Posts by Mapenzi

    Ich vermute einen dieser Codes:

    Deine ersten beiden Code gelten für die Nachrichten/Themenliste. Hier musst du nur die Reihenfolge der Code umkehren und dann funktionieren sie wieder. Neue Mails in rot, ungelesene in blau :

    Der dritte Code

    CSS
    /*Ungelesen rot*/
    treechildren::-moz-tree-cell-text(folderNameCol, name-Ungelesen){
      color: red !important;
    }


    ergibt keinen Sinn. Außerdem hast du gleich darunter einen weiteren Code für Ordner mit ungelesenen Mails, welcher funktioniert.


    Der vierte und fünfte Code

    CSS
     /* when folder has unread messages */
    treechildren::-moz-tree-cell-text(hasUnreadMessages-true) {
    color: red !important; 
    }
    
    /* when folder has new messages */
    treechildren::-moz-tree-cell-text(newMessages-true) {
    color: red !important;
    }

    gelten für die Konten/Ordnerliste, sie funktionieren beide bei mir in TB 78.6.1.

    Aber ich frage mich welchen Sinn es hat, sowohl Ordner mit neuen Mails als auch Ordner mit ungelesenen Mails in der selben Farbe (rot) zu kennzeichnen.

    Ich selber färbe die Namen der Ordner mit neuen Nachrichten in rot und Namen der Ordner mit ungelesenen Nachrichten in blau.

    Hallo mrb,

    Ich habe eine portable Testversion 78.6.1 und dort den gleichen Ordner Chrome einkopiert wie in der alten Version. Der Css-Code hat aber anscheinend keine Wirkung mehr.

    Wie heißt denn der CSS Code für Ordner mit ungelesenen Nachrichten ?

    Meiner funktioniert mit der v78.6.1 von TB.

    Vielleicht nur ein Tippfehler, aber der Ordner chrome sollte mit Kleinschreibung benutzt werden.

    Auch das funktioniert nicht mehr, obwohl alle die für Skripte erforderlichen Ordner und Dateien in die richtige Ordner kopiert wurden.

    Funktioniert hier auch nicht mehr !

    Wenn es dir nur um den Restart-Button geht, kannst du ihn auch als Erweiterung von hier holen

    https://addons.thunderbird.net…/?src=cb-dl-recentlyadded


    Gruß

    Mapenzi

    Vielleicht weiß Du Mapenzi das aus Deiner Erfahrung zu beantworten. Angenommen die Lokalen Ordner waren mal, sind aber jetzt nicht mehr an F:\Thunderbird\Profiles\x80n9vup.default\Mail\Local Folders gespeichert, weil die bei irgendeiner gewollten oder ungewollten Aktion an einen anderen Ort verschoben wurden (mit Bordmitteln von Thunderbird, wie der OP es beschreibt), bleibt dann der Pfad auf Dateiebene als solcher bestehen (leer)?

    Wenn die Lokalen Ordner manuell auf Dateiebene (also nicht in TB über die Konten-Einstellungen > Server-Einstellungen > Nachrichtenspeicher > Erweitert) in ein anderes Verzeichnis außerhalb des Profilordners verschoben worden sind, dann wäre der Pfad zu den Lokalen Ordnern natürlich immer noch der selbe, aber alle vom Benutzer in den Lokalen Ordnern erstellten Ordner würden nicht mehr angezeigt. Es würden nur noch die Standardordner Postausgang und Papierkorb angezeigt, weil TB sie neu erstellt.


    Ich störe mich aber immer noch an dem Pfad F:\Thunderbird\Profiles\x80n9vup.default\Mail\Local Folders

    Ich verstehe einfach nicht, wie das funktionieren soll, kenne mich allerdings auch nicht mit den Windows-Partitionen aus.

    Wenn TB gestartet wird, dann sucht er doch zunächst die profiles.ini Datei über den Pfad

    C:\Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\profiles.ini

    In dieser Datei steht, wie das Profil heißt , welches benutzt werden soll, und wo es sich befindet (Pfad). Wenn der Profilordner ausgelagert worden und der Pfad zum neuen Verzeichnis über den Profil-Manager (oder durch eine manuelle Manipulation der profiles.ini) verändert worden ist, weiß TB beim Start also trotzdem, wo er den zu benutzenden Profilordner findet. Das heißt, der Anwendungs-Ordner "Thunderbird" mitsamt der Datei profiles.ini ist immer noch in seinem Standardverzeichnis.

