konto kontrolliert.
    Deshalb erscheint mir das keineswegs so einfach.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.6.0
    * Betriebssystem + Version: Win 7 Pro 64
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Universität
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Sophos
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): %


    Hallo,
    mein Profil-Ordner ist inzwischen 14GB groß. Das ist zu viel.
    Hierzu nun einige Fragen:
    1. ich habe drei Uni-Mailaccounts (IMAP) und einen privaten (POP3). Wie finde ich heraus, welches der Unterverzeichnisse innerhalb des Profilordners unter IMAPMAIL zu welchem Account gehört? Sie sind alle nach dem Mailserver benannt, unterschieden nur mit "-2", "-3" am Ende.


    2. Eines der IMAP Konten habe ich an meinen Nachfolger im Amt übergeben. Wie lösche ich es bei mir, ohne dass auch die Daten auf dem Server gelöscht werden?


    3. Wohl am wichtigsten: unsere Uni hat in den Postfächern jeweils ein mit automatischem Backup versehenen Archiv-Ordner eingerichtet. ich habe dorthin nun eine Menge Mails kopiert. Ich habe dann bei diesen Archiv-Ordnern (außer bei denen des letzten Jahres") den Haken bei "Diesen Ordner zum Offline lesen auswählen" entfernt.
    Offenkundig sind die Mails aber noch im entsprechenden Ordner im Profil geblieben. Wie kann ich sie aus dem Profil entfernen, ohne dass sie auch auf dem Server entfernt werden, also manuell wieder herunterladbar sind?


    Dank im Voraus