Posts by Mapenzi

    Richtig, die Ordner die Nachrichten sind ausgelagert. Nach meinem Verständnis liegen auch dort die Mails, während im Profil nur noch die Einstellungen liegen. Richtig?

    Nicht "auch", sondern "nur". Alle anderen Dateien, z. B. Adressbuch-Dateien, Einstellungs-Dateien, usw. liegen offenbar immer noch im Profilordner. Wenn du (nur) die Ordner "Mail" und "ImapMail" (und nicht den kompletten Profilordner) ausgelagert hast, dann liegen (nur) die Mbox-Dateien (Nachrichten-dateien) außerhalb des Profilordners. Ich muss hier dazu bemerken, dass du einen Eingriff in das Thunderbird-Profil gemacht hast, dessen Konsequenzen dir offenbar nicht ganz klar geworden sind.

    Heißt das jetzt auch, dass die Mails in den ausgelagerten Ordner endgültig verschwunden sind, nachdem ich die global-splite neue aufgebaut habe?

    Das Löschen und Neuerstellen der global-messages-db.sqlite Datei hat die gesuchten Nachrichten entfernt, die waren offenbar schon vorher nicht mehr da. Wahrscheinlich ist das Problem aber nicht vom Auslagern der Nachrichten-Dateien verursacht worden.

    Ich lege immer einen neuen Ornder mit gleichem Profilnamen an und kopiere dort die Inhalte des ursprünglichen Profilordners rein. Der Vorteil ist, dass ich auf allen genutzten Maschinen den gleichen Profilordner nutzen kann, ohne mich um die Namen kümmern zu müssen.

    Ich verstehe das so, dass du TB auf mehreren Maschinen benutzt und auf allen das gleiche Profil haben willst. Das kann man so machen, muss es aber nicht. Da du IMAP benutzt, sind ohne hin alle Nachrichtenordner auf allen PC synchronisiert, außer den Lokalen Ordnern. Da bisher nicht von mehreren PC die Rede war, vermute ich, dass du deshalb zumindest die Lokalen Ordner (Local Folders) ausgelagert hast, damit sie von allen Maschinen erreichbar sind.

    Macht das einen Unterschied zu Deiner empfohlenen Methode?

    Die Methode, die ich empfohlen hatte, nämlich das Backup des Profilordners in deine aktuelle TB-Installation als ein neues Profil zu integrieren, ist ohnehin hinfällig, da sich die Nachrichten-Dateien nicht in diesem Backup befinden, sondern außerhalb des Profil-Backups.

    Im worst case hätte ich sowohl ein altes Backup des Profilordners (der enthält aber auch schon die Auslagerung) und der ausgelagerten Mailordner. Gäbe es eine Empfehlung wie am klügsten vorzugehen sein, falls dort der Fehler auch schon existiert?

    Wenn du weißt, in welchem Konto (besser noch auch in welchem Ordner) sich die gesuchten Mails befinden, ist deine einzige Chance, im Backup der ausgelagerten NAchrichtenordner zu suchen. Das heißt, du musst die Mbox-Datei identifizieren, in der sich deiner Erinnerung nach die gesuchten Nachrichten befinden könnten.

    Diese Mbox-Datei kannst du dann kopieren und im aktuellen Profilordner in ...\Mail\Local Folders\ einfügen. Wenn sich dort schon eine Mbox-Datei mit dem selben Namen existiert, musst du die Kopie vor dem Einfügen umbenennen. Danach startest du TB neu und suchst direkt in diesem Unterordner der "Lokalen Ordner" oder machst eine neue globale Suche.

    Ernüchternd! Jetzt wird die Mail noch nicht einmal mehr über die Suchfunktion gefunden

    Das ist quasi ein Beweis, dass die alte Datei global-messages-db.sqlite leicht beschädigt war. Schon aus diesem Grund erneuere ich meine global-messages-db.sqlite Datei regelmâßig. Bei mir geht es allerdings in ein paar Minuten.

    Ich hätte noch ein BackUp des ursprünglichen Profils.

    Du könntest ein Kopie des ursprünglichen Profilordners in \AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\ einsetzen, dann den Profil-Manager von TB starten, ein neues Profil erstellen und mit dem in Profiles eingesetzten Profilordner verknûpfen. Dann startest du TB in diesem Profil und suchst deine verschwundene Nachricht.

    Auch wenn sich der Neuaufbau eines Profils und Import der MBox-Dateien vermeiden ließe, wäre das natürlich ein Gewinn!

