Posts by AndreasM.

    Guten Tag in die Runde!


    besten Dank für Eure Antworten, die allerdings wenig hilfreich waren (habe auch nicht verstanden wie man sich darüber sich so auslassen kann, aber gut ... die Zeit fehlt mir). Bin inzwischen in der Bugbase fündig geworden - es liegt an der Windows Suche:


    https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=1283908


    btw. habe mein Profil nicht gesplittet sondern nur ausgelagert, was 12 Jahre einwandfrei funktioniert ...



    Gruß,



    Andreas

    ... mein "Senf" dazu:


    - der Standard-Block mit dem 800MB-Hinweis etc. lese ich immer wieder. Aber das ist jenseits der Praxis. Ich nutze TB als EDV-Dienstleister und muss oft Mails von vor zig Jahren sofort parat haben wenn ein Kunde anruft. Außerdem funktionierte TB mit der Größe unter Win7 jahrelang einwandfrei (siehe meine Anmeldung 2004). Inzwischen mache ich ein Cut nach 5 Jahren und lagere die Mails aus. Aktuell sind es ca. 180.000 Mails.


    - ein ausgelagerter Profilordner von TB, FF etc. ist bei mir Standard


    - da ich eigene Server angemietet habe, nutze ich entsprechend keine Provider wie gmx etc. und als Dropbox Ersatz habe ich Owncloud bzw. Nextcloud installiert. Leider sind deren Mail-Tools zur Zeit noch nicht so dolle, ansonsten würde ich evtl. komplett in der Cloud arbeiten.


    lga

    ... also ich würde mal behaupten, dass ich exakt das selbe Problem habe. Wenn ich eine längere Zeit mit Thunderbird arbeite, vor allem am Abend, schaffe ich es kaum Mails zu schreiben. Beim Speichern (zwischendurch) und nach dem Senden hängt TB bis zu 45 Sekunden. Sobald ich STRG+S drücke, schläft TB eine Weile. Im Taskmanager ist in der Zeit nichts ungewöhnliches zu sehen.
    Das Perfide daran: Ich arbeite seit Jahren unter Windows 7 mit TB - ohne Probleme. Erst seit dem Update auf Windows 10 im Juli fing das Theater an. Bitdefender und andere Tools habe ich bereits alle deaktiviert gehabt. Nichts hat geholfen. An der Hardware (u.a. Adaptec Raid) kann es nicht liegen. Ist alles 100% okay. Der TB-Ordner hat 12,3 GByte - so wie unter W7 bereits (ebenso Bitdefender).
    Ich probiere die Tage noch einmal ein paar Tipps aus, denke aber, dass die nichts bringen werden.


    lga

    ... da hast Du mich falsch verstanden. Im Firefox war es in früheren Versionen immer möglich (ohne Erweiterung) einen eigenen Server für die Synchronisation anzugeben und AVM bietet (ebenfalls ohne eine Erweiterung) einen Adressdatenaustausch mit GMX etc. an (okay, hier wird eine eine andere Technik angewendet, dennoch aber es liegt nahe, dass man einen eigenen Dienst angeben könnte). Bzgl. AVM gibt es dort bereits ein Feature-Request, meine ich ...

    ... danke! Das ist natürlich sehr schade. Habe es jetzt manuell mit dem Contact Conversion Wizard
    erledigt.
    Nervt irgendwie, dass Mozilla (Sync) und AVM keine eigenen Lösungen (mehr) zulassen. Ich schiebe wegen Fremdhosting zwar keine Paranoier, aber da ich eh eigene Server betreibe, liegt es nahe das allein schon wegen Backups etc. selber zu hosten. Nun ja.


    Grüße,
    Andreas

    Thunderbird-Version: 9
    Betriebssystem + Version: Windows
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Eigener Server


    Hallo!


    Habe nach einer Recherche nichts gefunden bzgl. dem Verwalten von erhaltenen Empfangsbestätigungen. Ich versende jedes halbe Jahr massenweise Mails mit Rechnungen. Leider kann ich nur schwer nachvollziehen, welche Mail davon bestätigt wurde. Schön wäre es daher ein Plugin zu haben, welches die Mail automatisch als bestätigt kennzeichnet. So nach dem Moto "Betreff" und "Absender" entsprechen einer Mail im Gesendeten-Ordner und Inhalte irgendetwas mit rfc822, reporting blabla? Dann kennzeichnen ... obwohl, die Message-ID wird ja mitgeliefert. Also noch einfacher!


    Danke für Hinweise!


    ga

    "Hallo <dafür nehme ich mir gerne die Zeit"
    ... upps. Habe ich vergessen. Mache ich immer - sogar in Anfrageformularen bei der Telekom ...


    "MoreFunctions for Addressbook" habe ich schon installiert, aber das gelbe vom Ei ist das nicht. Ich nutze TB hauptsälich geschäftlich und da ist das Adressbuch echt wichtig. Fands auch schon immer doof, dass bei der Suche das Feld "Organisation" nicht berücksichtigt wurde. Ok, jetzt kann man es auswählen, aber wenn ich nach etwas Suche, kann das in vielen Fällen der Name einer Firma sein - es sei denn, ich nutze TB nur privat unter Freunden ...


    ps. Danke für den Tipp mit dem Link. Werde ich wohl mal machen ...

    Thunderbird-Version: 8
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): Beides
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Server


    Kann mir jemand einen vernünftigen Grund nennen, warum es selbst in der Version 8 immer noch kein "Anrede"-Feld (Herr, Frau, Firma) im Adressbuch gibt? Ich kenne wirklich keine (!) Adressdatenbank die dieses Feld nicht hat. Es kann irgendwie nicht sein, dass ich so ein wichtiges Feld selber deklarieren muss.


    ga


    Sorry, dass das so schroff rüber kommt. Aber das Thema stößt bei mir schon seit TB 2 auf Unverständnis, zumal Thunderbird ja gern eine Alternative z.B. zu Outlook sein möchte.

    ... habe das gleiche Problem und irgendwo gerade gelesen, dass man unter den Einstellungen "Sicherheit" den Anti-Viren Programme den Zugriff verbieten soll auf die Inbox zuzugreifen. Bin mal gespannt ob das hilft. Werde berichten. Aber dolle ist die Lösung nicht :confused:

    Hallo!


    Ich habe meine Thunderbirdprofile auf einem Fileserver im lokalen 1GBit Netz liegen, um von mehren Rechner darauf zugreifen zu können. Soweit so gut und alles funktioniert reibunglos. Allerdings dauert teilweise der Zugriff auf z. B. Word und PDF-Dateien extrem lange, die auf dem selben Netzlaufwerk liegen. Bis zu 30-40 Sek. muss man warten, bis sie geöffnet, kopiert oder unbenannt werden. Das nervt gewaltig. Schließe ich Thunderbird, läuft alles wieder bestens.


    Könnte sich jemand vorstellen woran das liegt? Die Rechner haben alle eine eigene IP zugewiesen.


    gm