    Was passiert aber, wenn der komplette Anwendungsordner "Thunderbird" sich auf der Partition F befindet, und zwar direkt unter F:\ ? Woher weiß Thunderbird, dass sich die Datei profiles.ini in F:\Thunderbird\ befindet und nicht wie gewohnt in C:\Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\ ?


    Für mich ist das alles nicht nachvollziehbar, und deshalb kann ich auch nicht sagen, wo man gezielt nach den alten Lokalen Ordnern suchen sollte. Es sei denn, man kommt irgend wie in das Backup-Image rein.

    Hallo Bernd,

    Frage noch, kann deine CSS auch so angepasst werden das der Ordnerbereich links nicht vergrößert wird?

    Ich möchte mich zunächst dafür entschuldigen, dass meine CSS Code Vorschläge etwas ungereimt war. Zum einen habe ich einen Code doppelt angegeben, zum anderen habe ich versehentlich einen zusätzlichen Code für die Schriftart in der Konten/Ordnerliste eingefügt.


    Den Code für die Schriftgröße in der Konten/Ordnerliste habe ich nur deshalb zugefügt, weil der allgemeine Code für die Schriftgröße in der Benutzeroberfläche


    /* Global UI font */

    * { font-size: 15px !important; }


    im Gegensatz zu älteren TB-Versionen in meiner Mac-Version von TB 76.6.1 die Schriftgröße der Konten/Ordnerliste nicht mehr beeinflusst, wie im folgenden Screenshot zu sehen ist (ich habe diesen Code nochmals extra in einem neuen Profil getestet) :



    Ich weiß allerdings nicht, ob das in der Windows-Version ebenso der Fall ist.

    Deshalb mein neuer Vorschlag : probiere zunächst nur den Code

    CSS
    /* Global UI font */
    * { font-size: 15px !important; }

    und falls erforderlich, passe die Größe in Pixel deinen Bedürfnissen an.


    Sollte mit diesem Code die Schriftgröße in deiner Konten/Ordnerliste ebenfalls zu klein sein (wie in meinem Beispiel), dann füge noch folgenden Code hinzu und teste :

    CSS
    #folderTree treechildren::-moz-tree-cell-text {
    font-size: 15px !important; } 

    Auch hier kannst die Pixel erhöhen oder verringern, um die Schriftgröße der Konten/Ordnerliste deinen Bedürfnissen anzupassen.


    Gegebenenfalls stelle einen anonymisierten Screenshot ein und markiere, was aus deiner Sicht noch verbesserungswürdig ist.

    - die Konto-Einstellungen sind doch sicher auch irgendwo abgespeichert, logischerweise müsste doch dort der Pfad zu den (verschobenen) lokalen Daten zu finden sein.

    Dazu habe ich doch schon in meinem Beitrag #7 geantwortet und den geänderten Pfad bei ausgelagerten Lokalen Ordnern mit einem Beispiel illustriert.

    Die Konten-Einstellungen werden in der Datei prefs.js gespeichert, und dort steht auch der Pfad zum Nachrichtenspeicher der Lokalen Ordner, selbst wenn dies ausgelagert worden sind.

    Allerdings ist der X-Mozilla-Status in allen Mails schon auf "0001" eingestellt.

    Merkwürdig, das ist der für gelesene Mails.

    Gelöschte Mails = 0009 , verschobene 0011

    https://web.archive.org/web/20…lla/X-Mozilla-Status.html

    Vielleicht waren deine "verschobenen" (und nie angekommenen) Mails in der riesigen Mbox-Datei Inbox gar nicht als solche gekennzeichnet worden, sondern diese war beschädigt worden. Durch das Aufteilen der Inbox hast du vermutlich xx kleinere, meist gesunde Mbox-Dateien erhalten, die auswertbar sind.

    Verstehe allerdings nicht, wieso der Status bei allen gelöschten/verschobenen Mails nicht auf "0000" stand

    0000 ist der Status von ungelesenen Mails. Wieso sollte ein Posteingang nur ungelesene Mails enthalten ?

    sieht sehr nach dem Standardpfad aus

    - dabei stellt sich die Frage, ob der LW-Buchstabe F: die Partitionsbezeichnung der ursprünglichen Installation

    oder der aktuellen ist?

