Posts by akoerber

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.6.0 (64bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): nein
    • Betriebssystem + Version: WIn 10 64
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Schule
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Hallo,

    auf dem Thunderbird meiner Frau werden beim Dienst-Konto völlig willkürlich Mails in den Junk-Ordner verschoben -- heute sofern ich sehe ALLE Mails.

    Auch wenn ich unter "Junk-Filter" in den Einstellungen den Junk-Filter für das Kont deaktiviere, landen neu eingehende Mails im Junk-Ordner. Wenn er angeschaltet ist und die Ausnahme -Adressbücher gewählt sind, spielt es keine Rolle, ob die Absenderadresse dort eingetragen ist.

    Woran kann das liegen?

    Dank im Voraus

    Es ist noch komischer:

    Wenn immer ich eine Mail an die privat-Adresse sende, die in derselben Thunderbird-Instanz als anderes Konto eingerichtet ist, schickt er sie nicht raus. Unter "gesendet" sehe ich dann im Uni-Konto "An: Mich <privat-adresse>".


    Wenn ich an eine private Mail-Adresse sende, die NICHT in Thunderbird eingerichtet ist, schickt er sie und sie kommt auch an.


    Thunderbird scheint beide Konten zusammenzuführen, sofern es um Nachrichten untereinander geht.


    Das ist nicht gut.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.6.0 (64 bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben): NEIN
    • Betriebssystem + Version: Win 10 Pro 64bit
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): kabelmail + Uni
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,

    ich habe gerade ein komisches Verhalten festgestellt.


    Ich habe mir von einem privaten Konto (kabelmail) eine Mail an meinen Uni-Account geschickt, um zu sehen, ob die Weiterleitung geht.

    Bei Versuch einer Rückantwort aus dem Uni-Account hat Thunderbird aber nicht die Uni-Adresse als "VON" eingetragen (wie es das auch weiter richtig tut, wenn ich im Uni-Account aus "verfassen" gehe), sondern wieder die Privatadresse.

    Woran kann das liegen?


    Dank im Voraus

    A.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.5.0 (64-Bit)
    • Betriebssystem + Version: Win10 64
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfachanbieter (z.B. GMX): Uni + Kabelmail
    • CardBook-Version: ??
    • Eingesetzte Antivirensoftware:
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo,

    ich habe Schwierigkeiten, den Anzeigenamen in Cardboo umzustellen.

    Ich hätte gerne:


    Nachname, Vorname; Namenspräfix; Organisation -- jeweils mit den folgenden Satz- und Leerzeichen nur dann, wenn das Feld einen Inhalt hat.

    Ich hatte das früher schon einmal hinbekommen, aber das Verhalten scheint ich geändert zu haben.


    Der Anleitung zufolge dachte ich, dass folgende Formatangabe das erledigen müsste, denn wenn die Felder leer sind, sollte die Version nach dem "|" genommen werden -- also auch die Satzzeichen nicht:


    ({{4}}|)(, {{2}}; |)(; {{1}}|)(; {{5}}|)(; {{6}}|)({{7}}|)


    Leider ist das nicht der Fall. Es ergibt:


    "Mustermann, Max; Dr.; ; ; Firma"


    bzw. bei einem Eintrag ohne Namen (nur Firma):

    ", ; ; ; ; Firma"


    auch folgendes Format führt nicht zum Erfolg, weil auch dort die Satz- und Leerzichen immer mit ausgegeben werden.


    ({{4}}, |)({{2}}; |)({{1}}; |)({{5}}; |)({{6}}; |)({{7}}|)



    Hat jd. eine Idee?


    Dank im Voraus

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.4.2 (x64) und 68.1.1(x86)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (bspw. von 60.* auf 68.*):
    • Betriebssystem + Version: WIn10
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Universität und vodafone
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): keine
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,

    ich habe gerade beim deinstallieren eine anderen Programms über "Programme und features" festgestellt, dass bei mir zwei Thunderbird-Versionen parallel aufgeführt sind: 68.1.1 (x68) und 68.4.2 (x64, gerade eben geupdated).

    Kann ich die x86 problemlös deinstallieren? Ich finde sie sonst nicht.

    Dank im Voraus

    A.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version: 68.2.2
    • Betriebssystem + Version: Win10 1903
    • Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): kabelmail
    • Eingesetzte Antiviren-Software: sophos
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FRITZ 6590

    Hallo,

    sowohl meine Frau als auch ich haben -- jeweils mit einem ACER Notebook -- in der letzten Zeit häufiger das Problem, dass Thunderbird Mails nicht absendet. Das Sendefenster bleibt einfach offen. Der Klick auf "SENDEN" löst einfach gar nichts aus.


    Manchmal scheint aber doch im Hintergrund oder mit größerer Verzögerung eine Mail abgeschickt zu werden, aber ohne dass man das mitbekommt, so dass die Mail dann (wohl wegen mehrfachen klickens auf "SENDEN", mehrfach rausgeht. Oft steht das System aber auch einfach lange wie tot da. Man kann den Cursor und den Mauszeiger bewegen, aber senden kann man nicht.


    Hat jd. einen Hinweis?

    Danke,

    Es betrifft ja nicht die Fenstergrößen in Cardbook selbst.

    Das ganze Thunderbird-Fenster ist zu groß für den Bildschirm, wenn Cardbook aktiv ist (wie gesagt, bisher nur beim Desktop) und lässt sich auch nicht schmaler machen.

    Aber ich probiere mal, ob eine händische Einstellung der Cardbook-Fenster hier Abhilfe schaffen kann.