    Wenn du weißt, in welchem Konto und welchem Ordner die gesuchte Mail (oder die gesuchten Mails) sich befinden können, brauchst du nur im Backup den Profilordner zu ôffnen und darin den Ordner ImapMail, in dem sich die Kontenordner mit den gespeicherten Mail befinden. Nehmen wir an es handelt sich um das Konto web.de, dann müsstest du einen Kontenordner "imap.web.de" (oder so ähnlich genannt) sehen und darin die Mbox-Dateien wie INBOX, Sent, Drafts, Trash usw. Sollten sich die gesuchten Mails im Posteingang befinden, kopierst du die Datei "INBOX" in dein aktuelles Profil in \xxxxxxxx.default\Mail\Local Folders\... und startest TB neu, wartest eine kleine Weile und machst eine neue Suche.


    Vorweg der Hinweis, dass ich u.a. das Addon LocalFolders nutze und ich die Ordner getrennt vom Profil halte.

    Das ist mir gerade beim erneuten Durchlesen wieder aufgefallen. So wie ich das interpretiere, hats du die Ordner (Nachrichtenspeicher) für deine Konten aus dem Profil ausgelagert. Somit weiß ich nicht, was das Backup deines Profil nutzt, wenn die Nachrichten wo anders gespeichert sind. Das heißt, dass meine vorige Anleitung môglicherweise gar nicht umsetzbar ist.

    Hallo,

    Heute suche ich über die globale Suchfunktion eine Mail, die bei den Sucheergebnissen auch angezeigt wird.

    Hast du die Suchergebnisse schon mal als Liste anzeigen lassen?

    In der Listenansicht müsstest du das Konto und den Ordner sehen, in dem sich die gesuchte Mail befindet. Hast du schon den betreffenden Ordner geöffnet und nach dieser Mail gesucht?


    Wenn sie sich dort nicht befindet, solltest du die Datei "global-messages-db.sqlite" erneuern:

    den Profilordner von Thunderbird anzeigen, Thunderbird beenden, im Profilordner die löschen und TB neu starten.

    Wenn du sehr viele Ordner und E-Mails hast, kann das Neuanlegen der global-messages-db.sqlite etwas dauern.


    Gruß

    Magst Du uns verraten, woran es lag?

    Ich antworte mal anstelle der TE.

    Woran es lag, kann man ja schon an den Screenshots in Beitrag #7 und meiner Antwort/Interpretation dazu in Beitrag #9 erkennen.

    Der vom alten PC auf den neueren Laptop kopierte Anwendungsordner "Thunderbird" wurde auf zwei Ebenen in dem auf dem Laptop erstellten Anwendungsordner "Thunderbird" eingefügt. Außerdem funktionierte das Konto auf dem alten PC als POP-Konto, während es auf dem Laptop als IMAP-Konto erstellt worden ist.

    Wir haben auf dem Laptop die Strukturen unterhalb dem Anwendungsordner "Thunderbird" bereinigt, den Kontenordner "pop.web.de" vom PC TB-Profil in das Laptop TB-Profil kopiert, desgleichen den Ordner "Local Folders", dann das Konto als POP-Konto neu erstellt und mit "pop.web.de" verknüpft.


    Hallo mrb,

    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass der Mac kein adäquates Programm zu Notepad++ anbietet.

    Natürlich gibt es auf jedem Mac einen Text-Editor, der "TextEdit.app" heißt und der Text-Dateien von mehreren GB stemmen kann.

    Der TE hat seine Mbox-Datei ja auch mit TextEdit geöffnet, aber kann er keine "X-Mozilla-Status" Zeilen finden.

    Das kann ich übrigens für Mbox-Dateien von IMAP-Konten bestätigen.

    Danke. Mit deinen Screenshots wird das schon etwas klarer! Auch wenn es sich um ein Chaos handelt ;(

    also, Frage: muss ich auf beiden Geräten (alter PC und neuer Läppi) die bereits auf beiden vorhandenen Thunderbirds deinstallieren? und wenn ja, ists richtig, das über die Systemsteuerung zu machen?

    Du musst auf keinem der Geräte Thunderbird deinstallieren. Du willst doch nur die Thunderbird-Profile des alten PC und des (neueren) Laptops auf letzterem kombinieren.