    Ob das unter Windows der Standardpfad ist, wage ich zu bezweifeln. Als Standardpfad wûrde ich eher den folgenden Pfad ansehen :

    C:\\users\username\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default\Mail\Local Folders\

    Da ich kein Windows-User bin, kann ich auch nicht sagen wie der Anwendungsordner Thunderbird auf der F - Partition gelandet sein könnte.

    lastFilterTime sagt mir überhaupt nichts.

    Ich werde für alle Fälle als nächstes die ehemalige Win7 Installation, jetzige F-Partition, mit einem Image von April 2020 austauschen und dort noch einmal suchen. Das Image ist garantiert unberührt.

    Das scheint mir keine schlechte Idee zu sein.

    Hallo,


    du könntest versuchen, die 7 GB große Datei Inbox in mehrere kleinere Mbox-Dateien aufzuspalten. Dann in der kleineren Mbox-Datei, die deine 1500 verlorenen Mails enthält, den X-Mozilla Status ändern, damit die 1500 Nachrichten wieder angezeigt werden, wenn die diese Mbox-Datei in den Ordner "Local Folders" im Profilordner einfügst und TB neu startest.


    Es gibt das kostenlose alte Tool Cut Mbox D https://apveening.nl/software/ , das eine große Mbox-Datei in kleinere Dateien mit jeweils 500 Nachrichten aufspalten kann.

    Wenn du eine Suche nach "split mbox" durchführst, wirst du noch zahlreiche andere kommerzielle Tools zum Aufspalten von großen Mbox-Dateien finden.

    Hallo,

    Wie kann ich den TB barrierefrei dauerhaft auf große Schrift einstellen??

    Ich schlage dir folgende Methoden vor :

    1) für die Schriftgrôße allgemein in der GUI (Konten/Ordnerliste, Nachrichtenliste, Adressbuch, Verfassen-Fenster) benutze den folgenden CSS-Code in der userChrome.css Datei. Die Größen in px sind Vorschläge, die über den von mir selber benutzten Werten liegen und zu einer deutlichen Vergrößerung führen.

    CSS
    /* Global UI font */
    * {
     font-size: 15px !important; }
    
    #folderTree treechildren::-moz-tree-cell-text {
    font-family: Palatino !important;
    font-size: 15px !important; } 
    
    #dirTree > treechildren::-moz-tree-cell-text {
    font-size: 15px !important; }

    Anleitung zu userChrome.css Benutzeroberfläche per userChrome.css anpassen

    Sollten die Zeilenabstände bei solchen Schriftgrößen zu eng werden, kann man diese mit einem weiteren CSS Code erhöhen, damit die Ansicht harmonisch wirkt.


    2) Fûr die Schriftgrôße des Textes im Vorschau-Fenster des Hauptfensters und im Verfassen-Fenster:

    Extras > Einstellungen > Allgemein > Sprache & Erscheinungsbild > "Erweitert" Button drücken, dann die in meinem Screenshot gewählten Werte für Proportional, Feste Breite und Mindestschriftgröße testen. Diese müssen sowohl für "Lateinisch" als auch für "Andere Schriftarten" festgelegt werden.



    Nicht vergessen, unten rechts auf den Button "OK" zu klicken ! Sonst werden die Änderungen nicht gespeichert.


    Mit den obigen Einstellungen und CSS-Code sieht das TB Hauptfenster in meinem Testprofil so aus :


    - ich weiß nicht (mehr), wo die lokalen Ordner abgespeichert sind.

    - der Pfad zum Speicherort steht in den Kontoeinstellungen unter "Lokale Ordner". Diese Einstellungen in der alten Installation sind aber nicht mehr zugänglich


    Frage: weißt Du, in welcher Datei und wo dieser Pfad (lesbar) hinterlegt ist ?

    Der Pfad zu den Nachrichtenspeichern der verschiedenen Konten wird in der Datei prefs.js gespeichert. Die entsprechende user_pref für die Lokalen Ordner heißt user_pref("mail.server.server2.directory", .....

    Ich habe für meinen Screenshot die Lokalen Ordner ausgelagert in ein Verzeichnis auf dem Desktop, das ich Mozilla/Local Folders genannt habe, und danach in den Konten-Einstellungen > Lokale Ordner > Nachrichtenspeicher > "Ordner wählen" den Pfad umgestellt, dass er zu diesem außerhalb dem Profilordner gelagerten Verzeichnis führt.

