Posts by wippigallus

    Hallo,

    wenn ich auf eine .eml-Datei erzeuge & draufklicke, werd ich gefragt, womit ich sie öffnen will. Ich wähle dann TB aus und eine neue TB-Instanz öffnet sich & zeigt die Mail an.

    Nein, das ist ja das Übel!

    Es öffnet sich zwar eine neue TB-Instanz, aber die bleibt leer. Warum auch nimmer, denn es wird "keine Rückmeldung" angezeigt.

    Thunderbird-Version (TB-Vers.: 78.12.0)


    • Betriebssystem + Version (Windows 10 Pro // 21H1 19043.1110)


    • Kontenart (IMAP)


    • Postfachanbieter (z.B. GMX, 1&1, WEB)


    • Eingesetzte Antivirensoftware: Kasperski

    ----------------------------------------------------------------------------

    Um spezielle Mails zu sichern, wurden diese als *.eml in einen Ordner auf der Festplatte gem. TB gespeichert.


    Hier aber lassen sie sich nicht mehr per TB öffnen! Es wird keine Verbindung zu TB aufgebaut.


    (Werden dieselben Mails als *.pdf exportiert, so kann man deren Inhalt lesen).


    Was ist hier zu tun? M.E. hat das früher einwandfrei geklappt.

    Jetzt muss ich nur noch heraus finden, warum es im alten Profil und mit der selben Version (78.9.0) nicht mehr funktioniert.

    Ich teste heute Abend ebenfalls noch den release candidate 78.9.1 und werde dabei auch WeTransfer einsetzen.

    Darf ich hoffen, dass Du mich an dem Ergebnis teilhaben läßt?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer:(78.9.0 /64bit)
    • (Betroffene) Thunderbird-Erweiterung + Version:PLIK vers. 1.2.2
    • Betriebssystem + Version:Windows 10

    Gestern musste ich feststellen, dass ich nicht mehr in der Lage war, einen größeren Anhang zu versenden, da folgende Meldung vor Öffnung von TB kam:

    "FileLink für Plink ==> Verbindung zu Plink fehlgeschlagen. Prüfe die Netzverbindung".


    Gibt es außer dieser Erweiterung eine andere, die unter TB 78.9.0 funktioniert? Oder was ist da los?

    Danke für den Querverweis hierhin aus meiner Anfrage "Computer neu mit Thunderbird einrichten". Aber Dazu gibt es noch Fragen.

    Das o.g. Betriebssystem ist NICHT-Windows 10. Funktioniert dieser Weg allgemein?

    <a href="https://www.bilder-upload.eu/bild-fb332b-1613392952.jpg.html" target="_blank"><img src="https://www.bilder-upload.eu/thumb/fb332b-1613392952.jpg" border="1" alt="Bilder-Upload.eu - share DEINE Bilder" /></a>


    Ich vermute, dass die sog. "prefsxx.js" bei Win10 unter \Users\...\roaming\... " zu finden sind. Wie kann ich sie öffnen, um die "user_pref...." zu finden und um sie zu bearbeiten?

    1.) die entsprechenden Adressbuch-Dateien aus dem Profil auf dem alten Rechner kopieren. Die der Standard-AB heißen abook.sqlite und history.sqlite.

    2.) Den Kalender exportieren im .ics Format.

    3.) Falls ja kopiere den Ordner "Local Folders" aus .....Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default-release\Mail\Local Folders\ aus dem Profilordner auf dem alten Rechner.

    ad 1.) Das Kopieren war erfolgreich

    ad 2.) Lässt sich nicht einfach der Ordner "calendar-data" in beide USER-Pfade .../local + .../roaming kopieren? Wie der *.ics-Transfer geht, kann ich derzeit nicht nachvollziehen.

    ad 3.) Der Local-Folder wird mittels Kopie.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer):78.7.1 (64bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version:Windows 10 20H2 Build 19042.804
    • Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1&1 etc.
    • Eingesetzte Antiviren-Software: Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): 7490


    Hallo,

    ein NEUER Computer soll mit TB eingerichtet werden und dabei mind. 5 Email-Konten haben.

