Beiträge von Mapenzi

    Hallo,


    was du beschreibst, ist ganz typisch für eine korrupte prefs.js Datei.

    Wo sich der Thunderbird-Profilordner befindet, weißt du ja schon. Sieh mal im Profilordner xxxxxxxx.default nach, ob sich darin neben einer neu erstellten prefs. js Datei noch eine Datei prefs-1.js oder invalidprefs.js befindet. Bei letzterer handelt es sich um deine alte, jetzt beschädigte und umbenannte prefs.js Datei.


    Wenn du ein nicht zu altes Backup deines Profilordners hast, kannst du daraus die Datei prefs.js kopieren und bei beendetem Thunderbird in den aktuellen Profilordner einsetzen. Wenn du danach TB startest sollten alle Konten, Ordner und Nachrichten wieder angezeigt werden.


    Gruß

    So wie ich das im DOM-Inspector sehe

    Das ist, was ich ich im DOMI sehe:



    Man kann natürlich die entsprechenden *.css Dateien per R-Klick öffnen, aber dann weiß ich auch nicht mehr weiter.

    Oder man findet einen Code, um die entsprechende vbox auszublenden....

    Offenbar ist es einfach nicht vorgesehen wie z. B. im Hauptfenster über die Einstellung "mail.tabsdrawInTitlebar".

    Die Duplikate bestehen ja scheinbar auch immer aus 2 unterschiedlich großen Varianten.


    Es gibt doch in den Einstellungen > Verfassen eine Option, Nachrichten als Reintext und HTML zu senden:



    Allerdings habe ich es in meinen Tests noch nie geschafft, eine Mail in Reintext und in HTML zu senden, selbst nach Ändern des bevorzugten Nachrichten-Formats in der entsprechenden Adressbuch-Karte!

    Und wieso sollte eine HTML-Mail gesendet werden, wenn Susanne nur Reintext versendet (in dem gezeigten Beispiel handelt es sich aber wohl um eine Antwort auf eine HTML-Mail).


    Ich würde auch mal einen Test im abgesicherten Modus von TB machen, vielleicht hat irgend eine Erweiterung die Finger drin?

    Abgesicherter Modus

    EDIT :

    gerade gesehen, dass das geschilderte Problem bei Outlook.com vorkommen kann https://support.mozilla.org/fr/questions/1076146


    In diesem Fall versuchsweise das Speichern einer Kopie in den Konten-Einstellungen > Kopien & Ordner deaktivieren

    Hallo,


    versuche es einfach mal mit dem folgenden CSS-Code:

    Code
    1. #titlebar {
    2. display: none !important; }

    Ich kann den Code bei mir nicht testen, da sich die Titelleiste in der Mac-Version von Thunderbird nicht ausblenden lässt.


    Gruß

    Ich glaube, ich weiß jetzt was du meinst. Bei mir ist das ähnlich und deshalb habe ich mal einen Screenshot davon gemacht.

    Meine Absender-Adresse wird ein zweites Mal in Kursiv-Schrift und ausgegraut angezeigt. Mir entgeht jetzt zwar der Sinn dieser doppelten Angabe, aber wenn es bei dir wie bei mir aussieht, dann glaube ich, dass das kein Grund zur Besorgnis ist:



    Hallo,

    Zum ersten war die INBOX-Datei nach dem Komprimieren fast doppelt so groß wie zuvor

    So etwas habe ich noch nie erlebt und habe auch keine Erklärung dafür.

    Für mich wäre das u. U. ein Grund, ein neues Thunderbird-Profil zu erstellen.

    zum dritten verstehe ich nicht, warum die e-mails auch nach dem Verlegen der INBOX-Datei alle sofort zu sehen waren.

    Bei IMAP-Konten sind die Nachrichten auf dem Server gespeichert. Wenn man im Profil die dem Ordner Posteingang entsprechende Datei "INBOX" löscht, wird der Ordner Posteingang (bzw. die Datei INBOX) nach TB-Neustart sofort neu erstellt und mit dem Server synchronisiert.

    tatsächlich hat das file INBOX nun vernünftige 850MB Größe.

    Schwer zu sagen, was vernünftig ist, ohne die Anzahl der Nachrichten und die Größen der Anhänge zu kennen. Und - was bei IMAP-Konten entscheidend ist - ohne deine Wahl dieser Einstellung zu kennen:



    Dann frage ich mich allerdings, ob ich das doch auch stoze 8.5GB große file inbox. msf auch einfach mal löschen sollte

    Auch das ist ein Rekord, eine so große Datei INBOX.msf habe ich noch nie gesehen und frage mich wie sie zustande kommt. Sie kann aber zusammen gehen mit der Größe einer INBOX Datei von 26 GB. Und eine Größe von einigen GB einer Mailbox-Datei könnte theoretisch erklärt werden durch das Unterlassen der Ordner-Komprimierung.