    Der neu absolute und der neue relative Pfad sind in meinem Screenshot hellblau markiert :




    Sinnvollerweise suche ich (Win10) also nach z.B. einer Datei wie "Familie.msf". Wenn ich so das Verzeichnis mit den lokalen Daten gefunden habe, muss ich dieses an den Standard Speicherort kopieren. Alternativ könnte ich einen Pfad definieren, den ich dann aber nicht mehr vergessen sollte


    Frage: richtig so?

    Ja so ungefähr. Du kannst z. B. nach "Familie" suchen, wenn du einen solchen Ordner in deinen Lokalen Ordnern erstellt hattest. Du kannst ebenfalls nach prefs.js suchen, musst aber wissen, dass diese Datei auch im Firefox-Profil existiert, sofern du diesen Browser benutzt.

    Solltest du tatsächlich die alten Mbox-Dateien deiner Lokalen Ordner wieder finden, ist es natürlich einfach, sie in den Ordner "Local Folders" deines aktuellen Profils einzugliedern. Ich würde aber davon abraten, sie danach erneut auszulagern. Wozu das bei einem Profilumzug oder einer Thunderbird-Neuinstallation führen kann, hast du jetzt gesehen. Wenn du auslagern willst aus einem triftigen Grund, dann lieber das ganze Profil.

    Jetzt muß ich also "nur" noch Erfolg bei der Suche haben.

    Wenn du bei der Suche nach den alten Dateien immer noch Schwierigkeiten hast, bin ich bereit, Hilfe per Visiokonferenz zu leisten.

    es läuft alles wieder ganz normal,

    Das freut mich natürlich (auch wenn du deine E-Mailadressen in Bildschirmkopien unkenntlich machen solltest) !

    Wie kann ich am einfachsten das ganze eMailprogramm Thunderbird sichern?

    Das Programm Thunderbird selber braucht man nicht zu sichern, da man es jederzeit von http://ftp.mozilla.org/pub/thunderbird/releases/ oder auch hier im Forum neu herunter laden kann.

    Wichtig ist, dass man in regelmäßigen Abständen manuell (oder automatisch) eine Kopie des Anwendungsordners "Thunderbird" in ....\AppData\Roaming\Thunderbird\ oder zumindest des Profilordners ......\AppData\Roaming\Thunderbird\ Profiles\xxxxxxxx.default(-release)\ auf einer externen Festplatte sichert.


    Man kann das Erstellen einer Sicherungskopie des Profils auch mit der Erweiterung ImportExportTools NG https://addons.thunderbird.net…don/importexporttools-ng/ programmieren.

    Hallo,


    dein Bekannter hat einfach die Dateien (und auch die Ordner ?) aus dem Profilordner in den Kontenordner "pop.xxx.xx" des im Screenshot sichtbaren POP-Kontos kopiert.

    Lösung: den betreffenden Kontenordner "pop.xxx.xx" anzeigen, Thunderbird beenden und alles entfernen, was nicht in "pop.xxx.xx" rein gehört.

    Darum geht es also nicht.

    Das habe ich auch nicht behauptet. Dass du Thunderbird installieren und ein Konto einrichten kannst, war mir bewusst. Und in meiner Antwort habe ich dir nur aufgezeigt, wie du du den Inhalt deiner alten Lokalen Ordner wiederherstellen kannst.


    Deine Art zu zitieren bereitet mir jetzt Schwierigkeiten, Teile deiner Antworten zu zitieren. Deswegen werde ich dich in der Folge in Kursivschrift zitieren :


    Zitat von juestr : Es gibt nur an den 2 erwähnten Stellen Local und Roaming den Ordner Local Folders. Im Local-Pfad erhält dieser die fast 10.000 Dateien in den Ordnern cache und cache2 und weiteren Unterodnern.

    Es wurde von zwei Helfern schon darauf hingewiesen, dass sich die Benutzer Daten nicht in ...\AppData\Local\Thunderbird\ befinden, sondern in ...\AppData\Roaming\Thunderbird\


    \AppData\Local\Thunderbird\ dient nur als Cache für Thunderbird, deswegen befassen wir uns nicht damit.