    Das kann man auf zweierlei Methoden hinkriegen:


    1) auf dem Laptop installierst du das Add-on "ImportExportTools NG" https://addons.thunderbird.net…don/importexporttools-ng/ und importierst dann sämtliche Nachrichten-Dateien (auch Mbox-Dateien genannt) aus dem Profilordner des PC, der offenbar "i01cld73.default" heißt


    oder


    2)

    man kann im Datei-Manager die den Ordnern entsprechenden Nachrichten-Dateien (Mailbox-Dateien) aus dem PC-Profil in das Laptop-Profil kopieren. Dazu kann ich dir eine weitere Anleitung geben, brauchte dann aber noch mindestens eins bis zwei Screenshots.

    ich hab mal nen Screenshot gemacht, denn da gibts zweimal profile. vermute du meinst das untere, es steht nämlich kein ini dahinter. kann ich das irgendwie sehen, einstellen?

    Es gibt dort einen Ordner "Profiles", in dem sich der (oder die) Profilordner befindet, und eine Datei "profiles.ini", in der steht, wie das oder die Profile heißen und wie der Pfad zu den entsprechenden Profilordnern lautet. Bei die werden die Dateiendungen nicht angezeigt, deshalb steht da nur profiles.

    nun wolltest du nochmal profile unter TB - ähm, hier bin ich raus, screenshote mal weiter, also auf Ordner TB, dann kommt das

    Hier sieht man das ganze Chaos, das bei der "Anwendung" der von dir zitierten Migrations-Methode entstanden ist.

    Du hast offenbar den Ordner "Thunderbird" vom DVD mehrfach in den Ordner "Thunderbird" des Laptop hinein kopiert. Vielleicht auch den Thunderbird des Laptop noch mal in den originalen Ordner Thunderbird des Laptop kopiert, das kann ich nicht sagen, da ich die Inhalte nicht sehen kann.

    Du musst das jetzt wieder auseinander klamüsern, die Ordner Thunderbird dürfen nicht ineinander verschachtelt sein. Auch der Ordner "thunderbird kalender" gehört da nicht hin, den hast du selber erstellt und dann hinein geschoben.

    Unter den benannten drei eMails ist die markierte eMail, um die es geht, deren Schrift nicht oder kaum erkennbar ist.

    Jetzt habe ich es gesehen. Ich dachte bisher, dass das Dunkelbraun zum schwarzen Hintergrund der Webseite von imgur gehört. Es wäre besser sichtbar gewesen, wenn sich die markierte Mail inmitten anderer Mails befunden hätte.

    Es handelt sich offenbar um ein von dir zusätzlich erstelltes Schlagwort mit dunkelbraunem Hintergrund, und standardmäßig zeigt TB die Schriftfarbe in weiß an, wenn eine solche Mail mit der Maus selektiert wird.

    Warum das bei dir nicht der Fall ist, weiß ich nicht. Deshalb bitte zunächst im abgesicherten Modus testen.

    Ich meine die braun markierte eMail bei der die schwarze Schrift nicht oder kaum erkennbar ist, jetzt mit Pfeil.

    Ich kann jetzt mit großer Mühe erkennen, dass die unteren drei Mails auf deinem Screenshot in brauner Schriftfarbe sind.

    Was ich aber nicht verstehe, dass in den unteren drei Zeilen die Kolonnen "Größe" und "Eingangs...." lesbar sind, die Kolonne "Status" aber nicht. Ich habe leider keine Erklärung dafür und kann das auch bei mir nicht nachvollziehen.

    Hast du schon einen Test im abgesicherten Modus von Thunderbird gemacht?

    userChrome.css kann ich auf meinem Rechner nicht finden

    Wenn du irgend wann einmal eine userChrome.css Datei für Thunderbird erstellt hast, dann müsste sie sich im Profilordner von Thunderbird befinden.

    ich hab mir Hilfe ergoogelt, so hab ich es gemacht:

    https://support.mozilla.org/de…neuen-rechner-uebertragen

    Ich finde diese Anleitung nicht gerade sehr verständlich im Vergleich zu der entsprechenden Anleitung unter "Hilfe & Lexikon" dieses Forums : Mit Thunderbird auf einen neuen Rechner umziehen


    Ich vermute aber, dass du tatsächlich den Anwendungsordner "Thunderbird" aus \AppData\Roaming\ des alten PC auf den Laptop kopiert hast. Was danach geschehen ist , kann trotz deiner neuen Angaben immer noch nicht nachvollziehen.