    Löschen kannst du eine Datei (file) INBOX.msf in jedem Fall, da sie keine Mails enthâlt und von TB beim nächsten Start neu erstellt wird.


    Gruß

    Wenn ich im Thema nichts übersehen habe, ist eigentlich nirgendwo die Rede davon, dass die ganzen Konten einzeln links in der Konten-/Ordnerliste zu sehen sein sollen.

    OK, ich nehme alles zurück! ich hatte Screenshot und Beschreibung falsch interpretiert, insbesondere den Satz "Wenn ich das Programm starte, dann sind die 10 Mailkonten dort vorhanden". Und die Liste der im Screenshot gezeigten Konten erschien mir als Konten/Ordnerliste.

    Ich gelobe, in Zukunft sorgfältiger zu lesen, sogar zwischen den Zeilen ;)

    nexor ,


    nur weiter so, dann wird dir hier keiner mehr antworten!

    Wenn du unbedingt der Meinung bist, dass das Menü von ImportExportTools unlogisch und willkürlich angelegt ist und geändert werden muss, dann wende dich mit einem Verbesserungsvorschlag an Paolo Kaosmos, den Entwickler dieses Add-ons https://addons.mozilla.org/de/…/addon/importexporttools/, anstatt hier zu polemisieren.

    Hallo,

    Ich muss zu meinen Einstellungen noch ergänzen das alle Mails in einem lokalen Ordner landen und nicht je Konto in eigenen Ordnern.

    Umso erstaunlicher, dass beim sogenannten "globalen Posteingang" überhaupt noch die einzelnen Konten links in der Konten/Ordnerliste angezeigt werden. Normal wäre, dass man dort nur noch die "Lokalen Ordner" sieht.


    Hast du schon den von slengfe vorgeschlagenen Test im abgesicherten Modus von Thunderbird durchgeführt?

    Was ist angewählt im Menü Ansicht > Ordner ?


    Gruß

    manche waren leider nicht mehr kompatibel mit der aktuellen Version von TB.

    Das ist nun mal der Lauf der Dinge. In der künftigen Version 60 werden nur noch einige wenige Add-ons kompatibel sein...

    Name des Addons: Thunderbird conversations.

    Ich habe Thunderbird Conversations in einem meiner Test-Profile und kann das nicht nachvollziehen. Die von mir gewählte Einstellung in Synchronisation & Speicherplatz bleibt erhalten unabhängig davon, ob Thunderbird Conversations aktiviert ist oder nicht. Vielleicht handelt es sich auch um ein "Zusammenspiel" von zwei Erweiterungen?

    Glückwünsche nach Frankreich zum Finaleinzug

    Ein Sieg der Belgier wäre nicht unverdient gewesen!

    Aber wenn ich so drüber nachdenke, habe ich das in der Vergangenheit wohl händisch gemacht.

    Automatisch ist zeitsparend, hat aber den Nachteil, dass auch Nachrichtenmüll archiviert wird, den man eigentlich hätte löschen sollen.

    Gerade habe ich zwei Add-ons gesehen, die ein automatisches Archivieren erlauben. Es handelt sich um "Awesome Auto Archive" https://addons.mozilla.org/fr/…don/awesome-auto-archive/ und "AutoarchiveReloaded" https://addons.mozilla.org/en-…ddon/autoarchivereloaded/

    Sieh doch zunächst mal in deinem alten Profil nach, ob du vielleicht eines dieser Add-ons installiert und benutzt hattest.

    Es ist häufig so, dass man bei solchen Add-ons nach einer gewissen Zeit vergisst, dass bestimmte Menüs oder Einstellungen nicht nativ in Thunderbird vorhanden waren, sondern von einem Add-on hinzugefügt wurden.

    wo kann ich einstellen, ab wann Nachrichten archiviert werden, so daß z.B. standardmäßig alle Mails die älter als 2 Jahre sind im Archiv landen.

    Soweit ich mich damit auskenne, gibt es weder allgemein in den Thunderbird-Einstellungen noch individuell in den Konten-Einstellungen eine Möglichkeit, Nachrichten automatisch vom Alter abhängig zu archivieren. Ich kenne lediglich in den Konten-Einstellungen > Synchronisation & Speicherplatz eine Einstellung, die es ermöglicht, Nachrichten in Abhängigkeit von ihrem Alter zu löschen.


    Du hast aber offenbar eine Reihe von Filtern erstellt, vielleicht ist da auch einer dabei wie der im folgenden Screenshot gezeigte (ich habe in diesem Beispiel lediglich 180 Tage gewählt anstatt 730 Tage):



    Wie du die Datei msgFilterRule.dat, in der die vom Benutzer für ein bestimmtes Konto erstellten Filter gespeichert werden, aus dem entsprechenden "imap.1und1-x.de" Kontenordner des alten Profils in den entsprechenden "imap....de" Kontenordner des neuen Profils kopieren und einsetzen kannst, habe ich schon in einer früheren Antwort beschrieben.