    Zitat juestr : In beiden Pfaden Local Folders finde icdh keine Dateien mit den von mir angelegten Ordnernamen


    Wenn du den folgenden Pfad zu deinem neuen Thunderbird-Profil gehst

    C:\Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default-release\

    und dann den Ordner "Mail" öffnest, findest du dann wenigstens den Ordner "Local Folders", der wahrscheinlich nur die beiden Mbox-Dateien Trash und Unsent Messages enthält und außerdem noch zwei *.msf Dateien ?


    Wenn du den selben Pfad auf deiner alten Festplatte folgst und dann den Ordner "Local Folders" öffnest, kannst du dann Dateien (ohne Endung) sehen, die die Namen der von dir erstellten Ordner tragen ?

    Ich habe daher eben in meiner Neuinstallation einen lokalen Ordner angelegt in einem extra Pfad und einige Emails dorthin verschoben. Der Ordner taucht dort auf in 2 Dateien mit gleichem Namen. Eine davon ohne Dateiendung (?), die andere mit der Endung .msf. Die Emails sind sicher in der ersten wegen der Dateigröße.

    Ich habe jetzt Schwierigkeiten, deiner neuen Initiative zu folgen, um so mehr da ich deinen Bildschirm nicht sehe.

    Ja, die Nachrichten werden in der Datei ohne Endung (der sogenannten Mbox-Datei ) gespeichert, die msf Datei ist nur die zugehörige Index-Datei.

    Du sagst, du hast nach der Erstinstallation von Thunderbird auf einem neuen PC die Inhalte deiner Lokalen Ordner verloren.

    Um diese wiederherzustellen, müssen wir sie in einem Backup des alten Thunderbird-Profils suchen. Ich bin bislang davon ausgegangen, dass du eine solches Backup gemacht hast oder dass zumindest die Festplatte des alten PC noch gelesen werden kann. Ich habe dir den Weg aufgezeigt, wie du den Ordner "Local.Folders" deines alten Thunderbird-Profils finden kannst.


    Nach welchen typischen Dateien-Dateiendungen sollte ich also sinnvoll suchen, um den ehemaligen Speicherort aufzuspüren?

    Die im Thunderbird-Profilordner gespeicherten Nachrichten-Dateien (Mailbox-Dateien oder auch Mbox-Dateien genannt) sind Text-Dateien ohne Endung. Zum Beispiel "Urlaub", "Rechnungen", Bestellungen", ... oder welchen Namen auch immer du gewählt haben magst. Hier ein Beispiel für den Inhalt eines Ordners Local Folders mit einigen Mbox-Dateien (ohne Endung, die die Namen der von mir in den Lokalen Ordnern erstellten Ordner tragen (der Screenshot ist zwar auf einem Mac gemacht worden, aber das Prinzip ist das selbe unter Windows)


    :






    Entweder kommst du mit deinem neuen lokalen Ordner klar, dann kann ich allerdings wenig dazu beisteuern. Oder du bist wirklich daran interessiert, die alten Ordner und Mails deiner Lokalen Ordner wiederherzustellen, dann bin ich weiterhin bereit zu helfen, auch wenn dazu eine Fernwartung nötig wäre, denn ich kann ja nicht auf meinem Bildschirm sehen, wo sich dein alter Profilordner befindet.

    was mich noch sehr stört sind dort die Ordner Posteingang, Postausgang, Entwürfe, Vorlagen, Gesendet, Archiv und Papierkorb, wie kann ich die löschen?

    Diese Ordner können nicht in Thunderbird via Rechtsklick-Menü gelöscht werden, da es sich um Systemordner handelt, wie aus ihren Icons ersichtlich ist. Der Ordner "Postausgang" ist außerdem erforderlich, wann man Nachrichten nicht sofort, sondern zeitversetzt senden will. Im Übrigen werde ich mich hüten, dir zu verraten wie man z. B. die Ordner Posteingang und Gesendet dennoch aus den Lokalen Ordnern entfernen kann, da ich aus den Größen der Dateien Inbox und Sent im ersten Screenshot sehen kann, dass sie Nachrichten enthalten!! Du könntest mir danach nämlich vorwerfen, durch meine Schuld Nachrichten verloren zu haben.


    Standardmäßig werden diese Ordner (außer Postausgang und Papierkorb) nicht in den Lokalen Ordnern angelegt. Dass sie bei dir vorhanden sind, könnte daher kommen, dass du für ein oder mehrere POP-Konten den "globalen Posteingang (Lokale Ordner)" gewählt hast. Das heißt, diese POP-Konten speichern dann die Nachrichten in den entsprechenden "globalen" Ordnern Posteingang, Gesendet, Entwürfe, Archiv, etc in den Lokalen Ordnern ab. Ich kenne aber weder die Art und die Zahl deiner Konten, und solange ich nicht weiß, wie deine Thunderbird-Strukturen aufgebaut sind, kann ich dazu keine weiteren Ratschläge geben.