    Wenn du TB auf dem Laptop startest, siehst du dann Konten, Ordner und Nachrichten wie sie schon vorher auf dem Laptop angezeigt wurden oder siehst die Konten, Ordner und Nachrichten, wie sie auf dem PC angezeigt wurden?


    nach obiger Anleitung sollte ich ja einen neuen Ordner erstellen,

    Ich kann in der von dir verlinkten Anleitung nicht finden, wann und wo ein neuer Ordner erstellt werden soll.

    Und da ich deinen Bildschirm nicht sehen kann, muss ich dich jetzt um einige Screenshots bitten:

    • auf dem Laptop gehe nach C:\Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\ , öffne die Datei profiles.ini in einem Text-Editor und kopiere ihren Inhalt in deine Antwort.

    • Öffne den in Thunderbird befindlichen Ordner "Profiles" und mache einen Screenshot seines Inhalts.

    • Öffne den Backup-Ordner "Thunderbird", der sich auf der DVD befindet, kopiere den Inhalt der Datei profiles.ini und mache einen Screenshot des Inhalts des Ordners "Profiles" .


    was andres nebenbei, gibt es die Möglichkeit, per Mail benachrichtigt zu werden, wenn eine Antwort da ist?

    dann müsste ich nicht immer hierher kommen und schauen ;o)

    Bitte diesen Artikel lesen

    Hello Cat,


    um E-Mails einzeln oder massenhaft im *.eml Format zu speichern (zu exportieren), braucht man im Prinzip kein Add-on. Thunderbird kann das nativ über das Rechts-Klick Menü wie im folgenden Screenshot:



    Es geht natürlich genau so gut mit ImportExportTools NG über Das "Datei" Menü, wobei das Datum im Namen der .eml Datei zusätzlich eingefügt wird :



    Gruß

    Hallo,

    Ich habe dazu auf dem PC eine Kopie/ein Backup vom Profilordner auf eine DVD gemacht.

    Welchen Ordner genau hast du kopiert?

    Den Ordner "Thunderbird", der sich in Roaming befindet?

    Oder den Ordner "Profiles", der sich in Thunderbird befindet?

    Oder den "eigentlichen" Profilordner "xxxxxxxx.default", der sich in "Profiles" befindet?

    also 1. aufm Läppi TB deinstallieren und schliessen

    Hast du nur das Programm Thunderbird deinstalliert (und wieder neu installiert)? Und was hast du geschlossen?


    2. Kopie von DVD ins Roaming kopieren

    Jetzt kommt es wieder auf eine akribisch genaue Beschreibung an. Wie heißt der Ordner, den du vom DVD nach Roaming kopiert hast?

    Wenn du den Profilordner "xxxxxxxx.default" vom DVD nach Roaming kopiert hast, kann es nicht funktionieren.


    Gruß

    Hallo,

    Im TB 68.8.0 unter opensuse 15.1 werden beim Schreiben der eAdresse

    für einen eBrief viele, auch veraltete Adressen angeboten.

    Ich vermute, dass es sich um das Eintragen einer Empfänger-Adresse in einem Verfassen-Fenster handelt.


    Hast du weitere Adressbücher außer den Standard-AB "Persönliche Adressen" und "Gesammelte Adressen"?

    Weißt du, dass wenn sich die selbe Adresse in mehreren AB befindet, das Löschen dieser Adresse in einem der AB nichr genügt?

    Hast du schon im TB-Adressbuch eine Suche nach diesen "veralteten" (also vermeintlich gelöschten) Adressen gemacht?


    Wenn TB diese alten Adressen bei der Adress-Autovervollständigung vorschlägt, dann müssen sich diese "veralteten" Adressen nach meiner Meinung noch in irgend einem AB befinden.

    Hallo,


    ohne Gewissheit auf Erfolg:

    zeige wieder den Profilordner an und beende TB.

    Lösche die Datei "panacea.dat" und starte TB wieder.

    Die Datei wird beim Start von TB neu angelegt.

    Kannst du bitte auch einen Screenshot machen mit dem Inhalt des Ordner "Profiles", den über folgenden Pfad im Finder findest:


    Users/username/Library/Thunderbird/Profiles/


    Wenn du erneut das Installations-Disk-Image "Thunderbird 68.9.0.dmg" herunter geladen und damit das Programm Thunderbird.app entpackt und installiert hast anstelle deiner aktuelle Kopie, bitte merke dir genau (oder mache Screenshots) davon, was beim ersten Start der neuen Thunderbird.app passiert.