    Aus dem alten Rechner sollen 2 Adress-Bücher sowie 1 Kalender übertragen werden.

    Wie macht man das?

    Im neuen TB-Thread gibt es dann den "LOKALEN Ordner". Können solche Daten auch exportiert/importiert werden?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer):78.7.0 -64bit
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version:Win10, 20H2, 19042.746
    • Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 4 diverse = GMX, Arcor, Online + Neu
    • Eingesetzte Antiviren-Software:Kaspersky
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Unter TB habe ich neben 4 diversen Postfach-Anbietern auch noch einen sog. "LOKALEN ORDNER". Dieser enthält ein Archiv mit Unterordnern.

    Ein "gleichartiges" Archiv existiert unter einem Konto namens "NEU".

    Wie kann ich die Inhalte dieser beiden Archive mit einander vergleichen oder sogar synchronisieren?

    Hier dieselbe Problematik mit Kommentar des "Herstellers" ==>

    eyalroz
    commented (https://github.com/eyalroz/removedupes/issues/39)

    your programme did not find any duplicates


    This is likely because the supposed-duplicate is only a near-duplicate, as far as TB is concerned. This typically happens if there's an extra empty line(s), or if the send time is off by a few second etc. Can you please check by gradually removing some of the comparison criteria?

    You can control them using the Add-On's options, available through the main menu; or using the removedupes toolbar button drop-down menu.

    Deine Einstellungen laut Beitrag #5 kann ich nirgends finden.

    Nicht #5, sondern #6 hatte ich geschrieben

    Bei einem solchen Problem würde ich das Add-on deinstallieren und bei geschlossenem TB im Profil im Ordner 'extensions' die .xpi-Datei löschen, lautet bei mir {a300a000-5e21-4ee0-a115-9ec8f4eaa92b}.xpi

    Nach einer Neuinstallation und entsprechenden Einstellungen sollte es funktionieren!

    Leider bringt dies auch keine Abhilfe, die DOPPELTE_NACHRICHT wird nicht erkannt. Selbst "remove_duplicate_messages-0.5.1b2-tb.xpi" hilft nicht weiter. Versuche nun, den Programmierer einzubinden.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer):78.6.0 (32-bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version:Windows10 - 20H2 - 19042.685
    • Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):GMX, WEB, ARCOR & ONLINE
    • Eingesetzte Antiviren-Software:Kaspersky 2021
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Leider funktioniert das letzte Addon "Remove Duplicate Messages" NICHT mehr. Gibt es dafür Gründe?

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version (konkrete Versionsnummer):78.6.0 (32-bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version:Windows10 - 20H2 - 19042.685
    • Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):GMX, WEB, ARCOR & ONLINE
    • Eingesetzte Antiviren-Software:Kaspersky 2021
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Nach dem Updaten auf o.g. TB-Version hat sich das Öffnen drastisch verändert, es ist mehr als behäbig geworden. Es dauert minutenlang bis die volle Display-Anzeige sich aufgebaut hat. Irgend welche Fehleranzeigen oder sonstige Meldungen gibt es nicht.

    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    • Thunderbird-Version:68.7.0 (64bit)
    • Wurde gerade auf eine neue Versionsreihe aktualisiert (alte und neue Version angeben):
    • Betriebssystem + Version:Win 10
    • Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    • Postfach-Anbieter (z.B. GMX):gmx, web etc
    • Eingesetzte Antiviren-Software:KIS
    • Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Intern
    • Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Neben den 4 Konten gibt es unter TB noch den sog. "Lokalen Order".

    Hier legt man oftmals wichtige Mails ab, die "überdauern" sollen.

    Leider ist damit keine direkte Synchronisation mit weiteren Rechnern möglich. Dafür muss ein IMAP-Archiv eines Providers gewählt werden.


    Frage: " Wie kann man die Inhalte dieser 2 Archive auf Gleichstand überprüfen?"