    Mails, die ich im Webmail lösche (ich nutze für diesen Mail-Account nicht nur TB), in einem "anderen" Papierkorb (nämlich dem "richtigen" Papierkorb) abgelegt werden.

    Das ist leider der Fall, wenn man das IMAP-Konto auch über das Webmail oder von einem Smartphone oder iPad aus benutzt.

    Dann kann man hâufig gar nicht bestimmen, in welchen Ordner die gelöschten oder gesendeten Mails gespeichert werden.

    Wieso denn nicht ? Alle in der "Abonnieren"-Liste aufgeführten Ordner werden mit dem Server synchronisiert. Welche du davon in Thunderbird anzeigen willst, ist deine Entscheidung. Probiere doch einfach mal und überprüfe, ob dann die Ordner mit den Namen "Gesendet" und "Papierkorb" angezeigt werden und ob sie auch Nachrichten enthalten.

    Wie ich in deinem neuen Screenshot sehe, hast du Teile deines Thunderbird-Profils, insbesondere Nachrichtendateien, aus dem Standardverzeichnis ....\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default\ in das Verzeichnis Volume D > Mozilla Thunderbird ausgelagert. Bei letzterem handelt es sich vermutlich um das Verzeichnis, in dem das Programm Thunderbird installiert ist.

    Demzufolge hättest du Dateien des Programms selber und deine Benutzerdaten aus dem Profil locker miteinander vermengt. Da ich den zeitlichen Ablauf nicht kenne, weiß ich nicht, ob das in deiner alten installation vor dem "Aufhängen" schon so war oder ob du bei der Neuinstallation von TB die alten Profildaten manuell in das falsche Verzeichnis importiert hast.


    Ich vermute jetzt eher, dass du beim Neuaufspielen von Thunderbird und dem Importieren der alten Daten grobe Fehler begangen hast. Gibt es noch ein Backup des alten Profils von Thunderbird, und falls ja, kannst du uns einen Screenshot davon zeigen?


    EDIT/

    beim genaueren Hinsehen fiel mir noch auf, dass es sich bei den beiden Screenshots nicht um die selben Inhalte handelt, auch wenn einige Dateien in beiden vorkommen, allerdings mit verschiedenen Größen.

    Der erste Screenshot zeigt also offenbar den Inhaalt des Ordners "Local Folders" an, denn er enthält die Mbox-Datei "Unsent Messages". Ob sich Local Folders in seinem Standardverzeichnis "Mail" im Profilordner befindet, kann man nicht erkennen, da der Pfad zu diesem Ordner im Screenshot fehlt.

    Du kannst zumindest schon folgenden Versuch machen:

    Extras > Konten-Einstellungen > Lokale Ordner > Nachrichtenspeicher > Lokaler Ordner > Button "Ordner wählen" klicken, dann zu dem Ordner navigieren, dessen Inhalt in deinem ersten Screenshot gezeigt wird, ihn markieren und auf "Öffnen" klicken. Danach fordert TB zum Neustart auf.

    Hallo,

    Ist es möglich, dass auch TB die Bezeichnungen "Gesendet" und "Papierkorb" verwendet (auch wenn das nur ein "kosmetisches" Problem ist)?

    Es ist vermutlich möglich. Dazu musst über das Menü Datei > Abonnieren das Fensterchen mit den wählbaren Ordnern aufrufen, in dem man Haken bei den gewünschten Ordnern setzen bzw. bei den unerwünschten entfernen muss.

    Leider ist das bei fast jedem Postfachanbieter etwas anders und nicht alle benutzen die deutschen Ordnernamen in der Liste der zur Wahl stehenden Ordner. Manchmal hilft da nur Ausprobieren und gegebenenfalls die Wahl eines anderen Ordners in den Konten-Einstellungen > Konto > Kopien & Ordner. Im folgenden Beispiel meines französischen Postfachanbieters Free Telecom habe ich "Trash" und "Sent" angehakt, damit TB mir die vertrauten Ordnernamen "Papierkorb" und "Gesendet" anzeigt :